Sachsen

7 Bilder

Schlesischer Winter: Ausflug zum Görlitzer Christkindelmarkt

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 23.11.2016 | 275 mal gelesen

Görlitz: Görlitz-Information | Wenn die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, beginnt in der Europastadt Görlitz an der Neiße die wohl gemütlichste Zeit des Jahres. Im Winter erleben die Besucher die historische Stadt von ihrer besinnlichen Seite.Der Winter lässt die prächtigen Handelshäuser der Renaissance und des Barock wie verzaubert wirken. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch im Advent: Vom 2. bis 18. Dezember öffnet täglich der...

3 Bilder

Wandern im Märchenland: Auf Schusters Rappen durchs Zittauer Gebirge

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 24.08.2016 | 233 mal gelesen

Großschönau: Naturparkhaus Zittauer Gebirge | Verträumte Dörfer schmiegen sich in malerische Täler, überragt von pittoresken Felsformationen vulkanischen Ursprungs: Der Naturpark Zittauer Gebirge ist eine Welt für sich und ein Eldorado für Wanderer und Kletterer.Auf über 130 Quadratkilometern erstreckt sich diese reizvolle Landschaft im böhmisch-sächsischen Grenzgebiet. Sie ist durchzogen von Jahrhunderte alten legendären Pfaden wie dem Kammweg, der hier einen Teil des...

4 Bilder

Löbau in der Oberlausitz: Stadtbrände und die Hussiten setzten dem Ort mehrfach zu

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.08.2016 | 276 mal gelesen

Löbau: Tourist-Info Löbau | Löbau liegt in der Oberlausitz zwischen Bautzen und Görlitz und ist unbedingt einen Besuch wert. Dafür spricht nicht nur die vorbildlich sanierte Altstadt und die kulturelle Vielfalt, sondern auch die wunderbare Natur im näheren Umland.Bereits im Zeitalter der Lausitzer Kultur (10. Jahrhundert v.u.Z.) konnten Siedler nachgewiesen werden. Erstmals erwähnt wurde der Ort im Mittelalter (1221) als Lubaw durch den Bischof von...

2 Bilder

Beim „sorbischen Faust“: Ein Ausflug zur sagenhaften Krabatmühle in Schwarzkollm

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 27.07.2016 | 235 mal gelesen

Hoyerswerda: Krabatmühle Schwarzkolm | Es ist die spannende Geschichte von Erwachsenwerden und Rebellion: Wer kennt nicht „Krabat“, jenen 14-jährigen Waisenjungen, der in den Bann des Schwarzen Müllers gerät und zum Zauberlehrling wird?Am Ende entrinnt er der „dunklen Seite der Macht“, stellt sich gegen seinen Meister, die Schwarze Mühle geht in Flammen auf. Der Ort, den Otfried Preußler und Jurij Brězan in ihren Krabatgeschichten beschreiben, ist in Schwarzkollm...

2 Bilder

Wenn der Rhododendron blüht: Zu Pfingsten begeht Kromlau das 52. Park- und Blütenfest

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 11.05.2016 | 268 mal gelesen

Gablenz: Tourist-Info | Die Namen klingen wie aus einem Märchen. Doch Herzteich und Azaleenschlucht, Seufzerallee und Nixenteiche, sogar Himmel und Hölle sind ganz reale Orte im wunderschönen Rhododendronpark Kromlau, dem größten seiner Art in Deutschland.Und der wartet am Pfingstwochenende mit einem ganz besonderen Programm auf, das Zehntausende Besucher aus nah und fern anzieht: das 52. Park- und Blütenfest vom 13. bis 16. Mai. Es gehört zu den...

2 Bilder

Der Garten der Steine: Saisoneröffnung im Findlingspark Nochten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 30.03.2016 | 229 mal gelesen

Boxberg/Oberlausitz: Findlingspark Nochten | So etwas sieht man nicht alle Tage. Wo einst Braunkohlebagger die Erde umpflügten, ist eine Traumlandschaft entstanden. Hügel, Täler, Seen, Wiesen und Blumen bilden aber nur die Kulisse im Findlingspark Nochten. Die Hauptakteure sind Steine – in allen Variationen.Über 7000 Findlinge aus der Eiszeit gestalten das Bild der kunstvoll angelegten Gartenwelt mitten in der Lausitz. Die Atmosphäre ist unwirklich in dieser...

Steine gegen Landesvertretung

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.02.2016 | 18 mal gelesen

Mitte. Ein Unbekannter hat am 22. Februar gegen 21.20 Uhr mit Steinen vier Fenster der Sächsischen Landesvertretung in der Brüderstraße demoliert. Der Mann konnte noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei fliehen. Unklar ist, ob der Anschlag eine Reaktion auf die ausländerfeindlichen Angriffe im sächsischen Bautzen und Clausnitz war. DJ

1 Bild

Hoch über der Elbe thront die Bastei: Ausflug ins Elbsandsteingebirge

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 19.02.2016 | 240 mal gelesen

Rathen: Parkplatz | Die Bastei gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen in der Sächsischen Schweiz. Auch im Winter, trockenes Wetter vorausgesetzt, sind die Bastei und der darunterliegende Kurort Rathen einen Ausflug wert.Die Bastei wurde bereits 1798 als Ausflugsziel erwähnt. Der Name geht auf die ursprünglich vorhandene Einbindung ins Verteidigungssystem der Felsenburg Neurathen zurück. Seit 1851 ist die Bastei über die 76 Meter lange...

1 Bild

Die Messestadt Leipzig feiert erste Erwähnung vor 1000 Jahren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 20.05.2015 | 125 mal gelesen

Leipzig: Altes Rathaus | Vor 1000 Jahren wurde in einer Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg erstmals der Ort urbe libzi erwähnt. Grund genug, in Leipzig fast das ganze Jahr das 1000. Stadtjubiläum zu feiern.Schon früh war Leipzig unter anderem als Zentrum der Buchdruckkunst und Messestadt bekannt. Bereits 1165 hatte Leipzig Marktrecht, ab 1341 handelten die Tuchmacher im Gewandhaus am Markt mit ihren Erzeugnissen. Bereits 1497 verlieh der...

2 Bilder

Pückler-Park Bad Muskau: Reise ins Reich des "grünen" Fürsten

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 13.05.2015 | 171 mal gelesen

Bad Muskau: Fürst-Pückler-Park | Es ist zweifellos eines der schönsten Ziele in der sächsisch-brandenburgischen Grenzregion. Der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau lässt die Herzen von Gartenfreunden höher schlagen.Kaum jemals ist wohl eine Einladung zum Besuch schöner formuliert worden als vom Begründer selbst, Hermann Fürst von Pückler-Muskau: "Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz." Kennenlernen kann man...

1 Bild

In der Domstadt Meißen steht die Wiege von Sachsen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 29.01.2015 | 348 mal gelesen

Meißen: Tourist-Information | Meisa, ein Dorf am gleichnamigen Bach, gab es bereits vor 929. In jenem Jahr gründete König Heinrich I. die Burg Misnia, unter deren Schutz aus dem einst slawischen Dorf erst eine Marktsiedlung und dann eine Stadt wurde.Die Meißener Stadtrechte sind erstmals 1332 nachgewiesen. Die Albrechtsburg, mit dem Dom eines der Wahrzeichen der Elbestadt, wurde ab 1471 nach Plänen des Baumeisters Arnold von Westfalen errichtet. 1710...