Raub

Rentnerin überfallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | vor 4 Stunden, 48 Minuten | 3 mal gelesen

Friedrichsfelde. Eine 82-jährige Rentnerin brach sich bei einem Raubüberfall den Oberschenkel. Der Raub ereignete sich am 23. Februar in einer Parkanlage in der Rummelsburger Straße. Die Seniorin war gegen 12.35 Uhr unterwegs, als zwei Unbekannte an ihr vorbeigingen. Plötzlich griff einer der Männer nach ihrer Handtasche. Bei dem Versuch, die Tasche festzuhalten, fiel die Frau zu Boden und wurde von dem Räuber einige Meter...

Taxifahrer ausgeraubt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.02.2017 | 4 mal gelesen

Neukölln. Opfer eines Raubes wurde am 8. Februar ein 74-jähriger Taxifahrer. Ein unbekannter Mann war gegen 3 Uhr am S-Bahnhof Frankfurter Allee in sein Fahrzeug gestiegen und ließ sich in die Fontanestraße fahren. Beim Verlassen des Wagens riss der Räuber das mobile Navigationssystem von der Windschutzscheibe und begab sich zur Fahrerseite. Dort zerrte er den Droschkenkutscher aus dem Auto und entwendete das Portemonnaie...

Geschlagen und beraubt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.02.2017 | 27 mal gelesen

Marzahn. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen am Eastgate wurde am Dienstag, 7. Februar, 18 Uhr ein Jugendlicher verletzt. Ein Mitglied der zahlenmäßig größeren Gruppe zog dabei ein Messer und forderte die Jugendlichen der anderen Gruppe auf, ihre Portemonnaies vorzuzeigen. Dann wurden sie mit Schlägen und Tritten traktiert. Die Angreifer flohen anschließend mit Geld und zwei gestohlenen...

Trickbetrügern keine Chance: Vortrag über kriminelle Methoden

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 04.02.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Alloheim Seniorenresidenz Märkisches Viertel | Märkisches Viertel. Ihre Methoden werden immer ausgekochter, und Empathie ist von den Gaunern nicht zu erwarten. Jeden Tag fallen Senioren auf Trickbetrüger herein. Ein Vortrag in im Märkischen Viertel vermittelt Strategien zum Schutz.Enkeltrick, Betrügereien an der Haustür, Taschenraub und Abzocke bei Kaffeefahrten – die Bandbreite von Delikten, denen vor allem Senioren zum Opfer fallen, ist groß. Damit die Täter keine...

Erste Hinweise, keine heiße Spur

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: KaDeWe | Schöneberg. Nach dem erneuten Einbruch ins KaDeWe am 14. Januar sind etliche Hinweise bei der Polizei eingegangen. Eine heiße Spur, die zu den Tätern führen könnte, ist nicht dabei. Die Kripo setzt die Auswertung von sichergestellten Spuren am Tatort und von Videofilmen fort. Die Versicherung der bestohlenen Juwelierkette hat für Hinweise zur Beute und auf die Täter eine Belohnung von 50 000 Euro ausgesetzt. Die Einbrecher...

Kindern die Handys geraubt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 30.01.2017 | 22 mal gelesen

Spandau. Drei Unbekannte sollen am 26. Januar zwei Kinder an der Moritzstraße überfallen haben. Die beiden Zwölfjährigen waren nach eigenen Angaben gegen 18.30 Uhr von den Spandau Arcaden aus auf dem Weg in die Altstadt, als sie bemerkten, dass sie von drei ihnen unbekannten Kindern oder Jugendlichen verfolgt wurden. In der Moritzstraße hätten die Unbekannten sie dann in einen Hinterhof gedrängt, sie geschlagen und ihnen ihre...

Überfall auf Spielhalle

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 25.01.2017 | 7 mal gelesen

Niederschöneweide. Am 22. Januar wurden zwei Angestellte eines Spielsalons in der Schnellerstraße Opfer eines Überfalls. Gegen 20.30 Uhr hatte ein Unbekannter das Lokal betreten und die Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Der Mann forderte von den Mitarbeiterinnen das Geld aus der Tageskasse. Nachdem er seine Beute erhalten hatte, flüchtete er, die Frauen blieben unverletzt. RD

1 Bild

Das Finanzamt Moabit-West „verwertete“ das Hab und Gut jüdischer Opfer des Nationalsozialismus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 18.01.2017 | 211 mal gelesen

Berlin: Vermögensverwertungsstelle | Moabit. Nach jahrelangen, oft zähen Verhandlungen wird 2017 endlich ein würdiger Gedenkort am ehemaligen Güterbahnhof Moabit entstehen. Von dort transportierten Deportationszüge jüdische Mitbürger zumeist in den Tod. Was aber geschah mit ihrer Habe und ihrem übrigen Vermögen? Eine schlimme Rolle spielte dabei die Oberfinanzdirektion Berlin-Brandenburg.Straße Alt-Moabit 143-145: Heute ist dort die Polizei- und Feuerwache des...

Mann bedroht und beraubt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.01.2017 | 5 mal gelesen

Neukölln. Ein 60-jähriger Mann wurde am 2. Januar gegen 1 Uhr in der Thomasstraße von einem Unbekannten angehalten. Der Täter bedrohte das Opfer mit einem Messer und forderte Geld, das er auch bekam. Trotzdem stach der Räuber einmal in Richtung des Mannes, schubste ihn zu Boden und rannte mit der Beute in Richtung Karl-Marx-Straße davon. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Bauch und wurde ambulant in einem...

Unbekannter überfällt Imbiss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 04.01.2017 | 6 mal gelesen

Wedding. Ein unbekannter Räuber hat am 4. Januar gegen 0.45 Uhr einen Imbiss an der Torfstraße überfallen. Der Täter bedrohte den 43-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn, die Tageseinnahmen herauszugeben. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute und zwei Komplizen, die vor dem Geschäft gewartet hatten, in Richtung Sprengelstraße. Dort stieg das Trio in ein Auto und fuhr in Richtung Samoastraße davon. DJ

Brutale Räuberinnen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 21.12.2016 | 12 mal gelesen

Reinickendorf. Fahnder der Polizeidirektion 3 haben am Nachmittag des 16. Dezember in Reinickendorf zwei junge Frauen festgenommen, die tags zuvor eine 16-Jährige brutal beraubt hatten. Ermittlungen zufolge hatten die zwei Räuberinnen das Mädchen gegen 22.15 Uhr im Schillerpark in Moabit angesprochen und ihr Handy gefordert. Dann hatten sie der 16-Jährigen Haare abgeschnitten, sie mit Pfefferspray besprüht und geschlagen. Das...

Taxifahrer büßt sein Auto ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 21.12.2016 | 17 mal gelesen

Niederschöneweide. Zwei kriminelle Fahrgäste haben am 18. Dezember ein Taxi geraubt. Die Unbekannten waren gegen 1.30 Uhr an der Badstraße in Gesundbrunnen in das Taxi gestiegen und hatten den Bahnhof Schöneweide als Ziel angegeben. In der Schnellerstraße behauptete einer der Passagiere, dass ihm schlecht sei. Nachdem der Fahrer gehalten hatte, würgte ihn der hinter ihm Sitzende, und der Simulant schlug mit der Faust mehrmals...

1 Bild

Räuber gesucht: Überfall an der Sonnenallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.12.2016 | 65 mal gelesen

Neukölln. Zeugen gesucht: Die Polizei hat nun Fotos eines Straftäters veröffentlicht, der im Spätsommer einen 54-jährigen Mann beraubt hat. Es war am 20. August gegen 22.50 Uhr, ein Sonnabend. Das Opfer kam mit dem 41er-Bus aus Richtung Hermannplatz und stieg an der Ecke Sonnenallee und Dammweg aus. Auch der Täter, der von einem anderen Mann begleitet wurde, befand sich aller Wahrscheinlichkeit nach im Bus und folgte dem...

Räubertrio überfällt Wettbüro

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.12.2016 | 5 mal gelesen

Neukölln. Auf ein Wettbüro in der Hermannstraße hatten es am 13. Dezember drei Maskierte abgesehen. Gegen 22.40 Uhr bedrohten sie einen Mitarbeiter und seine Kollegin mit einer Pistole, einer Axt und einem Messer. Das Trio zwang die Mitar-beiter, Geld herauszugeben und flüchtete anschließend mit der Beute aus dem Geschäft in Richtung Biebricher Straße. sus

Taschenraub mitten am Tag

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 14.12.2016 | 5 mal gelesen

Friedrichsfelde. Überfall am helllichten Tag: Eine 87-jährige Frau erlitt am 12. Dezember schwere Verletzungen bei einem Handtaschenraub. Nach Polizeiangaben war die Seniorin in der Straße Alt-Friedrichsfelde gegen 13 Uhr von einem Unbekannten überfallen worden, der ihr die Tasche entriss. Die Frau versuchte noch, den Mann festzuhalten, stürzte dabei und zog sich einen Beckenbruch zu. Der Täter konnte mit seiner Beute...

Überfall auf Discounter

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 14.12.2016 | 17 mal gelesen

Märkisches Viertel. Ein Unbekannter hat am 12. Dezember einen Lebensmitteldiscounter am Eichhorster Weg überfallen. Nach ersten Ermittlungen kassierte ein Mitarbeiter der Filiale gegen 17.15 Uhr Waren ab. Als die Kassenlade offen stand, habe der Unbekannte plötzlich in die Kasse gegriffen. Der 27-jährige Angestellte wollte dies verhindern. Der Räuber bedrohte ihn daraufhin mit einem Messer, ergriff das Geld und flüchtete...

2 Bilder

Erst verprügelt, dann Kette geraubt: Polizei fahndet mit Fotos nach den Tätern

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.12.2016 | 116 mal gelesen

Spandau. Die Kriminalpolizei sucht mit Bildern nach zwei Männern. Sie sind verdächtigt, einem Mann in Spandau die Halskette geraubt zu haben. Die Tat ereignete sich bereits am 9. Oktober. Doch die Täter konnte die Polizei bisher nicht fassen. Deshalb sucht sie nun mit Fahndungsfotos nach Zeugen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war der 35-jährige Mann in einem Zug der Linie U7 in Richtung Spandau unterwegs, als er von...

2 Bilder

Rückgang und Anstieg: Kriminalitätszahlen können unterschiedlich gelesen werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.12.2016 | 119 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Situation an den Kriminalitätsschwerpunkten im Bezirk hat sich insgesamt etwas verbessert. Das ist zumindest der erste Eindruck.Laut Polizeistatistik ist die Zahl der Verbrechen vor allem im Bereich der Warschauer Brücke und im Görlitzer Park zurückgegangen. An der Warschauer Brücke wurden beispielsweise bis Ende November für dieses Jahr 54 Raubtaten registriert. 2015 waren es noch 133. Auch die...

Supermarkt überfallen

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 06.12.2016 | 17 mal gelesen

Märkisches Viertel. Ein Raubüberfall ereignete sich am 3. Dezember in einem Supermarkt im Dannenwalder Weg. Nach Polizeiangaben betrat ein Mann gegen 22 Uhr die Filiale und forderte von einer Angestellten, die Kasse zu öffnen. Dabei bedrohte er die Frau mit einem Messer. Der Mann konnte unerkannt mit einer nicht genannten Geldsumme flüchten, die Kassiererin erlitt einen Schock. bm

Straßenraub in Moabit

Georg Wolf
Georg Wolf | Moabit | am 30.11.2016 | 10 mal gelesen

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 26-jähriger Mann mit Schwellungen und Prellungen im Gesicht, in eine Klinik. Vier Unbekannte hatten den jungen Mann gegen 2.25 Uhr an Wiclef- Ecke Bredowstraße angesprochen und sein Handy gefordert. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchteten die Täter mit den Wertsachen des Mannes. gw

Räuber rasen mit Auto in das Schaufenster eines Juweliers im Linden-Center

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 30.11.2016 | 66 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Mit einem Auto sind Räuber in ein Juweliergeschäft des Linden-Centers am Prerower Platz eingedrungen. Sie rasten am 27. November gegen 5.50 Uhr morgens in das Schaufenster des Ladens. Die Polizei bemerkte die Tat, als die Alarmanlage im Center losging. Die Täter erbeuteten Schmuck und flüchteten unerkannt. Das Auto ließen sie am Tatort zurück. KW

2 Bilder

Am Kurfürstendamm ereigneten sich 18 Überfälle in drei Jahren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 53 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nutzen Autos als Rammbock, bedrohen Personal mit Waffen, entkommen oft unerkannt: Räuber finden am Ku’damm ein lohnendes Revier. Wie sollten man sich im Fall der Fälle als Angestellter und Unbeteiligter verhalten?Er sah aus wie ein vermögender Kunde. Schwarzer Hut, feine Brille, Hemd und Krawatte – und dazu Interesse an Luxusuhren. Aber statt mit einem guten Geschäft endete das Verkaufsgespräch...

Maskierter überfällt Hotel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 10 mal gelesen

Neukölln. Er war maskiert und mit einem Elektroschocker bewaffnet: Am Dienstag, 8. November, gegen 18.30 Uhr hat ein Mann ein Hotel an der Silbersteinstraße überfallen. Er forderte in der Lobby Geld. Als niemand reagierte, warf er eine Glasflasche auf eine Angestellte. Sie duckte sich; die Flasche zerschellte an einer Wand. Der Täter griff dann auf den Tresen und nahm sich Handy und Geldbörse sowie den Trolley eines gerade...

Polizei schnappt Räuberbande nach Überfall

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.10.2016 | 18 mal gelesen

Steglitz. In der Nacht zum Mittwoch, 20. Oktober, ist der Angestellte eines Imbiss in Steglitz niedergeschlagen und beraubt worden. Wenig später konnten die Täter geschnappt werden. Laut Zeugenaussagen zufolge verließ der 56-jährige Mitarbeiter kurz vor 2 Uhr den Imbissstand in der Kieler Straße. Plötzlich tauchten zwei Männer hinter ihm auf, schlugen ihn mit einem Gegenstand auf den Kopf und entrissen ihm die Tageseinnahmen....

Versuchter Raub an Taxifahrer

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 25.10.2016 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Mit einem Überfall endete in der Nacht zum 22. Oktober eine Taxifahrt. Ein 47-jähriger Taxifahrer hatte gegen 22.30 Uhr die Polizei in die Straße Roedernau alarmiert. Er gab an, zwei Fahrgäste hätten ihn vom Kottbusser Tor aus in die Sackgasse gelotst. Dort hätten ihn die Männer mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlafen, einer habe mit einem Messer hantiert. Der Taxifahrer konnte flüchten und die Polizei...