Schauspieler

1 Bild

Experimente auf der Bühne: No Limit lädt ins Theaterlabor ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 08.11.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Tanzwerkstatt No Limit | Weißensee. „Theaterlabor Freizeithelden“ heißt ein Projekt der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung No Limit. Willkommen in der Tanzwerkstatt, Buschallee 97, sind dazu Kinder und Jugendliche. Montagnachmittags können sie sich als Schauspieler ausprobieren, experimentieren und Bühnenerfahrung sammeln. Im Theaterlabor kann man testen, wie es ist, auf einer Bühne zu stehen und in eine Rolle zu schlüpfen, die man sich vorher...

Walter Plathes Lebensweg

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 26.10.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Schauspieler Walter Plathe ist am Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „LebensWege“ zu Gast der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Er stellt seine Autobiografie „Ich habe nichts ausgelassen“ vor, die zur Leipziger Buchmesse 2017 erschienen ist. Mit Temperament, Humor und Sinn für die Pointe erzählt Plathe seinen Lebensweg – von der Kindheit im Berliner Scheunenviertel bis zum...

3 Bilder

Flüchtlinge spielen in einem Kinofilm mit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 11.10.2017 | 339 mal gelesen

Lichtenberg. „Alle auf ihre Position! Und bitte!“, hallt es durch die alte Lokhalle. Dann sind plötzlich alle ganz still und die beiden Hauptdarsteller laufen in die Szenerie. Viermal müssen sie ihren Dialog wiederholen, dann ist die Szene im Kasten. Bis zum 13. Oktober laufen die Dreharbeiten für einen ungewöhnlichen Film „made in Berlin“. „Alle in einem Boot“ heißt das Werk, hinter dem Filmproduzent Christof Düro (53)...

2 Bilder

Das schnellste Theater der Stadt: Am 7. Oktober wird Premiere gefeiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 29.09.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. So schnell wie dieses, ist kein Theater in der Stadt. Beim 24-Stunden-Theater wird innerhalb eines Tages ein ganzes Stück geschrieben, inszeniert und vor Publikum aufgeführt. Am 6. Oktober ab 20 Uhr eine neue Inszenierung auf der Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz. Vier Autoren, vier Regisseure, acht Schauspieler und Musiker werden aus Meldungen einer druckfrischen Zeitung vom 7. Oktober ein neues...

Amüsantes zum Älterwerden

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 16.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Amüsante Geschichten rund ums Älterwerden lesen Carman Maja Antoni und ihre Tochter Jennipher am Mittwoch, 20. September, um 19 Uhr in der Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9. Dabei kommen so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Loriot, Rilke oder die Gräfin von Bredow zu Wort. Jennipher Antoni arbeitet seit ihrem 13. Lebensjahr für Film und Fernsehen. Carmen Maja Antoni ist durch viele Rollen am...

1 Bild

Lesung: Willy Fritsch - ein Feuerwerk an Charme. Der Ufa-Schauspieler.

Heike Goldbach
Heike Goldbach | Mitte | am 21.08.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Kino Babylon | Über eine große Karriere in wechselhaften Zeiten.  Als Hauptdarsteller heutiger Filmklassiker wie „Die Drei von der Tankstelle“ (1930), „Glückskinder“ (1936) oder auch Fritz Langs Stummfilm „Frau im Mond“ (1929) sowie als Interpret von Filmschlagern wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen“ oder „Ich wollt‘, ich wär‘ ein Huhn“ hat Willy Fritsch über Jahrzehnte hinweg das Kino-Publikum...

"Da capo für eine Leiche" im Linden-Center: Zwei Schauspieler in Sommerlesung

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 13.08.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Da capo für die Leiche“ lautet der Titel einer Sommerlesung am Mittwoch, 23. August, um 19 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz 2.Zu Gast sind die Schauspieler Sigrid Göhler und Peter Reusse, die Kurzweiliges über ihre Kollegen und andere Kuriositäten erzählen. Peter Reusse war viele Jahre lang Schauspieler am Deutschen Theater und in zahlreichen DEFA- und Fernsehfilmen...

3 Bilder

DIE ZIMTFABRIK - Tragikomödie 23.08. bis 02.09.2017

Theater shortvivant
Theater shortvivant | Tempelhof | am 04.08.2017 | 87 mal gelesen

Berlin: Malzfabrik Schöneberg | Theater shortvivant- Uraufführung - Die Zimtfabrik Inhalt:  Eine Fabrik. Ein Engländer, der sie bewacht. Ein Händler umhüllt von Zimt, der sie besucht. Ein Antagonist, der da noch arbeitet. Ein Psychologe, der auf den Takt achtet. Ein Klavierspieler, der sich nicht erinnern will. Und ein Kronleuchter. Tragikomödie von van Stiv mit filmhaften Musikelementen und in großartigen Räumen Berliner...

Hase im Rausch : Esther Esche liest Texte ihres Vaters

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 14.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Der Hase im Rausch spielt Cello“ heißt ein musikalisch-literarischer Abend am 21. Juni mit Schauspielerin Esther Esche und dem Cellisten Andreas Greger. Sergej Michalkows Fabel vom betrunkenen Hasen galt als Metapher für das Leben in der DDR zwischen Anpassung und Aufmüpfigkeit, bekannt vor allem durch die Interpretation von Schauspiel-Legende Eberhard Esche. Unter dem Titel „Der Hase im Rausch“...

1 Bild

Schauspielschule wird 25: Tag der offenen Tür am 17. Juni 2017

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 12.06.2017 | 230 mal gelesen

Berlin: Schauspielschule Charlottenburg | Charlottenburg. Seit 25 Jahren bildet die Schauspielschule Charlottenburg in dreijähriger Berufsausbildung staatlich anerkannte Diplom-Schauspieler aus. Am Sonnabend, 17. Juni, wird das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Schule ist Valentin Platareanu. Mit seinen 80 Jahren hat der Gründer und Inhaber der Schauspielschule keineswegs die Absicht, sich zur Ruhe zu...

Ein Stammtisch für Künstler

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Prenzlauer Berg. Zu einem Kunststammtisch „Art meets community“ lädt das Kulturzentrum Danziger Straße 50 am 3. Juni ab 20 Uhr ein. Willkommen sind Musiker, Schauspieler und Tänzer aus dem Bezirk. Zum einen hoffen die Veranstalter, dass noch mehr Künstler auf das Haus und dessen Möglichkeiten aufmerksam werden, zum anderen wünschen sie sich, dass das eine oder andere neue Projekt entsteht, das im Haus umgesetzt werden kann....

1 Bild

Küsschen für Hilde Knef: Programm zum 15. Todestag der Diva

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedenau | am 25.01.2017 | 186 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Berlin. Am 1. Februar jährt sich der Todestag von Hildegard Knef zum 15. Mal. Dazu soll es auf ihrem Grab auf dem Waldfriedhof Zehlendorf rote Rosen regnen. Starvisagist René Koch erinnert sich an die aufregende Zeit mit Deutschlands letzter Diva, liest deshalb aus seinem Buch „Abgeschminkt“ das Kapitel „Als Hilde vom Affen gebissen wurde“. Die Lesungen finden statt im Lippenstiftmuseum, wo ihre Bühnenwimpern, ihre Kleider...

1 Bild

Theaterprojekt sucht Mitspieler

Lothar Paul
Lothar Paul | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 111 mal gelesen

Die Theatergruppe Spiegelsaal sucht für ihr nächstes Projekt, die Politsatire "Das Revolutionstribunal" noch einige Mitspieler und Mitspielerinnen. Die Proben beginnen voraussichtlich Ende Februar und sind drei mal die Woche in Berlin-Tiergarten für je drei Stunden geplant. Anzahl Rollen: 4, Kontakt: www. theatergruppe-spiegelsaal. de

Schauspieler liest absurde Geschichten über Leute in Mexiko Stadt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 08.12.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. In der Vorlesereihe „hier und anderswo“ liest der Schauspieler Gerald Koenig am 15. Dezember um 18.30 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek aus den Roman „Die Geschichte meiner Zähne“ von Valeria Luiselli. Die mexikanische Autorin erzählt komische und absurde Geschichten über die Leute in einem Stadtteil von Mexiko Stadt. Das Buch stand auf der Shortlist für den 8. Internationalen Literaturpreis 2016 des Berliner Haus...

Gesucht: kleine Schauspieler

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 17.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Alte Möbelfabrik | Köpenick. Das Junge Schlossplatztheater sucht Jungen und Mädchen im Alter von neun bis elf Jahren, die die Bühne mit Mimik, Gestik, Stimme, Körper und Bewegung erobern möchten. Probenzeit ist immer mittwochs 15.30 bis 17.30 Uhr in der Alten Möbelfabrik Karlstraße 12. Die Teilnahme kostet 20 Euro monatlich. Anmeldung oder Fragen bitte an info@schlossplatztheater.de. sim

1 Bild

Die Internetplattform Rollenfang setzt sich für Schauspieler mit Behinderung ein

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 12.10.2016 | 377 mal gelesen

Berlin. Schauspieler mit Behinderung sind in Film und Fernsehen kaum präsent. Die Online-Plattform Rollenfang möchte das ändern. In ihrer Charta fordert sie unter dem Motto „Wir wollen alle sehen!“ mehr Inklusion in den Medien. Max Dominik wurde mit Down-Syndrom geboren. Als er eine Rolle in einem Fernsehfilm mit Corinna Harfouch und Matthias Brandt spielte, verspürte er den Wunsch, professioneller Schauspieler zu werden....

Ein Bayer in Biesdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Das nächste Marzahn-Hellersdorfer Gespräch zur Geschichte widmet sich den Lebensstationen des Schauspielers Martin Flörchinger (1909-2004). Der Historiker Lutz Heuer berichtet unter dem Titel „Ein Bayer in Biesdorf“ über Lebensstationen des Niederbayern, der von 1950 bis 1957 am Ährenweg 47 lebte. Einem breiteren Publikum in der DDR wurde er durch Filmrollen und Fernsehproduktionen bekannt. Die Veranstaltung findet...

3 Bilder

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Robert Wolfgang Schnell

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 20.09.2016 | 94 mal gelesen

Berlin: Kunstquartier-Bethanien | Kreuzberg. Er war Schriftsteller und Maler, wirkte als Galerist, inszenierte Theaterstücke, arbeitete als Schauspieler. Auch darüber hinaus hatte Robert Wolfgang Schnell (1916-1986) ein ereignisreiches Leben.Unter dem Titel "Geisterbahn" kann das jetzt in einer Ausstellung nachvollzogen werden, die am 24. September,im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz 2,eröffnet wird. Die Schau wurde von der Browse Gallery in...

Clown und Melodrama

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Tangotanzenmachtschön | Kreuzberg. Zwei Workshops für angehende oder bereits ausgebildete Schauspieler gibt es zwischen dem 29. August und 2. September im Tangotanzenmachtschön, Oranienstraße 185. Unter der Überschrift "Clown" geht es um Komik, bei "Melodrama" um große Gefühle und das Darstellen von Themen wie Liebe, Leid oder Glück. Die Kurse werden geleitet von Mick Barnfather, langjähriges Mitglied des Londoner Theatre de Complicité, und der...

8 Bilder

Maximilian Nowka steht im Musical "Hauptmann von Köpenick" auf der Bühne

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.08.2016 | 162 mal gelesen

Köpenick. Vor dem Rathaus in der Köpenicker Altstadt steht der Hauptmann von Köpenick, vor zwei Jahrzehnten in Bronze gegossen. Hinter den Rathausmauern erwacht jener Wilhelm Voigt noch bis Ende August zum Leben und singt und tanzt über die Bühne.Der Hauptmann, das ist seit Wochen Maximilian Nowka (37). Der gebürtige Hamburger hat von 2003 bis 2007 am Theater in Zwickau gespielt, ist seitdem Wahlberliner. Rund zwei Stunden...

Jugendliche für Sommer-Filmworkshop gesucht

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 17.06.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. Die Stadtvilla Global sucht derzeit Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Lust haben, zwei Wochen lang bei einem Film mitzuarbeiten. Wer schon immer mal Lust hatte, beim Film mitarbeiten zu wollen, hat in diesem Workshop der Stadtvilla Global in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln die Möglichkeit, dabei zu sein – als Drehbuchautor, Schauspieler an der Kamera oder beim Ton. Produziert wird der Film zusammen...

2 Bilder

Ein neues Stück in 24 Stunden: Am 15. und 16. April geht das Projekt in die zehnte Runde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.04.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Am kommenden Wochenende kann das schnellste Theater der Welt ein kleines Jubiläum feiern. Bereits zum zehnten Mal lädt die Bühne in der Brotfabrik am 15. und 16. April zum 24-Stunden-Theater ein.Dass dieses Format so gut ankommen würde, hatten die Macher zwar gehofft, aber nicht so richtig geglaubt. „Es war eigentlich zunächst ein Versuch, ob so ein Format überhaupt ein Publikum findet“, sagt Nils Foerster, der...

Danke Klaus Hoffmann

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 30.03.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Am 26. März feierte der Berliner Sänger, Liedermacher und Schauspieler Klaus Hoffmann seinen 65. Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert der MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, noch bis 5. April unter dem Motto „Danke Klaus“ eine Ausstellung zu Leben und Werk des Künstlers. Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.  78 89 31 94. HDK

Für einen Trip um die Welt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 14.12.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Die Vor-Lesereihe „Bestseller“ in der Helene-Nathan-Bibliothek findet am 17. Dezember um 18.30 Uhr mit einer letzten Lesung von Gerald Koenig ihren Abschluss. Der Schauspieler liest aus „Das große Los“ von Meike Winnemuth. Die Journalistin hatte bei einer Fernsehsendung 500 000 Euro gewonnen und gönnte sich daraufhin ein Jahr Auszeit, in dem sie in der Welt herumfuhr. Dabei erlebte sie den Rausch der Freiheit,...

Jeder kann Schauspieler werden: Neues Projekt der Jugendtheaterwerkstatt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 30.11.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Jugendtheaterwerkstatt Spandau | Falkenhagener Feld. Menschen ab 16 Jahre, die sich schauspielerisch betätigen möchten, sollten am 6. Dezember um 16 Uhr in die Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20, kommen.Der Hauptstadtkulturfonds fördert 2016 eine große Theaterproduktion in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau (jtw). Der Regisseur Carlos Manuel inszeniert „DAS GLÜCKLICHSTE VOLK“. Und alle sind willkommen. Alle ab 16 Jahren können mitwirken und sind...