Sabine Weißler

2 Bilder

Grüne Stadträtin gegen Grün-Aktivistin: Grünflächenamt will Zäune der Minigärten entfernen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | vor 2 Tagen | 269 mal gelesen

Wedding. Ehrenamtliches Engagement im tristen Kiez: Die Öko-Aktivistin Alfa Conradt verteidigt ihre gepflegten Baumscheiben-Paradiese. Doch Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) fordert den Abbau der Einzäunung.„Baumscheibe wird zur Wiese“ heißt der Programmpunkt beim Langen Tag der Stadtnatur am 17. Juni an der Türkenstraße 21. Alfa Conradt, die seit vier Jahren die schmuddelige Türkenstraße mit blühenden Gehweggärten...

Bezirksamt vergibt Umweltpreis: Bewerbung bis 12. Juni

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 18.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Schul-Umwelt-Zentrum (SUZ) | Wedding. Das Umwelt- und Naturschutzamt vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Schul- und Jugendamt den Umweltpreis Berlin-Mitte 2017. Insgesamt stehen Preisgelder von 3000 Euro zur Verfügung.Mitmachen kann jeder, der „innovative Beiträge und pfiffige Ideen“ hat, heißt es in der Ausschreibung. Die eingereichten Beiträge können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen. Inhaltliche...

2 Bilder

Gemeinschaftsgarten von Vattenfall wird immer bunter

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.05.2017 | 88 mal gelesen

Berlin: Heizkraftwerk Mitte | Mitte. Sechs Wochen nach der Eröffnung des zweiten Vattenfall-Gemeinschaftsgartens vor dem Heizkraftwerk Mitte füllen sich die Hochbeete mit immer mehr Pflanzen. Um Werbung für den Umsonst-Garten zu machen, haben die PR-Strategen des Energiekonzerns jetzt Mittes Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) in die Großstadt-Oase eingeladen.Gemeinsam mit Vattenfall Wärme-Chef Gunther Müller durfte Weißler ein Kräuterhochbeet...

3 Bilder

Mitarbeiter der Berliner Woche beteiligten sich am Aktionstag „Berlin machen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.05.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Etwa 10 500 Berliner folgten am 5. und 6. Mai dem Aufruf des Vereins wirBERLIN und beteiligten sich an der Aktion „Berlin machen“. Mit dabei waren auch neun Mitarbeiter des Berliner Wochenblatt Verlages, die sich für einen Arbeitseinsatz auf dem Magdeburger Platz entschieden hatten. Eine solche Mitmachaktion ist für die Berliner Woche nicht ungewöhnlich. Denn seit 2011 berichtet sie regelmäßig auf der Seite...

3 Bilder

Mittelalterliche Franziskaner Klosterkirche soll Denkmalschule werden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.05.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Klosterruine | Mitte. Die Tore in die Klosterruine sind wieder geöffnet. Besucher können bis November täglich von 10 bis 18 Uhr die Klosteranlage besuchen.Im Winter kullerten pelzige Kreaturen auf dem Steinboden umher. Die bunten Fellbälle waren Teil der Kunstinstallation „Creatures“ der Zwillingsschwestern Maria und Natalia Petschatnikov. Das Kulturamt versucht mit der Ausstellungsreihe statement&dialogue das imposante Baudenkmal mehr ins...

Warten auf Straßennamen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 04.05.2017 | 19 mal gelesen

Moabit. Weil das Bezirksamt nicht reagiert hat, unterstrich die BVV ihren Beschluss vom Juli 2016 mit einer neuerlichen Entschließung im Januar, nämlich die festgelegte Namensgebung für neugebaute Straßen im Baugebiet an der Heidestraße, in der „Europacity“, nach Lisa Fittko, Clara von Simson, Clara Mleinek und Lydia Rabinowitsch „vollumfänglich vorzunehmen“. Das will die für Straßen zuständige Stadträtin Sabine Weißler...

Fahrradbügel auf der Gartenstraße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.05.2017 | 9 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt will vor dem Stadtbad Mitte an der Gartenstraße weitere Fahrradabstellanlagen im bisherigen Parkhafen errichten. Dazu hatte die Bezirksverordnetenversammlung im Januar den Bezirk aufgefordert. Derzeit befinde sich die Anlage in Planung, die zuständige Straßenverkehrsbehörde hat bereits Bau, Markierungen und Beschilderung angeordnet. Nach Ablauf der Anhörungsfrist soll eine Firma mit der Ausführung...

Bäume auf Friedhof gefällt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 29.03.2017 | 4 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt hat mehrere Bäume auf dem Friedhof an der Turiner Straße sowie im Goethepark gefällt. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, seien bei den regelmäßigen Baumkontrollen Schäden festgestellt worden. Die Behörde begründet die Fällungen damit, dass die Bäume umsturzgefährdet waren. DJ

Schon wieder Ratten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.03.2017 | 33 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt hat schon wieder einen Spielplatz gesperrt. Sechs Wochen lang können die Kinder den Spielplatz auf dem Zeppelinplatz nicht benutzen, weil der Kammerjäger Giftköder wegen Rattenbefall ausgelegt hat, erklärt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Grüne). Als Ausweichmöglichkeit kann der Spielplatz an der Ecke Ostender- und Genter Straße genutzt werden. Immer wieder muss das...

1 Bild

Ströer lässt wieder Brunnen sprudeln

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.03.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Neptunbrunnen | Mitte. Am 31. März um 13 Uhr will die für Brunnen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) gemeinsam mit dem Berliner Niederlassungsleiter der Werbefirma Ströer mit einem symbolischen Knopfdruck am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus die Brunnensaison eröffnen.Bis zum 22. April werden 36 bezirkseigene Brunnen angestellt. Der Bärenbrunnen vor dem Auswärtigen Amt am Werderschen Markt und der Rathenaubrunnen im Volkspark...

2 Bilder

Droht Berlin-Kolleg das Aus? Angeblich hohes Defizit des Instituts

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.03.2017 | 157 mal gelesen

Berlin: Brüder Grimm Haus | Moabit. Wird dem Berlin-Kolleg gekündigt? Die Gerüchteküche brodelt. Angeblich will die grüne Bezirksstadträtin Sabine Weißler dem Institut zur Erlangung der Hochschulreife mit 550 Kollegiaten die zweite Etage im Brüder-Grimm-Haus wegen Eigenbedarf zum 31. Juli kündigen.Unklar ist derzeit auch, was mit "Eigenbedarf“ gemeint ist: eine Konzentration eines im Bezirk verstreuten Amtes an einem Ort oder die Behebung von Raumnot,...

Museumswebsite auf Türkisch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 22.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mitte Museum | Gesundbrunnen. Die Schließzeit des Mitte Museums in der Pankstraße 47 haben die Verantwortlichen dafür genutzt, die Internetpräsenz ins Türkische und Englische zu übersetzen. Damit hätten „nun türkisch-sprachige und englisch-sprachige Internetnutzer die Chance, sich dem Regionalgeschichtlichen Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding zu nähern“, heißt es. Wie berichtet, ist das Museum wegen Sanierung bis Anfang 2018...

Fahrradbügel vor dem Rathaus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Erfolg für die Gruppe der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV): Ihr im November beschlossener Antrag, vor dem Rathaus in der Karl-Marx-Allee 31 weitere Fahrradbügel aufzustellen, wird umgesetzt. Wie die für das Straßenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) auf der BVV am 16. März mitteilte, werden im Frühjahr auf dem Vorplatz zwölf Fahrradbügel installiert und so 24 Fahrradabstellplätze...

Ratten auf dem Spielplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 16.03.2017 | 14 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt sperrt den Spielplatz vor dem Haus der Jugend am Nauener Platz für sechs Wochen. Wegen Rattenbefall legt der Kammmerjäger Giftköder aus. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, ist der Spielplatz hinter dem Haus der Jugend nicht betroffen. Er bleibt weiterhin geöffnet. DJ

Baustart für Gedenkort Güterbahnhof Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.03.2017 | 167 mal gelesen

Berlin: Gedenkort Güterbahnhof Moabit | Moabit. Die Arbeiten am künftigen Gedenkort Güterbahnhof Moabit haben begonnen.Ein Vierteljahrhundert lang dauerten die Bemühungen um einen Erinnerungsort an historischer Stelle zwischen Quitzow- und Ellen-Epstein-Straße. Von dort aus, vom ehemaligen Güterbahnhof Moabit, deportierten die Nazis die meisten Berliner Juden in die Ghettos und Vernichtungslager im Osten. Das war lange Zeit nicht bekannt. Der Ort war ein „Unort“,...

Schulhof wird saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.03.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Moabiter Grundschule | Moabit. In diesem Jahr wird der sogenannte rote Hof der Moabiter Grundschule, Paulstraße 28, saniert. Finanziert wird das Vorhaben aus dem Schulanlagensanierungsprogramm. Für die Sanierung wurden am 27. Februar drei Pappeln und eine Kastanie gefällt. Die Bäume waren krank. „Sie sind nicht mehr standsicher und könnten die Schulhofnutzer gefährden“, so Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Im Herbst sollen im Hof neue Bäume...

Abholzung hat begonnen: Die zweite Baumreihe am Wikingerufer soll stehen bleiben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.03.2017 | 84 mal gelesen

Moabit. Die Baumfällarbeiten für den Neubau der Ufermauer am Wikingerufer haben begonnen – und wurden zunächst vom Bezirksamt gestoppt. Die grüne Bezirksstadträtin Sabine Weißler will auf jeden Fall die zweite Baumreihe an dem Uferabschnitt erhalten.Seit dem 23. Februar werden 32 Bäume am Wikingerufer gefällt. Gleich am ersten Tag der Fällaktion hat Bezirksamtsmitarbeiter Wolfgang Leder die Arbeiten gestoppt. Die beauftragte...

1 Bild

Fachamt gegen Platzbenennung: Zuständige Stadträtin will Rathausvorplatz Namen geben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.02.2017 | 196 mal gelesen

Berlin: Rathausvorplatz | Wedding. Der Rathausvorplatz soll im Sommer, wenn die Sanierung abgeschlossen ist, feierlich in Elise-und-Otto-Hampel-Platz benannt werden. Das sagt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Doch ihr eigenes Straßen- und Grünflächenamt lehnt das ab.Jahrelange Diskussionen, ein Namensauswahlverfahren, Beschlüsse in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamtsentscheidungen: Beim ewigen Hickhack um die...

WC-Moratorium gefordert: Senioren- und Behindertenvertreter wollen Senatspläne stoppen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.02.2017 | 79 mal gelesen

Mitte. Im Toilettenstreit um die Schließung der City-Toiletten der Firma Wall AG fordern der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, alle bezirklichen Behindertenbeauftragten sowie Seniorenvertreter ein zweijähriges Moratorium.Die von Wall betriebenen City-Toiletten sollen weiterhin zur Verfügung stehen. Die Unterzeichner der Petition betonen die „beispiellose Zuverlässigkeit und Qualität“ der Wall-WCs, die...

Umweltstadträtin gerät in Sachen Wikingerufer unter Druck

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.02.2017 | 110 mal gelesen

Moabit. In einer Hauruckaktion will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für den Neubau der Uferwand am Wikingerufer 32 Bäume fällen. Anwohner protestieren. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht nun Druck auf das Bezirksamt.Insbesondere die für Umwelt und Naturschutz verantwortliche Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen) ist ins Visier der Bezirksverordneten geraten. Sie hatte noch im Januar...

Sechs Spielplätze gesperrt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 19.02.2017 | 16 mal gelesen

Wedding. Von den 272 öffentlichen Kinderspielplätze im Bezirk Mitte sind derzeit sechs wegen Baufälligkeit oder noch laufendem Neubau gesperrt. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) informiert, sind folgende Kinderspielplätze derzeit wegen Baumaßnahmen gesperrt: der Spielplatz mit Skateanlage an der Ifflandstraße/Holzmarktstraße; die Plansche...

1 Bild

„Motten Sie die Kettensägen ein!“ Anwohner wehren sich gegen Baumfällungen am Wikingerufer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.02.2017 | 211 mal gelesen

Moabit. Fünf Jahre lang war der Uferweg am Wikingerufer gesperrt. Nun will die Senatsverwaltung eine neue Ufermauer bauen. Dafür sollen aber 32 Bäume gefällt werden.Die Uferwand entspreche nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen, sagt die Tiefbauabteilung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Fachleute erläutern, welche Sicherungsmaßnahmen sie vor der eigentlichen zweieinhalbjährigen Bauzeit...

CDU will Umbenennungen im Afrikanischen Viertel stoppen und Anwohner befragen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.02.2017 | 363 mal gelesen

Berlin: Nachtigalplatz | Wedding. Noch bis zum 25. Februar sollen Anwohner im Afrikanischen Viertel Vorschläge beim Bezirksamt einreichen, wie zukünftig die Lüderitzstraße und der Nachtigalplatz heißen sollen. Die CDU lehnt die Umbenennung ab und will das Verfahren stoppen.Nach jahrelangem Streit um Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel hat das Bezirksamt wie berichtet jetzt begonnen, vorerst zwei Straßen umzubenennen. Kulturstadträtin Sabine...

1 Bild

Senioren- und Behindertenvertreter protestieren gegen Schließung von 13 City-Toiletten 2

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 278 mal gelesen

Mitte. Die vom Bezirk gewünschte Reduzierung der 26 City-Toiletten der Firma Wall AG auf nur noch 13 stößt auf massiven Widerstand. Der Behindertenbeirat ist sauer, dass seine Resolution gegen den Abbau der öffentlichen Toilettenanlagen ignoriert wird.Wie berichtet hat der Senat im Zuge der Neuausschreibung der Stadtwerbung den Toilettenvertrag mit der Firma Wall AG zu Ende 2018 gekündigt. Wall betreibt seit 1993 öffentliche...

Kulturprojekte ausgewählt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 8 mal gelesen

Mitte. Eine Jury unter der Leitung des Kulturamtes hat Ende Januar zehn Projekte ausgewählt, die 2017 aus dem Bezirkskulturfonds gefördert werden. Die Projekte aus den Sparten Bildende/Angewandte Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur werden mit insgesamt 56 288 Euro gefördert. Um die Bezirksgelder hatten sich 67 Projekte beworben. Alle Gewinner unter http://asurl.de/138r. DJ