Runder Tisch

1 Bild

AMV ruft zur Sachlichkeit und Besonnenheit beim Thema Milieuschutzgebiete in Spandau auf 3

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 02.02.2018 | 254 mal gelesen

Der AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. fordert alle Spandauer Politikerinnen und Politiker im Vorfeld der 1. Sitzung des Runden Tisches "Milieuschutzgebiete in Spandau" am 14.03.2018 zur Sachlichkeit und Besonnenheit auf. Auslöser für diese Aufforderung ist die Pressemitteilung der SPD-Politikerin Bettina Domer vom 30.01.2018.Zur Erinnerung Auf der 3. Kiezversammlung der Deutsche Wohnen/GSW-Mieter im...

Milieuschutz statt Verdrängung: Runder Tisch will Mieter besser schützen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.02.2018 | 188 mal gelesen

Im Bezirk hat sich ein Runder Tisch zum Milieuschutz gegründet. Sein Ziel: potentielle Schutzgebiete finden, um Mieter vor Verdrängung zu bewahren. Parteiübergreifend soll er sein und Handlungsempfehlungen für das Bezirksamt erarbeiten. Der Runde Tisch zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau will am 14. März das erste Mal tagen. Das teilte der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) jetzt mit. Mit am Tisch...

3 Bilder

Runder Tisch zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau 3

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 23.01.2018 | 457 mal gelesen

Politiker vereinbaren auf Kiezversammlung Gründung eines parteiübergreifenden Runden Tischs zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau 3. Kiezversammlung der Deutsche Wohnen/GSW-Mieter im Falkenhagener Feld Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. veranstaltete am 18.01.2018 die 3. Kiezversammlung der Deutsche Wohnen/GSW-Mieter im Falkenhagener Feld unter dem Motto „Probleme und Ärger mit der...

Runder Tisch zum Leopoldplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 08.01.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Schillerbibliothek | Wedding. Der nächste Runde Tisch Leopoldplatz findet am 23. Januar um 17 Uhr in der Schillerbibliothek in der Müllerstraße 149 statt. In dem Gremium treffen sich seit Jahren engagierte Anwohner, Gewerbetreibende, Vertreter von sozialen Projekten und Kiezinitiativen, des Quartiersmanagements, der Polizei und der Bezirksverwaltung, um gemeinsam über die Verbesserung der Situation auf dem Leopoldplatz zu diskutieren. Thema im...

Runder Tisch zur Obdachlosigkeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.12.2017 | 5 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. 2015 wurde ein runder Tisch zum Thema Obdachlosigkeit im Bezirk einberufen. Er tagte noch einmal 2016 und danach nicht mehr. Bestrebungen der SPD haben nun dazu geführt, dass das Gremium aller Wahrscheinlichkeit nach 2018 wiederbelebt wird. Ein Antrag in der BVV wurde gegen die Stimmen der FDP angenommen. Die Situation, beispielsweise in der Kältehilfe, habe sich seit der letzten Sitzung des runden...

1 Bild

"Das ist unser Haus": Das Bethanien als Symbol der Selbstbestimmtheit

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 29.10.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Kunstquartier-Bethanien | Kreuzberg. Mit dem Ende des Krankenhauses beginnt die Phase, in der das Bethanien zum Politikum wird. Es kursieren Pläne im Sinne der damaligen Bauideologie, das Gelände mit Hochhäusern vollzupflastern. Dagegen regte sich Widerstand, dem 1971 die Besetzung des dann als Rauch-Haus bekannten Nebengebäudes Ausdruck verlieh. Benannt nach dem von der Polizei erschossenen Georg von Rauch (1947-1971), einem Mitglied der...

1 Bild

Anwohner der Kastanienallee setzen sich in neuem Verein für Verkehrsberuhigung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 22.10.2017 | 514 mal gelesen

Rosenthal. Die Anwohner der Kastanienallee sind genervt. Seit Jahren nimmt der Lkw-Verkehr auf dieser Ost-West-Trasse stetig zu. Ingo Baenisch ist einer derer, die davon besonders betroffen sind. „Wenn die Lkws über die Straße fahren, dann vibrieren mein Schreibtisch, die Schänke und sogar die Betten“, sagt er. „Besonders deutlich spürt man die vorbeifahrenden Lkw, wenn sie auch noch durch ein Schlagloch fahren.“ Und das...

2 Bilder

Blücherstraße: Bezirk will Bauen im Park genehmigen - Sozialträger setzen Bezirk mit Klageandrohung unter Druck

Berlin: Blücherstraße 26/26a | Der "grüne" Bezirk Kreuzberg will über 60 Bäume für Neubau fällen lassen. Ein von breiter Fachöffentlichkeit, BUND, Kiezbewohnern, etc. umfänglich kritisiertes, unzureichendes städtebauliches Konzept soll durchgesetzt werden. Dabei fordert ein von der BVV einstimmig beschlossener Einwohnerantrag Umplanungen. Es geht um das Ernst May-/Walter Rossow-Ensemble Blücherstr. 26. Diese bedeutenden (Landschafts-) Architekten...

Es reicht: Bürgermeister Stephan von Dassel fordert Verbot des Straßenstrichs 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 07.08.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: Straßenstrich Kurfürstenstraße | Tiergarten. Schon allein die Ankündigung, er werde mit der Presse über seinen Vorschlag reden, habe auf allen Ebenen der Politik für Wirbel gesorgt, so der Bürgermeister. Stephan von Dassel (Grüne) schlägt vor, Straßenprostitution flächendeckend zu verbieten.Seit Jahren besonders vom Straßenstrich betroffen ist bekanntlich Tiergarten-Süd. Der grüne Bürgermeister hat jetzt genug: „Die Berliner Politik darf die Probleme des...

Blumenviertel: Anwohner sollen in einigen Jahren Brunnengalerie finanzieren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 05.08.2017 | 101 mal gelesen

Neukölln. Die Brunnengalerie im Rudow-Buckower Blumenviertel könnte weiter in Betrieb bleiben – aber nur, wenn die Anwohner mittelfristig die Kosten übernehmen. Das ist das Ergebnis eines Runden Tisches, der kürzlich getagt hat.Wie berichtet, senkt die Brunnenanlage seit 20 Jahren den hohen Grundwasserspiegel in der Siedlung rund um den Glockenblumenweg. Errichtet wurde sie, um die Altlastensanierung in Johannisthal zu...

1 Bild

Alle Wege führen nach Spandau: Erster Runder Tisch zum Thema Tourismus

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Haselhorst | am 27.07.2017 | 227 mal gelesen

Berlin: Spandauer Rathaus | Spandau. Zitadelle und Altstadt sind für viele die touristischen Attraktionen in Spandau. Aber der Bezirk hat viel mehr zu bieten. Mit dem Projekt „Spandau Tourismus" soll das deutlich gemacht werden. Zum Auftakt gab es dazu am 20. Juli einen ersten Runden Tisch unter dem Motto „Alle Wege führen nach … Spandau“.Eingeladen hatten der Leiter der Wirtschaftsförderung Patrick Sellerie und der Projektleiter Lothar Gröschel. Er...

6 Bilder

Parkpflegewerk greift: Lietzenseepark wächst zum Schmuckstück heran 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 12.07.2017 | 162 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Charlottenburg. Im Lietzenseepark ist es schön. Für die vielen Berliner, die ihn zur Erholung nutzen, ist das eine Selbstverständlichkeit. Doch hinter der schmucken, denkmalgeschützten Parkanlage stecken natürlich viel Planung, viel Teamwork und viel Arbeit. An einem „Runden Tisch“ trafen sich jetzt alle, die für die kleine Wohlfühloase zwischen Kaiserdamm und Neuer Kantstraße verantwortlich sind, um weitere Erhaltungs- und...

Runder Tisch zur Waldstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.07.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Psychosoziale Initiative Moabit | Moabit. Anwohner der Waldstraße fühlen sich so sehr vom Treiben auf dem umgebauten Mittelstreifen der Straße gestört, dass das Quartiersmanagement Moabit-West einen Runden Tisch einberuft, um nach Lösungen für das Problem zu suchen. Die Veranstaltung findet am 5. Juli um 19 Uhr bei der Psychosozialen Initiative Moabit, Waldstraße 7, statt. Wer an dem Abend verhindert ist, kann mit dem Quartiersmanagement per E-Mail...

1 Bild

Pfarrer Hartmut Wittig (65) verabschiedet sich nach 32 Jahren in den Ruhestand

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Hellersdorf | am 23.06.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf | Hellersdorf. In der evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf geht eine Ära zu Ende. Pfarrer Hartmut Wittig (65) geht nach 32 Jahren Dienstjahren in Hellersdorf in den Ruhestand. Als Pfarrer Hartmut Wittig 1985 nach Hellersdorf kam hatte er zuvor in Friedrichshain s, gab es weder eine Kirche noch eine evangelische Gemeinde und noch nicht einmal den Stadtbezirk Hellersdorf. Seine erste Aufgabe bestand darin, in dem wachsenden...

6 Bilder

Protest gegen Fassadendämmung: Mieter fühlen sich finanziell überfordert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.06.2017 | 180 mal gelesen

Tempelhof. Die Mieter der Fritz-Bräuning-Siedlung in der Gontermannstraße 10b bis 60 sind in Aufruhr. Ihre Wohnungen sollen energetisch modernisiert werden. Die Kosten sollen freilich die Mieter tragen. Das aber wollen die Betroffenen nicht hinnehmen.Konkret geht es hauptsächlich um Fassadendämmung. Von einer eher angebrachten Sanierung der Innenräume ist nicht die Rede. Rund 440 Mietparteien sind insgesamt betroffen. Zum...

Schluss mit To-Go-Bechern: KlimaWerkstatt lädt zum Ideenaustausch

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 05.05.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Ein kurzer Genuss – schon fliegt der Plastik-Kaffeebecher in den Müll. Das passiert allein in Berlin täglich rund 460.000 Mal. Dem verschwenderischen Umgang mit den To-Go-Gefäßen sagt die KlimaWerkstatt den Kampf an – und lädt zum Mehrwegbecher-Tisch am 17. Mai ein.Die Berliner Politik hat das Problem der Unterwegsbecher bereits im Visier. Sie will Unternehmen und Händler künftig mehr in die Verantwortung nehmen –...

Gegen Müll im Lietzenseepark

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Charlottenburg. Mehr Sauberkeit im Lietzenseepark – das ist das Thema eines Runden Tisches am 4. Mai, 17 Uhr, beim Divan in der Nehringstraße 26, zu dem der Verein ParkHaus Lietzensee einlädt. Gemeinsam mit Anwohnern und Anliegern wie Supermärkten, Spätis, Gewerbetreibenden und Schulen, aber auch den zuständigen Ämtern, soll beraten werden, wie nicht nur der anfallende Müll entsorgt, sondern schon im Vorfeld vermieden werden...

Dialog über Bauvorhaben Ilsestraße: Anwohnerversammlung am 31. Mai

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 21.04.2017 | 222 mal gelesen

Berlin: HTW | Karlshorst. Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge stellt am 31. Mai ihre Planungen zum Bauvorhaben an der Ilsestraße vor. Noch bis zu diesem Tag können sich Anwohner für die Teilnahme am Runden Tisch bewerben.Das Bauvorhaben der Howoge im Ilsekiez sehen viele Anwohner kritisch. Mitte des vergangenen Jahres ist eine Machbarkeitsstudie des landeseigenen Wohnungsunternehmens bekannt geworden, nach der drei neue, fünfgeschossige...

Runder Tisch zum Bauvorhaben gestartet: Anwohner treten mit Investor in Dialog

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 12.04.2017 | 208 mal gelesen

Berlin: Dolgensee-Center | Friedrichsfelde. Am 10. April startete der Runde Tisch zum Bauvorhaben am Dolgensee-Center. Hier sollen rund 680 Mietwohnungen mit Nahversorgung entstehen.Zwei zehngeschossige Gebäude sind Kern des Bauprojekts des Investors Klaus Off. Mit diesen Bauten will Off das Areal am Dolgensee-Center revitalisieren. Rund 680 Wohnungen sollen an die Stelle des zum großen Teil leer stehenden Nahversorgungszentrums treten. Einen Markt...

2 Bilder

Putzaktion rund um den Dorfanger von Blankenburg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 08.04.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Dorfanger Blankenburg | Blankenburg. Einen Frühjahrsputz im Dorf veranstaltet der Runde Tisch Blankenburg zum dritten Mal am 22. April.Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Dorfanger an der Straße Alt-Blankenburg. Dort werden Nachbarn mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet. „Müllbeutel, Besen, Greifzangen, Handschuhe und Warnwesten werden zur Verfügung gestellt“, sagt Steffen Gester, Koordinator des Runden Tisches Blankenburg. Vom Dorfanger aus strömen...

1 Bild

Der Runde Tisch Hansaplatz beschäftigt sich mit dem Problem der Obdachlosigkeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 25.02.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: Hansabibliothek | Hansaviertel. Obdachlosigkeit am Hansaplatz ist ein zunehmendes Problem im denkmalgeschützten Quartier, das in diesem Jahr das Jubiläum zu 60 Jahre Interbau 1957 feiert. Der Runde Tisch Hansaplatz hat sich jüngst mit dem Thema beschäftigt. Ergebnis war eine „offizielle Verlautbarung“.Danach soll es im März ein weiteres Treffen geben, an dem Vertreter der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius und der Vereine...

Runder Tisch zum Drogenproblem 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.02.2017 | 47 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In schwankender Schwere zieht sich entlang der U-Bahnlinie 7 das Problem von Drogenverkauf und Konsum durch die Jahre. Schon mehrfach hatten Polizei, Bezirk und Anwohner bei einem Runden Tisch ihre Erkenntnisse geteilt. Jetzt fordert die SPD-Fraktion mit einem Antrag in der BVV die Wiedereinführung dieser Institution. Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres soll die Verwaltung den Runden Tisch neu...

Zur Situation von Senioren

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.02.2017 | 21 mal gelesen

Bad Belzig: Bürgerhaus Südspitze | Marzahn. Wie lebt es sich als älterer Mensch in Marzahn-Hellersdorf? Antworten auf diese Frage gibt eine Studie des Sozialwissenschaftlichen Zentrums Berlin-Brandenburg. Die Verfasserin der Studie, Hanna Haupt stellt die Ergebnisse am Montag, 27. Februar, um 16 Uhr im Bürgerhaus Südspitze, Marchwitzastraße 24-26, vor. Das Bezirksamt hatte das Institut im vergangenen Jahr mit dem Erstellen der Studie beauftragt. Die...

Runder Tisch zum Hansaplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 09.02.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Hansabibliothek | Hansaviertel. Der Leiter des Präventionsrates von Mitte, Thorsten Haas, lädt zu einem runden Tisch zum Hansaplatz am 13. Februar um 17 Uhr in die Hansabibliothek, Altonaer Straße 15, ein. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Veranstaltung stehen unter anderem die Obdachlosigkeit im Hansaviertel, die Verwahrlosung des öffentlichen Raumes, die Bürgerwerkstatt und die Planungen für das Jubiläum des Hansaviertels in diesem Jahr....

Einladung zum Runden Tisch

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 05.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Am Donnerstag, 9. Februar, trifft sich der Runde Tisch Zehlendorf-Mitte im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof, Königstraße 42-43. Beginn ist um 17.30 Uhr. Eingeladen sind alle, die In Interesse an der aktiven Gestaltung und Verbesserung ihres Lebensumfeldes haben. Mehr Infos und Termine der Runden Tische im Bezirk gibt es unter www.runde-tische-steglitz-zehlendorf.de. uma