Psychologie

BIZ stellt Berufsbilder vor

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.11.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Agentur für Arbeit Berlin Nord | Westend. Welche Wege führen in den Journalismus, wie entwickelt sich der journalistische Arbeitsmarkt? Ein Journalist berichtet am 24. November, 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Berlin, Nord Königin-Elisabeth-Straße 49, von seiner Tätigkeit, informiert zu Anforderungen und Perspektiven, Studium und Volontariat und beantwortet Fragen. Bereits am 17. November, 16 Uhr geht es um das Studium...

Neue Staffel mit Seminaren startet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Gesundheitsamt Pankow | Pankow. Das Bezirksamt startet mit einer neuen Staffel seiner Seminare zum Thema Psychose. Das Thema der Veranstaltung am 9. November lautet „Was kann Psychopharmaka ganz oder teilweise ersetzen?“. Das Seminar findet von 18 bis 19.30 Uhr im Gesundheitshaus in der Grunowstraße 8-11, Raum 303, statt. Die Reihe richtet sich an Menschen mit Psychiatrieerfahrung, Angehörige von psychisch Kranken und Menschen, die Interesse an...

Den Kopf ausschütteln

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichterfelde | am 07.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum in der ufaFabrik | Tempelhof. Unter dem Motto „Sich nach Herzenslust bewegen, den Kopf ausschütteln und das Leben feiern“ findet am 15. Oktober von 15.30 bis 17 Uhr ein Biodanza-Workshop im Familientreffpunkt in der ufa-Fabrik, Viktoriastraße 13, statt. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Biodanza ist ein System für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten, das in den 1960er-Jahren von Rolando Toro (Anthropologe, Psychologe, Maler und Dichter)...

1 Bild

Psychologe gibt in einer Veranstaltungsreihe Tipps für den Ruhestand

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 06.10.2016 | 53 mal gelesen

Lichtenberg. Anhand einer fünfteiligen Filmreihe erklärt der Psychologe Peter Röseke die Hürden und Chancen des Ruhestands. Los geht es am 12. Oktober mit einem Vortrag.Viele ältere Menschen trifft der Berufsausstieg eher unvorbereitet, weiß Peter Röseke. "Der private und berufliche Alltag verläuft vor dem Ruhestand oft in geordneten Bahnen. Doch mit dem Ausstieg aus dem Beruf gibt es eine so grundsätzliche Veränderung, dass...

2 Bilder

Offline im Urlaub: Wann das Smartphone besser ausgestellt wird

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 30.03.2016 | 8 mal gelesen

Kostenloses Wifi hat sich in den vergangenen Jahren rasend schnell über den Globus verbreitet. Doch die ständige Verfügbarkeit des Internets verändert das Reisen. Wie kann der Mensch noch abschalten, wenn er seine Geräte eingeschaltet lässt?"WLAN ist mittlerweile das Nonplusultra, ein handfestes Bedürfnis der Gäste", sagt Prof. Renate Freericks vom Bremer Institut für Tourismuswirtschaft und Freizeitforschung (BITF). Prof....

1 Bild

Schüchtern und erfolgreich: Als Introvertierter im Job gehört werden

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 07.03.2016 | 33 mal gelesen

Sich in den Mittelpunkt stellen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen: Schüchternen Menschen fällt das schwer. Häufig werden sie deshalb von Führungskräften übersehen. Doch man kann lernen, sich in das rechte Licht zu rücken. Hier kommen einige typische Situationen. • Chef-Gespräch: Wenn der Chef zum Gespräch lädt, ist das erstmal mit tausend Fragen verbunden. Extrovertierte Menschen kommen damit häufig ganz gut klar, denn...

Für körperliches Wohlbefinden

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 24.02.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Frauentreffpunkt Ratswaage Lankwitz | Lankwitz. Körperliche und seelische Gesundheit ist ein hohes, wenn nicht das höchste Gut. Körper und Seele wirken aufeinander. Aber wie kann jeder sein körperliches und seelisches Wohlbefinden selber beeinflussen? Darüber referiert die Psychologin Gabriele Maushake in einem Vortrag. Im Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstraße 64, spricht sie am Donnerstag, 3. März, 19 Uhr, über Fürsorge für den Körper, körperliche und...

1 Bild

Wenn Man(n) keine 20 mehr ist: Die Midlife Crisis trifft nicht jeden

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 72 mal gelesen

Mit 20 ist das Ende des Lebens noch weit weg, mit 50 nicht mehr ganz. Dies wird vielen in dem Alter bewusst. Die Beziehung läuft, das Prickeln aber ist weg. Im Job mag der Erfolg da sein – aber was soll noch kommen? Oder der Erfolg ist nicht da – kann man noch etwas erreichen? Hat man das Leben genug ausgekostet?Ein gängiges Klischee besagt, dass Männer auf solche Fragen reagieren, indem sie sich etwa einen neuen Flitzer...

1 Bild

Schizophrenie ist behandelbar: Betroffene leiden unter Vorurteilen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 162 mal gelesen

Kaum jemand bekennt sich zu dem Leiden öffentlich. Denn Schizophrenie löst Ängste und Vorbehalte aus: Betroffenen wird unterstellt, unberechenbar zu sein und zur Gewaltanwendung gegen andere zu neigen. Sie werden häufig als Irre abgestempelt. "Unter solchen Vorurteilen leiden wir Betroffene immens", sagt Ansgar Trappen (Name geändert). Dabei gibt es keinen wissenschaftlichen Beleg, dass Betroffene in Behandlung gefährlicher...

1 Bild

Nach einem Suizid: Angehörige quälen häufig Schuldgefühle

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 133 mal gelesen

Über Todesfälle spricht niemand gerne. Noch mehr trifft das bei einem Suizid zu. Niemand kann mit einer Selbsttötung rechnen. Deshalb trifft Angehörige der Schock meist genauso heftig, wie bei einem Unfall oder plötzlichen Herzinfarkt, sagt Hans Doll, Geschäftsführer der Suizid-Beratungsstelle Die Arche in München.Nach dem ersten Schock sind die Hinterbliebenen oft ungläubig: "Sie können es nicht fassen und brauchen handfeste...

Lustlosigkeit bei Kindern

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 18 mal gelesen

Auch Kinder leiden manchmal unter Stress und Sorgen. Beobachten Eltern das, sollten sie zunächst einmal das Gespräch suchen und fragen, wo das Problem liegt, empfiehlt Bodo Reuser von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (BKE). Beispielsweise Lustlosigkeit kann ein Zeichen dafür sein. Akut hilft es dann erst einmal, mit gemeinsamen Aktivitäten neue Freude beim Kind zu wecken. Das kann zum Beispiel ein gemeinsamer...

Kommunikation in der Beziehung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 34 mal gelesen

Der Liebste soll auch mal zwischen den Zeilen lesen – das wünscht sich jede fünfte Frau (21 Prozent). Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact hervor. 25 Prozent der Frauen wünschen sich demzufolge, dass der Mann merkt, wenn sie sauer ist – ohne, dass sie es sagt. Andersherum sehen die Männer genau das als Problem: 31 Prozent gaben an, sich zu wünschen, dass sie das eigentliche Problem...

Geheimnisse in Familien

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 28 mal gelesen

Manchmal ist es besser, ein Geheimnis zu bewahren. Das gilt aber nicht, wenn ein Geheimnis eine Art Machtstrategie ist, etwas, das eine Atmosphäre der Unklarheit und Unsicherheit verursacht. "Familiengeheimnisse können Loyalitätskonflikte schaffen und Grenzverletzungen erzeugen", sagt Günter Reich in einem Interview der Zeitschrift "Psychologie Heute". Er ist Prof. für psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der...

Tagesziele im Ruhestand

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 42 mal gelesen

Zwar freuen sich viele Ältere, über ihre Zeit im Ruhestand selbst bestimmen zu können. "Aber es fällt manchem auch schwer, sich dann noch jeden Tag aufzuraffen", sagt Frieder R. Lang, Professor für Psychogerontologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Das ist ein Risiko, weil man sich nicht mehr gebraucht fühlt. Ein Patentrezept dagegen gibt es natürlich nicht, jeder hat seinen eigenen Takt im Alltag. Aber eines gilt für...

1 Bild

Matt und antriebslos: Unterforderung kann Senioren krank machen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 51 mal gelesen

Unterforderung kann Senioren noch im hohen Alter treffen. Wenn etwa plötzlich der Partner stirbt, der zuvor Lebensmittelpunkt war, bleibt ein großes Loch zurück."Das betrifft besonders häufig Frauen über 80 Jahre, die mit der Heirat ihren Job aufgegeben und danach vor allem für ihren Mann gelebt haben", erklärt Ursula Lehr. Sie ist emeritierte Professorin für Psychologie und führte den Lehrstuhl für Gerontologie in...

1 Bild

Dement oder depressiv? Die Abgrenzung ist nicht leicht

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 65 mal gelesen

Zu Beginn ist eine Demenz nicht leicht zu erkennen. Gedächtnisstörungen können auch durch behandelbare psychische oder körperliche Erkrankungen hervorgerufen sein. Zum Beispiel durch eine Depression."Depressive Episoden führen vorübergehend auch zu Gedächtnisproblemen sowie zu Handlungs- und Orientierungsproblemen", sagt Prof. Wolfgang Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der...

Schleichende Demenz

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 62 mal gelesen

Eine frühe Diagnose ist bei Demenz wichtig – denn nur dann besteht die Chance, die Symptome zu lindern und das Fortschreiten zu verzögern. Bei vielen dauert es aber, bis sie den Mut aufbringen, mit ihrem Verdacht zum Arzt zu gehen. Darauf weist das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hin. Bei Symptomen wie nachlassendem Kurzzeitgedächtnis, Wortfindungsstörungen oder Orientierungsproblemen sollten Betroffene zunächst zu...

Arbeitssucht schwer erkennbar

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 27 mal gelesen

Drogen- oder Alkoholabhängigkeit kennt fast jeder. Aber Arbeitssucht? Auch die gibt es. Anzeichen für Arbeitssucht sind, wenn jemand unruhig wird, wenn er nicht arbeiten kann oder zum Beispiel trotz Krankheit zur Arbeit kommt, sagt Prof. Ute Rademacher. Arbeitssüchtige vernachlässigen häufig außerdem andere Lebensbereiche zugunsten ihres Jobs und halsen sich selbst freiwillig immer mehr auf, so die Expertin in der Zeitschrift...

Blickkontakt halten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 28 mal gelesen

In Gesprächen mit einem Demenz-Patienten sollte man Blickkontakt halten. Das erleichtert die Kommunikation. Außerdem sollte man in kurzen Sätzen sprechen und einfache, geschlossene Fragen stellen. Etwa: "Möchtest du trinken?" Das empfiehlt der Deutsche Bundesverband für Logopädie. Eine Geste kann das Gesagte noch verständlicher machen. Wenn jemand in der Familie an Demenz erkrankt, bringt das Missverständnisse mit sich. Denn...

2 Bilder

Mit Ende 20 in die Krise: Die Quarterlife-Crisis verunsichert junge Menschen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 180 mal gelesen

Die Midlife-Crisis ist bekannt – aber die Krisen werden jünger: Zwei US-amerikanische Autorinnen prägten den Begriff Quarterlife-Crisis – zu Deutsch Krise nach dem ersten Lebensviertel. 2001 schrieben Abby Wilner und Alexandra Robbins, damals selbst gerade Mitte 20 und mäßig glücklich mit ihrem Leben, ihr gleichnamiges Buch.Manche Menschen erleben die Jahre zwischen 25 und 30 nicht als Phase des Aufbruchs, sondern als Zeit...

1 Bild

Verlust eines nahen Angehörigen begleitet Jugendliche ein Leben lang

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 59 mal gelesen

Wenn Jugendliche Erfahrungen mit dem Tod machen, ist das oft besonders hart. Darauf weist Franziska Röseberg, Diplom-Psychologin und Mitherausgeberin des "Handbuchs Kindertrauer", hin. Heranwachsende sind gerade dabei, ihren Platz im Leben zu finden, stecken mitten im Entwicklungsprozess. Trauer ist ein völlig neues, unerwartetes Gefühl, mit dem sie erst einmal überfordert sind.Manche trauernden Jugendlichen finden Hilfe bei...

Vielflieger sind oft gestresst

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 27 mal gelesen

Heute London, morgen New York: Für viele klingt es glamourös, beruflich viel auf Reisen zu sein. Doch Vielflieger haben im Vergleich zu anderen Berufstätigen oft ein erhöhtes Stresslevel. Außerdem fühlen sie sich nicht selten einsam und isoliert. Das legt eine Meta-Studie nahe von Forschern der University of Surrey in Großbritannien und der Lund University in Schweden. Die Forscher trugen Untersuchungen zum Thema Vielfliegen...

Mit Achtsamkeit ins Hier und Jetzt

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 28 mal gelesen

Bestimmte meditative Übungen sollen unter anderem zu mehr Gelassenheit führen. Die kann man etwa in einem Kurs für Achtsamkeit lernen. Darauf weist der Zusammenschluss der Achtsamkeitslehrer und -lehrerinnen in Deutschland (MBSR-MBCT-Verband) hin. Wer beim Zähneputzen schon den Tag plant, beim Frühstück an die Aktenberge im Büro denkt und beim Spielen mit den Kindern ständig auf das Smartphone linst, ist gestresst und...

Aufwachenin der Nacht

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 22 mal gelesen

Wer nachts aufwacht und innerhalb von drei Minuten wieder einschläft, hat am Morgen in aller Regel das Gefühl, durchgeschlafen zu haben. Liegt man aber länger wach und fängt auch noch das Grübeln an, steht man besser auf und lenkt sich ab. Bestehen Schlafprobleme länger als vier Wochen, sollte man sie vom Arzt abklären lassen. Einfach zu Tabletten zu greifen, ist nicht die Lösung. Grundsätzlich ist es laut der Apothekerkammer...

1 Bild

Nur noch Angst im Kopf: Was Betroffene bei Panikattacken tun können

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.01.2016 | 138 mal gelesen

Im Aufzug, in der U-Bahn oder wenn große Veränderungen anstehen, bekommt Andrea Müller (Name geändert) Panikattacken. Bei ihrer ersten wusste sie überhaupt nicht, was los ist. "Ich dachte, ich sterbe."Damals war die heute 30-Jährige 17 und hatte auf der Abschlussfahrt mit der Schule gerade einen Joint geraucht. Dann war eine Weile Ruhe, aber die nächste Attacke kam ein paar Wochen später, wieder im Urlaub. Und auch die...