Rundgang

Das Sanssouci von Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. Der Stadtführer Hennig Holsten veranstaltet am Sonntag, 24. September, um 14 Uhr eine Führung durch den Körnerpark. Er begibt sich mit den Teilnehmern auf Suche nach den Spuren, die Weltkrieg, politische Umbrüche und Besucher innerhalb von 101 Jahren im „Sanssouci Neuköllns“ hinterlassen haben. Der Treffpunkt ist an der Ecke Jonas- und Wittmannsdorfer Straße. Die Kosten betragen 7,50 Euro. Bitte bei der...

Rundgang über den Uni-Campus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 25.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Harnack-Haus | Dahlem. „100 Jahre Wissenschaft im deutschen Oxford“ heißt eine Führung über den Campus der Freien Universität Berlin, die am Sonntag, 3. September, um 11 Uhr beginnt. Start ist am Harnack-Haus, Ihnestraße 16-20, das 1929 als internationales Gästehaus errichtet wurde. Weiter geht es auf den Spuren von Nobelpreisträgern und zu Meilensteinen der Wissenschaftsgeschichte. Außerdem werden spannende Einblicke in die Architektur...

Rundgang über den Friedhof

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 24.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Jüdischer Friedhof Weißensee | Weißensee. Der Freundeskreis der Chronik Pankow lädt am Dienstag, 12. September, zu einem Rundgang über den Jüdischen Friedhof Weißensee ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Eingang Herbert-Baum-Straße. Die Herren müssen mit Kopfbedeckung erscheinen. Die Verwaltung erhebt von jedem Teilnehmer ein Euro Einritt. Weitere Informationen: https://freundeskreisderchronikpankow.wordpress.com,  47 47 16 49. KT

Steinerne Zeugen der Nazi-Zeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Heinrich-von-Kleist-Park | Schöneberg. Bei einer Bezirkstour der Museen Tempelhof-Schöneberg am 6. August geht Geschichtslehrer Bodo Förster im Kleistpark auf Spurensuche nach alten Bauten des Nationalsozialismus. Der einstige Königliche Botanische Garten wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts bevorzugter Standort für Verwaltungen. Mit der Machtübernahme durch die Nazis wurde der Ausbau verstärkt. So sind bis heute steinerne Zeugen des Dritten Reichs...

Spaziergang auf dem Friedhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Alter St. Matthäus Kirchhof | Schöneberg. David Kalisch, Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Breslau, wurde mit seinen Berliner Possen zu einem der meistgespielten Theaterautoren seiner Zeit. Seine Karriere begann in den Sommertheatern Schönebergs. Sie spielten eine wichtige Rolle während der revolutionären Ereignisse von 1848. Kalisch war zudem Mitbegründer des „Kladderadatsch“. Zu den Vätern des Satireblattes gehörten außer Kalisch sein Cousin Ernst Dohm,...

Stadtteiltag von Daniel Buchholz

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 10.07.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Metzer Platz | Spandau. Unter dem Motto „100 Prozent Spandau“ steht der Stadtteiltag des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz am 17. Juli. Interessierte können ihn und den SPD-Bundestagsabgeordneten Swen Schulz ab 10 Uhr vom Metzer Platz aus bei einem Rundgang durch die Geschäfte der Pichelsdorfer Straße begleiten. Beim „Abend der offenen Tür“ ab 18.30 Uhr in seinem Bürgerbüro, Quellweg 10, verteilt Buchholz kostenlos LED-Sparlampen. Für den...

Galerietour am Schöneberger Ufer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Galerie Verein Berliner Künstler | Schöneberg. Sibylle Nägele und Joy Markert führen wieder zu neuen Kunstorten in historischen Räumen. Auf ihrer dritten Galerietour, eine Veranstaltung der Tempelhof-Schöneberger Museen, werden am 8. Juli die Preisträgerausstellung „Notationen“ im Verein Berliner Künstler am Schöneberger Ufer und von dort aus weitere Galerien in der Nachbarschaft besucht. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Galerie Verein Berliner Künstler,...

Wohnungsbau am Schillerpark

Silvia Möller
Silvia Möller | Wedding | am 09.06.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Barfus-, Ecke Bristolstraße | Wedding. Abgeordnetenhausmitglied Bruni Wildenhein-Lauterbach veranstaltet am 15. Juni einen Rundgang zum Thema ,,Wohnen im Kiez - wie kann der Bedarf gedeckt werden?“ Teilnehmer sind die Bundestagsabgeordnete Eva Högl und Stadtrat Ephraim Gothe (alle SPD). Es geht um den Wohnungsbau rund um den Schillerpark, unter anderem um die Bebauung des Friedhofs St. Johannes Evangelist zwischen Barfus- und Holländerstraße. Anschließend...

Biografien am Blücherplatz: Themenraum zu Sinti und Roma

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.06.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Amerika-Gedenkbibliothek | Kreuzberg. Die Lebenssituation von Sinti und Roma steht im Mittelpunkt des aktuellen Themenraums in der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1. Vom 7. Juni bis 20. Juli informieren dort Medien über die Historie und Gegenwart dieser Volksgruppen. Dazu gehören auch Biografien, Musik oder Kunstkataloge. Ein Schwerpunkt ist die Verfolgung und Ermordung von Sinti und Roma während des Nationalsozialismus. Der Themenraum ist...

Was Bäume zu erzählen haben

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 29.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Angenommen, Bäume könnten sprechen – worüber würden sie sich unterhalten? Solchen Fragen geht das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonnabend, 3. Juni, nach. Von 13 bis 15 Uhr sind Besucher eingeladen, die alten Bäume des Grunewalds an der Seite eines Experten zu erforschen, nicht nur mit wissenschaftlicher Neugier, sondern auch mit Hilfe der Fantasie. Erwachsene zahlen 4, Kinder 3 und Familien...

Interkulturell durch die Altstadt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.05.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: GIZ | Spandau. Die Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben (GIZ) lädt am 30. Mai zu einem interkulturellen Stadtrundgang ein. Junge Geflüchtete gestalten den Rundgang durch die Altstadt. Es werden Orte historischer und aktueller Vielfalt vorgestellt. Anlass der Aktion ist der 5. Deutsche Diversity-Tag unter dem Motto „Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!“ auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt. „Mit unserer...

Kleiner Martin, große Turbinen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Turm- und Beusselstraße | Moabit. „Kleiner Martin und große Turbinen“ heißt ein Rundgang des Heimatvereins Tiergarten am 20. Mai. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Ecke Turm- und Beusselstraße. Von dort aus führt der Weg zu einer früheren Suppenwürfelfabrik, alten Straßenbahnen, „Normalien“, Gewehren, Drehbänken, Turbinen, Papier und Schreibwaren. Die Teilnahme kostet fünf Euro für Vereinsmitglieder und sechs Euro für Nichtmitglieder. KEN

Offene Tür der Goethe-Schulen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 12.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Private Goethe-Schulen | Wittenau. Die Privaten Goethe-Schulen (private Goethe-Grundschule und privates Goethe-Gymnasium), Wittenauer Straße 112, laden am Sonnabend, 20. Mai, ab 11 Uhr zum Tag der offenen Türen. Von 11 bis 12 Uhr wird über die Schulen informiert, von 12 bis 14 Uhr gibt es Rundgänge durch das Gebäude und die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen mit den Lehrern. Weitere Informationen gibt es unter  40 39 98 49 oder...

Spaziergang rund um die Bülowstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.05.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Haus Potsdamer Straße 131 | Schöneberg. Zu einem höchst anregenden und informativen Nachmittag lädt Sibylle Nägele am 20. Mai ein. Die freie Autorin und Kiezkennerin führt auf einem Stadtspaziergang rund um die Potsdamer, Bülow- und Kurfürstenstraße. Das Gebiet lese sich wie ein Geschichtenbuch, so Nägele. „S. Fischer verlegte Weltliteratur, Möbel-Hübner richtete eine Rundfunkküche ein, bei Carisch-Kaffee roch es gut nach Schokolade.“ Es gab ein Ökodorf...

Rundgang zu den Religionen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 03.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Café Wahlkreis | Wilmersdorf. Am 11. Mai lädt der Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler (CDU), um 17 Uhr zum Religionsspaziergang rund um das Bürgerbüro „Café Wahlkreis“, Zähringerstraße 33, ein. Besucht werden der evangelische Campus Daniel, das jüdische Bildungs- und Familienzentrum Chabad Lubawitsch und die Moschee in der Brienner Straße. „Ziel ist, die religiöse Vielfalt kennenzulernen“, so...

Führung durchs Städtchen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.04.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. „Der Majakowskiring – das Regierungsstädtchen in Berlin-Pankow“ ist der Titel einer Führung am 23. April. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Schloss Schönhausen in der Tschaikowskistraße 1. Der Autor Hans-Michael Schulze begibt sich mit den Teilnehmern auf Spurensuche. Im Schloss und am Majakowskiring residierte fast zwei Jahrzehnte die DDR-Staatsführung. Das Gebiet war abgeschirmt. Erst 1973 wurde die Abriegelung...

Arbeitsrundgang am Bundesplatz

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 15.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Wilmersdorf. Gemeinsam mit der Initiative Bundesplatz wird Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne) am Freitag, 24. März, um 10 Uhr einen Rundgang über den Bundesplatz machen. Treffpunkt ist vor dem Bundesplatz-Kino. Dabei werden, neben einem Rückblick auf die jahrelange erfolgreiche Arbeit der Initiative, auch die Planungen zur Umgestaltung der Querungen vom Bundesplatz hin zur Mainzer und Tübinger Straße...

Multikulti auf der Kantstraße

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Theater des Westens | Charlottenburg. Warum die Kantstraße als Boulevard der Einwanderer gilt, erfahren Teilnehmer eines Spaziergangs mit der Historikerin Birgit Jochens. Am Sonnabend, 18. März, führt sie ab 14 Uhr Neugierige zu den Orten, die multikulturelle Einflüsse am deutlichsten spürbar werden lassen. Treffpunkt für die kiezige Entdeckungsreise ist das Theater des Westens in der Kantstraße 12. Anmeldung unter  90 29 241 06. tsc

Projekte im Fördergebiet

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.03.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Robert-Koch-Gymnasium | Kreuzberg. Am Freitag, 10. März, gibt es einen Rundgang durch das Fördergebiet „Städtebaulicher Denkmalschutz Urbanstraße“. Er beginnt um 16 Uhr am Robert-Koch-Gymnasium, Dieffenbachstraße 60. Zusammen mit Vertretern des Bezirksamts führt die Tour zu mehreren abgeschlossenen, laufenden und geplanten Projekten zum Beispiel im Umfeld der Admiralbrücke und am Landwehrkanal. Weitere Stationen sind das Nachbarschaftshaus...

Flechten, Farne und Moose

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 22.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Um Flechten, Moose und wintergrüne Farne geht es am Sonntag, 29. Januar, im Britzer Garten – sofern kein Schnee liegt. Beate Schönefeld lädt zum Rundgang ein und erläutert die Lebensweise und Fortpflanzung der Pflanzen. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Garten, am Karl-Foerster-Pavillon. Zu bezahlen sind drei, ermäßigt zwei Euro. Informationen unter  703 30 20. sus

Galerietour Nummer drei

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 11.01.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Galerie Loris | Schöneberg. „Südlich der Potsdamer Brücke tut sich was“, wissen die Kiezkulturexperten Sibylle Nägele und Joy Markert. Immer mehr Galerien siedeln sich in der Potsdamer Straße an: In Haus Nummer 58 ist es die Galerie Born Berlin, in Nummer 68 befindet sich die Circle Culture Gallery, gegenüber liegen gleich mehrere Galerien. Nägele und Markert laden ein zu einer dritten Galerietour, einer Veranstaltung der Museen...

Tag der offenen Tür im Rosenhof

Manuela Frey
Manuela Frey | Zehlendorf | am 06.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Rosenhof Zehlendorf | Berlin. Am Sonntag, 15. Januar, öffnen die Rosenhof Seniorenwohnanlagen bundesweit ihre Häuser für Besucher und Interessenten von 14.30 bis 17.30 Uhr. Interessierte sind eingeladen, sich bei einem Rundgang durch die Anlage über das Serviceangebot und die Wohnungstypen zu informieren. Der Rosenhof Berlin-Zehlendorf befindet sich in der Winfriedstr. 6, 14169 Berlin. Der Rosenhof Berlin-Mariendorf befindet sich in der...

Kunstorte an der Grunewaldstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.01.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Galerie subject object | Schöneberg. Die Museen Tempelhof-Schöneberg laden zur Galerietour mit Sibylle Nägele und Joy Markert ein. Am 21. Januar geht es zu neuen Kunstorten in historischen Räumen in der Grunewaldstraße, in die Galerie „subject object“, wo Studierende der Klasse von Robert Lucander ihre Arbeiten ausstellen, zur Galeristin Brigitte Stamm, in die Ateliers von Hannah Becher und André Kirchner sowie in das Haus am Kleistpark. Die...

1 Bild

Letzte Chance zum Rundgang

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 31.12.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: Museen Dahlem | Dahlem. Am Montag, 9. Januar, schließen das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst für immer. Zum Abschied lädt die Dahlemer Abgeordnete Ina Czyborra (SPD) am Sonntag, 8. Januar, zu einem Rundgang ein.Mit der Schließung geht die Ära der Museen Dahlem zu Ende. Jetzt stelle sich die Frage der Nachnutzung des Gebäudekomplexes, sagt Czyborra.Die Bestände des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische...

Rundgang durch die Galerien

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Galerie Brockstedt | Charlottenburg-Wilmersdorf. Was die örtliche Kunstszene zu bieten hat, erfahren Teilnehmer des zehnten „After Work“-Rundgangs durch Charlottenburg-Wilmersdorfer Galerien am Donnerstag, 1. Dezember. Von 18 bis 21 Uhr begeben sich Teilnehmer selbständig auf eine Tour durch 37 Ausstellungsorte in den Quartieren rund um die Mommsen- und Fasanenstraße sowie im Umkreis von Kurfürstendamm und Savignyplatz, aber auch in Grunewald....