Rudolfkiez

3 Bilder

1. Stralauer PechaKucha-Abend

Jenny Feuerpeil
Jenny Feuerpeil | Rummelsburg | am 26.08.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Rummel's Bucht | 20 Bilder, 20 Sekunden - das ist PechaKucha - Der 1. Stralauer PechaKucha-Abend ist ein Nachbarschafts-PechaKucha. Es geht darum, uns Menschen auf Stralau und den umliegenden Kiezen zusammenzubringen und über unsere Ideen, Geschichten, Hobbies und Berufe kennenzulernen. Dazu ein kühles Getränk und ein Blick über die Bucht und der Abend ist perfekt! Was ist ein PechaKucha-Abend? Die Idee kommt aus einem Tokyoer...

3 Bilder

Ex-KulturRaum-Chef Martin Wiebel erhielt Bundesverdienstkreuz

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.08.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Zwingli-Kirche | Friedrichshain. Er kommt aus der Film- und Fernsehbranche. Dort gehören die Ehrungen für ein Lebenswerk zum Standard großer Preisverleihungen. Vom Oscar bis zur Goldenen Kamera.Bei Prof. Martin Wiebel trägt die Lebenswerk-Auszeichnung den offiziellen Namen Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, besser bekannt als eine Kategorie des Bundesverdienstkreuzes. Berlins Regierender Bürgermeister...

1 Bild

Grünes Kiezgespräch "Bildung im Kiez" am 21.04. 19 Uhr im FuN - Familienzentrum

Bündnis90/Die Grünen
Bündnis90/Die Grünen | Friedrichshain | am 12.04.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: FuN - Familien- und Nachbarschaftszentrum | Liebe Nachbar*innen, liebe Interessierte, wir laden Sie herzlich zum Kiezgespräch “Bildung im Kiez” am Donnerstag, 21. April 2016 um 19:00 Uhr ins FuN - Familien- und Nachbarschaftszentrum (Adresse: Modersohnstr. 46, 10245 Berlin) ein. Insbesondere die Bildungseinrichtungen sehen sich den Herausforderungen der "Wachsenden Stadt" gegenüber. Sie müssen ihre Angebote planen, Plätze und (pädagogisches) Personal...

2 Bilder

Einnahmen und Bürgerwünsche animieren zu weiterer Parkraumbewirtschaftung 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.07.2015 | 488 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit Juli 2014 gilt für nahezu das nahezu gesamte südliche Friedrichshain eine Parkraumbewirtschaftung. Sie entwickelt sich inzwischen zu einer Goldgrube.Stand für das vergangene Jahr vor allem wegen der Startkosten und einem später als zunächst geplanten Beginn noch ein Minus von einigen 100 000 Euro in der Endabrechnung, hat sich das inzwischen in ein dickes Plus verwandelt. Für 2015 ist, wie...

1 Bild

Anwohner im Rudolfkiez fordern eine Gebührenpflicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.01.2015 | 158 mal gelesen

Friedrichshain. Die seit vergangenem Sommer geltende Parkraumbewirtschaftung im südlichen Friedrichshain scheint viele Autofahrer in den noch weitgehend kostenlosen Rudolfkiez zu treiben. Sehr zum Ärger vieler Anwohner.Sie fordern inzwischen, ihr Quartier ebenfalls zur Parkraumzone zu erklären. "Wir werden mittlerweile mit solchen Eingaben überhäuft", heißt es beim Tiefbauamt. Deshalb will der Bezirk jetzt ein Gutachten in...