Schauspieler

Schauspieler liest absurde Geschichten über Leute in Mexiko Stadt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. In der Vorlesereihe „hier und anderswo“ liest der Schauspieler Gerald Koenig am 15. Dezember um 18.30 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek aus den Roman „Die Geschichte meiner Zähne“ von Valeria Luiselli. Die mexikanische Autorin erzählt komische und absurde Geschichten über die Leute in einem Stadtteil von Mexiko Stadt. Das Buch stand auf der Shortlist für den 8. Internationalen Literaturpreis 2016 des Berliner Haus...

Gesucht: kleine Schauspieler

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 17.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Möbelfabrik | Köpenick. Das Junge Schlossplatztheater sucht Jungen und Mädchen im Alter von neun bis elf Jahren, die die Bühne mit Mimik, Gestik, Stimme, Körper und Bewegung erobern möchten. Probenzeit ist immer mittwochs 15.30 bis 17.30 Uhr in der Alten Möbelfabrik Karlstraße 12. Die Teilnahme kostet 20 Euro monatlich. Anmeldung oder Fragen bitte an info@schlossplatztheater.de. sim

1 Bild

Die Internetplattform Rollenfang setzt sich für Schauspieler mit Behinderung ein

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 12.10.2016 | 207 mal gelesen

Berlin. Schauspieler mit Behinderung sind in Film und Fernsehen kaum präsent. Die Online-Plattform Rollenfang möchte das ändern. In ihrer Charta fordert sie unter dem Motto „Wir wollen alle sehen!“ mehr Inklusion in den Medien. Max Dominik wurde mit Down-Syndrom geboren. Als er eine Rolle in einem Fernsehfilm mit Corinna Harfouch und Matthias Brandt spielte, verspürte er den Wunsch, professioneller Schauspieler zu werden....

Ein Bayer in Biesdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Das nächste Marzahn-Hellersdorfer Gespräch zur Geschichte widmet sich den Lebensstationen des Schauspielers Martin Flörchinger (1909-2004). Der Historiker Lutz Heuer berichtet unter dem Titel „Ein Bayer in Biesdorf“ über Lebensstationen des Niederbayern, der von 1950 bis 1957 am Ährenweg 47 lebte. Einem breiteren Publikum in der DDR wurde er durch Filmrollen und Fernsehproduktionen bekannt. Die Veranstaltung findet...

3 Bilder

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Robert Wolfgang Schnell

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 20.09.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Kunstquartier-Bethanien | Kreuzberg. Er war Schriftsteller und Maler, wirkte als Galerist, inszenierte Theaterstücke, arbeitete als Schauspieler. Auch darüber hinaus hatte Robert Wolfgang Schnell (1916-1986) ein ereignisreiches Leben.Unter dem Titel "Geisterbahn" kann das jetzt in einer Ausstellung nachvollzogen werden, die am 24. September,im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz 2,eröffnet wird. Die Schau wurde von der Browse Gallery in...

Clown und Melodrama

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Tangotanzenmachtschön | Kreuzberg. Zwei Workshops für angehende oder bereits ausgebildete Schauspieler gibt es zwischen dem 29. August und 2. September im Tangotanzenmachtschön, Oranienstraße 185. Unter der Überschrift "Clown" geht es um Komik, bei "Melodrama" um große Gefühle und das Darstellen von Themen wie Liebe, Leid oder Glück. Die Kurse werden geleitet von Mick Barnfather, langjähriges Mitglied des Londoner Theatre de Complicité, und der...

8 Bilder

Maximilian Nowka steht im Musical "Hauptmann von Köpenick" auf der Bühne

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.08.2016 | 129 mal gelesen

Köpenick. Vor dem Rathaus in der Köpenicker Altstadt steht der Hauptmann von Köpenick, vor zwei Jahrzehnten in Bronze gegossen. Hinter den Rathausmauern erwacht jener Wilhelm Voigt noch bis Ende August zum Leben und singt und tanzt über die Bühne.Der Hauptmann, das ist seit Wochen Maximilian Nowka (37). Der gebürtige Hamburger hat von 2003 bis 2007 am Theater in Zwickau gespielt, ist seitdem Wahlberliner. Rund zwei Stunden...

Jugendliche für Sommer-Filmworkshop gesucht

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 17.06.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. Die Stadtvilla Global sucht derzeit Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Lust haben, zwei Wochen lang bei einem Film mitzuarbeiten. Wer schon immer mal Lust hatte, beim Film mitarbeiten zu wollen, hat in diesem Workshop der Stadtvilla Global in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln die Möglichkeit, dabei zu sein – als Drehbuchautor, Schauspieler an der Kamera oder beim Ton. Produziert wird der Film zusammen...

2 Bilder

Ein neues Stück in 24 Stunden: Am 15. und 16. April geht das Projekt in die zehnte Runde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.04.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Am kommenden Wochenende kann das schnellste Theater der Welt ein kleines Jubiläum feiern. Bereits zum zehnten Mal lädt die Bühne in der Brotfabrik am 15. und 16. April zum 24-Stunden-Theater ein.Dass dieses Format so gut ankommen würde, hatten die Macher zwar gehofft, aber nicht so richtig geglaubt. „Es war eigentlich zunächst ein Versuch, ob so ein Format überhaupt ein Publikum findet“, sagt Nils Foerster, der...

Danke Klaus Hoffmann

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 30.03.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Am 26. März feierte der Berliner Sänger, Liedermacher und Schauspieler Klaus Hoffmann seinen 65. Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert der MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, noch bis 5. April unter dem Motto „Danke Klaus“ eine Ausstellung zu Leben und Werk des Künstlers. Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.  78 89 31 94. HDK

Für einen Trip um die Welt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 14.12.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Die Vor-Lesereihe „Bestseller“ in der Helene-Nathan-Bibliothek findet am 17. Dezember um 18.30 Uhr mit einer letzten Lesung von Gerald Koenig ihren Abschluss. Der Schauspieler liest aus „Das große Los“ von Meike Winnemuth. Die Journalistin hatte bei einer Fernsehsendung 500 000 Euro gewonnen und gönnte sich daraufhin ein Jahr Auszeit, in dem sie in der Welt herumfuhr. Dabei erlebte sie den Rausch der Freiheit,...

Jeder kann Schauspieler werden: Neues Projekt der Jugendtheaterwerkstatt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 30.11.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Jugendtheaterwerkstatt Spandau | Falkenhagener Feld. Menschen ab 16 Jahre, die sich schauspielerisch betätigen möchten, sollten am 6. Dezember um 16 Uhr in die Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20, kommen.Der Hauptstadtkulturfonds fördert 2016 eine große Theaterproduktion in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau (jtw). Der Regisseur Carlos Manuel inszeniert „DAS GLÜCKLICHSTE VOLK“. Und alle sind willkommen. Alle ab 16 Jahren können mitwirken und sind...

Liebesgeschichte in Jerusalem

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 23.10.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Die Helene-Nathan-Bibliothek präsentiert immer am letzten Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr eine Vor-Lesebühne mit aktuellen oder ehemaligen Beststellern. Der Schauspieler Gerald Koenig liest am 29. Oktober aus dem Roman „Judas“ von Amos Oz. Die zarte, wilde Liebesgeschichte im geteilten Jerusalem der fünfziger Jahre ist eingebettet in die politischen Ereignisse am Ende der Ära Ben Gurion. Der Autor erhielt 2015 für...

Weiterbildung für Filmprofis: Neue Lehrgänge im Bereich Szenenbild und Kostümbild

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 17.09.2015 | 202 mal gelesen

Berlin: Osram-Höfe | Gesundbrunnen. Im November beginnen amInstitut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe (iSFF) an der Volkshochschule Mitte die praxisorientierten Weiterbildungslehrgänge Szenenbild und Kostümbild.In den zehnwöchigen Lehrgängen erlernen die Teilnehmer das gestalterische und organisatorische Fachwissen für diese Tätigkeiten im Bereich Film und Fernsehen sowie Werbe- und Internetproduktion. Die Dozentin für den Lehrgang...

Schauspieler lesen zu Europa

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.05.2015 | 19 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Zum Lesemarathon in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, sind am Sonntag, 10. Mai, Besucher willkommen. Dabei geben von 14 bis 19 Uhr vier Schauspieler der europäischen Seele eine Stimme und machen den Kontinent literarisch erfahrbar. Derweil steht das Haus an diesem Tag ausnahmsweise von 11 bis 20 Uhr offen. Thomas Schubert / tsc

1 Bild

Schauspieler Horst Buchholz mit einer Gedenktafel geehrt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.12.2014 | 216 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Horst Buchholz war ein Junge aus dem Kiez, der zum internationalen Star wurde. Seine Kindheit verbrachte er vor allem im Haus in der Sodtkestraße 11. In diesem lebte seine Familie von 1938 bis 1951. Seit Kurzem erinnert eine Gedenktafel neben dem Hauseingang an den berühmten Schauspieler.Initiiert wurde die Berliner Gedenktafel von der Senatskulturverwaltung und dem Verein Aktives Museum. Gesponsert wurde die...

Ein Abend mit Ringelnatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 06.10.2014 | 9 mal gelesen

Friedenau. Erst Schiffsjunge, dann Hausdichter in einer Münchner Künstlerkneipe, im Ersten Weltkrieg bei der Marine, dann Autor und Schauspieler in Berlin. Joachim Ringelnatz, eigentlich Hans Bötticher (1883-1934), war in vielen Berufen unterwegs und als Verfasser skurriler Lyrik von der Moritat bis zur Groteske sehr berühmt. Der Schauspieler Frank Roder, der Ringelnatz übrigens verblüffend ähnlich sieht, stellt den...

2 Bilder

Theatergruppe des OSZ Ruth Cohn modernisiert Schiller

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.06.2014 | 53 mal gelesen

Charlottenburg. Soldatinnen mit Flecktarn-Kopftuch, Panzerfahrten vor den Toren Berlins und Filmsequenzen mitten im Drama: Schauspielernde Schüler setzen in ihrer "Wallenstein"-Version eigene Akzente. Unter der Regie von Anna-Katharina Schröder blicken sie auf eine Welt, die der Kriegslust nicht müde wird.Im Panzer statt zu Pferde, in Tarndruck-Uniformen statt in ritterlichen Gewändern, aber trotzdem immer dicht an Schillers...