Rollbergviertel

Spaziergang durch Rollbergviertel und Schillerkiez

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.03.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Café Back & Coffee | Neukölln. Reinhold Steinle, Neuköllner Stadtführer mit schwäbischen Wurzeln, unternimmt am 12. März einen Spaziergang durch den Schillerkiez und das Rollbergviertel. Dabei erzählt er Wissenswertes und Amüsantes. Start ist 14 Uhr vor dem Café Back & Coffee an der Hermannstraße 221 (U-Bahnhof Boddinstraße). Zu bezahlen sind zehn, ermäßigt sieben Euro. Anmeldungen unter  85 73 23 61 und über reinhold_steinle@gmx.de. sus

Junge Big Band vom Rollberg sucht Mitstreiter

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.02.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Jugendzentrum Lessinghöhe | Neukölln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene spielen in der „Big Band Rollberg“. Vor drei Jahren wurde das Orchester gegründet, und es werden noch Mitstreiter und Unterstützer gesucht. Am Montag, 22. Februar, kann sich jedermann ein Bild von der Band machen; dann spielt sie ab 17 Uhr im Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30.Gestartet hat das musikalische Experiment der Verein „Morus 14“, der seit vielen Jahren...

Workshops über Flüchtlinge im Rollbergviertel

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 12.10.2015 | 116 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Förderverein Morus 14 | Neukölln. Zweite interreligiöse Lernnacht im Rollbergviertel: Der Verein "Morus 14" und die jüdische Hochschulgemeinde Beth Hillel Berlin-Brandenburg laden am 24. Oktober in die Morusstraße 14 ein. Los geht es um 19.30 Uhr. Nach der Begrüßung werden sechs Workshops zum Thema „Refugees welcome? Religiöse Verpflichtung(en) gegenüber Zuwanderern“ angeboten. Zur anschließenden Zusammenkunft ab 23 Uhr gibt es Live-Musik und ein...

Steinle im Schillerkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 10.10.2015 | 80 mal gelesen

Berlin: Café My Back & Coffee | Neukölln. Mit dem Stadtführer Reinhold Steinle geht es am 17. Oktober „Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel“. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über die Entwicklung des Kiezes. Besucher werden unter anderem die Genezarethkirche und eine Miedermanufaktur. Auch die Tempelhofer Freiheit und Straßen im Rollbergviertel werden erkundet. Die Tour beginnt um 14 Uhr vor dem Café „My Back & Coffee“ in der Hermannstraße 221 und...

2 Bilder

Neuköllnkenner Reinhold Steinle: "Heimat ist für jeden etwas anderes" 1

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.10.2015 | 509 mal gelesen

Neukölln. Vor fast 30 Jahren kam der Mann nach Berlin, der heute unter dem Künstlernamen Reinhold Steinle bekannt ist. Im Schillerkiez wohnte er bis 2005, jetzt lebt der Schwabe in Schöneberg. Seine Heimat ist aber Neukölln geblieben, wo er seit 2008 Führungen anbietet.Bei strahlendem Sonnenschein sitzt er vor dem Café Selig auf dem Herrfurthplatz und genießt die Stille. Diesen Platz mag Reinhold Steinle besonders. Sein...

Geschichte des Schillerkiezes

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 21.05.2015 | 34 mal gelesen

Neukölln. Kultfigur Reinhold Steinle führt seine Gäste am 30. Mai "Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel". Wer sich dem Spaziergang des gebürtigen Schwaben und gefühlten Berliners anschließt, erfährt vieles über die Geschichte des Kiezes. Stationen sind unter anderem eine Miedermanufaktur, die Genezarethkirche am Herrfurthplatz, der ehemalige Flughafen Tempelhof sowie Straßen im Rollbergviertel. Die Tour beginnt um 14 Uhr am...