Sabine Weißler

Bäume auf Friedhof gefällt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 29.03.2017 | 3 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt hat mehrere Bäume auf dem Friedhof an der Turiner Straße sowie im Goethepark gefällt. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, seien bei den regelmäßigen Baumkontrollen Schäden festgestellt worden. Die Behörde begründet die Fällungen damit, dass die Bäume umsturzgefährdet waren. DJ

Schon wieder Ratten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.03.2017 | 18 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt hat schon wieder einen Spielplatz gesperrt. Sechs Wochen lang können die Kinder den Spielplatz auf dem Zeppelinplatz nicht benutzen, weil der Kammerjäger Giftköder wegen Rattenbefall ausgelegt hat, erklärt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Grüne). Als Ausweichmöglichkeit kann der Spielplatz an der Ecke Ostender- und Genter Straße genutzt werden. Immer wieder muss das...

1 Bild

Ströer lässt wieder Brunnen sprudeln

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.03.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Neptunbrunnen | Mitte. Am 31. März um 13 Uhr will die für Brunnen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) gemeinsam mit dem Berliner Niederlassungsleiter der Werbefirma Ströer mit einem symbolischen Knopfdruck am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus die Brunnensaison eröffnen.Bis zum 22. April werden 36 bezirkseigene Brunnen angestellt. Der Bärenbrunnen vor dem Auswärtigen Amt am Werderschen Markt und der Rathenaubrunnen im Volkspark...

2 Bilder

Droht Berlin-Kolleg das Aus? Angeblich hohes Defizit des Instituts

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.03.2017 | 147 mal gelesen

Berlin: Brüder Grimm Haus | Moabit. Wird dem Berlin-Kolleg gekündigt? Die Gerüchteküche brodelt. Angeblich will die grüne Bezirksstadträtin Sabine Weißler dem Institut zur Erlangung der Hochschulreife mit 550 Kollegiaten die zweite Etage im Brüder-Grimm-Haus wegen Eigenbedarf zum 31. Juli kündigen.Unklar ist derzeit auch, was mit "Eigenbedarf“ gemeint ist: eine Konzentration eines im Bezirk verstreuten Amtes an einem Ort oder die Behebung von Raumnot,...

Museumswebsite auf Türkisch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 22.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mitte Museum | Gesundbrunnen. Die Schließzeit des Mitte Museums in der Pankstraße 47 haben die Verantwortlichen dafür genutzt, die Internetpräsenz ins Türkische und Englische zu übersetzen. Damit hätten „nun türkisch-sprachige und englisch-sprachige Internetnutzer die Chance, sich dem Regionalgeschichtlichen Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding zu nähern“, heißt es. Wie berichtet, ist das Museum wegen Sanierung bis Anfang 2018...

Fahrradbügel vor dem Rathaus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Erfolg für die Gruppe der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV): Ihr im November beschlossener Antrag, vor dem Rathaus in der Karl-Marx-Allee 31 weitere Fahrradbügel aufzustellen, wird umgesetzt. Wie die für das Straßenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) auf der BVV am 16. März mitteilte, werden im Frühjahr auf dem Vorplatz zwölf Fahrradbügel installiert und so 24 Fahrradabstellplätze...

Ratten auf dem Spielplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 16.03.2017 | 14 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt sperrt den Spielplatz vor dem Haus der Jugend am Nauener Platz für sechs Wochen. Wegen Rattenbefall legt der Kammmerjäger Giftköder aus. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, ist der Spielplatz hinter dem Haus der Jugend nicht betroffen. Er bleibt weiterhin geöffnet. DJ

Baustart für Gedenkort Güterbahnhof Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.03.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Gedenkort Güterbahnhof Moabit | Moabit. Die Arbeiten am künftigen Gedenkort Güterbahnhof Moabit haben begonnen.Ein Vierteljahrhundert lang dauerten die Bemühungen um einen Erinnerungsort an historischer Stelle zwischen Quitzow- und Ellen-Epstein-Straße. Von dort aus, vom ehemaligen Güterbahnhof Moabit, deportierten die Nazis die meisten Berliner Juden in die Ghettos und Vernichtungslager im Osten. Das war lange Zeit nicht bekannt. Der Ort war ein „Unort“,...

Schulhof wird saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.03.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Moabiter Grundschule | Moabit. In diesem Jahr wird der sogenannte rote Hof der Moabiter Grundschule, Paulstraße 28, saniert. Finanziert wird das Vorhaben aus dem Schulanlagensanierungsprogramm. Für die Sanierung wurden am 27. Februar drei Pappeln und eine Kastanie gefällt. Die Bäume waren krank. „Sie sind nicht mehr standsicher und könnten die Schulhofnutzer gefährden“, so Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Im Herbst sollen im Hof neue Bäume...

Abholzung hat begonnen: Die zweite Baumreihe am Wikingerufer soll stehen bleiben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.03.2017 | 82 mal gelesen

Moabit. Die Baumfällarbeiten für den Neubau der Ufermauer am Wikingerufer haben begonnen – und wurden zunächst vom Bezirksamt gestoppt. Die grüne Bezirksstadträtin Sabine Weißler will auf jeden Fall die zweite Baumreihe an dem Uferabschnitt erhalten.Seit dem 23. Februar werden 32 Bäume am Wikingerufer gefällt. Gleich am ersten Tag der Fällaktion hat Bezirksamtsmitarbeiter Wolfgang Leder die Arbeiten gestoppt. Die beauftragte...

1 Bild

Fachamt gegen Platzbenennung: Zuständige Stadträtin will Rathausvorplatz Namen geben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.02.2017 | 195 mal gelesen

Berlin: Rathausvorplatz | Wedding. Der Rathausvorplatz soll im Sommer, wenn die Sanierung abgeschlossen ist, feierlich in Elise-und-Otto-Hampel-Platz benannt werden. Das sagt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Doch ihr eigenes Straßen- und Grünflächenamt lehnt das ab.Jahrelange Diskussionen, ein Namensauswahlverfahren, Beschlüsse in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamtsentscheidungen: Beim ewigen Hickhack um die...

WC-Moratorium gefordert: Senioren- und Behindertenvertreter wollen Senatspläne stoppen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.02.2017 | 78 mal gelesen

Mitte. Im Toilettenstreit um die Schließung der City-Toiletten der Firma Wall AG fordern der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, alle bezirklichen Behindertenbeauftragten sowie Seniorenvertreter ein zweijähriges Moratorium.Die von Wall betriebenen City-Toiletten sollen weiterhin zur Verfügung stehen. Die Unterzeichner der Petition betonen die „beispiellose Zuverlässigkeit und Qualität“ der Wall-WCs, die...

Umweltstadträtin gerät in Sachen Wikingerufer unter Druck

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.02.2017 | 109 mal gelesen

Moabit. In einer Hauruckaktion will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für den Neubau der Uferwand am Wikingerufer 32 Bäume fällen. Anwohner protestieren. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht nun Druck auf das Bezirksamt.Insbesondere die für Umwelt und Naturschutz verantwortliche Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen) ist ins Visier der Bezirksverordneten geraten. Sie hatte noch im Januar...

Sechs Spielplätze gesperrt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 19.02.2017 | 13 mal gelesen

Wedding. Von den 272 öffentlichen Kinderspielplätze im Bezirk Mitte sind derzeit sechs wegen Baufälligkeit oder noch laufendem Neubau gesperrt. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) informiert, sind folgende Kinderspielplätze derzeit wegen Baumaßnahmen gesperrt: der Spielplatz mit Skateanlage an der Ifflandstraße/Holzmarktstraße; die Plansche...

1 Bild

„Motten Sie die Kettensägen ein!“ Anwohner wehren sich gegen Baumfällungen am Wikingerufer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.02.2017 | 207 mal gelesen

Moabit. Fünf Jahre lang war der Uferweg am Wikingerufer gesperrt. Nun will die Senatsverwaltung eine neue Ufermauer bauen. Dafür sollen aber 32 Bäume gefällt werden.Die Uferwand entspreche nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen, sagt die Tiefbauabteilung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Fachleute erläutern, welche Sicherungsmaßnahmen sie vor der eigentlichen zweieinhalbjährigen Bauzeit...

CDU will Umbenennungen im Afrikanischen Viertel stoppen und Anwohner befragen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.02.2017 | 350 mal gelesen

Berlin: Nachtigalplatz | Wedding. Noch bis zum 25. Februar sollen Anwohner im Afrikanischen Viertel Vorschläge beim Bezirksamt einreichen, wie zukünftig die Lüderitzstraße und der Nachtigalplatz heißen sollen. Die CDU lehnt die Umbenennung ab und will das Verfahren stoppen.Nach jahrelangem Streit um Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel hat das Bezirksamt wie berichtet jetzt begonnen, vorerst zwei Straßen umzubenennen. Kulturstadträtin Sabine...

1 Bild

Senioren- und Behindertenvertreter protestieren gegen Schließung von 13 City-Toiletten 2

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 266 mal gelesen

Mitte. Die vom Bezirk gewünschte Reduzierung der 26 City-Toiletten der Firma Wall AG auf nur noch 13 stößt auf massiven Widerstand. Der Behindertenbeirat ist sauer, dass seine Resolution gegen den Abbau der öffentlichen Toilettenanlagen ignoriert wird.Wie berichtet hat der Senat im Zuge der Neuausschreibung der Stadtwerbung den Toilettenvertrag mit der Firma Wall AG zu Ende 2018 gekündigt. Wall betreibt seit 1993 öffentliche...

Kulturprojekte ausgewählt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 8 mal gelesen

Mitte. Eine Jury unter der Leitung des Kulturamtes hat Ende Januar zehn Projekte ausgewählt, die 2017 aus dem Bezirkskulturfonds gefördert werden. Die Projekte aus den Sparten Bildende/Angewandte Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur werden mit insgesamt 56 288 Euro gefördert. Um die Bezirksgelder hatten sich 67 Projekte beworben. Alle Gewinner unter http://asurl.de/138r. DJ

Ahorne müssen weg

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.02.2017 | 22 mal gelesen

Mitte. Weil der Bezirk die Fahrbahn und den Gehweg der Fürstenberger Straße saniert sowie sogenannte Gehwegvorstreckungen – gepflasterte Bereiche an Kreuzungen zur Verkehrsberuhigung und -sicherheit – errichtet, müssen vier Ahornbäume und eine Linde gefällt werden. Die Bäume hätten Vorschäden und müssen wegen der notwendigen Straßenbauarbeiten weg, so die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Im Winter 2017/18 sollen...

1 Bild

Mitte halbiert Zahl seiner WCs: Bezirksamt will 13 City-Toiletten nicht mehr haben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.02.2017 | 302 mal gelesen

Wedding. Die vom Senat beschlossene Zentralisierung der Außenwerbung in der Stadt nutzt der Bezirk, um öffentliche Toilettenanlagen loszuwerden.Der Senat will alle Werberechte im öffentlichen Raum neu ausschreiben. Die zahlreichen Werbeflächen auf City-Light-Postern, Litfaßsäulen und Uhren sollen zukünftig von einer Werbefirma bespielt werden, die dem Land Berlin dafür hohe Millionenbeträge bezahlt. Betroffen von der...

2 Bilder

Lüderitz und Nachtigal sollen weg: Belastete Namen im Afrikanischen Viertel sollen verschwinden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 04.02.2017 | 200 mal gelesen

Berlin: Afrikanisches Vierteltel | Wedding. Nach jahrelangen Debatten um die Umbenennung der Straßen im Afrikanischen Viertel startet das Bezirksamt jetzt das Änderungsverfahren. Mit etwas Verspätung startet Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) jetzt die Namensdebatte und ruft die Bürger auf, Namensvorschläge für zwei Straßen im Afrikanischen Viertel zu machen. Damit setzt das Bezirksamt einen BVV-Beschluss vom März 2016 um. Die Bezirksverordneten wollen...

Pumpe soll zurückkommen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 02.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Vinetaplatz | Gesundbrunnen. Die historische Wasserpumpe, die bis 2015 auf dem Spielplatz an der Swinemünder Straße (Vinetaplatz) stand, soll wieder aufgestellt werden. Das sagte die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (B'90/Die Grünen) auf eine AfD-Anfrage. Die Pumpe sei abgebaut worden, „da sie kein Wasser mehr förderte“, so Weißler. Im vergangenen Jahr war kein Geld für die Sanierung da. In diesem Jahr soll der Wasseranschluss wieder...

Illegale Zeltlager geräumt: Bürgermeister geht gegen Camps von Obdachlosen vor 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Hansaviertel | am 01.02.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Spreebogenpark | Mitte. Der Bezirk geht weiter rigoros gegen illegale Zeltlager vor, in denen Wohnungslose campieren.In den überdachten Sitznischen an der Spreepromenade direkt gegenüber dem Hauptbahnhof campieren seit Monaten Obdachlose. Osteuropäer und etliche Deutsche leben dort inmitten des Regierungsviertels im Spreebogenpark. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hat das illegale Zeltlager jetzt von seinem Ordnungsamt, dessen Chef er...

Stein des Anstoßes

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 30.01.2017 | 115 mal gelesen

Wedding. Seit 57 Jahren liegt im Nordhafenpark unter einer Birke ein Findling mit einer Inschrift von Max Bewer. Bewer (1861 bis 1921), ein deutscher Schriftsteller und Dichter, war einer der produktivsten Autoren der völkisch-antisemitischen Szene. Warum der Stein damals mit dem Bewer-Zitat in den Park kam, weiß das Bezirksamt nicht. Wie Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) auf eine SPD-Anfrage sagte, soll der Stein nach...

Pappel musste gefällt werden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 19.01.2017 | 6 mal gelesen

Tiergarten. Pappeln können ein Alter von bis zu 200 Jahre erreichen. So alt ist eine Pappel am Zooverbindungsweg im Großen Tiergarten leider nicht geworden. Mit 50 Jahren zeigte der Baum so starke Schäden im Wurzelbereich, dass er wegen fehlender Standsicherheit gefällt werden musste. Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) nannte noch einen weiteren Fällgrund: „Die Wurzelausläufer stellten eine massive Unfallgefahr dar.“ KEN