Rechtsanwalt

Rechtsanwältin Jennifer Schneider

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Tegel | am 29.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Rechtsanwältin Jennifer Schneider | Rechtsanwältin Jennifer Schneider, Alt-Tegel 13, 13507 Berlin, : 23 94 06 30, www.rechtsanwaeltin-schneider.berlinDas neue Rechtsanwaltsbüro versteht sich als "Fullservice-Kanzlei", die sich für ihre Mandaten und deren Unternehmen einsetzt. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Sprechstunden zum Mietrecht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Bayouma-Haus | Friedrichshain. Noch drei Mal in diesem Jahr informiert Rechtsanwalt Hans Peter Scholz im Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110, über Fragen zum Mietrecht. Die kostenlosen Sprechstunden finden am 19. Oktober, 9. November und 14. Dezember, jeweils von 14 bis 16 Uhr statt. Terminvereinbarung unter  29 04 66 11. tf

Abgedämmt und dann verdrängt ... - Verdrängung von MieterInnen durch Energetische Modernisierung am Beispiel Pankow

Berlin: Helle Panke | Im Jahr 2013 wurde bei der Mietrechtsreform unter der schwarz-gelben Bundesregierung die Energetische Sanierung als Modernisierungsmaßnahme im § 559 BGB eingeführt. Die Kosten von Modernisierungsmaßnahmen im Wohnraum können und werden in den meisten Fallen zu 11% pro Jahr auf die MieterInnen umgelegt. Diese Modernisierungsumlage ist in § 559 BGB geregelt. Eine Modernisierungsmieterhöhung kann der Vermieter verlangen bei...

2 Bilder

Reden über die Rigaer Straße: Bezirk initiierte Runden Tisch

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.07.2016 | 51 mal gelesen

Friedrichshain. Es wird viel über die Ereignisse rund um die Rigaer 94 gesprochen. Seit 21. Juli auch in einer Runde, zu der Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) eingeladen hatte.Zum ersten Treffen im Rathaus Friedrichshain seien etwa 40 Teilnehmer gekommen, sagte Herrmann danach. Anwohner und Mitglieder von Hausprojekten wären ebenso darunter gewesen wie Vertreter der...

1 Bild

Nach dem Urteil ist vor dem Urteil: Alles wie gehabt in der Rigaer Straße 94

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.07.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 94 | Friedrichshain. Die Polizei ist abgezogen, die Straße nicht mehr blockiert. Der große Friede wird deshalb aber wahrscheinlich nicht in der Rigaer Straße ausbrechen.Am 13. Juli hat das Berliner Landgericht die Räumung von zwei Wohnungen im Hinterhaus der Rigaer 94 für rechtswidrig erklärt. Es habe bei dem Polizeieinsatz am 22. Juni weder ein entsprechender Titel vorgelegen noch sei ein Gerichtsvollzieher anwesend gewesen, so...

Kostenfreie Rechtsberatung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.07.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Eine Beratung zum Familienrecht findet am 18. Juli bei Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender statt. In der Rudolf-Schwarz-Straße 31 führt die Fachanwältin für Familienrecht Susanne Ott ehrenamtlich diese kostenfreie Beratung ab 18 Uhr in Einzelgesprächen durch. Anmeldung unter  42 85 16 10 an. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Der Verein freut sich allerdings über jede Spende. BW

Rechtsberatung im Frei-Zeit-Haus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Eine Rechtsberatung bietet das Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, einmal im Monat an. Zum Sozial-, Arbeits-, Miet- und Familienrecht berät der Rechtsanwalt Stefan Senkel, das nächste Mal am 20. Juli ab 18 Uhr. Anmeldung unter  92 79 94 63. BW

Elternunterhalt: Wer muss zahlen?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.06.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Muss ich für meine Eltern im Pflegefall zahlen? Um diese Frage geht es am 28. Juni um 17 Uhr im Stadtteilzentrum Pankow. Organisiert wird die Veranstaltung von der Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow. Die Juristin Katrin Werner informiert über Grundzüge des „Elternunterhalts“. Sie erfahren, wer zu den Leistungen der Sozialhilfeträger herangezogen werden kann und welche finanziellen Folgen sich daraus ergeben. Die...

1 Bild

Recht haben und Recht bekommen - kostenlose Rechtsberatung

Stadtteilzentrum BürSte e.V.
Stadtteilzentrum BürSte e.V. | Moabit | am 13.06.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum BürSte e.V. | Moabit. Recht haben und Recht bekommen, dass ist oft nicht so einfach. Doch was kann man tun, um sein Recht zu bekommen? Wenn man nicht mehr weiter weiß, was dann? In einem Moment ist noch alles in Ordnung, doch im nächsten Augenblick kommt es wie aus dem Nichts. Ein Problem das nicht zu lösen ist, an dem man verzweifelt. Die Trennung vom Ehepartner, doch wie kommt man nun an Unterhalt und was ist bei einer Scheidung...

Beratung zum Familienrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.06.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Eine Beratung zum Thema Familienrecht findet am 20. Juni bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender statt. In der Rudolf-Schwarz-Straße 31 führt die Fachanwältin für Familienrecht, Susanne Ott, ehrenamtlich diese kostenfreie Rechtsberatung durch. Sie erfolgt ab 18 Uhr in Einzelgesprächen. Anmeldung unter  42 85 16 10. Der Verein freut sich über Spenden. BW

Kostenlose Rechtsberatung in Moabit

Stadtteilzentrum BürSte e.V.
Stadtteilzentrum BürSte e.V. | Moabit | am 20.05.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum BürSte e.V. | Moabit. Kostenlose Rechtsberatung bei Problemen mit dem Jobcenter, Scheidung, Unterhalt, Arbeitgeber, Jugendamt, u.a. Immer am 1.Mittwoch im Monat findet im Stadtteilzentrum BürSte e.V. eine kostenlose Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt statt. Alle Rechtsgebiete außer Mietrecht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wann und Wo? Am 1. Mittwoch im Monat um 16.30 Uhr Stadtteilzentrum BürSte...

Beratung zum Familienrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.05.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Eine Beratung zum Thema Familienrecht findet am 23. Mai bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender statt. In der Rudolf-Schwarz-Straße 31 führt die Fachanwältin für Familienrecht Susanne Ott ehrenamtlich diese kostenlose Rechtsberatung von 18 bis 20.30 Uhr in Einzelgesprächen durch. Wer sie in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter  42 85 16 10 an. Der Verein freut sich über Spenden. BW

Unterstützung für Alleinerziehende

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.02.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Sozial-, Zivil- und Arbeitsrecht stehen im Mittelpunkt einer Beratung der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 2. März. Von 15.50 bis 18.30 Uhr berät die Rechtsanwältin Winnie Eckl ehrenamtlich in der Rudolf-Schwarz-Straße 31. Anmeldung unter  425 11 86. BW

1 Bild

25 Jahre Rechtsanwalt Lutz Hötling

Manuela Frey
Manuela Frey | Malchow | am 04.02.2016

Berlin: Rechtsanwaltskanzlei Lutz Hötling | Ein Vierteljahrhundert – so lange ist Lutz Hötling als Rechtsanwalt in der Zingster Straße tätig. Dabei kämpft er für das Recht und die Interessen seiner Mandanten, die er vor allem zu den Schwerpunkten Arbeitsrecht, Familienrecht, Sozialrecht und Verkehrsrecht vertritt.In den letzten 2 Jahren sanierte die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft die Häuser in der Nähe des Linden-Centers umfangreich. Die Renovierung setzte der...

Neue Beratung auf Türkisch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 22.01.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: MitHilfe GmbH | Neukölln. Die Rechtsanwältin Neziha Altun lädt jeden letzten Montag im Monat zu einer Beratung in türkischer und deutscher Sprache ein. Der nächste Termin ist am 25. Januar von 13 bis 15 Uhr. Neziha Altun ist Expertin für Sozial-, Asyl-, Ausländer- und Strafrecht. Wer mit ihr sprechen möchte, melde sich an unter  62 72 63 34. Die Beratung findet statt in den Räumen der „mitHilfe GmbH“ an der Boddinstraße 58. sus

Beratung zum Familienrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.09.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Eine Beratung zum Thema Familienrecht findet am 21. September bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender statt. In der Rudolf-Schwarz-Straße 31 führt die Fachanwältin für Familienrecht, Susanne Ott, ehrenamtlich diese kostenfreie Rechtsberatung durch. Sie erfolgt ab 18 Uhr in Einzelgesprächen. Anmeldung unter  42 85 16 10. Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei. Der Verein freut sich allerdings...

Rechtsberatung auf Türkisch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.05.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Familientreffpunkt | Schöneberg. Jeden ersten Montag im Monat bietet Rechtsanwältin Sevgi Ermistekin im Familientreffpunkt, Kurmärkische Straße 1-3, eine kostenlose Rechtsberatung in deutscher oder türkischer Sprache an. Wer Fragen zu Hartz IV oder Eingliederungsvereinbarungen, zu Trennung, Sanktionen oder Unterhalt hat, kann sich für den 1. Juni zwischen 16 und 18 Uhr unter 25 79 75 38 anmelden. Karen Noetzel / KEN

1 Bild

Wenn die Scheidung teuer wird

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Heiligensee | am 20.05.2015

Braucht man einen Ehevertrag? Damit sich zum Trennungsschmerz nicht noch finanzieller Schmerz gesellt, kann ein Ehevertrag günstig sein. Ohne Ehevertrag gelten die gesetzlichen Regelungen zum Zugewinnausgleich, die ehebezogenen Vermögenswerte werden dann fifty-fifty zwischen den Expartnern geteilt. Bei einem Erbe oder Schenkung werden nur die Wertsteigerungen angerechnet. Unterhalt kann im Trennungsjahr gefordert werden, nach...

Tücken der Erbschaftsteuererklärung

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Frohnau | am 20.05.2015

Im Gegensatz zur Einkommensteuererkärung, die einmal im Jahr abgegeben wird, trifft die Abgabepflicht einer Erbschaftsteuererklärung viele Betroffene selten im Leben. Bereits aus diesem Grunde verfügen die Wenigsten über entsprechende Kenntnisse und dies bedingt erhebliche Fehler, die sodann kostenintensiv sind. Das Erbschaftsteuerrecht bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Verbindlichkeiten geltend zu machen,...

Beratung zu Rechtsfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.05.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Rechtsanwältin Nadine Arndt berät zu Fragen des Straf-, Miet- und Aufenthaltsrechts am 20. Mai ab 15.30 Uhr bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender in der Rudolf-Schwarz-Straße 31. Unter anderem geht es um Themen wie häusliche Gewalt und Stalking, aber auch um den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Anmeldung zur kostenlosen Beratung unter 425 11 86. Bernd Wähner / BW

Testament richtig regeln

Michael Uhde
Michael Uhde | Hakenfelde | am 06.05.2015 | 73 mal gelesen

Berlin: Amanda-Wichern-Hauses | Spandau. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gut zu wissen" informiert der Freundeskreis des Evangelischen Johannesstifts am 19. Mai um 16.30 Uhr im Konferenzraum des Amanda-Wichern-Hauses (Haus 12 auf dem Stiftsgelände) an der Schönwalder Allee 26 zum Thema "Testament". Jens Ziegler, Fachanwalt für Erbrecht, erläutert, was bei dessen Erstellung zu beachten ist, welche Arten von Testamenten es gibt, und warum es wichtig ist,...

Rechtsberatung bei Shia

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.04.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Die Fachanwältin für Familienrecht, Susanne Ott, berät am 11. Mai um 18 Uhr bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender in der Rudolf-Schwarz-Straße 31 zum Familienrecht. Die Beratung erfolgt in halbstündigen Einzelgesprächen. Anmeldung unter 42 85 16 10. Bernd Wähner / BW

Beratung zum Arbeitsrecht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 27.04.2015 | 53 mal gelesen

Friedenau. Ob Fragen zum neuen Arbeitsvertrag, zur Regelung von Befristungen, zu Mobbing am Arbeitsplatz, Kündigungsschutz, Abfindung oder Zeugnissen: Der Friedenauer Rechtsanwalt Edmund Fleck berät kostenlos an jedem vierten Donnerstag im Monat im Wahlkreisbüro von SPD-Senatorin Dilek Kolat. Anmeldungen zur Beratung werden persönlich im Wahlkreisbüro oder per E-Mail unter anmeldung@dilek-kolat.com...

Rechtzeitig Vorsorge treffen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Wedding | am 24.04.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Paul-Gerhardt-Stift | Wedding. Am Dienstag, 5. Mai, informiert das Paul-Gerhardt-Stift, Müllerstraße 56-58, um 16.30 Uhr zum Thema "Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung". Rechtsanwalt Dr. Ulrich Zacharias erklärt, welche Möglichkeiten es gibt, um in gesunden Tagen schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligungs- oder Entscheidungsunfähigkeit abzugeben. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu...

Was ist Vor- und Nacherbschaft?

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Frohnau | am 23.04.2015

Immer wieder kommt es in gemeinschaftlichen Verfügungen von Ehegatten nach Eintritt des Erbfalles zu Auslegungsfragen und teilweise auch zur Erteilung letztlich nicht gewünschter Erbscheine. Ursache dieser Probleme ist häufig ein unsachgemäßer Sprachgebrauch. Vor- und Nacherbschaft ist etwas völlig anderes als Voll- und Schlusserbschaft. Während der Volksmund Vor- und Nacherbe als zeitlich aufeinander folgende Erben deuten,...