Prostitution

Investor bezahlt Heckenschnitt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.09.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Der Immobilieninvestor, der auf dem Parkplatz an der Ecke Kurfürsten- und Genthiner Straße Wohnungen bauen will, hat nach Gesprächen mit Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) zugesagt, im nächsten Jahr die Kosten für den Heckenschnitt am Magdeburger Platz zu übernehmen. Stadtrat Carsten Spallek (CDU) will den Investor dazu bewegen, sein Engagement auch über 2017 hinaus fortzusetzen. Spallek setzt sich im übrigen für...

3 Bilder

Nach dem Bau eines Zauns Platz wurde die Grünanlage am Magdeburger jetzt wiedereröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 20.08.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. „Wie es hier morgens immer aussah“, schildert eine Anwohnerin Bau- und Ordnungsstadtrat Carsten Spallek (CDU) bei der Wiedereröffnung der Grünanlage am Magdeburger Platz.Die Zeiten, in denen Kondome, benutzte Taschentücher und andere Hinterlassenschaften der Prostituierten und ihrer Freier tagtäglich vorgefunden wurden, sind hoffentlich vorbei. Wenigstens im Park, wünschen sich die Anwohner. „Wir freuen uns, dass...

Picknicken im Park

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 28.06.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Den seit September abgesperrten Magdeburger Platz, die Prostitution und ihre negativen Begleiterscheinungen hatten dort überhand genommen, holen sich Bürger mit einem „Picknick im Park“ am 1. Juli ab 13 Uhr zurück. Der Quartiersrat von Tiergarten-Süd und weitere Kiezakteure wollen den Platz mit Unterstützung der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße „mit vergnüglichem Treiben wiederbeleben“. Nachbarn sind...

1 Bild

Scheinselbstständig im Bett?: Bezirk will das Großbordell „Artemis“ für immer schließen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 03.05.2016 | 883 mal gelesen

Berlin: Artemis | Halensee. Am liebsten würde die Verwaltung kurzen Prozess machen. Doch nach der Polizeirazzia eine richtige Handhabe gegen den Weiterbetrieb des „Artemis“ zu finden, ist keine Sache weniger Tage. Wie will man das Rotlicht löschen?Taxis kutschieren Freier heran, der rote Schriftzug „Artemis“ glimmt im dunklen Abendhimmel. Rund einen Monat, nachdem 900 Polizeibeamte Berlins größtes Bordell durchsucht haben, herrscht die gleiche...

Großrazzia im Bordell: 900 Beamte durchsuchen das „Artemis“ 1

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Halensee | am 18.04.2016 | 388 mal gelesen

Halensee. Am frühen Abend des 13. Aprils hat es eine Razzia im „Artemis“ gegeben, dem größten Bordell Berlins an der Halenseestraße 32. Nun prüft das Bezirksamt eine Schließung des Hauses.Insgesamt seien rund 900 Beamte von Polizei, Zollamt, Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft im Einsatz gewesen, teilt die Polizei mit. Sechzehn Durchsuchungsbeschlüsse und sechs Haftbefehle gegen Verantwortliche der Bordellgesellschaft...

Anwohnern reicht es mit dem "Billigstrich"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 04.04.2016 | 199 mal gelesen

Tiergarten. Der Kiez um die Kurfürstenstraße verwahrlost. Das sagt eine neue Anwohnerinitiative. Unter dem Motto „Gegen den Strich – Sperrgebiet Tiergarten-Süd“ haben Anwohner und Gewerbetreibende eine Unterschriftenaktion gestartet.Man kämpfe für ein sicheres, sauberes und wieder lebenswertes Quartier. Die Organisatoren sagen, sie fühlten sich von der Politik im Stich gelassen mit den Problemen, die ein „Billigstrich“...

Der Magdeburger Platz bekommt jetzt eine feste Umzäunung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 13.03.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Die Grünanlage am Magdeburger Platz erhält eine feste Umzäunung. Die Maßnahme wird aus Mitteln des Sondervermögens Infrastruktur der wachsenden Stadt (SIWA II) finanziert. Entsprechende Mittel waren im bezirklichen Haushalt nicht vorhanden. Nach einem Ortstermin mit dem Quartiersmanagement, dem Quartiersrat und Bürgern sind bereits Sträucher entfernt worden, um „Angsträume zu beseitigen“, so Baustadtrat Carsten...

1 Bild

Gegen Prostitution im Wohngebiet

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 07.03.2016 | 1127 mal gelesen

Lichtenrade. Seit etwa eineinhalb Jahren sorgt ein illegaler Bordellbetrieb in einem Einfamilienhaus in der Wildauer Straße für Unruhe. Aus Angst vor Repressalien anonym bleibende Anwohner haben erneut den Bundestagsabgeordneten Jan-Marco Luczak (CDU) alarmiert.Bereits im Oktober 2014 hatte Luczak nach Klagen der Anwohner über nächtliche Ruhestörung durch zahlreiche Freier und Verschmutzung der Straße, dem Bezirksamt...

1 Bild

Prostitution, Werbung und das achte Gebot

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.10.2015 | 511 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Bibel geht es im achten der zehn Gebote um das falsche Zeugnis, sprich lügen, was der Mensch nicht machen soll. In den zehn Sexismus Ge- oder besser Verboten aus Friedrichshain-Kreuzberg behandelt diese Ziffer das Thema Reklame für das älteste Gewerbe der Welt. „Werbung ist sexistisch, wenn sie auf sexuelle Dienstleistungen hinweist“, heißt es dort. Formuliert wurde der Passus wie auch die...

Magdeburger Platz gesperrt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.10.2015 | 104 mal gelesen

Tiergarten. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat Grünanlage und Spielplatz am Magdeburger Platz gesperrt. In den Wochen zuvor hatte die Verschmutzung mit Kondomen, Spritzen, Fäkalien und weiteren Hinterlassenschaften von Prostituierten und deren Freiern in einem unerträglichen Maß zugenommen. KEN

Ärger im Regenbogenkiez: Drogenhandel, Vermüllung und mehr Stricher

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.08.2015 | 452 mal gelesen

Berlin: Regenbogenkiez | Schöneberg. Auf dem Wahlkreisbürosofa von Thomas Birk (Grüne) hatte im Juli Ilona Phlippeau Platz genommen. Thema war die Kriminalität im Kiez rund um Fugger- und Motzstraße. Zu der Veranstaltungreihe mit der Leiterin des Präventions- und Ermittlungsteams des Polizeiabschnitts 41 waren rund 60 Anwohner gekommen. So dringend war der Gesprächsbedarf über die aktuelle Situation im Kiez. Am meisten brannte den Bürgern der...

Neue Straßenbeleuchtung soll Prostituierte und Freier vertreiben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.07.2015 | 272 mal gelesen

Berlin: Bauvorhaben G&R Projektentwicklung | Tiergarten. Das horizontale Gewerbe in der Kurfürstenstraße ist zunehmend ein Problem für den Kiez. Junge Union und Frauen Union in Mitte sehen nunmehr im Bauvorhaben an der Ecke Kurfürsten- und Genthiner Straße die Chance, dem Ärgernis zu begegnen.Frauen-Union-Vorsitzende Sandra Cegla und Junge-Union-Kreischef Magnus Jagla fordern vom Bezirksamt, den Bauherrn des Wohn- und Geschäftshauses in der Kurfürstenstraße 41-44, die G...

Soziale Studie als Reportage

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 05.07.2015 | 92 mal gelesen

Berlin: Kurfürstenstraße | Tiergarten. Zum Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße haben zwei Studentinnen der Freien Universität Berlin unter der Seminarleitung von Klaus-Peter Pollück geforscht. Ihre Ergebnisse haben Julia Thöns und Geraldine Hepp gemeinsam mit Pollück in dem Buch „Prostitution auf der Kurfürstenstraße: Auf dem Amt musste dich ja quasi auch ausziehen“ (140 Seiten, gebunden, ISBN 978-3844019544, 27,80 Euro) veröffentlicht. Die...

Für umfassenden Schutz des Magdeburger Platzes fehlt das Geld

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.05.2015 | 88 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Ein Zaun soll den Magdeburger Platz vor den Begleiterscheinungen von Prostitution und Drogenkonsum schützen. So die Überlegung einer Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Nach einem Beschluss des Gremiums im Februar hat das Bezirksamt geprüft, inwieweit eine abschließbare Umzäunung sinnvoll und finanzierbar ist. Eingezäunt sind der Platz und der dortige Kinderspielplatz bereits - mit einem ein Meter...

Wie geht es an der Potsdamer Straße weiter nach dem Ende des Quartiersmanagements?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 02.03.2015 | 81 mal gelesen

Tiergarten. Mit einer Informationsveranstaltung im Commerzbank-Forum ist das Projekt "Leitbild für die Potsdamer Straße" an den Start gegangen. Ende 2016 läuft die Finanzierung des Quartiersmanagements (QM) Magdeburger Platz und Tiergarten-Süd aus. Vorher werden noch Nägel mit Köpfen gemacht."Das Leitbildprojekt bietet allen Eigentümern, Gewerbetreibenden und Anwohnern die Chance, sich aktiv an der Entwicklung der Potsdamer...

Zaun gegen Prostitution und Drogenkonsum: Verordnete fordern vom Bezirk Taten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 02.03.2015 | 132 mal gelesen

Tiergarten. Spritzen, Kondome, sonstiger Unrat: Schulen und Spielplätze in Tiergarten-Süd bekommen täglich die Auswirkungen der Straßenprostitution und des Drogenkonsums zu spüren.Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat jetzt die Notbremse gezogen. Auf Initiative der SPD-Fraktion beauftragte sie das Bezirksamt, bis 21. Mai zu klären, ob ein Schließdienst für den Spielplatz in der Kurfürstenstraße nach dem Vorbild des...

Erfreut über Bordellverbot

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2015 | 33 mal gelesen

Schöneberg. Nach CDU und Bündnisgrünen hat nun auch die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg vom 29. Januar begrüßt, dass es im ehemaligen Wegert-Haus an der Potsdamer, Ecke Kurfürstenstraße kein Bordell eröffnet werden darf. Eine Table-Dance-Bar-Inhaberin aus Wilmersdorf wollte 48 Zimmer für Prostituierte einrichten. Mit dem OVG-Urteil ist ein...

Kein Bordell im Wegert-Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.02.2015 | 59 mal gelesen

Schöneberg. Das Oberverwaltungsgericht hat unter einen jahrelangen Rechtsstreit einen Schlussstrich gezogen. Im Wegert-Haus an der Kurfürsten-, Ecke Potsdamer Straße darf kein Bordell gebaut werden. Eine Revision wurde nicht zugelassen. Bereits seit 2007 wollte Sarah-Fleur K., Betreiberin einer Tabledance-Bar in Wilmersdorf, in den oberen Etagen des Hauses 48 Zimmer auf 2800 Quadratmetern für Prositituierte einrichten....

Abschaffen oder legalisieren?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2015 | 26 mal gelesen

Moabit. Auf Einladung des Frauenverbandes "Courage" informiert Gerhard Schönborn, Streetworker am Straßenstrich in der Kurfürstenstraße und Mitarbeiter der Vereine "Neustart" und "Gemeinsam gegen Menschenhandel", am 21. Februar über Prostitution und diskutiert mit den Teilnehmern. Die Veranstaltung im Nachbarschaftshaus in der Rostocker Straße 32 beginnt um 14.30 Uhr. Karen Noetzel / KEN

CDU-Politiker hält Sperrzonen für unrealistisch

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 17.12.2014 | 163 mal gelesen

Berlin. In Berlin gibt es knapp 370 Bordelle; zusätzlich bieten Prostituierte ihre Dienste auf Straßenstrichen an. Das Rotlicht-Milieu breitet sich über alle Bezirke aus. Die meisten Bordelle gibt es in Tempelhof-Schöneberg, die wenigsten in Marzahn-Hellersdorf.Beide Bezirke sorgten jetzt für Schlagzeilen. Tempelhof-Schöneberg, weil es immer wieder Beschwerden von Anwohnern über den Straßenstrich in der Kurfürstenstraße gibt,...

1 Bild

Prostituierte sind von der Darßer Straße abgezogen, der Abfall bleibt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 16.10.2014 | 1844 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Seit mehreren Wochen wurden an der Darßer Straße und am Graaler Weg keine Prostituierte mehr gesehen. Ein anderes Problem, die illegale Müllentsorgung, aber bleibt.Um die Prostitution gab es in den vergangenen Monaten viel Ärger, weiß Andreas Wingerdt vom SC Kickers Berlin 08. Vielfach hatten die Medien über das Ausweichen der Prostituierten an den Stadtrand berichtet. Und tatsächlich zählte die Polizei...

Schule schützt sich vor Straßenstrich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 06.10.2014 | 46 mal gelesen

Tiergarten. Die Straßenprostitution in der Kurfürstenstraße wirkt sich natürlich auch auf benachbarten Schulen und Spielplätze aus.Sex gegen Geld ist in Deutschland erlaubt. So müssen die anderen mit den entsprechenden negativen Begleiterscheinungen dieses Gewerbes zurecht kommen. Das Französische Gymnasium in der Derfflingerstraße 7 beispielsweise sammelt Kondome, Spritzen und andere Hinterlassenschaften der Freier jeden...