Recycling

1 Bild

Im Siemens-Gymnasium machte ein Umweltprojekt Station

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | vor 4 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin: Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium | Siemensstadt. Im Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium war das bundesweite Schulprojekt „RedUSE“ zu Gast. Es zeigte den Schülern, wie man Rohstoffe sinnvoll wiederverwendet. Seit mehr als 60 Jahren steigt der Ressourcenverbrauch weltweit an. Rohstoffe werden der Erde schneller entnommen, als sie nachwachsen können. Auch Erdöl oder seltene Erden, die nicht nachwachsen, werden in wenigen Jahren aufgebraucht sein. „Doch was hat...

Ökowerk lehrt Recycling

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 28.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Altpapier, ausgediente Kleidung, Plastiktüten – das alles lässt sich wegwerfen oder neu nutzen. Die passenden Einfälle liefert das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechausse 22, am Sonntag, 4. Dezember. Dann bringen Recyclingkünstler den Besuchern von 11 bis 15 Uhr bei, wie sich aus vermeintlichem Müll noch eine sinnvolle Anwendung ergibt. Eintritt 4 Euro, für Kinder 3 Euro und für Familien 10 Euro. tsc

1 Bild

FU setzt auf Recycling

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 22.10.2016 | 27 mal gelesen

Dahlem. Die Freie Universität Berlin hat es mit einer Recyclingpapier-Quote von 99,36 Prozent auf Platz neun im Papieratlas-Hochschulwettbewerb geschafft. Damit gehört sie zu den „Recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen Deutschlands“. Der Wettbewerb war eine Premiere, ausgerichtet von der Initiative Pro-Recyclingpapier in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und dem Deutschen Hochschulverband. Es...

Anleitung zum Recycling

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Bayouma-Haus | Friedrichshain. Im Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110, gibt es ab sofort einen Kurs "Die Kunst der Wiederverwertung". Er findet bis 19. Dezember jeden Montag von 14 bis 17.30 Uhr statt. Bei der Veranstaltung werden zum Beispiel Portemonnaies, Bilderrahmen, Schmuck oder kleine Kunstobjekte aus Recyclingmaterial gebastelt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter  29 04 66 11. tf

Aus Alt mach schön

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zuversichtskirche | Staaken. Statt alte Sachen wegzuwerfen, kann jeder sie recyceln. Wie das geht, zeigt ein Workshop am 22. September in der Evangelischen Zuversichtskirche. Dort steht von 15 bis 17 Uhr Upcycling auf dem Programm. Aus alten Wolle- und Stoffresten werden unter Anleitung Schalen oder Kugeln gefertigt. Kleister gibt den Textilien die nötige Festigkeit und Stabilität. Aus den Kugeln können Lampenschirme, Lichterketten oder...

2 Bilder

Neues Leben für alte Computer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.09.2016 | 181 mal gelesen

Berlin: ReUse Computer | Köpenick. Viele Nutzer kaufen alle drei oder fünf Jahre einen neuen Rechner. Der alte wandert dann als Elektronikschrott zur BSR oder ins Lager von ReUse Computer. Das Projekt der lokalen Agenda hat jetzt einen neuen Standort.Christof Stöhr (51) nimmt einen gespendeten Rechner, schließt einen Monitor an und startet den Computer mit einem USB-Stick. Betriebssystem und Daten waren vom früheren Besitzer – Stichwort Datenschutz –...

Ein Kurs in „Paracording“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 07.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Was für die Mülltone bestimmt ist, kann immer noch ästhetische Reize entfalten. Mit dieser Einsicht begeben sich Besucher des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 14. August, in einen Kurs „Paracording“. Dort erklärt ein Experte von 12 bis 16 Uhr, wie sich aus den Überbleibseln eines Fallschirms Schmuck basteln lässt. Mit Knüpftechniken wird aus solch scheinbar unbrauchbaren Materialien...

Echt Frech

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Charlottenburg | am 14.06.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Echt Frech | Echt Frech, Leibnizstraße 48, 10629 BerlinEcht Frech bietet seit Kurzem Schmuck "mit brasilianischer Lebensfreude" sowie exklusive Unikate, Schmuckreparaturen und -recyling an. Echt Frech

9 Bilder

Kunst-Stoffe setzt sich seit zehn Jahren für Ressourcenschonung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.06.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien | Pankow. Was manche Menschen einfach wegwerfen würden, wird hier gesammelt. Und es wird an jene weitergegeben, die vermeintlichen Müll noch verwenden, kreativ nutzen möchten. „Kunst-Stoffe“ ist zweifellos eines der ungewöhnlichsten Recycling-Projekte Berlins.Dieser Tage kann das Projekt zur Müllvermeidung und Nachnutzung Jubiläum feiern. Der Verein „Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien“ besteht seit...

Workshop mit alten Schläuchen

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 16.05.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Wie aus alten Fahrradschläuchen nützliches oder dekoratives Zubehör fürs Velo entstehen kann, erfahren interessierte Spandauer in einem Upcycling-Workshop der KlimaWerkstatt am 24. Mai von 17 bis 20 Uhr. Vom Sattel-Schoner bis zum Lenker-Täschchen: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Mitarbeiter der KlimaWerkstatt in der Mönchstraße 8 halten Tipps, ausrangierte Schläuche und Werkzeug bereit. Wer mag, kann...

4 Bilder

Im ZK/U kann man jetzt unter fachkundiger Anleitung selbst Möbel aus Restholz bauen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.05.2016 | 151 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Wie wäre es mit einem modernen Hocker, Schaukelstuhl oder Couchtisch, alles mit Anleitung selbst gebaut? Die Mitmach-Aktion „Restholz vermöbeln“ macht es möglich.Ausgedacht haben sie sich der Verein „Baufachfrau Berlin“. Am 21. April war Start im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in der Siemensstraße 27. „Trotz des sparsamen Umgang haben wir viele Holzwerkstoffe weggeworfen“, sagt Baufachfrau Ute Mai. Der Verein...

1 Bild

Stoßfänger zu Radläufen: Ausgeklügeltes Recycling im Autobau

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 49 mal gelesen

Recycling ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Plastik, Glas, Metalle – all das wird heute wiederverwendet, oft mehrfach und in anderer Form. Auch in der Autoindustrie setzt man zunehmend auf Wiederverwertung.An der Außenhaut eines Mercedes etwa bestehen etwa die Radläufe überwiegend aus ehemaligen Stoßfängern. "Die werden als Altteile aus den Werkstätten eingesammelt und zu Mahlgut verarbeitet", erklärt Anita Engler,...

Ausstellung im Plattenpalast

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Prenzlauer Berg | am 05.11.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Plattenpalast | Mitte. Im Plattenpalast in der Wolliner Straße 50 wird die Ausstellung „Minimalraum I“, ein Minimalwohnprojekt auf 30 Quadratmetern, gezeigt. Außerdem werden die „Unwörter“ der Künstlerin Ingrid Göttlicher zu sehen und hören sein. Der Plattenpalast ist ein Recyclinghaus, das vom Berliner Architekturbüro Wiewiorra Hopp Architekten als Prototyp entwickelt wurde. In dem Forschungsprojekt der TU Berlin wurden Platten des...

Sperrmüll statt Trödel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.10.2015 | 104 mal gelesen

Berlin: Klausenerplatz | Charlottenburg. Anstelle des traditionellen Straßenflohmarkts erleben Anwohner des Klausenerpatzes in diesem Jahr einen Recyclingtag. Am Sonnabend, 10. Oktober, können sich Teilnehmer auf dem Platz von 10 bis 15 Uhr gegen 20 Euro Pfand einen Transportwagen ausleihen und ihren Sperrmüll ankarren. Bevor sie die Fuhren für die BSR abladen, kommen die Recycler noch an den Ständen von Organisationen vorbei, die brauchbare Stücke...

Zum Entsorgen zu schade

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 31.08.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Weißensee | Weißensee. Unter dem Motto „Wegwerfen? Denkste!“ startet das Familienzentrum Weißensee ein neues Angebot. Es veranstaltet dienstags von 16 bis 19 Uhr ein Repair-Café. Im Haus in der Mahlerstraße 4 können die Teilnehmer Dinge, die nicht mehr funktionieren, unter Anleitung reparieren, umfunktionieren oder nach dem Motto "Aus zwei mach eins" ausschlachten. Jeden Monat gibt es einen anderen Schwerpunkt. Im September werden...

1 Bild

Entspannen auf der Zahnpastatube: BSR wirbt mit riesigen Objekten für Recycling

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.08.2015 | 161 mal gelesen

Mitte. Noch bis zum 26. Oktober stehen die XXL-Zahnpasta- und Sonnencremetuben, Papierkarton-Sitzbänke oder Fahrradständer in riesigen Weißblechdosen in der Stadt.Einfach mal auf einer Zahnpastatube chillen oder auf einer Bank ausruhen, die aussieht, als sei sie aus einem Papierkarton gefaltet. Die BSR will mit der XXL-Aktion ihr Projekt Trenntstadt Berlin bewerben und für mehr Umweltbewusstsein sorgen. Wie wichtig Recycling...

Öfter Mehrweg statt Einweg

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 10.08.2015 | 25 mal gelesen

Blöcke, Stifte, Hefte und Füllfederhalter – das werden zum Schulanfang wieder die gefragtesten Artikel auf dem Schreibwarenmarkt sein. Für den Kauf dieser Produkte empfiehlt sich wie in vielen anderen Lebensbereichen das Motto "Mehrweg statt Einweg". Papier, Ordner und Mappen sind im Handel als Recyclingversion erhältlich. Wachsmalkreiden sollten von Papier und nicht von Kunststoff umhüllt sein. dpa-Magazin / mag

Upcycling Workshop

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 23.06.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Markt Spandau | Spandau. Am „Plastiktütenfreien Tag“ auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt auf dem Markt in der Altstadt wird am 3. Juli von 11 bis 14 Uhr auch Thea Lücke von der „Recycle Werkstatt Berlin“ am Stand der Klima Werkstatt Spandau teilnehmen. Standbesucher können an diesem Tag Stofftaschen mit selbstgemachten Stempeln bedrucken. Ud

3 Bilder

Zweites Leben: Projekt ReUse Computer vermeidet Elektronikschrott

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 20.05.2015 | 268 mal gelesen

Köpenick. Drei vollgestellte Räume in einem früheren Verwaltungsgebäude, das ist ReUse Computer, ein Projekt im Haus für Nachhaltigkeit in der Rudower Straße 51. Die ungewöhnliche Computerwerkstatt gibt es seit zehn Jahren.Christof Stöhr, IT-Systemelektroniker, ist von Anfang an dabei. "Ich habe als Einzelkämpfer und Ein-Euro-Jobber angefangen", erzählt er. Schon immer sei es darum gegangen, gebrauchte Computer fit für ein...

Kompetenz aus Erfahrung

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Biesdorf | am 06.05.2015

Sie haben Altpapier, Bücher, CDs, DVD`s, Pappe, transparente Folie, Altmetall, Alttextilien, Schuhe, Styropor oder Illustrierte und wissen nicht wohin? Machen Sie es zu Geld und bringen Sie alles zu uns - Wertstoffhandel Marcus Knospe, Grabensprung 1, 12683 Berlin-Biesdorf. Unsere langjährige Erfahrung zeichnet uns aus. Weitere Vorteile für Sie: lange Öffnungszeiten (Mo-Sa von 10 bis 18 Uhr), keine Wartezeiten, Annahme vieler...

2 Bilder

Musikalische Modenschau mit Kleidung aus Abfall

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 04.05.2015 | 103 mal gelesen

Berlin: Pastor-Braune-Haus | Lankwitz. Seit Wochen arbeiten die Bewohner des Pastor-Braune-Hauses eine außergewöhnliche Modenschau vor. Sie entwarfen und fertigten nicht nur sämtliche Kleidungsstücke selbst, sondern nutzten dazu Abfall.Mode, Musik und Show war das Motto, unter dem Jugendliche und junge Erwachsene der Behindertenhilfeeinrichtung des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerkes (EJF) Pastor-Braune-Haus in den vergangenen Monaten designt,...

Altglasbehälter bleiben stehen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 16.02.2015 | 53 mal gelesen

Mitte. Das sogenannte Berliner Modell mit Altglastonnen direkt an den Häusern stand auf der Kippe. Die Recyclingindustrie hatte angedroht, aus Berlin kein Altglas mehr anzunehmen. Zu viel Restmüll landete in den Tonnen. Die Berliner trennen nur nach zwei, statt nach den geforderten drei Farben. Das Umwelt- und Naturschutzamt hat sich jedoch in allen Fachrunden der Senatsverwaltung für den Erhalt der bequemen...

Her mit alten Klamotten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.02.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Wilmersdorfer Arcaden | Charlottenburg. Nach zwei erfolgreichen Runden veranstalten die Wilmersdorfer Arcaden nun zum dritten Mal die Aktion "Bring alt - kauf neu" zum Wohle der Berliner Stadtmission. Teilnehmer sind bis Sonntag, 8. Februar, dazu aufgerufen, alte Kleidungsstücke an der Information oder im Upcyclingladen der Berliner Stadtmission (im ersten Obergeschoss der Arcaden) abzugeben. "Straßentaugliche" Stücke werden über die Kleiderkammern...

1 Bild

Stadtmission kooperiert mit Alba für einen guten Zweck

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2015 | 256 mal gelesen

Moabit. Die Kopfbedeckung ist dunkelblau und aus Jersey. Sie trägt sich leicht und bequem, als Seemannsmütze oder wie eine Pudelmütze. Kreiert hat sie Sarah Schwesig aus ausgemusterter Arbeitskleidung des Recyling-Unternehmens Alba.Wer Berliner Stadtmission hört, denkt zumeist an Wärmestube und Kältebus oder an Gottesdienste im Hauptbahnhof zur Weihnachtszeit. "Wir sind für Überraschungen immer gut", sagt...

Reparatur in Selbsthilfe

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 29.01.2015 | 136 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Das Repair-Café im Industriesalon, Reinbeckstraße 9, lädt am 11. Februar wieder zur Selbsthilfewerkstatt ein. Unter Anleitung und mit Expertenhilfe können unter anderem Haushaltselektronik, Fahrräder sowie Bekleidung repariert werden. Werkzeug und Material stehen zur Verfügung. Wer als Experte für Elektronik oder Haushaltsgeräte das Repair-Café künftig ehrenamtlich unterstützen möchte, ist ebenfalls gern...