Rente

Viele Tipps zum Thema Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 22.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 1. Dezember in der Alten Apotheke statt. Gesprächspartner für Ratsuchende ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Manfred Oberüber. Von 15 bis 17 Uhr berät er zur Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Die Beratung in der Romain-Rolland-Straße 112 ist kostenlos, eine Spende ist willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Vortrag zur Altersvorsorge

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Infothek beruflicher Wiedereinstieg | Steglitz. Wie kann man seinen Rentenanspruch aus sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen, aber auch aus Minijobs, Ausbildung und Familienarbeit erwerben? Welche privaten Vorsorgemöglichkeiten haben Angestellte und Selbstständige und ab wann gibt es einen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente? Diese und weitere Fragen beantwortet eine Expertin der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg in einem Vortrag am...

Renten-Beratung im Bürgerbüro

Berit Müller
Berit Müller | Siemensstadt | am 05.09.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Renten-Experte Helmfried Hauch und der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz laden zur Beratung in Sachen Rentenversicherung und -anspruch ein: am Dienstag, 13. September, von 17 bis 19 Uhr im Bürgerbüro, Quellweg 10. Gemeinsam beantworten sie Fragen, wie: Welche Rentenansprüche habe ich? Wie lange muss ich noch arbeiten? Muss ich die Rente versteuern? Welche Änderungen bei der Rente betreffen mich? Was...

Andrea Nahles zu Gast in Spandau

Berit Müller
Berit Müller | Wilhelmstadt | am 27.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bertolt-Brecht-Oberschule | Spandau. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist am Dienstag, 6. September, um 19 Uhr zu Gast in der Aula der Bertolt-Brecht-Oberschule in der Wilhelmstraße 10. Die Ministerin folgt einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz und der arbeitsmarktpolitischen Sprecherin im Abgeordnetenhaus Burgunde Grosse (beide SPD), die ebenfalls an der Diskussion über die Themen Arbeit, Rente und Integration teilnehmen....

Beratung zur Rente

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 07.07.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Fragen zur Rente bewegen viele. Um wie viel steigt sie in diesem Jahr? Muss ich die Rente versteuern? Ab welchem Alter gilt die abschlagsfreie Rente, und was bringt die neue Mütterrente? Antworten gibt der Experte Helmfried Hauch am 14. Juli. Der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz hat ihn in seine Sprechstunde geladen. Hintergrund ist, dass die Renten zum 1. Juli stark angestiegen sind. Die rund 20...

Rentner benötigt Grundsicherung 1

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 05.07.2016 | 166 mal gelesen

Lichtenberg. Manuel G. bezieht seit einigen Jahren Rente. Davon alleine kann er allerdings nicht leben. Aus diesem Grund beantragte er Grundsicherung beim Amt für Soziales in Lichtenberg. Bis zum Februar dieses Jahres gab es auch keine Probleme bei der Auszahlung. Dann stellte Manuel G. wie inzwischen gewohnt einen Weiterbewilligungsantrag. Doch dieses Mal verzögerte sich die Bearbeitung dermaßen, dass sich der Rentner Ende...

Viele Tipps zum Thema Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 22.05.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 3. Juni in der Alten Apotheke statt. Gesprächspartner ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Manfred Oberüber. Von 15 bis 17 Uhr berät er über die Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Die Beratung in der Romain-Rolland-Straße 112 ist kostenlos, eine Spende ist willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Pensionierung - Fluch oder Segen?

Barbara Vossel
Barbara Vossel | Hansaviertel | am 15.04.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Tiergarten | Bei einem Spaziergang möchten wir uns in der anregenden Atmosphäre des Tiergartens Gedanken machen, ob die Berentung ein Fluch oder Segen ist!? Was bewegt mich, wenn ich an meine Berentung denke? Was habe ich für Vorbilder für ein gelungenes Altern? Wie habe ich bisher Übergänge und Veränderungen bewältigt? Was sind meine Ressourcen? Wo wir uns treffen und was Sie vielleicht sonst noch wissen wollen, erfahren Sie, wenn Sie...

Pensionierung - Fluch oder Segen?

Barbara Vossel
Barbara Vossel | Hansaviertel | am 11.04.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Laurentius Saal | Segen natürlich! Aber auch eine der großen Herausforderungen im Leben Der Übergang in die Pensionierung bzw. Berentung ist eine der grossen Veränderungen im Leben. Mit unserem Workshop (10:00 bis 17:00 Uhr) unterstützen wir Sie mit anregenden Gesprächen, spannenden Impulsen und dem Austausch mit Gleichgesinnten bei der Planung und Gestaltung für eine sinnvolle und geglückte nächste Lebensphase. Barbara Vossel MA und Dr....

Beratung zu Rentenfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 27.03.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 7. April in der Alten Apotheke statt. Gesprächspartner für Ratsuchende ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Manfred Oberüber. Von 15 bis 17 Uhr berät er zur Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Die Beratung in der Romain-Rolland-Straße 112 ist kostenlos, eine Spende willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Beratung zu Rentenfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 19.02.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Manfred Oberüber berät am 3. März von 15 bis 17 Uhr zu Fragen der Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall und Witwenrente. Die Beratung in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, ist kostenlos, aber eine Spende willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Riestern für Ehepartner

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 42 mal gelesen

Wenn ein Förderberechtigter in einen Riester-Vertrag einzahlt, kann auch der Ehepartner Zuschüsse vom Staat erhalten. Das gilt sogar, wenn er selbst nicht förderberechtigt ist. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" hin. Um die volle Förderung – derzeit 154 Euro Grundzulage – zu erhalten, muss der Ehe- oder Lebenspartner des Riester-Berechtigten mindestens 60 Euro pro Jahr einzahlen. Bei einer Scheidung muss der...

1 Bild

Das senkt die Steuern: Zinsen aus Rentennachzahlungen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 100 mal gelesen

Zinseinnahmen aus Rentennachzahlungen müssen beim zuständigen Finanzamt angegeben werden – bislang wurden sie wie die Renteneinkünfte versteuert.Durch eine Entscheidung des Bundesfinanzhofes (Az.: VIII R 18/12) können sie nun aber wie Kapitaleinkünfte besteuert werden. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuervereine hin.Rentner sollten prüfen, ob es für sie günstiger ist, wenn sie die Nachzahlungszinsen als...

1 Bild

Spartipps für Rentner: Haushaltsbuch führen und bar bezahlen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 114 mal gelesen

Der Monat ist noch nicht um, doch das Geld wird schon knapp – gerade Rentner mit einem schmalen Budget kennen das Problem. Um finanzielle Engpässe zu vermeiden, sollten sie zunächst ihre Finanzen im Blick behalten – ein Haushaltsbuch kann dabei helfen.Wer Schulden oder wenig Geld zur Verfügung hat, sollte einen Spar-Tipp berücksichtigen: Mit Bargeld bezahlen – so behalten Rentner einen besseren Überblick. Denn wer schnell mit...

Beratung zu Rentenfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 27.12.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 7. Januar in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, statt. Gesprächspartner ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Manfred Oberüber. Von 15 bis 17 Uhr berät er kostenlos zur Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Eine Spende ist willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Altersvorsorge für Frauen: Vortrag in Fraueninfothek

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.10.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Fraueninfothek | Steglitz. Wie sich Frauen ihre Rente sichern können, erfahren sie in einem Vortrag zur Altersvorsoge für Frauen in der Fraueninfothek, Gutsmuthsstraße 23, am Mittwoch, 4. November.In der Zeit von 9.30 bis 11.15 Uhr informiert ein Experte, wie Frauen sich im Alter finanziell gut absichern können. Der Vortrag erläutert, wie ein Rentenanspruch aus sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen, aber auch aus Minijobs, Ausbildung...

Späterer Rentenbeginn

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 99 mal gelesen

Arbeitnehmer, die nach Erreichen ihrer Regelaltersgrenze keine Rente beziehen und weiter arbeiten, erhöhen ihren zukünftigen Rentenanspruch. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Zum einen steigt die spätere Rente durch die weiteren Beiträge. Zum anderen gibt es als Ausgleich für den späteren Rentenbeginn noch einen Zuschlag von 0,5 Prozent pro hinausgeschobenem Monat – also sechs Prozent pro Jahr. Auskünfte...

1 Bild

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Hermsdorf | am 29.04.2015

Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Sie haben Wünsche, Bedürfnisse oder Geldnot, da die monatliche Rente gering ist. Allerdings bewohnen viele eine selbstgenutzte, lastenfreie Immobilie. Genau diese erweist sich im Alter als wahre Geldquelle, eine sogenannte Immobilienrente. Im Rentenalter möchten Sie als Immobilieneigentümer nach Jahrzehnten harter Arbeit endlich das Rentendasein genießen. Doch was, wenn im...

Renteninfos von Experten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 01.04.2015 | 17 mal gelesen

Berlin: CDU-Bürgerbüro | Lichterfelde. Wie hoch ist meine Rente, welche Unterlagen muss ich einreichen und kann ich staatliche Unterstützung beantragen? Unter anderem über diese und Fragen zur Mütterrente mit 63 im speziellen informiert die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg am Dienstag, 14. April, 15 bis 17 Uhr im CDU-Bürgerbüro, Hindenburgdamm 80. Terminreservierung unter 84 41 71 74 oder ...

Wissenswertes zur Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 26.02.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Der Turm | Karow. Im Stadtteilzentrum "Der Turm" in der Busonistraße 136 gibt es ein neues Beratungsangebot. Michael Bormann, Versicherungsältester der Deutschen Rentenversicherung, bietet ab März an jedem zweiten Donnerstag von 15 bis 17 Uhr eine Rentenberatung an. Mit diesen regelmäßigen Sprechstunden beginnt er am 12. März. Anmeldung unter 949 30 87 an. Bernd Wähner / BW

1 Bild

So halten Ältere im Job bis zur Rente mit

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.08.2014 | 62 mal gelesen

Für die einen ist es Hiobsbotschaft, für die anderen Grund zur Freude: In Zukunft werden Beschäftigte deutlich länger arbeiten als heute. Schon jetzt arbeiten laut dem Statistischen Bundesamt so viele Ältere wie nie.2012 war knapp die Hälfte (49,6 Prozent) der 60- bis 64-Jährigen am Arbeitsmarkt aktiv. Binnen zehn Jahren hat sich der Anteil damit fast verdoppelt (2002: 25,1 Prozent). Und in Zukunft wird mit 65 noch lange...

1 Bild

Der Kreuzberger Rentenexperte Karsten Pötzsch zur Rente mit 63 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.06.2014 | 117 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit 1. Juli ist die Rente mit 63 in Kraft. Wer profitiert davon und was müssen diese Menschen beachten? Darüber sprach Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey mit dem Kreuzberger Rentenexperten Karsten Pötzsch.Für wen gilt die Rente mit 63? Karsten Pötzsch: Für alle Arbeitnehmer, die 45 Beitragsjahre in der Rentenversicherung haben. Auch Zeiten der Arbeitslosigkeit sind berücksichtigt, allerdings...

Früher in Rente oder länger im Job?

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 05.06.2014 | 51 mal gelesen

Berlin. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sucht für das Forschungsprojekt "Arbeit, Alter und Gesundheit" Interviewpartner.Dabei werden Personen im höheren Erwerbsalter nach ihren Gründen befragt, entweder früher in Rente zu gehen als in ihrer Berufsgruppe üblich (Frührente) oder länger als in ihrer Berufsgruppe üblich weiter zu arbeiten (Weiterarbeit). Für die Interviews werden Beschäftigte in...

Steuern und Rente: Wann sind wie viel Steuern fällig?

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Reinickendorf | am 22.05.2014

Jedes Jahr wächst der steuerpflichtige Anteil auf die Rente. Wer in diesem Jahr in den Ruhestand geht, muss bereits 66 Prozent seiner Rente versteuern. Klar im Vorteil ist, wer sich rechtzeitig über Steuersparmöglichkeiten für Rentner informiert. "Eigentlich ist die zunehmende Besteuerung der Rente ungerecht, weil viele Rentner ihre Rentenversicherungsbeiträge kaum absetzen konnten", sagt Frau Dolge, Beratungsstellenleiterin...

1 Bild

Dokumente nicht zu schnell schreddern

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 31.03.2014 | 36 mal gelesen

Wenn sich in den Ordnern die Abrechnungen stapeln und im Aktenschrank kaum noch Platz ist, ist auch hier Zeit für einen Frühjahrsputz. Aber bei manchen Unterlagen lohnt sich das Archivieren.Für die Rentenversicherung sollten zum Beispiel Unterlagen aufgehoben werden, mit denen man Zeiten nachweisen kann, die später für die Rente zählen. "Anhand des Versicherungsverlaufs kann man die schon gespeicherten rentenrechtlichen...