Räuber

Angestellten mit Messer bedroht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.06.2017 | 6 mal gelesen

Wedding. Ein Mann hat am 12. Juni kurz vor Ladenschluss ein Schreibwarengeschäft in der Müllerstraße überfallen. Nach Angaben des 20-jährigen Angestellten wurde er von dem Täter mit vorgehaltenem Messer in das Geschäft gedrängt, als er gerade abschließen wollte. Der Räuber konnte mit den erbeuteten Tageseinnahmen fliehen. Der Verkäufer blieb unverletzt. DJ

Zeugen halten Räuber fest

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 18.05.2017 | 17 mal gelesen

Neukölln. Zwei Intensivtäter konnten am Mittwoch, 17. Mai, geschnappt werden. Die maskierten 17 und 24 Jahre alten Männer hatten gegen 17 Uhr ein Juweliergeschäft an der Karl-Marx-Straße betreten. Dort zertrümmerten sie mit einem Hammer die Vitrinen und griffen sich den Schmuck. Dann vernebelten sie den Laden mit einem Feuerlöscher und rannten aus dem Laden. Der Juwelier und sein Angestellter konnten jedoch das Einsteigen der...

1 Bild

Polizei bittet um Hinweise zum Überfall auf eine Aral-Tankstelle

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.03.2017 | 155 mal gelesen

Marzahn. Die Polizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Unbekannten, der eine Aral-Tankstelle an der Landsberger Allee überfallen hat. Der Überfall geschah am Donnerstag, 8. September, vergangenen Jahres. Der Täter drang gegen 5.35 Uhr in den Verkaufsraum ein. Mit einem Messer in der Hand verlangte er von dem Mitarbeiter der Tankstelle, die Einnahmen aus der Kasse herauszugeben. Als dieser nicht...

Räuber stachen mit Messer zu

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 02.03.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Eine 28-jährige Frau ist am Montag, 27. Februar, gegen 14.30 Uhr auf dem Vorplatz des Rathauses von zwei Männern mit einem Messer angegriffen worden. Die Täter raubten Schmuck und ein Mobiltelefon, und fügten ihrem Opfer eine Verletzung im Bauchbereich zu. Die Frau kam in eine Klinik, wo die Bauchverletzung behandelt wurde. Lebensgefahr bestand nicht. CS

Bank in Frohnau ausgeraubt

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 15.02.2017 | 42 mal gelesen

Frohnau. Banküberfall in der beschaulichen Gartenstadt: Eine Gruppe von Unbekannten überfiel am Morgen des 14. Februar die Berliner-Volksbank-Filiale am Ludolfingerplatz – noch bevor das Geldinstitut öffnete. Mit schweren Schusswaffen und Reizgas verschafften sich die maskierten Täter zunächst Zugang zur Filiale. Dabei überwältigten sie erst eine 42-jährige Reinigungsfrau, anschließend die eintreffenden Bankangestellten. Im...

Drei Räuber überfallen Hotel an der Hermannstraße

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.02.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Drei Räuber haben am Sonnabend, 11. Februar, gegen 2.15 Uhr ein Hotel an der Hermannstraße überfallen. Einer der Täter bedrohte einen 39-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn zur Herausgabe von Geld. Danach flüchtete das Trio. sus

Räuber flüchtet mit seiner Beute

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.02.2017 | 10 mal gelesen

Neukölln. Ein Maskierter hat am 1. Februar gegen 22.10 Uhr einen Lebensmittelmarkt am Kiehlufer überfallen. Der Räuber bedrohte einen Angestellten mit einer Machete und zwang ihn, die Kasse zu öffnen. Der Mann griff sich das Geld und flüchtete danach in Richtung Treptower Straße. Die Polizei ermittelt. sus

Imbissräuber festgenommen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 11.01.2017 | 29 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Erfolglos blieb ein Räuber, der am 9. Januar die Kasse eines Imbisses an der Zingster Straße gewaltsam mitnehmen wollte. Gegen 1.20 Uhr lief der 36-Jährige einfach hinter den Tresen des Ladens und schlug dem Verkäufer mit einer Bierflasche auf den Kopf. Dann machte er sich an der Kasse zu schaffen. Der verletzte Verkäufer griff ein, weshalb der Täter die Flucht ergreifen wollte. Ein Zeuge jedoch hielt...

Räuber in die Flucht geschlagen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.12.2016 | 6 mal gelesen

Friedrichshain. Der Betreiber eines Spätkaufs an der Gabriel-Max-Straße hat am frühen Morgen des 12. Dezember vier Räuber vertrieben. Die teilweise maskierten Männer kamen gegen 1.45 Uhr in den Laden und bedrohten ihn mit einer Pistole und einem Messer. Einer von ihnen steckte Zigarettenschachteln ein, seine Komplizen forderten Geld und weitere Rauchware. Der Inhaber ließ sich davon aber nicht abschrecken, sondern erklärte,...

Überfall auf Pizza-Service

Berit Müller
Berit Müller | Hermsdorf | am 02.11.2016 | 11 mal gelesen

Hermsdorf. Ein Überfall auf einen Pizzalieferladen in der Berliner Straße ereignete sich in der Nacht zum 30. Oktober. Nach Angaben einer 19-jährigen Mitarbeiterin hatte ein Unbekannter gegen 23.25 Uhr das Geschäft betreten, die junge Frau mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Der Räuber entkam mit seiner Beute in unbekannte Richtung, die Angestellte blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Direktion 1...

1 Bild

Polizei sucht nach Telekom-Räuber

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.10.2016 | 88 mal gelesen

Friedrichshain/Prenzlauer Berg. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem Mann, dem mehrere Überfälle auf Filialen der Telekom zur Last gelegt werden.Gleich zwei Mal innerhalb weniger Tage war das Ziel des Räubers dabei ein Geschäft an der Warschauer Straße. Am 14. November 2015 bedrohte er dort gegen Mittag die Angestellten mit einem Messer und erbeutete mehrere Mobiltelefone. Am Nachmittag des 16. November...

1 Bild

Polizei bittet um Mitarbeit: Seniorin in ihrer Wohnung überfallen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 04.10.2016 | 83 mal gelesen

Charlottenburg. Schlimmes musste eine 90-jährige Charlottenburgerin erleben: Sie wurde am 12. August brutal überfallen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Es war an einem Freitag, als die Seniorin gegen 11 Uhr vom Einkaufen in ihr Zuhause an der Eosanderstraße zurückkehrte. Als sie im Flur ihre Tür aufschloss, drängte sie ein Mann in die Wohnung. Er schloss die Tür von innen, würgte die alte Dame und bedrohte sie mit einer...

Mit dem Messer bedroht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2016 | 9 mal gelesen

Moabit. In Moabit ist ein Taxifahrer überfallen worden. Nach Angaben des 51-jährigen Opfers stiegen am 3. September kurz nach Mitternacht zwei Fahrgäste an der Ecke Lehrter und Perleberger Straße in seinen Wagen. Während der Fahrt in Höhe der Stephanstraße habe ihn der Mann auf dem Beifahrersitz mit einem Messer bedroht und Geld gefordert, sagte der Taxifahrer. Der Mann auf dem Rücksitz soll ihn von hinten am Kopf...

Bedroht und ausgeraubt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Rudow | am 08.09.2016 | 12 mal gelesen

Rudow. Zwei Unbekannte haben am Mittwoch, 7. September, ein Automatenkasino im Prierosser Weg überfallen. Gegen 3.30 Uhr klingelten die Maskierten an der Eingangstür des Geschäfts. Als der 20-jährige Mitarbeiter die Tür öffnete, wurde er von den Einbrechern mit einem Messer bedroht. Während einer der Räuber den Mitarbeiter am Boden liegend festhielt, machte sich sein Komplize an der Kasse zu schaffen und raubte die Einnahmen....

Verdächtiger wurde gefasst

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 25.08.2016 | 19 mal gelesen

Neukölln. Die öffentliche Fahndung nach einem unbekannten Räuber führte zum schnellen Erfolg. Der Gesuchte konnte aufgrund von Zeugenaussagen identifiziert werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 22-jährigen Mann, der sich bereits seit dem 1. Juli 2016 wegen eines anderen Deliktes in Untersuchungshaft befindet. Mit den Bildern aus einer Überwachungskamera hatte die Polizei seit dem 18. August nach einem Mann...

Räuber kam mit Pistole

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.08.2016 | 10 mal gelesen

Kreuzberg. Ein 22-jähriger Mann ist am 16. August gegen 1.30 Uhr Opfer von zwei Straßenräubern geworden. Nach seinen Angaben haben ihn die Täter an der Reichenberger/Ecke Dresdner Straße gegen eine Hausfassade gedrückt und ihm anschließend eine Pistole gegen den Kopf gehalten. Sie entwendeten seine Wertgegenstände und flüchteten anschließend mit der Beute. tf

Jagd nach Räubern

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 04.08.2016 | 4 mal gelesen

Neukölln. Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in der Nacht zum 1. August im Volkspark Hasenheide nach zwei Räubern gesucht. Die beiden Männer hatten als Fahrgäste einen Taxifahrer gegen 4 Uhr am Columbiadamm zum Halten aufgefordert, ihm plötzlich ein Messer an den Hals gehalten und Geld gefordert. Mit der ausgehändigten Beute rannten die Täter in den Park. Dort konnten sie trotz des Hubschraubereinsatzes von der...

Angriff im Lokal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 25.07.2016 | 24 mal gelesen

Wilhelmstadt. Polizeibeamte konnten am Morgen des 22. Juli drei mutmaßliche Räuber festnehmen. Das Trio hatte in einem Lokal an der Adamstraße zunächst Getränke bestellt und ließ sich dann Geld für die Spielautomaten wechseln. Plötzlich soll einer der drei den Angestellten festgehalten haben. Dann schlugen die drei jungen Männer auf den Mitarbeiter ein und attackierten ihn mit einer Glasflasche und einem Elektroschocker. Als...

Am Tatort eingeschlafen

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 21.07.2016 | 21 mal gelesen

Tegel. Beamte des Polizeiabschnitts 11 konnten am frühen Morgen des 17. Juli in Tegel einen Einbrecher festnehmen, der offenbar so betrunken war, dass er am Tatort einschlief. Ein Zeuge hatte die Polizei kurz nach 3 Uhr in die Buddestraße gerufen, nachdem er beobachtet hatte, wie mehrere Personen die Fensterscheibe eines Blumengeschäfts einwarfen. Die Gruppe war ins Geschäft eingestiegen und dann mit dem Geld aus der Kasse...

Überfall beim Handyverkauf

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Marzahn | am 30.06.2016 | 18 mal gelesen

Marzahn. Übel ist es einem 20-Jährigen ergangen, der sein Handy verkaufen wollte. Er hatte das Smartphone im Internet angeboten und sich mit einem vermeintlichen Interessenten am 28. Juni gegen 23.20 Uhr an einer Bushaltestelle an der Allee der Kosmonauten verabredet. Dort erschienen zwei Männer. Einem der beiden überreichte der 20-Jährige sein Handy zur Ansicht und zeigte ihm als Identitätsnachweis seinen Reisepass und...

Junge Räuber festgenommen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 23.06.2016 | 10 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Vier Jugendliche im Alter von 14, 15 und 17 Jahren haben am Abend des 20. Juni zu Gewalt gegriffen, um einen Teenager auszurauben. Gegen 20.30 Uhr waren die Vier in der Landsberger Allee unterwegs und sprachen einen 16-jährigen Jugendlichen an, der sich in Begleitung von drei Freunden befand. Sie forderten sein Handy. Als der junge Mann sich weigerte, erhielt er einen Faustschlag, der ihn zu Boden riss....

Räuber wiedererkannt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 10.05.2016 | 65 mal gelesen

Spandau. Wenn Straftäter übers Fernsehen gesucht werden müssen, fehlt der Polizei meist jede heiße Spur. Doch jetzt brachte solch ein Bericht einen Treffer. Eine Spandauerin hatte im Fernsehen eine Sendung über einen gesuchten Räuber gesehen. Als sie wenig später in der Zeppelinstraße den Mann, der ihr „vom Sehen her bekannt vorkam“, sitzen sah, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten stellten tatsächlich eine große...

Täter hat sich gestellt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 09.05.2016 | 14 mal gelesen

Neukölln. Ein gesuchter Räuber hat sich nach einer öffentlichen Fahndung der Polizei gestellt. Nach eigenen Aussagen kann sich der 38-Jährige an die Tat nicht erinnern. Die Polizei hatte Bilder eines Raubüberfalls aus einem Spätkauf in der Sonnenallee vom 11. Dezember 2015 veröffentlicht. Gegen 1.35 Uhr spielte eine 35-Jährige an einem Spielautomaten. Dort wurde sie vom Täter zunächst mehrfach um Geld angebettelt. Als sie den...

1 Bild

Fahndung mit Fotos nach Räuber: Mindestens drei Überfälle

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 14.03.2016 | 124 mal gelesen

Spandau. Mit Bildern aus mehreren Überwachungskameras sucht die Polizei nach einem Mann, der mehrere Überfälle im August und September des vergangenen Jahres in Spandau begangen haben soll. Eine Apotheke und zwei Getränkemärkte wurden ausgeraubt. In allen Fällen bedrohte der Gesuchte die Angestellten mit einer Waffe und forderte die Öffnung der Kassen. Aufgrund dessen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass alle Taten von...

Junger Räuber mit Messer

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 04.02.2016 | 34 mal gelesen

Spandau. Polizisten haben am 1. Februar einen 15-Jährigen festgenommen, der in dringendem Verdacht steht, zuvor einen 13-Jährigen beraubt zu haben. Gegen 15.50 Uhr soll der Jugendliche das Kind am U-Bahnhof Altstadt Spandau mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Der 13-Jährige übergab sein Geld, und der mutmaßliche Räuber flüchtete zunächst in die Altstadt Spandau. Befragungen von...