Sanierung

Kaufen und sanieren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 1 Tag | 12 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. Noch bis Ende März soll der Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße über die Bühne gehen. Das Gelände befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Immobiliengesellschaft BImA, die es aber loswerden möchte. Friedrichshain-Kreuzberg ist schon lange an einem Erwerb interessiert, denn die Anlage kann nur mit Geld aus der Landeskasse saniert werden, wenn Berlin, beziehungsweise der Bezirk Eigentümer ist. An...

1 Bild

Edeltrödelmarkt fürs Centre Bagatelle: Spenden für Sanierung erforderlich

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. Von Edeltrödelmarkt und Auktion am 1. und 2. April verspricht sich der Verein Kulturhaus Centre Bagatelle weitere Unterstützung zur Sanierung des Hauses.Gerade erst konnte die Dach- und Fassadensanierung am Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, abgeschlossen werden. Schon zum Zeitpunkt des Kaufes im Jahre 2007 wusste der Verein, dass erhebliche Summen in die Sanierung der denkmalgeschützten Villa aus dem Jahre 1925...

Spielplatz wird saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Leberstraße | Schöneberg. Mit Mitteln aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats kann der Kleinkinderspielplatz an der Leberstraße 12 saniert werden. Die Abbrucharbeiten beginnen am 3. April. Der Spielplatz wie auch der Durchgangsweg zwischen der Leber- und der Gotenstraße, der zusammen mit der Beleuchtung erneuert wird, sind während der Bauarbeiten gesperrt. KEN

1 Bild

Bohrungen in der Schellendorffstraße: Kirchliche Versorgungskasse saniert

Manuela Frey
Manuela Frey | Schmargendorf | am 23.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG | Schmargendorf. Der VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG wird ab Mitte April mit umfangreichen Sanierungsarbeiten am Gebäude in der Schellendorffstraße 17/19 beginnen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich anderthalb bis zwei Jahre dauern und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. In einer Anwohnerinformation heißt es: "Baubehördliche Auflagen und Brandschutzbestimmungen machen gewisse Baumaßnahmen am und im Gebäude sowie...

1 Bild

Bezirk liebäugelt mit Ideen der Initiative Schoeler-Schlösschen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 21.03.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Schoeler-Schlösschen | Wilmersdorf. Ohne Konzept kein Fördergeld – ohne Geld keine Sanierung. Die Wiedereröffnung des Schoeler-Schlösschens scheitert immer wieder an diesem Dilemma. Jetzt will der Bezirk mit dem Plan der Bürgerinitiative um Geldgeber buhlen. Vielleicht die letzte Chance.Sind es nun 1,5 Millionen Euro? Oder mehr als 3 Millionen Euro? Je nach Kalkulation wird die Ertüchtigung des Schoeler-Schlösschens, der ältesten Immobilie...

1 Bild

Damit die Messe Motor bleibt: Bezirkspolitiker wollen neue Verkehrskonzepte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.03.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Eine Rekordbilanz jagt die nächste. Und in den nächsten 15 Jahren will die Messe Berlin alle Liegenschaften durchsanieren, sogar eine neue, 55 Millionen Euro teure Halle bauen. Jetzt überlegen Bezirkspolitiker, wie sie diesen Ehrgeiz unterstützen können.Wer von der Berliner Messe spricht, der meint die großen Fünf. Wenn IFA, InnoTrans, ITB Berlin, Fruit Logistica und die Internationale Grüne Woche eröffnen, schaut...

4 Bilder

Pläne für Plattenbauruine: Abriss oder Anbau: Bezirk aktiviert Schulstandort in der Adalbertstraße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.03.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Schulstandort Adalbertstraße | Mitte. Das Bezirksamt will die seit mehr als zehn Jahren leerstehende Plattenbauschule an der Adalbertstraße 53 zur Grundschule machen. Derzeit wird geprüft, ob der marode Plattenbau abgerissen und einem Neubau weichen oder saniert und erweitert werden soll.Immer mehr neue Häuser, immer mehr Wohnungen, immer mehr Kinder: Wegen steigender Einwohnerzahlen reichen die Schulplätze überall nicht aus. Mit mobilen Ergänzungsbauten...

6 Bilder

Alte Dorfkirche Zehlendorf soll zum 250-jährigen Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.03.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Straße | Zehlendorf. Friedrich der Große hat sie 1768 gestiftet, die Alte Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Sie ist etwas Besonderes, denn als einzige in Berlin hat sie einen achteckigen Grundriss. Aber das barocke Gebäude hat über die Jahrhunderte hinweg Schaden genommen.Bis zum 250-jährigen Jubiläum im Oktober 2018 soll die Kirche saniert sein. Dafür sammeln der Förderverein Alte Dorfkirche und die...

Zehn Jahre Kampf gegen Abriss

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 17.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Studentendorf Schlachtensee | Nikolassee. „Zehn Jahre Erneuerung 2006-2016“ ist das Thema einer Führung durch die gleichnamige Ausstellung im Studentendorf Schlachtensee, Wasgenstraße 57, am Freitag, 31. März um 16 Uhr. Es gibt Einblicke in den erfolgreichen Kampf gegen den Abriss sowie in die Architekturplanung und die Sanierung. Mehr Informationen gibt es unter  93 95 04 24 und www.studentendorf.berlin. uma

1 Bild

Die TaP-Krise schwelt weiter: Bezirksamt findet keinen Interessenten für das soziokulturelle Zentrum in Biesdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 16.03.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: Theater am Park | Biesdorf. Die Ausschreibung des Theaters am Park ist noch nicht offiziell beendet. Doch schon wird an einem Plan B gearbeitet. Der Verein „Theater am Park“ betreibt momentan das Haus am Frankenholzer Weg und bemüht sich, das Gebäude als öffentliche Kultureinrichtung zu erhalten. Die meisten Innenräume sind saniert, doch die ganz großen Investitionen in ein neues Dach und die Sanierung des großen Saals kann er nicht...

1 Bild

Initiative startet Petition fürs Schoeler-Schlösschen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 14.03.2017 | 73 mal gelesen

Berlin: Schoeler-Schlösschen | Wilmersdorf. Und wieder ein Vorstoß zu Reanimierung des ältesten Hauses von Wilmersdorf: Bürger starten eine Internetpetition mit dem Ziel, das 1765 erbaute Schoeler-Schlösschen selbst bespielen zu dürfen. Bislang blockte der Bezirk diesen Wunsch rigoros ab.Nutzungskonzepte kamen und gingen. Eine Stadträtin verlor über dem Streit mit unzufriedenen Bürgern ihr Amt. Und die Tür des Schoeler-Schlösschens bleibt verschlossen....

1 Bild

Licht an im Ottilie-von-Hansemann-Haus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Ottilie-von-Hansemann-Haus | Charlottenburg. Einst fanden hier junge Akademikerinnen ein Zuhause – jetzt hat ein Münchner Investor das Ottilie-von-Hansemann-Haus zum Wohnkomplex umgebaut.Als „Viktoria-Studienhaus“ in den Jahren 1914/15 von Emilie Winkelmann, der ersten Architektin Deutschlands, gestaltet, erfuhr der Gründerzeitbau an der Otto-Suhr-Allee, kurz vor dem Ernst-Reuter-Platz, jetzt eine moderne Nutzung. Anstelle von Unterkünften für...

2 Bilder

Geschichte bekommt neuen Schliff: Militärhistorisches Museum soll saniert werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 13.03.2017 | 87 mal gelesen

Berlin: Militärhistorisches Museum Berlin-Gatow | Gatow. Das Militärhistorische Museum auf dem Flugplatz Gatow soll saniert werden. Das hat das Bundesverteidigungsministerium bestätigt. Bis Ende 2017 soll ein Konzept vorliegen.Der Sanierungsbedarf des Militärhistorischen Museums auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Gatow ist erheblich. Seit 22 Jahren nagt der Zahn der Zeit nicht nur an der Gebäudesubstanz. Auch die rund 120 ausgestellten Flugzeuge und Hubschrauber...

Grüngürtel wird fertig: Bezirk bekommt deutlich mehr Geld für seine Sportstätten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.03.2017 | 39 mal gelesen

Spandau. Jetzt kann saniert werden: Für seine Sportanlagen bekommt Spandau erstmals über eine Million Euro. Fünf Maßnahmen will der Bezirk damit anpacken.Der Frust ist groß. Seit Jahren beklagt das Bezirksamt, zu wenig Geld für die Sanierung seiner 18 Sportanlagen zu erhalten. Dabei sind dort, wo Toiletten marode und Umkleiden viel zu eng sind, Wände schimmeln und nur kaltes Wasser aus der Dusche kommt, Modernisierungen mehr...

Die Turnhallensanierungen sind aber keine Frage des Geldes, sondern des Personals

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.03.2017 | 37 mal gelesen

Moabit. Auf der jüngsten Sitzung des Sportausschusses kam es zur Sprache: Wie teuer wird die Sanierung der Turnhallen, in denen Flüchtlinge untergebracht waren? Betroffen sind die Sporthallen in der Siemens- und Turmstraße in Moabit sowie die Anlage in der Weddinger Wiesenstraße. Stadtrat Carsten Spallek (CDU), seit 139 Tagen als Dezernent für Schule, Sport und den Unterhalt bezirklicher Liegenschaften zuständig, beziffert...

Ideen gesucht für den Spielplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 12.03.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Kletterschiff-Spielplatz | Moabit. Der Spielplatz mit dem großen Kletterschiff an der Spree in der Nähe der Kirchstraße wird saniert. Einige kleinere Spielgeräte könnten im Rahmen der bezirklichen Sanierungsmaßnahme neu angeschafft werden. Das Bezirksamt hat den Verein „Moabiter Ratschlag“ damit beauftragt, die Ideen und Wünsche von Kindern ab zwölf Jahren und deren Eltern oder Betreuer zu sammeln. Dafür finden mehrere kleine Workshops in den...

2 Bilder

Rattenplage am Klausenerplatz: Spielplatz bleibt gesperrt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.03.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Klausenerplatz | Charlottenburg. Frisch saniert, doch plötzlich tabu: Der Spielplatz auf dem Klausenerplatz gefällt nicht nur Kindern, sondern auch Ratten. Ein Fall für Schädlingsbekämpfer, der zu verhindern gewesen wäre.„Willkommen“ grüßt ein Schild über den Köpfen von Papa Sven und Sohnemann Paul. Aber da, wo Familien normalerweise den Spielplatz auf dem Klausenerplatz betreten, flattert in Hüfthöhe ein weit wenig gastlicher Hinweis:...

Cyclopstraße wird ertüchtigt

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 10.03.2017 | 19 mal gelesen

Wittenau. Zur Vorbereitung der Sanierung der Oranienburger Straße ertüchtigt das Straßenbauamt zurzeit Cyclopstraße und Göschenplatz als Umleitungsstrecke. Dabei ist die Cyclopstraße in zwei Bauabschnitten komplett gesperrt. Im ersten Bauabschnitt wird der Bereich von der Hermsdorfer Straße bis zum ehemaligen Bahnübergang bis voraussichtlich 6. April vorbereitet. Die Zufahrt vom Göschenplatz bis zum Bahnübergang ist möglich....

5 Bilder

Denkmalgerechte Sanierung des nördlichen Teils des Arnswalder Platzes geht weiter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 09.03.2017 | 95 mal gelesen

Berlin: Arnswalder Platz | Prenzlauer Berg. Der noch unsanierte Teil des unter Denkmalschutz stehenden Arnswalder Platzes wird in diesem Jahr erneuert. Das Straßen- und Grünflächenamt begann dieser Tage mit ersten Vorbereitungen.Um Baufreiheit zu schaffen, müssen zunächst Gehölze wie die Eiben beseitigt werden. Außerdem müssen noch die Rosen umgesetzt werden, die vor der Klinkerwand des Stierbrunnens stehen. Liane Benjamin, die Planerin des Bezirks für...

1 Bild

Sporthalle bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.03.2017 | 80 mal gelesen

Marzahn. Der Bezirk hat die Sporthalle an der Rudolf-Leonhard-Straße zurück. Für den Vereinssport kann sie jedoch noch nicht wieder genutzt werden. Die Sporthalle ist eine von drei Turnhallen, die ab Herbst 2015 vom Senat als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt wurden. Im Herbst vergangenen Jahres wurden sie leer gezogen und gingen an den Bezirk zurück. Der Senat stellte Anfang dieses Jahres rund 650 000 Euro für ihre...

2 Bilder

Bauantrag zum Totalumbau des Ku’damm-Karrees kommt im Frühling 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 08.03.2017 | 275 mal gelesen

Berlin: Ku'damm-Karree | Charlottenburg. Im Endlosringen um eine Rettung der Ku'damm-Bühnen steht jetzt eine Lösung, die nicht jedem schmeckt: Die alten Spielstätten im Karree weichen tatsächlich Geschäften. Dafür darf Direktor Woelffer ein Ersatztheater unter der Erde gestalten – und mit finanziellem Beistand rechnen. Stimmt das Bezirksparlament zu, erreicht Investor Cells sein Ziel.Ist es das, was er wollte? Wird Martin Woelffer wirklich glücklich...

7 Bilder

Marode Klos, übler Geruch: Eltern monieren Schultoiletten und warten auf Sanierung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 07.03.2017 | 254 mal gelesen

Berlin: Schule am Brandwerder | Staaken. Marode Klos, lose Fliesen, beißender Geruch: An der Grundschule am Brandwerder beschweren sich Eltern über die Toiletten. Jetzt hat das Bezirksamt Sanierungsmaßnahmen angekündigt.Über die Schultoiletten an der Grundschule am Brandwerder rümpfen Eltern schon länger die Nase. Die Sanitäranlagen sind dringend renovierungsbedürftig. „Und das schon seit Jahrzehnten“, moniert Sven Moldenhauer, der früher selbst auf die...

1 Bild

Erster Bauabschnitt der Rathaussanierung beendet

Steffi Bey
Steffi Bey | Friedrichshagen | am 07.03.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedrichshagen | Friedrichshagen. Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht: Nach einem Jahr wird der erste Abschnitt zur denkmalgerechten Sanierung des Rathauses Friedrichshagen abgeschlossen. Am 2. April ist Tag der offenen Tür.Nun gibt es einen Aufzug, einen zweiten Fluchtweg, moderne Sanitäranlagen sowie neue Wasser- und Stromleitungen. „Unser Bürgerrathaus ist barrierefrei für jedermann erreichbar“, freut sich Regina Menzel, Assistentin der...

1 Bild

Senat stellt Geld für Sanierung des Bucher Schlossparks bereit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 06.03.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Stadtgut Buch | Buch. Die Sanierung des Bucher Schlossparks kann in diesem Jahr fortgesetzt werden. Dafür habe der Senat jetzt die Mittel freigegeben, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke).Geplant ist, bis ins Jahr 2019 die Wege im Schlosspark zu ertüchtigen. Danach solle eine „Qualifizierung der gärtnerischen Anlagen“ erfolgen, so Benn weiter. Sie sollen nach historischem Vorbild in Ordnung gebracht werden.Der Bucher Schlosspark...

Neukölln gibt viel Geld für Schulen, Straßen, Spielplätze und Sportanlagen aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.03.2017 | 99 mal gelesen

Neukölln. „Nicht nur auf Senatsebene wird vom ‚Jahrzehnt der Investitionen’ gesprochen, sondern auch bei uns in Neukölln“, sagt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Sie freut sich, dass 2017 viele Projekte an den Start gehen können.Sechs große Neubauprojekte stehen auf dem Programm: die Buckower Leonardo-da-Vinci-Schule, die Erweiterungsbauten des Campus' Efeuweg und des Campus' Rütli, das Kinderclubhaus Dammweg 241, die...