Projekte

Freiwillige werden gefördert: Senat vergibt im Bezirk 66 000 Euro

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 22.04.2017 | 20 mal gelesen

Lichtenberg. Ehrenamtliche werden auch in diesem Jahr in Lichtenberg mit Geld unterstützt. Der Berliner Senat hat hierfür 66 000 Euro zur Verfügung gestellt.Noch bis zum 19. Mai können Einzelpersonen, aber auch Einrichtungen und Organisationen eine Förderung ihrer Projekte beim Bezirksamt beantragen. "Jetzt heißt es, Ärmel hochkrempeln", wirbt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) für diese Förderung, die allerdings nicht...

Für Projekte Geld beantragen: Jugendjury entscheidet über Förderung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.04.2017 | 28 mal gelesen

Pankow. Junge Leute, die eine finanzielle Förderung für die Umsetzung eigener Projektideen erhalten möchten, können Anträge ab sofort bei der Jugendjury Pankow einreichen. Bis zum 7. Juni können sich Kinder- und Jugendgruppen melden, die aus mindestens drei Mitgliedern zwischen zwölf und 21 Jahre bestehen. Am 16. Juni entscheidet die Jugendjury Pankow über die Vergabe der Mittel.Gesucht werden junge Leute aus Pankow, die zum...

Projektideen für die Altstadt?

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 07.04.2017 | 12 mal gelesen

Spandau. „Ihre Idee – unser Geld“ lautet das Motto: Geschäftsleute, Gewerbetreibende, Haus- und Grundstücksbesitzer aus der Altstadt sind jetzt wieder aufgerufen, Projektvorschläge für den Gebietsfonds einzureichen. Dank des Bund-Länder-Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ gibt es aus diesem Topf auch 2017 wieder Fördermittel für Vorhaben, die der Altstadt zugutekommen: Marketingaktionen, Feste, Lesungen, Konzerte,...

Bezirksamt fördert ehrenamtliches Engagement mit 55 000 Euro

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.04.2017 | 35 mal gelesen

Neukölln. „Tu was für Deinen Bezirk“ – unter diesem Motto unterstützt das Bezirksamt auch in diesem Jahr die ehrenamtliche Arbeit von Neuköllnern. Anträge können bis zum 28. April gestellt werden.Das Förderprogramm „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN)“ knüpft daran an, Menschen zu Aktivitäten zu ermutigen, die der Gemeinschaft und damit Neukölln insgesamt zugute kommen. Insgesamt ist der Fördertopf diesmal mit...

Stadtteilzentrum fördert Toleranz

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte | Marzahn. Das Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, will Zusammenleben und Toleranz im Stadtteil fördern. Es unterstützt Vorschläge für Projekte und Veranstaltungen, die sich diesem Ziel verschreiben. Das können Ausflüge, Workshops, Feste oder auch kurze Filme sein. Sie alle sollen Alltagsrassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit entgegenwirken und Ideen für eine Willkommenskultur entwickeln....

Geld von der Jugendjury: Anträge können jetzt gestellt werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.02.2017 | 31 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch in diesem Jahr gibt es finanzielle Unterstützung für Projektideen von Kindern und Jugendlichen.Das Geld wird von der Jugendjury Friedrichshain-Kreuzberg verteilt. Dort müssen die Bewerber ihr Vorhaben vorstellen, danach wird gemeinsam über die Vergabe der Mittel entschieden.Gefördert werden zum Beispiel Projekte, bei denen es darum geht, die Schule zu verschönern oder im Jugendclub eine...

Für Demokratie und Toleranz

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.02.2017 | 8 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz des Bezirks vergibt Fördermittel für Projekte, die sich für ein friedliches und demokratisches Miteinander einsetzen. Diese Projekte können der Belebung des öffentlichen Raumes, der Gemeinwesenarbeit oder der Entwicklung einer Willkommenskultur dienen. Die zu vergebenden Fördermittel betragen jeweils mindestens 1000 Euro und höchsten 10 000 Euro. Einsendeschluss ist...

Gute Ideen für den Lettekiez?

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 02.02.2017 | 7 mal gelesen

Reinickendorf. Kunstausstellung, Kiezputz oder Kinderfest: Auch in diesem Jahr sucht das Quartiersmanagement Letteplatz Ideen für nachbarschaftliche Initiativen. Bis zu 1500 Euro Fördergeld winken vor allem Projekten, die möglichst viele Menschen zusammenbringen. Über die Konzepte berät die Aktionsfondsjury. Das Anwohnergremium trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat und stimmt darüber ab, welches Konzept eine...

Menschen in Arbeit bringen: Geld für Neuköllner Mikroprojekte

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 9 mal gelesen

Neukölln. Wer sich für die Integration von Menschen einsetzt, die es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer haben, kann sich um Fördergelder bewerben. Im Topf sind 10 000 Euro. Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit stellt das Geld im Rahmen des Programms „Lokales Soziales Kapital“ zur Verfügung. Unterstützt werden Mikroprogramme, die die Beschäftigung von erwerbslosen Menschen fördern. Es gibt die Bereiche „Bildung...

„Wir gestalten unseren Kiez“

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. „Gemeinsam gestalten wir unseren Kiez“ ist das Motto des zweiten „Machbarschaftstages“ im Haus Kompass, Kummerower Ring 42 am Sonntag, 25. September, von 13 bis 18 Uhr. Anwohner diskutieren über Ideen und deren Umsetzung. So gibt es den Vorschlag, eine Kiezzeitung zu gründen oder ein gemütliches Kaffee mit günstigen Preisen einzurichten. Weitere Vorschläge können gemacht und über deren Umsetzung soll dann auch...

Zwei Millionen aus Integrationsfonds: Bezirksamt beschließt die ersten 14 Maßnahmen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.09.2016 | 98 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk erhält knapp 1,9 Millionen Euro aus dem Berliner Integrationsfonds. Damit werden Projekte unterstützt, die Flüchtlingen helfen sollen, sich in Spandau zurechtzufinden. Kurz vor der Wahl, wettert die CDU.Fast zwei Millionen Euro kann der Bezirk bis Ende 2017 aus dem Integrationsfonds des Senats in verschiedene Projekte investieren. Das Geld fließt im Rahmen des Masterplans für Integration und Sicherheit....

Fördermittel für Kultur beantragen: Kooperation mit Kitas und Schulen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.09.2016 | 10 mal gelesen

Reinickendorf. Für das Jahr 2016 stehen noch Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung.Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur. Der Fonds unterstützt zeitlich befristete kleinere Kooperationsobjekte in Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit im Verbund...

Förderung von Kunstprojekten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 30.08.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Kulturamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Künstler aus dem Bezirk können beim Kulturamt für das Jahr 2017 Förderanträge für Projekte stellen. Informationen über die Antragsstellung, Förderrichtlinien, Antragsformulare und weitere Angaben finden sich auf www.kultur-marzahn-hellersdorf.de. Die Anträge müssen per Post bis zum 15. September 10 Uhr im Büro des Fachbereichs Kultur, Riesaer Straße 94, eingegangen oder dort persönlich abgegeben sein....

Neue Unterstützer für die Stadtbibliothek: „Freundeskreis“ Ende Juli gegründet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.08.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Der Bezirk hat einen neuen Verein. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg hat mit acht Mitgliedern seine Arbeit aufgenommen.Die Gründung fand bereits am 27. Juli statt, wie Vereinssprecher Frank Sommer mitteilte. Neben Sommer, einem Schauspieler und Leseshow-Veranstalter, gehören der ehemalige CDU-Bildungsstadtrat und Bezirksbürgermeister Dieter Hapel und die Literaturübersetzerin Ilse Layer...

1 Bild

Picknicks und ein E-Piano: Erste Projekte in der Auguste-Viktoria-Allee auf dem Weg

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 13.08.2016 | 33 mal gelesen

Reinickendorf. Die offiziellen Vergabe-Gremien namens Aktionsfondsjury und Quartiersrat tagen zwar erst im Herbst. Dennoch stehen schon die ersten Projekte fest, die vom Quartiersmanagement in der Auguste-Viktoria-Allee profitieren.Im Frühjahr ist der rund 78 Hektar große Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee ins Senatsprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen worden – und bekommt nun als Quartiersmanagements-Gebiet jährlich...

1 Bild

Geld für gute Projekte: Finanzspritzen aus dem Kiezfonds

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 13.08.2016 | 48 mal gelesen

Reinickendorf. Borsigwalde, die Schwarzwald- und Rollbergesiedlung sollten in diesem Jahr vom Kiezfonds profitieren – das hatten die Bezirksverordneten so beschlossen. Die willkommenen Finanzspritzen gingen jetzt an zwei Projekte und vier Kitas aus den genannten Kiezen.Wie üblich hatte eine Jury unter Vorsitz des Vorstehers der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Hinrich Lühmann, die Projekte ausgewählt, die mit...

Beauftragter für Klimaschutz

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.07.2016 | 17 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat zum 1. Juli mit Jörg Zander einen Klimabeauftragten eingestellt. Vereine, Unternehmen, Institutionen und auch Bürger können sich mit Anliegen und Problemen an ihn wenden. Der neue Beauftragte soll das öffentliche Bewusstsein für Klimaschutz im Bezirk schärfen, diesbezügliche Aktivitäten unterstützen und Projekte auf den Weg bringen. Er ist zu erreichen per E-Mail an...

Mit Rat und Tat zur Stelle: Jugendjury hat jetzt Support-Team

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 10.06.2016 | 27 mal gelesen

Spandau. An Fantasie, Ideen oder Wünschen mangelt es Kindern und Jugendlichen nicht, wenn’s um ihre Freizeit geht. Aber wie Projekte auf die Beine stellen, woher Geld nehmen, wo Hilfe holen? Zum Beispiel bei der Spandauer Jugendjury.Um noch mehr Kinder und Jugendliche zu erreichen, startet der Jugendhilfe-Trägerverein Kompaxx mit seiner Jugendjury in diesem Jahr das Pilotvorhaben „Youth Support Spandau“. Es soll Mädchen und...

1 Bild

Neue Eigenproduktion des Theaters „Morgenstern“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 04.06.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Theater Morgenstern | Friedenau. Seit das Rathaus Friedenau Flüchtlingsunterkunft ist, versteht sich das Kinder- und Jugendtheater „Morgenstern“, das weiter dort spielen kann, als „Theater im Umbruch“ mit Fokus auf die neuen Bewohner.Wie geschaffen ist die über Sprachbarrieren hinweg verständliche Inszenierung „Die große Wörterfabrik“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo, die vom 22. bis 30. Juni wieder...

Bewerbung um Aktionsfonds

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 14.05.2016 | 5 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ können sich Initiativen, Runde Tische, Freizeiteinrichtungen bewerben, um 2016 demokratiefördernde Projekte umzusetzen. Gefördert werden Projekte ab 500 Euro, für den Förderbereich Treptow-Köpenick wurde sich auf eine Maximalfördersumme von 3500 Euro geeinigt. Über die Vergabe entscheidet ein...

Jetzt Geld für Aktionen beantragen: Bezirksamt fördert Engagement

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 05.04.2016 | 14 mal gelesen

Pankow. Bürger, die ehrenamtlich etwas für ihren Kiez tun möchten, können ab sofort Fördergelder beim Bezirksamt beantragen.Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung stellt dem Bezirksamt in diesem Jahr 115 000 Euro für die Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten von Bürgern zur Verfügung. Damit sollen Initiativen und Projekte unterstützt werden, mit denen die öffentliche Infrastruktur verbessert wird.Es werden Bürgeraktionen in...

Projekte für Friedrichsfelder Gesundheitswoche gesucht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 30.03.2016 | 15 mal gelesen

Friedrichsfelde. Auch in diesem Jahr soll vom 23. bis 27. Mai die "Friedrichsfelder Gesundheitswoche" stattfinden. Unter dem Motto "Gesundheit und Sicherheit für alle Generationen" sind Bürgerinitiativen, Vereine und Projektmacher aufgerufen, ihre Projekte und Ideen während der Gesundheitswoche vorzustellen. Das können Vorträge, Info- und Diskussionsveranstaltungen, Workshops, Lesungen und Sportangebote sein. Wer Interesse...

Ideen für Aktionärsfonds gesucht

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 29.03.2016 | 42 mal gelesen

Neukölln. Unter dem Motto „Begegnung“ legt die Aktion Karl-Marx-Straße bereits zum 10. Mal den Aktionärsfonds auf, der Projekte unterstützt, die die Geschäftsstraße und ihr Image stärken. Bis zum 1. Mai können Projektanträge eingereicht werden.In diesem Jahr steht neben dem klassischen Aktionärsfonds der Aktion Karl-Marx-Straße in Höhe von 5000 Euro auch ein Sonderfonds von 10 000 Euro zur Unterstützung von Projekten mit...

Premiere für Kulturfest

Franziska Groß
Franziska Groß | Hellersdorf | am 01.03.2016 | 9 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Am 18. und 19. Juni findet im FEZ Berlin erstmals das Kulturfest FestiWal statt. Bei der Premiere ist das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf der Kooperationspartner des Festes. Organisationen, Projekte, Schulen und Einrichtungen der Kinder - und Jugendkultur aus Marzahn-Hellersdorf können sich daran beteiligen und künstlerische und kulturelle Arbeiten und Projekte präsentieren. Egal ob Musik, Theater,...

Quartiersmanagementgebiet für Klixstraße ab April: Eine Zukunft für den Kiez?

Berit Müller
Berit Müller | Borsigwalde | am 22.02.2016 | 109 mal gelesen

Berlin: Klixstraße | Reinickendorf. Räume fürs Vorort-Büro sind zwar noch nicht gefunden, allzu lange darf die Suche aber nicht mehr dauern: Am 1. April geht das Quartiersmanagement Klixstraße an den Start.Als sozialer Brennpunkt gab die Klixstraße zwar den Ausschlag für die Aufnahme ins Förderprogramm „Soziale Stadt“ und das damit einhergehende Quartiersmanagementverfahren – sie macht aber nur einen kleinen Teil des rund 78 Hektar großen neuen...