Reformationsjahr

Vortrag zum Hinduismus

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Mit einem Vortrag zum Hinduismus setzt der Verein „Mittendrin leben" am Montag, 14. August, um 16 Uhr im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, die Reihe zu den fünf Weltreligionen fort. Der Verein startete die Reihe im Juli im Zusammenhang mit dem Reformatioinsjahr. Im Oktober jährt sich zum 500. Mal der Thesenanschlag in Wittenberg, mit dem Martin Luther die Reformation in Deutschland...

Mädchen gehen auf Spurensuche

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 22.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Johann-Sebastian-Bach Kirchengemeinde | Lankwitz. Mädchen im Alter ab sechs Jahren verspricht die evangelische Johann-Sebastian-Bach-Kirchengemeinde, Luzerner Straße 10-12, am 6., 13. und 17. Juli, jeweils von 15.30 bis 18 Uhr ein Abenteuer. Aus Anlass des Luther-Jahres folgen die Mädchen den Spuren von Katharina von Bora, der Ehefrau Luthers, auf ihren Lebensweg. Sie gehen Fragen nach, wie es war, ein adliges Kind zu sein, später im Kloster zu leben und wie die...

Einführung in den Ramadan

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 22.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, startet die neue Reihe „Die fünf Weltreligionen“. Zum Auftakt am Montag, 29. Mai, um 16 Uhr wird der islamische Fastenmonat Ramadan vorgestellt. Das Stadtteilzentrum organisiert die Reihe anlässlich des Reformationsjahres in Deutschland, um das Verständnis zwischen den Religionen zu fördern. Teilnahme nur nach Anmeldung unter  99 49 86 91. hari

1 Bild

5000 Betten für Kirchentagsbesucher: DHM unterstützt Kampagne

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 31.03.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Deutsches Historisches Museum (DHM) | Mitte. Bis Ende April wollen die Organisatoren des Deutschen Evangelischen Kirchentages ihre Privatquartier-Kampagne abgeschlossen haben. ImDeutschen Historischen Museum (DHM) rührte Kirchentags-Geschäftsführer Constantin Knall noch einmal die Werbetrommel.Weit mehr als 100 000 Menschen werden zum 36. Kirchentag erwartet, der im Lutherjahr vom 24. bis zum 28. Mai in Berlin und Wittenberg stattfindet. Mehr als 2100...

1 Bild

Heimatverein veröffentlicht Band zum Reformationsjahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.03.2017 | 26 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein hat neues Heft in der Reihe zur Regionalgeschichte herausgegeben. Es beschäftigt sich aus Anlass des Reformationsjahres mit unterschiedlichen Themen aus der Geschichte der Kirchengemeinden im Bezirk. Ausführlich gehen die Autoren auf den Neubau von Kirchengebäuden nach der Reformation Anfang des 16. Jahrhunderts und in jüngerer Zeit ein. Der Neubau der katholischen Kirche St. Martin an...

2 Bilder

Kirchenkreis startet Reformationsjubiläum mit Gastpredigten und Aktionen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.10.2016 | 52 mal gelesen

Steglitz. Anlässlich des Reformationsjubiläums wird es in Steglitz eine Predigtreihe mit dem Titel „Hier stehe ich“ geben. In den folgenden Monaten wird die Reihe in allen Gemeinden des Kirchenkreises Station machen. Die Reihe wird am Reformationstag, 31. Oktober, von Superintendent Thomas Seibt in der Matthäus-Kirche im Rahmen eines festlichen Gottesdienst eröffnet. In den darauffolgenden Wochen wird in allen Steglitzer...

2 Bilder

Martin Luther und das Judentum: Ausstellung in der Matthäus-Kirche

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.10.2016 | 156 mal gelesen

Berlin: ev. Matthäus-Kirche | Steglitz. Das Verhältnis Martin Luthers zum Judentum steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Matthäus-Kirche in der Schloßstraße. Das jüdisch-evangelische Gemeinschaftsprojekt beleuchtet die Haltung der Kirche zum Judentum in den vergangenen Jahrhunderten bis heute. Martin Luther hat ein schwieriges Erbe hinterlassen. In der Anfangszeit der Reformation hat er noch dafür plädiert, die Juden menschlich zu behandeln....