Raser

1 Bild

Ku’damm-Raser erneut gestoppt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 89 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im August 2015 hatte ein sogenannter Profilierungsfahrer am Steuer seines hoch motorisierten Mercedes schon einmal seine Fahrerlaubnis verspielt.Jetzt erwischten Polizisten den 22-Jährigen am Kurfürstendamm erneut. „Nachdem sich der junge Mann einer medizinisch-psychologischen Untersuchung unterzogen hatte und begutachtet wurde, dass er aus seinen Fehlern gelernt und zum Führen von Fahrzeugen...

Sicherheit vor Schnelligkeit

Berit Müller
Berit Müller | Staaken | am 27.06.2016 | 25 mal gelesen

Staaken. Keine Ampel, kein Zebrastreifen und für Autofahrer kein Grund, das Tempo zu drosseln, seit die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ nicht mehr gilt: Die Maulbeerallee zu überqueren, ist bisweilen höchst gefährlich. Bei einem schweren Unfall im Januar verunglückte ein Passant tödlich, Anwohner sammelten seitdem über 300 Unterschriften für mehr Fußgänger-Sicherheit in der Maulbeerallee. Auf Antrag des fraktionslosen...

1 Bild

Polizei stoppt 29 „Rennfahrer“: Erste Bilanz zu Verkehrskontrollen am Kurfürstendamm 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.06.2016 | 65 mal gelesen

Charlottenburg. Nach dem tödlichen Unglück bei einem illegalen Autorennen auf der Tauentzienstraße am 1. Februar hat die Polizei der Szene den Kampf erklärt. Eine Serie von Einsätzen brachte Verkehrssündern harte Strafen ein.Im Rahmen von 382 Schwerpunkteinsätzen rund um den Kurfürstendamm führten Einsatzkräfte in den vergangenen Wochen 79 Geschwindigkeitskontrollen durch, bei denen insgesamt 4113 Autos sowie 551 Motorräder...

Spandau Haselhorst > gefährliche Kreuzung 17

Uschi Hahn
Uschi Hahn | Haselhorst | am 31.05.2016 | 147 mal gelesen

Leider hilft es nicht, dass diese Kreuzung Haselhorst> Riensbergstr./ Stöckelstr./Gorgasring in einer verkehrsberuhigten Zone 30 liegt, aber wem nutzt das, denn dort rasen die Autofahrer mit viel höherem Tempo oft durch, ohne auf jegliche Vorfahrt zu achten und nehmen keine Rücksicht auf die Anwohner. Das gilt auch für alle Straßen in dieser verkehrsberuhigten Zone 30. In der Nähe des Kreuzungsbereiches gibt es die...

2 Bilder

Gneiststraße: Feiern wo sonst Autos rasen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.05.2016 | 161 mal gelesen

Berlin: Gneiststraßenfest | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Raser raus aus dem Kiez“ veranstaltet die Bürgerinitiative „Verkehrs AG“ das Gneiststraßenfest am 4. Juni von 14 bis 22 Uhr in der gleichnamigen Gneiststraße.Die Besucher erwartet ein Flohmarkt, Kinderspiele, Kulinarisches aus einer Straßenküche, Kaffee und Kuchen. Ab 16 Uhr ist Live-Musik von unterschiedlichen Bands zu erleben. Mit dabei sind die Los Tamalitos, The Act, Room2L8 und Sippy...

Zebrastreifen oder Tempo 30: Maulbeerallee soll entschärft werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 28.05.2016 | 51 mal gelesen

Staaken. Die Maulbeerallee soll für Autofahrer entschärft werden. Dafür hat jetzt der Ordnungsausschuss votiert. Eine Mittelinsel ist dort bereits in Planung.Die Maulbeerallee gilt als Unfallschwerpunkt. Erst Anfang dieses Jahres verunglückte dort ein Fußgänger tödlich. „Die Straße hat sich zu einer Rennstrecke entwickelt. Weil die Vorfahrtsregel rechts vor links aufgehoben wurde, nehmen die Autofahrer leider noch weniger...

Punkte für schnellen Flitzer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 26.05.2016 | 17 mal gelesen

Altglienicke. Dieses Überholmanöver war keine gute Idee. Eine Polizeistreife war am 24. Mai gegen 23.50 Uhr mit ihrem Einsatzwagen auf der A 113 unterwegs. Im Tunnel Rudower Höhe wurde das Polizeifahrzeug von einem schnellen Flitzer überholt. Dabei wurden 175 Km/h ermittelt, zugelassen ist dort Tempo 80. Der 21-jährige Fahrer darf sich auf mindestens 1360 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg freuen, außerdem muss er drei...

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.04.2016 | 384 mal gelesen

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte.Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel...

1 Bild

Ärger über die Raser im Wohngebiet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 06.04.2016 | 98 mal gelesen

Staaken. Anwohner der Richard-Münch-Straße sind besorgt. Weil Autos zu schnell durch ihr Wohngebiet fahren, fürchten sie um ihre Kinder. Dabei gilt dort Schrittgeschwindigkeit. Auf den ersten Blick ist das Wohngebiet an der Richard-Münch-Straße ein ruhiger Ort. Hübsche Wohnhäuser reihen sich aneinander. Aus einer Kita laufen Kinder und ein Grünstreifen durchzieht die schmale Straße. Am Eingang ins Wohnviertel weist ein...

Dreister Raser erwischt 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 16.03.2016 | 32 mal gelesen

Haselhorst. Einen dreisten Raser hat jetzt die Polizei gestoppt. Der junge Mann war am Abend des 13. März auf der Nonnendammallee in Richtung Am Juliusturm an den Beamten vorbeigerast. Wie sich herausstellte, war er 58 Stundenkilometer schneller als erlaubt. Der "Bleifuß" auf dem Gaspedal kommt den Mann teuer zu stehen. Er muss jetzt ein Bußgeld in Höhe von 560 Euro bezahlen. Dazu gibt es ein zweimonatiges Fahrverbot und zwei...

Votum für mehr Kontrollen

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 08.03.2016 | 20 mal gelesen

Spandau. Für verstärkte Geschwindigkeitskontrollen im Seegefelder Weg haben sich die Spandauer Bezirksverordneten ausgesprochen. Auf Antrag der SPD-Fraktion beauftragten sie das Bezirksamt, sich dafür einzusetzen, dass die Polizei im Abschnitt zwischen Finkenkruger Weg und Klosterbuschweg häufiger misst, ob Autofahrer das geltende Tempo-Limit von 30 Km/h einhalten. Besonders in den Abendstunden sei das oft nicht der Fall, was...

Radarkontrollen im Tunnel?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.03.2016 | 47 mal gelesen

Wilmersdorf. Raserei auf gut ausgebauten Straßen, dieses Problem ärgert die Menschen in vielen Teilen des Bezirks. Jetzt fordern SPD, Grüne und Piraten in einem gemeinsamen Antrag, die Lage im Bundesplatztunnel zu entschärfen. Gerade nachts und an Wochenenden müsse man strikter gegen die Geschwindigkeitsverstöße vorgehen. Beantragt wurde dafür eine fest installierte Radaranlage, die auch Motorräder erfasst. Das Bezirksamt...

Polizei blitzte am Ku’damm

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.02.2016 | 30 mal gelesen

Charlottenburg. Auch als Reaktion auf den tödlichen Ausgang eines illegalen Straßenrennens zu Beginn des Monats veranstaltete die Berliner Polizei auf der Tauentzienstraße und dem Ku'damm in der Nacht zum 14. Februar eine groß angelegte Geschwindigkeitskontrolle. Das Ergebnis: 27 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs, wobei es zumeist bei einem Verwarnungsgeld blieb. Den unrühmlichen Rekord hielt dabei der Fahrer eines...

1 Bild

Zeugensuche: Wer hat den Unfall auf dem Tauentzien gesehen?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.02.2016 | 100 mal gelesen

Charlottenburg. Ein 69-Jähriger starb am 1. Februar, weil er der grünen Ampel vertraute und einem Straßenrennen in die Quere kam. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die gesehen haben, wie sich der Zusammenstoß zutrug.Es geschah um 0.50 Uhr, als zwei Autos – ein weißer Audi und ein weißer Mercedes – mit extrem überhöhtem Tempo über die Tauentzienstraße jagten, an der Kreuzung Nürnberger Straße die rote Ampel ignorierten und...

4 Bilder

Straßenrennen mit Todesfolge: Jeep-Fahrer fuhr bei Grün und starb

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schöneberg | am 08.02.2016 | 269 mal gelesen

Berlin: Tauentzienstraße | Charlottenburg. Nach dem fatalen Ende eines Rennens auf der Tauentzienstraße entbrennt eine neue Debatte um Verkehrssicherheit. Am Morgen des 1. Februar hatte ein Audi den Geländewagen eines 69-Jährigen mit Autobahntempo gerammt. Der Unbeteiligte erlag seinen Verletzungen.200 Kilometer pro Stunde soll der Tacho des Audi gezeigt haben, als er infolge des Aufpralls stehen blieb. Solche Zeugenaussagen unterstreichen die...

PS-Boliden ausbremsen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2015 | 44 mal gelesen

Schöneberg. Einige Verkehrsteilnehmer haben offenbar Spaß daran, in den Abend- und Nachtstunden unter Hochbahnbrücken in der Bülowstraße mit quietschenden Reifen anzufahren oder Vollgas zu geben. Sehr zum Ärger von Anwohnern, die sich über den Lärm zu Recht beschweren. Nun hat die Bezirksverordnetenversammlung einen Antrag der CDU-Fraktion beschlossen, der mehr Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen in der Wohnstraße...

Maßnahmen für Tempo 30

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.07.2015 | 77 mal gelesen

Charlottenburg. Damit sich Verkehrsteilnehmer auf der Tauroggener Straße an das Tempolimit von 30 km/h halten, hat das Bezirksamt nun Anregungen seitens der Bürger in die Tat umgesetzt. Zum einen macht seit April ein Tempoanzeiger die Geschwindigkeit deutlich. Zum anderen sorgen neue Fahrbahnmarkierungen dafür, dass sich die Straße verengt. Der örtliche Abgeordnete Frederic Verrycken (SPD) lobte diese Maßnahmen zur...

Raser sind oftmals mit Wut und Angst unterwegs

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.05.2015 | 62 mal gelesen

Angst und Wut verleiten Autofahrer zum Rasen. Einer Studie der Leuphana Universität Lüneburg zufolge kann beispielsweise ein Beinahe-Unfall dazu führen, dass der verunsicherte Fahrer kräftig Gas gibt. "Sie bleiben mit dem Gedanken bei der Gefahrensituation und reagieren nicht mehr adäquat auf das, was im Moment auf der Straße passiert", vermutet Studienleiter Ernst Roidl. Angst führe demnach nicht dazu, langsamer zu fahren,...

1 Bild

Anwohner der Sigmaringer Straße kämpfen gegen Raser

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 23.06.2014 | 103 mal gelesen

Wilmersdorf. Was hat man nicht alles versucht: Schilder, Slalomkurse, Experimente mit Einbahnstraßen - so wollten Politiker und Anwohner am Leon-Jessel-Platz das Tempo drosseln. Stets ohne Erfolg. Jetzt startet die Stadtteilinitiative "Miteinander im Kiez" einen neuen Versuch.Den Gang einlegen, Kupplung kommen lassen, losrollen. Wie man Schrittgeschwindigkeit hält, das ist Fahrschulwissen. Aber es gilt auch als eine der...