Sascha Guzy

Kiezfeste in Gefahr! Gegen die saftigen Gebühren regt sich bei Vereinen jetzt Widerstand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 26.10.2016 | 65 mal gelesen

Pankow. Die vielen kleineren und größeren Kiezfeste bereichern das soziale und kulturelle Leben in den Ortsteilen. Doch werden sie für die Organisatoren künftig noch bezahlbar sein?In fast jedem Ortsteil finden Feste statt. Die Bandbreite reicht vom Sommerfest auf dem Arnswalder Platz über das Fest „Novemberlicht“ in Niederschönhausen bis zum Weißenseer Blumenfest. Eines haben all diese Feste gemeinsam: Sie werden...

Zu kommerziell? Feuerwehrfeste stehen wegen gestiegener Gebühren auf der Kippe 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 11.10.2016 | 1078 mal gelesen

Berlin. Die Freiwilligen Feuerwehren in Berlin werden künftig seltener Straßenfeste veranstalten oder ganz darauf verzichten. Der Grund: Die Bezirke drehen an der Gebührenschraube. Das Pfingstfest der Freiwilligen Feuerwehr Niederschönhausen ist ausgefallen, in Karow wird nur noch alle zwei Jahre gefeiert und auch in Blankenburg stand das Ortsfest auf der Kippe. Es fand nur statt, weil die Feuerwehr über 2000 Euro an den...

3 Bilder

Veraltete Fahrzeuge: Neuköllner Feuerwehren brauchen Geld

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 08.11.2015 | 151 mal gelesen

Neukölln. Viele Gebäude der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Berlins müssen saniert werden und der Fuhrpark ist veraltet. Nun gibt es Geld, aber sie reichen bei Weitem nicht für alle Bezirke.Beispiel Berufsfeuerwehr Kirchstraße 20: Fünf Jahre lang hat das Berliner Immobilienmanagement (BIM), zuständig für die Bewirtschaftung vieler landeseigener Immobilien, hier nichts investiert. Ab 2013 wurden dann 32 000...

Erhöhte Gefahr von Waldbränden

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Lichtenberg | am 10.08.2015 | 129 mal gelesen

Berlin. Wegen der derzeitigen Hitze und Trockenheit besteht erhöhte Gefahr von Waldbränden – darauf weist der Landesfeuerwehrverband hin. Es sollte dringend auf offenes Feuer in der Nähe von Wäldern und Wiesen verzichtet werden. Hier gilt es, einen Abstand von mindestens 50 Metern einzuhalten. Auch glimmende Zigarettenstummel, die aus dem Auto geworfen werden, verursachen oft gefährliche Brände. Ebenso Katalysatoren laufender...

1 Bild

Ein Professor löschte Brände: Urs Malkomes verstorben

Michael Uhde
Michael Uhde | Kladow | am 09.02.2015 | 185 mal gelesen

Kladow. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV), der Landesfeuerwehrverband Berlin (LFV) Berlin und die Freiwillige Feuerwehr Kladow trauern um ihr Mitglied Urs Malkomes. Der 1936 in Essen geborene Professor für Sicherheitstechnik, Hauptbrandmeister und Ehrenvorsitzende des LFV verstarb am 1. Februar im Alter von 78 Jahren."Wir haben mit Urs Malkomes einen unserer engagiertesten Mitstreiter in der Verbandsarbeit und in der...

Ausschuss bei der Feuerwehr

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.04.2014 | 17 mal gelesen

Berlin.Massive Kritik am Entwurf des neuen Feuerwehrgesetzes äußerte der Vorsitzende des Landesverbandes der Freiwilligen Feuerwehren, Sascha Guzy, bei einer Anhörung im Ausschuss des Abgeordnetenhauses für bürgerschaftliches Engagement. Im Entwurf werde der Landesverband nicht erwähnt. Das sei so nicht hinnehmbar. Die mehr als 1600 Mitglieder erwarteten, dass ihr freiwilliges Engagement von der Politik anerkannt und stärker...

3 Bilder

Freiwillige Feuerwehr für Einsatz in der Fluthilfe geehrt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.03.2014 | 148 mal gelesen

Lichtenberg. Für ihren Einsatz bei der Flutkatastrophe 2013 in Magdeburg und Chemnitz wurden die Frauen und Männer der Berliner Freiwilligen Feuerwehr jetzt mit der so genannten Flutmedaille ausgezeichnet.Mit rund 500 Einsatzkräften half die Berliner Feuerwehr im Sommer vergangenen Jahres den Menschen in Sachsen und Sachsen-Anhalt, als die Flutkatastrophe über sie hereinbrach. Die meisten Kräfte stellte dabei die Freiwillige...