Raumtemperatur

Trotz Kälte öfters lüften

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 13 mal gelesen

Für Berufstätige ist eine Raumtemperatur im Büro von 23 Grad ideal. Außerdem sollten sie darauf achten, dass die Luft ausreichend feucht ist. Sonst trocknen die Schleimhäute aus, und in der Folge dringen Krankheitserreger leichter ein, sagt Allgemeinmediziner Hans-Michael Mühlenfeld. Deshalb ist es wichtig, auch bei niedrigen Außentemperaturen mindestens dreimal täglich fünf Minuten bei einem Acht-Stunden-Tag zu lüften. mag

Beim Heizen Geld sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.02.2016 | 21 mal gelesen

Badezimmer heizen Bewohner besser maximal auf 24 Grad auf. In der Küche reichen 18 bis 20 Grad und im Schlafzimmer 16 bis 18 Grad, rät Anja Franz vom Mieterverein München. In Wohnräumen genügen 20 bis 22 Grad. Wer zu Hause nicht so stark heizt, spart Geld. mag

Richtig lüften in der Heizperiode

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.12.2015 | 23 mal gelesen

Lüften nur mit Kippstellung reicht nicht aus: So wird die Luft im Wohnraum in den Wintermonaten nicht ausreichend ausgetauscht. Besser ist, während der Heizperiode bis zu fünfmal am Tag bei weit geöffneten Fenstern zu lüften. Gut ist, wenn sich die Fenster gegenüber liegen. So lüftet man mehrere Minuten lang, rät der Fachverband Gebäude-Klima. mag

1 Bild

Angenehme Raumtemperatur auch im Sommer

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.06.2014 | 51 mal gelesen

Kein Wölkchen am Himmel und mehr als 30 Grad im Schatten: Für viele Menschen ist das ein Traumwetter - andere halten es dagegen lieber wie die Menschen im Süden und treten den Rückzug ins kühle Haus an. Nur ist es da leider oft gar nicht so angenehm wie erhofft. Denn wenn die Hitze erst einmal einen Weg ins Haus gefunden hat, lassen sich die Raumtemperaturen so schnell nicht wieder senken.Die erste Voraussetzung für kühle...