Sanierung

2 Bilder

Geldregen für Schulsanierung: Hauptausschuss macht 4,8 Millionen Euro frei

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 81 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. An vier Schulen des Bezirks können geplante Sanierungsarbeiten in Angriff genommen werden. Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses hat kürzlich die dafür erforderlichen 4,8 Millionen Euro freigemacht. An Berlins Schulen hat sich ein Sanierungsstau in Höhe von 1,6 Milliarden Euro gebildet, das gab der Senat Anfang des Jahres bekannt. Gemäß des aktuellen Gebäudescans hält sich der akute...

Französischer Dom wird für fünf Millionen Euro saniert

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.08.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Französischer Dom | Mitte. Der Französische Dom der Französischen Kirche gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der historischen Mitte. Bis 2019 saniert der Bezirk das Gebäudeinnere.Der 1785 auf Veranlassung Friedrich des Großen errichtete Turm mit der Französischen Kirche, gemeinhin als Französischer Dom bekannt, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und zu DDR-Zeiten zwischen 1981 und 1987 wieder aufgebaut. Das imposante Bauwerk auf...

U-Bahnhöfe sollen unter Denkmalschutz gestellt werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 15.08.2017 | 124 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat will eine Reihe von U-Bahnhöfen der Linie 5 unter Denkmalschutz stellen. Das wird für deren in absehbarer Zeit anstehende Sanierung Folgen haben. Es handelt sich bei den als Denkmäler schützenswerten Gebäuden um alle zehn Bahnhöfe der U5 von Tierpark bis Hönow. Neun liegen auf dem Gebiet von Biesdorf und Hellersdorf. Lediglich der U-Bahnhof Kienberg, vormals Neue Grottkauer Straße, wurde im Zuge...

1 Bild

Die aktuelle Schulentwicklungsplanung geht an der Wirklichkeit vorbei

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.08.2017 | 385 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat eine neue Schulentwicklungsplanung beschlossen. Das Papier scheint nicht das Geld wert, auf dem es gedruckt wurde. Zum einen kommt die neue Schulentwicklungsplanung sehr spät. Sie soll für die Jahre 2017 bis 2021 gelten und wird erst Ende September der Bezirksverordnetenversammlung bekannt gegeben. Den Planungen liegen laut Einschätzung von Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) und des...

2 Bilder

Spielplatz an der Kiefholzstraße nach sechs Wochen Bauzeit wieder offen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 10.08.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Kiefholzstraße | Baumschulenweg. Rund sechs Wochen war der Spielplatz an der Kiefholzstraße 235 abgesperrt. Nun ist er wieder geöffnet, neue schmucke Spielgeräte locken Kinder an.Der Spielplatz in der Nähe der Brücke über den Britzer Verbindungskanal wurde im Rahmen des bezirklichen Spielplatzsanierungsprogramms erneuert. Die Spielgeräte waren nach fast zwei Jahrzehnten verschlissen, eine Reparatur hätte sich nicht mehr gelohnt. Nun ziehen...

1 Bild

Hansabibliothek wird saniert: Beginn der Bauarbeiten voraussichtlich im Herbst

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 10.08.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Hansabibliothek | Hansaviertel. Die Hansabibliothek wird saniert. Baubeginn ist voraussichtlich in diesem Herbst. Die Bibliothek bleibt während der Bauarbeiten geöffnet.Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes an der Altonaer Straße ist Teil der geplanten Instandsetzungsmaßnahmen für das Vorhaben „Hansaviertel Berlin – Stadt von morgen“, für das Mittel des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2015“ in Höhe von 2,5 Millionen...

Beschädigung ist ein teurer Spaß

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 10.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Bismarck-Nationaldenkmal | Tiergarten. Die Farbbeutelattacke auf das Bismarck-Denkmal am Großen Stern kommt die Steuerzahler teuer zu stehen. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks hat für die Reinigung des denkmalgeschützten Monuments 33.000 Euro veranschlagt. Die Kosten übernimmt noch einmal der Senat. Laut Bezirksverwaltung sind aufwendige Maßnahmen notwendig. Die Wachsversiegelung der bronzenen Bismarck-Figur muss erneuert und der Granit...

2 Bilder

Schwierige Sanierung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 10.08.2017 | 943 mal gelesen

Umbau der Groß-Ziethener Chaussee könnte Straßenbäumen den Garaus machen

Spielplatz ist wieder geöffnet

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 09.08.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Wasserturmplatz | Prenzlauer Berg. Der Spielplatz „Am Wasserturm“ in der Kolmarer Straße ist nach Teilsanierung seit 7. August wieder geöffnet. Mitte September soll die Sanierung beginnen. Die große Spielkombination mit Rutschenturm war nicht mehr verkehrssicher und wurde durch ein neues Spielgerät ersetzt. Wegen der großen Baumängel beim Neueinbau des Rutschenturms verzögerte sich die Eröffnung des Spielplatzes. Die Maßnahme kostete 43.000...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 102 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

1 Bild

Die Abstimmung ist schwierig: Baubeginn am Tunnel ist auf 2018 verschoben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.08.2017 | 278 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Tunnel am Bahnhof Landsberger Allee herrscht alles andere als Wohlfühlatmosphäre. In absehbarer Zeit soll er aber saniert werden.Der Fußgängertunnel unter der Landsberger Allee verbindet den S-Bahnsteig mit der Haltestelle der Straßenbahnen sowie mit den Gehwegen der auf der Landsberger Allee. Er ist zugleich eine Brücke über Anlagen der Deutschen Bahn AG. Zehntausende Menschen drängen sich jeden Tag durch...

1 Bild

Alles gut auf der Bösebrücke: Ost-West-Verbindung nach Sanierung wieder frei

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.08.2017 | 191 mal gelesen

Gesundbrunnen. Ab 9. August ist die berühmte Bösebrücke, auf der am 9. November 1989 der erste DDR-Schlagbaum hochging, wieder für den Verkehr in beiden Richtungen freigegeben. Die Umfahrung auf der Bornholmer Straße ist beendet. Der Autoverkehr von Wedding rollt wieder Richtung Pankow über die Bösebrücke, die fälschlicherweise immer wieder Bornholmer Brücke genannt wird. Nach zwei Jahren ist die umfangreiche Sanierung...

2 Bilder

Bis zu 200 Wohnungen am S-Bahnhof Lichtenrade geplant

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 05.08.2017 | 262 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Lichtenrade | Lichtenrade. Wie berichtet, hat nicht nur die alte Mälzerei einen neuen Besitzer. Der Investor hat inzwischen auch das Grundstück mit dem historischen Landhaus Buhr sowie den als „Wohnscheibe“ oder „Hochhaus“ bezeichneten Wohnblock an der Steinstraße in direkter Nachbarschaft der Mälzerei erworben.Im September soll der Zukauf formell an den neuen Besitzer Thomas Bestgen übergeben werden. Anschließend plant Bestgen mit seinem...

9 Bilder

Sanierung der Rudolf-Wissell-Brücke läuft: DEGES-Zeitplan passt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 04.08.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Wissell-Brücke | Charlottenburg. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) liegt mit der Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke im Zeitplan. Das machte Bereichsleiter Andreas Irngartinger bei einer Ortsbegehung am 2. Juli deutlich.Um überhaupt das sportliche Ziel realisieren zu können, die 930 Meter lange Überfahrt auf den Fahrspuren von Süden nach Norden innerhalb der Sommerferien wieder vernünftig befahrbar und...

Sanierung beginnt: Sperrungen am Ostburger Weg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 04.08.2017 | 71 mal gelesen

Rudow. Die Bauarbeiten am Ostburger Weg haben begonnen. Bis Ende des Jahres wird die Fahrbahn zwischen Will-Meisel-Weg und Am Espenpfuhl von Grund auf saniert.Der rund 325 Meter lange Abschnitt bekommt eine frische Asphaltdecke. Außerdem werden auf der nördlichen Seite ein neuer Gehweg inklusive Grundstückszufahrten gebaut und die Bushaltestellen behindertengerecht gestaltet. Parallel wollen die Berliner Wasserbetriebe in...

4 Bilder

Besudelter Bismarck: Farbbeutelattacke auf Nationaldenkmal der Kaiserzeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 03.08.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: Bismarck-Nationaldenkmal | Tiergarten. Hoppla, da war jemand am Werk, der Schwierigkeiten zu haben scheint, sich mit der deutschen Geschichte seriös auseinanderzusetzen.Das Bismarck-Nationaldenkmal am Großen Stern wurde mit Farbbeuteln beworfen. Das Rot – ein Hinweis auf die politische Verortung des oder der Täter? – traf aber „nur“ den Sockel Bismarcks, dessen rechte Schuhspitze und das rechte Hosenbein sowie den Weltkugelträger davor. Von der über...

Bewohner in der Quitzowstraße erleben albtraumhafte Modernisierung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.08.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: Wohnhaus Havelberger Straße | Moabit. Überall in der Stadt werden Dachstühle ausgebaut. Was aber die Mieter eines Moabiter Wohnhauses derzeit erleben, spottet jeder Beschreibung. Seit vor einem knappen Jahr die Modernisierung am Eckhaus in der Quitzow- und Havelberger Straße begonnen hat, erleben insbesondere die Mieter im vierten Stock einen Albtraum. Allein in seiner Wohnung sei es seit Ende Februar zu vier Wassereinbrüchen gekommen, berichtet ein...

1 Bild

Taunus-Dschungel eröffnet: Schüler können wieder auf ihrem Spielplatz toben

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 02.08.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Grundschule im Taunusviertel | Lichtenrade. Die Kinder der Grundschule im Taunusviertel, Wiesbadener Straße 20, können endlich wieder auf ihrem schuleigenen Spielplatz toben. Der Platz war aufgrund baulicher Mängel längere Zeit geschlossen. Kurz vor Ferienbeginn wurde der Neubau eröffnet. Letztendlich möglich gemacht hat es der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak aus Lichtenrade. Luczak hatte seine politischen Verbindungen spielen lassen und konnte...

Lietzensee-Tunnel gesperrt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.07.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Charlottenburg. Schlechte Nachrichten aus dem Lietzenseepark: An den Natursteinbrüstungen der Lietzenseebrücke wurden von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhebliche Mängel festgestellt. Daraufhin wurde die Nutzung der Gehwege im Bereich der Neuen Kantstraße eingeschränkt. Auch der Parkweg unterhalb der Brüstungen, der als Verbindungsweg zwischen den beiden Lietzensee-Teilen dient, musste komplett...

Fahrbahnsanierung in der Gotzkowskystraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 31.07.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Gotzkowskystraße | Moabit. Bis Ende September finden in der Gotzkowskystraße zwischen der Gotzkowskybrücke und der Kreuzung Alt-Moabit umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Die Erneuerung der Fahrbahnen erfolgt in mehreren Bauphasen. Die Straßen bleiben in dieser Zeit in allen Richtungen befahrbar. Mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen ist jedoch zu rechnen. KEN

3 Bilder

Das Haus der Weiterbildung muss wegen Brandschutzarbeiten schließen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 31.07.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Haus der Weiterbildung | Lichterfelde. Seit fast 20 Jahren gehört das ehemalige Rathaus Lichterfelde der Volkshochschule des Bezirks. Als „Haus der Weiterbildung“ entwickelte es sich zu einem wichtigen Standort der VHS. Jetzt muss das Haus wegen umfangreicher Brandschutzmaßnahmen voraussichtlich ein jahr geschlossen werden. Der bauliche Zustand des Gebäudes in der Goethestraße 9 ist laut dem zuständigen Stadtrat Frank Mückisch (CDU) gut. Es erfüllt...

BSC Rehberge hat zum Saisonstart keinen neuen Kunstrasen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 29.07.2017 | 142 mal gelesen

Wedding. Wenn am 20. August die Spielsaison beginnt, haben die Fußballmannschaften des BSC Rehberge ein Problem: Ihr maroder Kunstrasenplatz, der im Sommer komplett neu gemacht werden sollte, wird dann wohl gesperrt. 18 Jugendmannschaften und fünf Herrenmannschaften – so viele Fußballteams trainieren beim BSC Rehberge 1945. Da wird so ein Fußballplatz schon ziemlich beansprucht. In diesen Sommerferien, in der spielfreien...

1 Bild

Nahversorgung gesichert: HIT kommt an den Ma-Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 29.07.2017 | 189 mal gelesen

Berlin: Trabrennbahn Mariendorf | Tempelhof. Wie berichtet, will eine Tochtergesellschaft der HGHI Holding GmbH das Nahversorgungszentrum am Mariendorfer Damm 292-298 sanieren und modernisieren. Das Gelände gehörte einst zur Trabrennbahn.„Ziel der Sanierung ist, das Objekt als attraktives und vielfältiges Nahversorgungszentrum aufzuwerten“, teilt der Investor mit. Was er hingegen trotz mehrfacher Nachfrage der Berliner Woche noch nicht mitgeteilt hat, ist der...

2 Bilder

Kleinod der Orgelbaukunst: Stiftung fördert Sanierung im dritten Jahr in Folge

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.07.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Kirche Ss. Corpus Christi | Prenzlauer Berg. Die Orgel in der Pfarrkirche Ss. Corpus Christi ist ein Aushängeschild deutscher Orgelbaukunst. Deshalb entschloss sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die Sanierung dieses wertvollen Instruments auch diesem Jahr zu fördern. Die Gemeinde kann sich über weitere 17 000 Euro von der Stiftung freuen.Damit unterstützt die DSD im dritten Jahr in Folge die Orgelsanierung. Ein entsprechender Fördervertrag...

Siegener Straße bleibt dicht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 27.07.2017 | 46 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Die Siegener Straße bleibt zwischen Ballersdorfer Straße und Salchendorfer Weg voll gesperrt. Der Abschnitt muss saniert werden, weil Mitte Juli rund 400 Liter Diesel auf der Straße ausgelaufen waren. Ein Hindernis auf der Fahrbahn hatte den Tank eines Lkw aufgerissen. Der Treibstoff beschädigte den Asphalt so stark, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet werden konnte und die Siegener Straße...