Ratten

Rattenalarm in Marzahn-Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.11.2016 | 9 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Berlinweit wurden im vergangenen Jahr über 8600 mal Ratten bekämpft. Spitzenreiter war Marzahn-Hellersdorf mit fast 1400 solcher Einsätze. Diese aktuellen Zahlen aus dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) bieten Raum für Spekulation über die Dramatik der Lage in Marzahn-Hellersdorf. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) wiegelt indes ab. „Möglicherweise gibt es bei uns einfach eine sehr...

Ratten auf dem Leo-Spielplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.11.2016 | 6 mal gelesen

Wedding. Der Spielplatz auf dem Leopoldplatz an der Ecke Nazarethkirchstraße / Turiner Straße muss erneut wegen Rattenplage für vier Wochen gesperrt werden. Ein Kammerjäger wurde mit der Schädlingsbekämpfung beauftragt und hat am 10. November Giftköder ausgelegt. Das Grünflächenamt muss immer wieder Spielplätze sperren, weil sich Ratten dort tummeln. Das liegt vor allem daran, dass die Besucher Essensreste liegen lassen. DJ

Bezirksamt geht verstärkt gegen Ratten auf dem Helmholtzplatz vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Dieser Tage werden auf dem Helmholtzplatz schwerpunktmäßig Ratten bekämpft. Anlass ist ein verstärktes Auftreten dieser Nager. Um eine wirksame Bekämpfung zu erzielen, lassen die Berliner Wasserbetriebe sowie das Straßen- und Grünflächenamt zeitgleich durch eine Fachfirma ober- und unterirdisch Köder auslegen. Zum Schutz der Bevölkerung, insbesondere der Kinder, hat das Straßen- und Grünflächenamt Bereiche...

Wanderratten-Plage : Hinweise von Bürgern sind wichtig

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 26.09.2016 | 42 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Ein Rattennest macht den Mietern des Howoge-Hauses in der Biesenbrower Straße 10 zu schaffen. Das Gesundheitsamt ist eingeschaltet.Wer in der letzten Zeit in dem Haus in der Biesenbrower Straße Mieter besucht hat, konnte ein Besorgnis erregendes Treiben vor der Haustür beobachten. "Sobald man in das Haus geht oder dort hinaus, stoben Ratten links und rechts aus den mittlerweile für sie sehr großzügigen...

Nächster Akt der Rattenplage

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.09.2016 | 17 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kaum sind die Spielplätze im Lietzenseepark und auf dem Olivaer Platz wieder benutzbar, da hat die Rattenplage den nächsten Ort erreicht. Diesmal sperrte das Bezirksamt den Spielplatz in der Charlottenburger Gervinusstraße, nachdem Anwohner hier wiederholt Ratten gesichtet hatten. Bis Kammerjäger die Plage eindämmen, bleiben die Gerätschaften wohl für mehrere Wochen gesperrt. Eltern sollten ihre...

1 Bild

Rattenalarm in der Adorfer Straße

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 09.09.2016 | 34 mal gelesen

Hellersdorf. Im Gebiet um die Adorfer Straße gibt es seit einiger Zeit vermehrt Ratten. Sie werden wahrscheinlich von den Mülltonnen angelockt. „Die Ratten sind überall und auch tagsüber zu sehen“, sagt Anwohner Hans-Dieter Vieroth. Auch in der Nossener Straße und der Oelsnitzer Straße seien sie schon gesichtet worden, erklärt er. Es handele sich um große, ausgewachsene Tiere, vor denen ein Mensch schon erschrecken...

Ratten auf dem Spielplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.07.2016 | 22 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt sperrt den Spielplatz in der Adolfstraße 13 für sechs Wochen wegen Rattenbefall. Eine Fachfirma legt Köder aus, um die Rattenplage in den Griff zu bekommen. Immer wieder müssen Spielplätze wegen Rattenbefall gesperrt werden. DJ

Ratten auf dem Spielplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.06.2016 | 13 mal gelesen

Wilmersdorf. Aufgrund seines heruntergekommenen Zustands war der Spielplatz auf dem Olivaer Platz zuletzt ohnehin kaum genutzt. Jetzt hat das Bezirksamt ihn für etwa vier Wochen komplett gesperrt. Als Grund für die Schließung nennt man Maßnahmen zum Bekämpfen von Ratten. tsc

Rattenbefall: Spielplatz am Lietzensee dicht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.06.2016 | 57 mal gelesen

Charlottenburg. Bis auf Weiteres werden Kinder auf den Spielplatz am Lietzensee verzichten müssen. Denn wie das Bezirksamt nun bekanntgab, kommt es hier wahrscheinlich bis Ende Juni zu einer intensiven Bekämpfung von Ratten. Die betroffene Anlage befindet sich in Höhe der Wundtstraße vor dem alten Parkwächterhaus und gehört zu den größten Spielplätzen dieser Gegend. tsc

Rattenplage auf dem Spielplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 19.04.2016 | 7 mal gelesen

Charlottenburg. Der Spielplatz Olbersstraße ist ab sofort und für mindestens vier Wochen geschlossen. Der Grund: Schädlingsbekämpfer legen ihre Köder aus, um der Rattenplage ein Ende zu setzen. sus

1 Bild

Rattenalarm auf Weddinger Spielplätzen 4

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 18.03.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Brunnenplatz | Gesundbrunnen. Das Grünflächenamt schickt Kammerjäger auf vier Spielplätze. Weil Giftköder ausgelegt werden, bleiben die Anlagen mindestens vier Wochen dicht. Das Wetter wird schöner, Ostern steht vor der Tür. Doch die Kinder dürfen in den kommenden Wochen nicht auf ihre Spielplätze. Das Grünflächenamt hat Verbotsschilder an die Zäune gehängt. Das Wort Rattenbefall taucht nicht auf; gewarnt wird vor einer...

Neue Regel gegen Rattenplage am Dorfteich

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 08.03.2016 | 45 mal gelesen

Rudow. Um der Rattenplage am Rudower Dorfteich Herr zu werden, möchten die CDU-Bezirksverordneten das Entenfüttern verbieten. Denn das Brot lockt nicht nur die Schwimmvögel, sondern auch die Nager an. Ob die anderen Fraktionen sich dem Vorschlag anschließen und bald entsprechende Schilder aufgestellt werden, wollen sie demnächst im Ausschuss für Grünflächen, Natur- und Umweltschutz besprechen. sus

Kampf gegen Ratten: Die Nager sind in vielen Gebieten ein riesiges Problem

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.01.2016 | 198 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg hat rund 270.000 Einwohner – und wahrscheinlich drei Mal so viele Ratten leben unter uns.Wobei "unter uns" so nicht mehr stimmt: Denn an vielen Stellen sind die Nager in großer Zahl an der Oberfläche zu sehen.Das Problem ist mittlerweile so groß, dass sich im Bezirksamt eine Arbeitsgruppe zur Rattenbekämpfung gebildet hat, die unter anderem aus Mitarbeitern des Gesundheits-...

Rattenplage bekämpfen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 10.12.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg | Fennpfuhl. Im Juli gab es viele Hinweise der Anwohner über freilebende Ratten am Anton-Saefkow-Platz. Jetzt soll der Rattenplage auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung hin der Kampf angesagt werden. Dabei sollen nicht nur Schädlingsbekämpfungsmittel zum Einsatz kommen, sondern auch präventive Maßnahmen getroffen werden, so die CDU-Fraktion. Werden Ratten auf privaten Flächen festgestellt, ist der Eigentümer...

Kein Gift gegen Schädlinge

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.11.2015 | 29 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dass bei der Bekämpfung von Schädlingen keine Pestizide mehr zum Einsatz kommen sollen, hat jetzt die Fraktion der Grünen eingefordert. Das Bezirksamt solle auf umweltfreundliche Maßnahmen umstellen und sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auch das Land und die angegliederten Landesunternehmen diesem Beispiel folgen, heißt es im Antrag. Sollte er nach der Beratung eine Mehrheit...

Vor verschlossener Klappe: Ratten den Weg ins Haus erschweren

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 18.09.2015 | 89 mal gelesen

In Altbauwohnungen schließen Verbraucher am besten stets den Toilettendeckel. Denn was viele vielleicht als Mythos abtun, kann besonders hier tatsächlich passieren: Ratten gelangen durch die Rohre und über die Toilettenschüssel ins Haus. "Die Wanderratte hat nicht genug Kraft, um den Deckel selbstständig zu öffnen und taucht dann wieder ab", erklärt Christian Erdmann von der Wildtierstation Hamburg. Die Tiere seien gute...

3 Bilder

Rattenplage am Tierpark

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Friedrichsfelde | am 01.08.2015 | 229 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Am U-Bahnhof Tierpark wimmelt es von Ratten. Das Gesundheitsamt hat nun Schritte eingeleitet, um der Situation Herr zu werden.„Diesmal ist es noch viel schlimmer als im letzten Jahr“, sagt Anwohner Robert Schadde. Mehr als ein Dutzend der Nager tummeln sich allein in den Hecken und Sträuchern am überdachten Fahrradstellplatz des U-Bahnhofs. Tagsüber huschen sie zwischen Butterbrotpapier und Alufolie, leeren...

Rattenplage in Fennpfuhl?

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 16.07.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Platz | Fennpfuhl. Laut Augenzeugen gibt es viele Ratten am Anton-Saefkow-Platz. Die CDU-Fraktion nimmt die Berichte ernst und hat den Antrag gestellt, die Schädlinge zu bekämpfen und auch für vorbeugende Maßnahmen zu sorgen. Die Bezirksverordneten beschlossen, sich mit dem Thema zunächst im Umweltausschuss am 8. September zu befassen.Die Tagung beginnt um 19 Uhr im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6; sie ist öffentlich....

1 Bild

Ratten sind im ganzen Bezirk ein großes Problem 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.03.2015 | 276 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Platzgärtner Heinrich Fust sieht sich einem aussichtslosen Kampf gegenüber. "Jeden Morgen entdecke ich neue Spuren. Löcher in den Beeten oder frischen Kot."Heinrich Fust und die Bewohner am Mehringplatz sind mit einem Problem konfrontiert, das nicht nur dort außer Kontrolle zu geraten scheint: die Ratten. "Wenn das so weitergeht, müssen wir uns demnächst nicht über Typhusfälle wundern", schimpfte vor...

Grünanlage an der Gürtelstraße gerodet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 05.02.2015 | 87 mal gelesen

Lichtenberg. In der Grünanlage an der Frankfurter Allee, Ecke Gürtelstraße gibt es viele Dreckecken. Jetzt wurde das Grün gerodet, Müll entfernt."Mit dieser Maßnahme wollen wir einen gefühlten Angstraum beseitigen", sagt der Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU). In der Grünanlage gegenüber vom Ring-Center, die vielen Anwohnern als Abkürzung zur Hochhauswohnsiedlung dient, liegt vieles im Argen. Gerade der...

Kiezbewohner von Nagern genervt

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 02.02.2015 | 80 mal gelesen

Staaken. Um der Rattenplage in der Siedlung Heerstraße Nord Herr zu werden, hatte die Gesundheitsaufsicht des Bezirksamts Hauseigentümer zur Rattenbekämpfung aufgefordert (wir berichteten). In einigen Bereichen liefen bereits Maßnahmen an, an der Charlottenburger Chaussee ist das Problem nach wie vor groß.Grundlage für diese Auflage ist der Paragraph 14 des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und...

1 Bild

Illegale Müllentsorgung zieht Ratten magisch an

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 21.01.2015 | 54 mal gelesen

Staaken. Offenbar konnte das Rattenproblem in der Siedlung Heerstraße Nord bislang nicht gelöst werden. Wie im September 2014 berichtet, waren im Herbst vergangenen Jahres gehäuft Ratten auf Müllplätzen und Bürgersteigen an der Heerstraße gesichtet worden. Nun meldete sich Anwohnerin Tanja Engel beim Volksblatt und beschwerte sich erneut über das gehäufte Auftreten der ungeliebten Nager."Wenn ich den Zustand des Müllplatzes...

Rattenplage ist ein Problem vor allem in Großsiedlungen

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 05.11.2014 | 62 mal gelesen

Staaken. Ungebetene "Nachbarn" machen sich offenbar an der Heerstraße im Bereich zwischen Sandstraße und Magistratsweg breit. Anwohnerin Sybille Sebekow berichtet von einer regelrechten "Rattenplage"."Mit Schrecken habe ich in den vergangenen Wochen miterlebt, wie Ratten tagsüber meinen Weg kreuzten", sagt Frau Sebekow. Da Ratten eine Gesundheitsgefährdung für Menschen darstellten, habe sie die Wohnungsbaugesellschaft sowie...