Reinhard Naumann

1 Bild

38. Internationales Drehorgelfest vom 30. Juni bis 2. Juli 2017

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Charlottenburg. Über 140 Drehorgelspieler aus 13 Ländern werden vom 30. Juni bis 2. Juli in Berlin erwartet. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet als Schirmherr am 30. Juni um 19 Uhr am Elefantentor des Zoologischen Gartens das Internationale Drehorgelfest. Am 1. Juli startet ab 11 Uhr am Olivaer Platz die „Parade der Drehorgelspieler“ und führt über den Kurfürstendamm zum Breitscheidplatz. Höhepunkt ist am 2. Juli...

2 Bilder

Berliner Charme auch nach 125 Jahren: Traditionslokal Hoeck feierte Jubiläum

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 19.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Wilhelm Hoeck 1892 | Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) besuchte am 10. Juni das "Wilhelm Hoeck 1892" in der Wilmersdorfer Straße 149. Nicht allein der Durst trieb ihn dahin, sondern ein Jubiläum.Er sei froh, dass das älteste Restaurant Charlottenburgs dem Bezirk erhalten werden konnte. „Besonders erfreulich finde ich, dass der historische Schankraum weiterhin zugänglich ist und auch der Speisesaal nach einigen Rückbauten wieder...

2 Bilder

Ein Ortsteil mit Potenzial: Förderprogramm soll Charlottenburg-Nord nachhaltig helfen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg-Nord | am 19.06.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord. Das Bezirksamt hat am 6. Juni das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Charlottenburg-Nord (ISEK) beschlossen. Das ist die Grundlage für die Festsetzung des Stadtumbau-Fördergebietes durch den Senat.In Berlin wird das Förderprogramm seit über einem Jahrzehnt erfolgreich umgesetzt. Nun wird es auch den Charlottenburger Norden in den nächsten zehn Jahren nachhaltig positiv beeinflussen, ist sich...

Offenen Türen in der Darwinstraße

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 14.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten | Charlottenburg. Am 21. Juni öffnet das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten in der Darwinstraße 14 seine Türen für die Anwohner. Mit dabei sind Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Präsidentin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten, Claudia Langehaine. Von 14 bis 18 Uhr können die neuen Räumlichkeiten besichtigt sowie die geplanten Arbeitsabläufe des Landesamtes kennengelernt werden. Geflüchtete bekommen in...

1 Bild

Musikalische Reise um die Welt: Viel los bei der Fête de la Musique am 21. Juni 2017

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 12.06.2017 | 154 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wann kann man schon an einem Tag ukrainische Volkslieder, amerikanische Countrymusik, deutschen Pop und klassische Klänge genießen? Natürlich bei der Fête de la Musique Berlin am 21. Juni.Seit 22 Jahren gibt es jedes Jahr zum Sommeranfang Musik aus aller Welt umsonst und draußen. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es verschiedene Veranstaltungsorte und das Programm ist wieder so vielfältig,...

Der Norden im Fokus: Stadtentwicklungskonzept beschlossen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg-Nord | am 11.06.2017 | 28 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Auf Vorlage von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat das Bezirksamt am 6. Juni das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „Charlottenburger Norden“ beschlossen. Dieses städtebauliche Entwicklungskonzept bildet die Grundlage für die Festsetzung des Stadtumbau-Fördergebietes durch den Senat. Reinhard Naumann: „Die steigende Zahl der Einwohnerschaft von Charlottenburg-Nord und der Mierendorff-Insel sowie...

2 Bilder

30.000 Euro noch: Spendenmarathon soll das Parkwächterhaus endgültig retten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.06.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Parkwächterhaus am Lietzensee | Charlottenburg. 30 000 Euro beschaffen – das ist der letzte Part im großen Plan zur Sanierung des Parkwächterhäuschens am Lietzensee. Wenn dieser Betrag eingeht, ist dem Lietzenseepark ein neuer Anziehungspunkt gewiss.Die Pläne sind geschmiedet, ein Löwenanteil des Geldes liegt dank einer 600 000-Euro-Förderung durch die Lottostiftung bereit. Nun macht sich der Verein Parkhaus Lietzensee als Pächter des gleichnamigen...

Stadtnatur-Trip am Teufelsberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Teufelsberg | Grunewald. „Pionierpflanzen erobern ehemalige Abhörstation“ heißt eine Führung zu den Ruinen auf dem Teufelsberg anlässlich des Tags der Langen Stadtnatur. Am Sonnabend, 17. Juni, unternehmen Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ihren Marsch von 15 bis 17 Uhr. Wer teilnehmen will, trifft die Politiker am Zufahrtstor der ehemaligen Abhörstation auf dem Teufelsberg an der...

Kiezspaziergang am Klimapfad

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Grunewaldturm | Grunewald. Zum traditionellen Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) erwartet Teilnehmer eine Exkursion ins Grüne. Am Sonnabend, 10. Juni, um 14 Uhr begrüßt Naumann Interessierte am Grunewaldturm an der gleichnamigen Station der Buslinie 218 und startet dort eine Tour über den neuen, vier Kilometer langen Wald-Klima-Pfad, der im Rahmen der IGA 2017 entstanden ist. Dabei liefern Förster die fachlichen...

2 Bilder

Dank für Dauereinsatz: Ein Bär für die Bürger vom Leon-Jessel-Platz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 01.06.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Leon-Jessel-Platz | Wilmersdorf. Stadtverschönerung in Endlosschleife: Am Leon-Jessel-Platz sorgt die Bürgerinitiative „Miteinander im Kiez“ ein ums andere Jahr für Sauberkeit, Pflege und frische Ideen. Nun erhielt die Truppe für ihren Einsatz beim „Berlin machen“-Aktionstag einen Buddy-Bären.Sonnenblumengelb und Feuerwehrrot, so leuchten die runden Holzscheiben von eben noch trist-grauen Bänken. Schneeweiß und Frühlingsgrün strahlt der...

1 Bild

Das Kollwitz-Museum wackelt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 31.05.2017 | 92 mal gelesen

Berlin: Käthe-Kollwitz-Museum | Charlottenburg. Seit Monaten werden Überlegungen laut, das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße zugunsten eines neuen Exilmuseums abzusetzen. Doch dagegen formiert sich nun zunehmend politischer Widerstand. Im Fall einer Kündigung durch den Immobilieneigentümer würde das 1986 gegründete Haus mit einer Sammlung von Kollwitz-Werken des verstorbenen Galeristen Hans Pels-Leusden wohl nicht in Charlottenburg-Wilmersdorf...

ICC noch 2017 wieder frei

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.05.2017 | 24 mal gelesen

Westend. Derzeit dient das Internationale Congress Centrum ICC am Messedamm weiterhin als Unterkunft für Flüchtlinge, wird aber nach Informationen des Bezirksamts noch in diesem Jahr wieder freigegeben. Wie Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) auf Anfrage der CDU-Fraktion mitteilte, will der Bezirk den Senat erneut auffordern, die ursprüngliche Bestimmung des riesigen Gebäudes, nämlich die Nutzung für Großkongresse, wieder in...

4 Bilder

Zum 50-jährigen Jubiläum sitzt beim Weinbrunnen am Rüdi Justizia mit am Tisch 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.05.2017 | 147 mal gelesen

Berlin: Rüdesheimer Platz | Wilmersdorf. Wein und Wortwechsel, Picknickatmosphäre im Schatten der Siegfried-Statue – seit fünf Jahrzehnten Tradition. Zum runden Geburtstag soll es beim Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz nur eine Parole geben: alles wie immer. Dabei ergeht wohl im Sommer ein Urteil. Und macht 2017 zum Schicksalsjahr.Randvoll hat das Glas zu sein – alles andere bringt Pech. Beim Ausschank an der Bude auf dem Plateau duldet man keine...

Das ICC und die Sanierung

Georg Wolf
Georg Wolf | Charlottenburg | am 24.05.2017 | 176 mal gelesen

Berlin: ICC Internationales Congress Centrum Berlin | Eine unendliche Geschichte

Versammlung der BI Fasanenplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Haus der Berliner Festspiele | Wilmersdorf. Wie geht es weiter mit dem Quartier am Gerhart-Hauptmann-Park? Antworten bekommen Bürger bei einer Versammlung am Sonntag, 11. Juni. Von 16 bis 19 Uhr präsentiert die Bürgerinitiative Quartier Fasanenplatz im Festspielhaus, Schaperstraße 24, den neuesten Sachstand mit den örtlichen Kulturtreibenden und den Politikern Klaus-Dieter Gröhler, Stefan Evers (beide CDU), Reinhard Naumann (SPD), Oliver Schruoffeneger...

2 Bilder

Im neuen Quartier Bundesallee entstehen auch Wohnungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.05.2017 | 301 mal gelesen

Berlin: Quartier Bundesallee | Wilmersdorf. „Momente Berlin“ nennt Projektentwickler SSN die nächste Ausbaustufe seines neuen Quartiers anstelle des früheren Jobcenters an der Bundesallee/Ecke Nachodstraße. Dabei handelt es sich um 73 Wohnungen im Hinterland der Berliner Volksbank, die hier ihren neuen Sitz bezieht.Wenn an einer der verkehrsreichsten Ecken Wilmersdorfs die Fahrgeräusche nie ganz verklingen, bekommt man davon nur wenige Meter dahinter...

Kiezspaziergang am Halemweg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 09.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Halemweg | Charlottenburg-Nord. Zum nächsten Kiezspaziergang verabredet sich Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) mit neugierigen Bürgern am Sonnabend, 13. Mai. Ausgehend vom U-Bahnhof Halemweg, erkundet der Tross der Heimatkundler ab 14 Uhr den Ortsteil Charlottenburg-Nord und lässt sich vom Planungsbüro Jahn, Mack & Partner einen Einblick in die geplanten Veränderungen für die Gebiete am Halemweg, Heckerdamm und Heilmannring geben....

Gedenken an Magnus Hirschfeld

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 07.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Gedenkstele | Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die BV-Vorsteherin Annegret Hansen laden am 14. Mai um 11.30 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung an der Gedenkstele in der Otto-Suhr-Allee 93 ein. Anlass ist der 82. Todestag von Dr. Magnus Hirschfeld, Gründer und Vorsitzender des Wissenschaftlich-Humanitären Komitees. „Wir gedenken mit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft und dem Lesben-...

Rundgang mit dem Bürgermeister

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg-Nord | am 03.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Halemweg | Charlottenburg-Nord. Am 13. Mai lädt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wieder zum Kiezspaziergang. Treffpunkt ist 14 Uhr am U-Bahnhof Halemweg. Dort wird das Planungsbüro Jahn, Mack & Partner die geplanten Veränderungen für das Areal Halemweg/Heckerdamm/Heilmannring erläutern. Weiter geht es zur Sühne-Christi-Kirche, zur Toeplerstraße, dem Goebelplatz und in den Volkspark Jungfernheide. Die kostenlose Tour endet im neuen...

Königlicher Besuch

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 27.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Mosse-Stift | Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) begrüßte am 22. April den schwedischen König Carl XVI. Gustav und seine Frau, Königin Sylvia von Schweden, im Garten des Rudolf-Mosse-Stifts. Die Majestäten informierten sich über die Arbeit des Rings deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände. Anlass des königlichen Besuchs war ein Treffen der Weltpfadfinderstiftung, deren Schirmherr der schwedische König ist. Die...

1 Bild

Im Einsatz für die Ärmsten: Tag der offenen Tür war voller Erfolg

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 27.04.2017 | 106 mal gelesen

Berlin: Bahnhofsmission Zoo | Charlottenburg. Gegensätzlicher hätte ein Sonnabendvormittag nicht sein können: Zunächst begrüßte Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am 22. April den schwedischen König Carl XVI. Gustav und seine Frau, Königin Sylvia von Schweden, dann ging es weiter zum Bahnhof Zoo zur Bahnhofsmission der Berliner Stadtmission. Die hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Für Reinhard Naumann kein Pflichttermin: „Ich bin regelmäßig da und...

Partnerschafts-Linde gepflanzt

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 24.04.2017 | 17 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) pflanzte am 21. April gemeinsam mit dem Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner eine „Partnerschafts-Linde“ im Park Alt-Lietzow, in der Nähe des Spielplatzes gegenüber dem Malteser Hilfsdienst. Anlass für die Pflanzung und den Besuch der oberfränkischen Delegation aus ist die 25-jährigen Partnerschaft mit dem Landkreis Kulmbach. Naumann: „Diese Linde ist Ausdruck...

Kiezspaziergang: Museum als Ziel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Amtsgerichtsplatz | Charlottenburg. Welche Überraschungen das Viertel rund um den Amtsgerichtsplatz bereithält, erfahren Teilnehmer des nächsten Kiezspaziergangs mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Am Sonnabend, 11. März, führt die Route vom Amtsgerichtsplatz über das ehemalige NS-Frauengefängnis in der Kantstraße 79 und den Karl-August-Platz zum Verborgenen Museum in der Schlüterstraße 70. Ab 14 Uhr setzen sich die Spaziergänger mit...

1 Bild

Karstadt Charlottenburg spendet fast 20.000 Euro

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 24.02.2017 | 169 mal gelesen

Charlottenburg. Bei Karstadt Charlottenburg erhielt der "abw"-Frauenladen im Rahmen der Aktion „Mama ist die Beste“ den Spendentopf in Höhe von 19 526,85 Euro. „Wir sind stolz hier im Bezirk eine Organisation zu unterstützen, die sich für die Belange von Müttern einsetzt“, erklärt Filialgeschäftsführer Torsten Dunkelmann. Auch Bürgermeister Reinhard Naumann freute sich, dass die Spendensumme im Kiez bleibt. Das Team des abw...

1 Bild

Charlottenburg und das israelische Or Yehuda sind seit 50 Jahren Partnerstädte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.02.2017 | 76 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es könnte ein Ortsteil Charlottenburg-Wilmersdorfs sein – denn Or Yehuda genießt im City-West-Bezirk trotz geringer Größe hohen Respekt. Die Freundschaft mit dem florierenden Ort verkörpert den Anfang der deutschen Beziehungen zum Heiligen Land.„Hamsa“ heißt sie, die stilisierte Hand. Und wenn ein Israeli diesen Talisman einem Freund schenkt, heißt dies so viel, dass er ihn vor allem Unheil...