Raubüberfall

Raubtat verhindert

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 14.06.2017 | 13 mal gelesen

Reinickendorf. Ein 25-jähriger Mann hat am frühen 14. Juni an der Antonienstraße versucht, einen 44-Jährigen auszurauben. Gegen 1.20 Uhr befand sich der 44-Jährige auf dem Gehweg, als ihn ein Mann unvermittelt ansprach. Zeugenaussagen zufolge soll der Räuber mit einer Waffe die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Der Fußgänger verneinte dies. Mit Hilfe von Passanten konnte er die Besatzung eines Einsatzwagens, die sich...

Angestellten mit Messer bedroht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.06.2017 | 6 mal gelesen

Wedding. Ein Mann hat am 12. Juni kurz vor Ladenschluss ein Schreibwarengeschäft in der Müllerstraße überfallen. Nach Angaben des 20-jährigen Angestellten wurde er von dem Täter mit vorgehaltenem Messer in das Geschäft gedrängt, als er gerade abschließen wollte. Der Räuber konnte mit den erbeuteten Tageseinnahmen fliehen. Der Verkäufer blieb unverletzt. DJ

Senior überfallen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 17 mal gelesen

Spandau. Ein Senior ist von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden. Der Überfall ereignete sich am späten Nachmittag in der Altstadt. Das Opfer war an der Ecke Breite Straße und Markt unterwegs, als es plötzlich von einem Mann mit einem unbekannten Gegenstand niedergeschlagen wurde. Der Täter raubte seine Brieftasche und floh. Der Senior war augenscheinlich nur leicht am Kopf verletzt und konnte zunächst bei...

Kneipe in der Müllerstraße überfallen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.05.2017 | 12 mal gelesen

Wedding. Drei Maskierte haben am 13. Mai gegen fünf Uhr morgens ein Lokal in der Müllerstraße überfallen. Nach Angaben des 47 Jahre alten Wirtes hat ihn einer der Räuber mit einer Pistole bedroht und die Einnahmen verlangt. Die drei Täter konnten mir der Beute Richtung Chausseestraße fliehen. DJ

Jugendliche sollen Zeitungsladen überfallen haben

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 11.05.2017 | 62 mal gelesen

Lankwitz. Vier Jugendliche aus Lankwitz stehen im Verdacht, am Dienstag, 9. Mai, einen Zeitungsladen überfallen zu haben. Sie wurden noch am gleichen Tag festgenommen.Gegen 16.45 Uhr sollen drei Maskierte das Geschäft in der Mühlenstraße betreten und den 47-jährigen Ladenbesitzer mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht haben. Nach Angaben des Ladenbesitzers forderten die Räuber die Öffnung der Kasse. Dann raubten sie...

Fahrerin bedroht, Auto geraubt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.05.2017 | 9 mal gelesen

Mitte. Zwei Männer haben am 10. Mai kurz vor Mitternacht auf der Tankstelle an der Chausseestraße ein Auto geraubt. Sie sollen laut Polizei kurz vor Mitternacht die 45-jährige Fahrerin des Mercedes mit Pistolen bedroht und sie zum Aussteigen und Herausgeben der Schlüssel gezwungen haben. Die Frau stand mit ihrem Wagen an der Staubsaugerstation; der Überfall passierte, als ihr 52-jähriger Beifahrer im Tankstellenshop war. Die...

Goldraub misslungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.04.2017 | 24 mal gelesen

Charlottenburg. Mit Hilfe von Sprengstoff wollten sich Kriminelle in der Nacht zum 2. April Zugang verschaffen zu den Goldbeständen des Händlers Pro Aurum. Laut Polizei gelang es ihnen, die Einrichtung in der Hardenbergstraße über die Kellerräume zu erreichen. Doch der Versuch, zwei Stahlschränke mit Hilfe eines Gasgemischs aufzusprengen, misslang. Die Räuber zogen ohne Beute ab, hinterließen aber einen beträchtlichen...

Brutaler Überfall auf eine Kneipe

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.02.2017 | 25 mal gelesen

Neukölln. Drei maskierte Männer haben am 6. Februar um 19 Uhr eine Kneipe am Kiehlufer überfallen. Sie waren mit einer Schusswaffe und zwei Messern bewaffnet. Nachdem sie die Gaststätte betreten hatten, stießen sie die 72-jährige Wirtin zu Boden. Einer der Täter zielte mit der Schusswaffe auf sie. Gleichzeitig bedrohte ein Komplize eine 54-jährige Frau, die Gast im Lokal war. Sie versuchte reflexartig, das Messer abzuwehren...

Überfall auf Videothek

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 09.02.2017 | 18 mal gelesen

Spandau. Zum Überfall auf eine Videothek wurde die Polizei in der Nacht zum 9. Februar gerufen. Zwei Unbekannte hatten kurz nach Mitternacht das Geschäft betreten und den Angestellten mit einer Pistole, einem Messer und Reizgas bedroht. Sie wollten das Geld aus der Kasse und Zigarettenstangen. Mit ihrer Beute flohen sie dann Richtung Groenerstraße. Der Mitarbeiter blieb bei dem Überfall unverletzt. Jetzt ermittelt die...

Bewaffneter Raubüberfall

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.02.2017 | 22 mal gelesen

Steglitz. Am Sonnabend, 4. Februar, haben drei Unbekannte ein Solarium im Steglitzer Damm überfallen. Die Räuber bedrohten die 22-jährige Mitarbeiterin kurz vor 21 Uhr mit einer Pistole und zwangen sie, die Kasse zu öffnen. Die Täter schnappten sich das Geld, raubten auch das Handy der Mitarbeiterin und flüchteten in Richtung Heinrich-Seidel-Straße. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. KaR

Zeitungsladen ausgeraubt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 06.02.2017 | 32 mal gelesen

Staaken. Wieder ist ein Geschäft überfallen worden. Diesmal traf es einen Zeitungsladen an der Südekumzeile. Zwei bewaffnete Männer bedrohten am frühen Morgen des 3. Februars eine Angestellte und forderten das Geld aus der Kasse. Zudem raubten die beiden Männer Tabakwaren. Danach ergriffen die Räuber die Flucht, die Angestellte blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 übernahm die Ermittlungen und prüft...

Vortrag zum Trickbetrug

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 15.01.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: WohnAktiv!-Haus | Reinickendorf. Unter dem Titel „Lass keinen Fremden rein! Schutz vor Trickbetrug im Alter“ lädt die Kontaktstelle PflegeEngagement zu einem Vortrag am Montag, 23. Januar, von 15.30 bis 17.30 Uhr in das WohnAktiv!-Haus, Zobeltitzstraße 117, ein. Trickbetrüger erschleichen sich an der Wohnungstür das Vertrauen oftmals älterer Menschen und nutzen dann deren Gutgläubigkeit schamlos aus. Immer wieder hört man von Betrugsfällen –...

Polizei verhaftet Verdächtige

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.01.2017 | 21 mal gelesen

Charlottenburg. Bereits am 10. September hatte sich ein Raubüberfall ereignet, bei dessen Aufklärung die Polizei nun entscheidend vorangekommen ist. Die Tat ereignete sich am besagten Tag, nachdem die beiden mutmaßlichen Räuber mit ihrem 35-jährigen Opfer im gleichen Taxi von Friedrichshain nach Charlottenburg gefahren waren. Alle drei stiegen gemeinsam aus. Die Räuber drängten den Mann an der Wilmersdorfer Straße Ecke...

Juwelier vor Laden beraubt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.01.2017 | 15 mal gelesen

Charlottenburg. Noch bevor ein Juwelier am 3. Januar sein Geschäft in der Lietzenburger Straße betreten konnte, stoppten ihn zwei mit Pistolen bewaffnete Männer. Im Beisein seiner zehnjährigen Tochter musste der 53-Jährige eine Armbanduhr und weitere Wertgegenstände an die Räuber übergeben. Als Nachbarn das Verbrechen bemerkten, flohen die Täter mit einem blauen VW, der an der Ecke Lietzenburger und Emser Straße bereitstand....

Unbekannter überfällt Imbiss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 04.01.2017 | 9 mal gelesen

Wedding. Ein unbekannter Räuber hat am 4. Januar gegen 0.45 Uhr einen Imbiss an der Torfstraße überfallen. Der Täter bedrohte den 43-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn, die Tageseinnahmen herauszugeben. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute und zwei Komplizen, die vor dem Geschäft gewartet hatten, in Richtung Sprengelstraße. Dort stieg das Trio in ein Auto und fuhr in Richtung Samoastraße davon. DJ

Handyshop überfallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 04.01.2017 | 10 mal gelesen

Fennpfuhl. Zwei Unbekannte haben am Abend des 27. Dezember einen Handyshop in der Storkower Straße überfallen. Ermittlungen zufolge sollen die beiden maskierten Männer den 46-jährigen Inhaber und dessen 38-jährige Angestellte gegen 17.15 Uhr in einem Einkaufscenter mit einer Pistole bedroht haben. Einer der Täter habe anschließend im Büro einen Schrank geleert, in dem sich diverse Telefone befanden. Anschließend flüchteten...

Ausgeraubt und verletzt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 20.12.2016 | 7 mal gelesen

Friedrichsfelde. Schwere Verletzungen erlitt eine Seniorin durch einen Räuber am 12. Dezember. Die 87-Jährige war gegen 13 Uhr in der Straße Alt-Friedrichsfelde unterwegs, als ihr plötzlich ein Unbekannter die Handtasche entriss. Die Frau wollte die Tasche festhalten, stürzte dabei zu Boden und zog sich einen Beckenbruch zu. Der Täter flüchtete mit der Beute in Richtung Gensinger Straße. KW

Straßenraub in Moabit

Georg Wolf
Georg Wolf | Moabit | am 30.11.2016 | 12 mal gelesen

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 26-jähriger Mann mit Schwellungen und Prellungen im Gesicht, in eine Klinik. Vier Unbekannte hatten den jungen Mann gegen 2.25 Uhr an Wiclef- Ecke Bredowstraße angesprochen und sein Handy gefordert. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchteten die Täter mit den Wertsachen des Mannes. gw

2 Bilder

Am Kurfürstendamm ereigneten sich 18 Überfälle in drei Jahren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 61 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nutzen Autos als Rammbock, bedrohen Personal mit Waffen, entkommen oft unerkannt: Räuber finden am Ku’damm ein lohnendes Revier. Wie sollten man sich im Fall der Fälle als Angestellter und Unbeteiligter verhalten?Er sah aus wie ein vermögender Kunde. Schwarzer Hut, feine Brille, Hemd und Krawatte – und dazu Interesse an Luxusuhren. Aber statt mit einem guten Geschäft endete das Verkaufsgespräch...

Räuber suchen Karstadt heim

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.11.2016 | 9 mal gelesen

Charlottenburg.Am 31. Oktober geriet das Karstadt-Warenhaus am Kurfürstendamm ins Visier der Verbrecher. Um 7.30 Uhr zerstörten mindestens zwei Täter Vitrinen mit hochwertigem Schmuck, stahlen die freigelegten Produkte und entkamen in Richtung Rankestraße. Hier erwartete sie ein Komplize in einem blauen Kleinwagen, mit dem die Räuber davonfuhren. Es entstand durch den Diebstahl beträchtlicher Schaden. Weitere Hintergründe...

Räuber in die Flucht geschlagen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2016 | 12 mal gelesen

Schöneberg. Ihr blaues Wunder haben zwei Räuber in einem Spätverkauf erlebt. Die beiden Unbekannten hatten mit Kapuzen über dem Kopf den Kiosk in der Alvenslebenstraße betreten. Während der eine Täter die Tür sicherte, verlangte der andere mit vorgehaltener Schusswaffe von der Ladeninhaberin Geld. Als er in die Kasse griff, sprühte die 50-Jährige mit Reizgas. Beide Männer flohen mit etwas Geld. Die Frau erlitt eine leichte...

Räuber droht mit Schusswaffe

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 25.10.2016 | 34 mal gelesen

Konradshöhe. Ein Lebensmitteldiscounter in der Habichtstraße war am Abend des 19. Oktober Ziel eines Überfalls. Nach Angaben der Polizei hatte ein Unbekannter kurz vor Ladenschluss gegen 19.50 Uhr das Geschäft betreten, Süßigkeiten aus einem Regal genommen und sich damit zur Kasse begeben. Dort soll er zwei angestellte Frauen mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert haben. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute....

Polizei schnappt brutalen Schläger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 20.10.2016 | 65 mal gelesen

Wedding. Kripofahnder konnten zwei Tage nach der Tat einen Mann festnehmen, der in der Nacht vom 16. zum 17. Oktober vor einem Imbiss in der Tegeler Straße/Ecke Kiautschoustraße eine 38-jährige Frau brutal zusammengeschlagen und gefährlich verletzt haben soll. Laut Polizei hat der 41-Jährige die Frau erst beleidigt und nach ihrer Bitte, nicht so abschätzig über Frauen zu sprechen, angegriffen. Der Mann hat der Frau in den...

Post-Shop überfallen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.10.2016 | 10 mal gelesen

Mitte. Ein Unbekannter hat am 17. Oktober kurz nach 9 Uhr einen Post-Shop in der Brückenstraße überfrallen. Laut Polizei betrat der Mann das Geldausgabecenter, bedrohte den 45-jährigen Mitarbeiter mit einer Pistole und forderte die Öffnung des Geldschranks. Anschließend fesselte der Räuber den Mann und raubte das Geld. Der Täter konnte flüchten. Eine Mitarbeiterin fand den 45-Jährigen und alarmierte die Polizei. DJ

4 Bilder

Polizei sucht brutalen Räuber: Opfer erlitt schwere Verletzungen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 06.10.2016 | 135 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Rathaus Spandau | Spandau. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der einen 56-Jährigen am 21. Juni auf der Zwischenebene des U-Bahnhofes Rathaus Spandau überfallen hat. Gegen 1 Uhr hat der Tatverdächtige das spätere Opfer zunächst nach Geld gefragt und dann versucht, ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Anschließend schlug und trat er auf den...