Schlägerei

Schlägerei im Gleisbett an der Rhinstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Zwei Männer sind laut Zeugenaussagen am 1. Dezember an der Rhinstraße/ Ecke Plauener Straße in Streit geraten. Die 22- und 23-Jährigen schlugen aufeinander ein und gerieten dabei auf das Gleisbett der Straßenbahn. Die herannahende Tram der Linie M17 bemerkten sie nicht. Der Fahrer musste notbremsen. Trotzdem erfasste die Tram die beiden Männer, die über das Gleisbett geschleudert wurden. Beide wurden...

Schwer verletzt nach Schlägen

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 30.11.2016 | 10 mal gelesen

Märkisches Viertel. Mit einem Schwerverletzten endete am Vormittag des 27. November ein Streit. Der 28-jährige Mann hatte laut Polizeierkenntnissen bereits in der Nacht zuvor eine Auseinandersetzung mit dem Sicherheitspersonal der Asylbewerberunterkunft in der Königshorster Straße, die für ihn in einem Hausverbot endete. Als er am nächsten Morgen erneut im Wohnheim erschien, eskalierte der Streit. In dessen Verlauf sollen...

Schläger-Truppe mit Kanthölzern im Café in der Siegfriedstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 30.11.2016 | 13 mal gelesen

Lichtenberg. In einem Café in der Siegfriedstraße hat es am 25. November eine Schlägerei gegeben. Laut Polizei sollen dort vier Männer gegen 17.30 Uhr in Streit geraten sein. Einer von ihnen verließ das Café und kehrte kurze Zeit später mit einer Truppe von fünf Männern zurück. Einige dieser Männer sollen mit Kanthölzern bewaffnet gewesen sein. Sie gingen auf die drei im Café los. Anschließend flüchtete die Schläger-Truppe...

Musikalische Weltreise

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 21.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Oxana und Dmitry Faller laden am Dienstag, 29. November, 15 Uhr, im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, zu einer musikalischen Reise um die Welt ein. Ihr Repertoire reicht von Klassik über Chanson und Schlager bis hin zur Volksmusik aus Spanien, Argentinien, Italien und Deutschland. Dazu spielen sie auf der Domra, einem alten russischen Zupfinstrument, sowie einem russischem Knopfakkordeon. Eintritt und ein...

Schlägerei in den Rathauspassagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.11.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Rathauspassagen | Mitte. Zwei Jugendgruppen haben sich am 7. November in den Rathauspassagen eine Schlägerei geliefert. Ein Security-Mann rief gegen 21.30 Uhr die Polizei, nachdem eine Gruppe mit Messern und Flaschen auf die Kontrahenten losgegangen war. Die wehrten sich mit Stühlen und Fäusten. Die Beamten konnten die Personalien von insgesamt sechs Schlägern im Alter von 13 bis 33 Jahren aufnehmen. Zwei 18- und 32-jährige Männer erlitten...

Polizeibeamter niedergestochen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2016 | 10 mal gelesen

Schöneberg. Im Regenbogenkiez ist ein Zivilpolizist niedergestochen worden. Der Beamte war mit Kollegen zu einer Schlägerei in die Nollendorfstraße gerufen worden. Als er den Streit zu schlichten versuchte, stach ein 20-Jähriger auf den Beamten ein. Der Polizist kam in ein Krankenhaus. Er schwebte nicht in Lebensgefahr. Der Täter wurde festgenommen. KEN

50 Polizisten gegen 25 Schläger

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.09.2016 | 10 mal gelesen

Kreuzberg. Bei einer Massenschlägerei sind am Abend des 24. September etwa 25 Mitglieder einer Familie in einem Wohnhaus in der Graefestraße aufeinander losgegangen. Nach Polizeiangaben sollen dabei Messer, Gürtel und Schlagwaffen zum Einsatz gekommen sein. Etwa 50 Beamte des Abschnitts 52 sowie einer Hundertschaft mussten teilweise Reizgas und den Mehrzweckstock einsetzen, um die Kontrahenten zu trennen. Vier Beteiligte...

Ominöse Schlägerei am U-Bahnhof: Streitschlichter ebenfalls angegriffen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 20.09.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wittenau | Wittenau. Bei einer Schlägerei zwischen mehreren Männern am 18. September ist ein 37-jähriger Mann vor dem U-Bahnhof Wittenau lebensgefährlich verletzt worden.Nach Angaben mehrerer Zeugen soll es gegen 20.40 Uhr vor dem Eingang zum U-Bahnhof Wittenau zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen sein. Zu diesem Zeitpunkt soll der Mann mit schweren Verletzungen bereits am Boden gelegen haben, umringt von weiteren...

Massenschlägerei im Soldiner Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 18.08.2016 | 65 mal gelesen

Gesundbrunnen. Die Polizei hat nach einer Massenschlägerei im Soldiner Kiez am 17. August zehn Männer festgenommen. Gegen 17.30 Uhr waren in der Koloniestraße etwa 30 Personen aneinander geraten. Die alarmierten Polizisten konnten die beiden Lager trennen und die Lage beruhigen. DJ

Transsexueller geschlagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.08.2016 | 17 mal gelesen

Mitte. Ein 19-jähriger Mann hat am 16. August kurz vor Mitternacht einen Transsexuellen beleidigt und geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, soll der Täter den 19-jährigen Mann, der wie eine Frau aussieht und Frauenkleidung trug, zunächst auf dem Alexanderplatz angesprochen haben. Als er bemerkte, dass der 19-Jährige ein Mann ist, soll er ihm mit der Hand ins Gesicht geschlagen und mit dem Fuß gegen die Brust getreten haben....

Schlägerei am Arnimplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 17.08.2016 | 12 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Wegen einer Schlägerei ist am 13. August gegen 23.30 Uhr die Polizei alarmiert worden. Am Arnimplatz trafen sie auf zwei verletzte Männer, die Bierflaschen in den Händen hielten. Zeugen berichteten, die beiden hätten sich zuvor in vermutlich arabischer Sprache angeschrien und seien dann mit den Flaschen aufeinander losgegangen. Unbekannte, die aber kurz danach ihren Weg fortsetzten, hätten die Schläger...

Fremdenfeind schlug zu

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 10.08.2016 | 5 mal gelesen

Wittenau. Ein 46-Jähriger soll in der Nacht zum 10. August einen 51-jährigen Mann am Eichborndamm zunächst fremdenfeindlich beleidigt und anschließend geschlagen haben. Aus einer Gruppe mehrerer Männer heraus soll der 46-Jährige gegen 0.30 Uhr den Älteren bepöbelt und anschließend mit der Faust gegen den Oberkörper geschlagen haben. Als sein Opfer sich mit einem Stock bewaffnete, hätte der Mann ihm mit der Faust ins Gesicht...

Für eine ruhige Badesaison

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.07.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Sommerbad Pankow | Pankow. Die Berliner Bäder-Betriebe und die Polizei haben für das Sommerbad Pankow an der Wolfshagener Straße eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Immer wieder kam es in den vergangenen Jahren im Sommerbad zu Pöbeleien, Rangeleien und Schlägereien unter Besuchern, die zu Polizeieinsätzen führten. Jetzt wollen Bäder-Betriebe und Polizei noch mehr präventiv zusammenarbeiten. Der Polizeiabschnitt 13 und das Sommerbad...

Festnahme nach Hitlergruß

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 02.07.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Ernst-Paul-Park | Nikolassee. Ein 67-jähriger Mann soll am Dienstag, 28. Juni, auf einer Badewiese im Paul-Ernst-Park den Hitlergruß gezeigt haben. Außerdem habe er laut Polizei verbotene Parolen gerufen und einen 16-jährigen Jungen mit Migrationshintergrund mit einer Bierflasche zu schlagen versucht. Der Jugendliche blieb glücklicherweise unverletzt, da die Schläge ins Leere gingen. Der Vorfall ereignete sich gegen Mittag. Der 67-Jährige...

Messerattacke auf Mann

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.06.2016 | 17 mal gelesen

Moabit. Ein Mann ist durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Nach einer Notoperation ist er außer Lebensgefahr. Nach den derzeitigen Ermittlungen soll der 48-Jährige am 20. Juni gegen 11.15 Uhr in der Stromstraße, Ecke Alt-Moabit im Streit einen anderen Mann geschlagen haben. Als er sich abwendete, soll der Angegriffene plötzlich ein Messer gezogen und ihm von hinten in den Rücken gestochen haben. Ein Tatverdächtiger...

Rangelei mit bösen Folgen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 16.06.2016 | 25 mal gelesen

Oberschöneweide. Eine Rangelei brachte einen 30-Jährigen am 15. Juni kurzzeitig in Polizeigewahrsam.Eine 31-Jährige traf kurz nach 23 Uhr mit einer Freundin in der Edisonstraße auf ihren Ex-Freund. Zwischen dem früheren Paar soll es zu einem Streit gekommen sein. Ein 57-jähriger Anwohner eilte der Frau zu Hilfe, woraufhin es zwischen ihm und dem 30-Jährigen zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sei, in deren...

Mutmaßliche Schläger stellten sich: Fahrgast hatte Vandalismus kritisiert

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 07.06.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz | Reinickendorf. Nach einer Schlägerei am frühen 4. Juni auf dem U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz haben sich zwei Heranwachsende im Alter von 18 und 19 Jahren am selben Tag im Beisein ihrer Anwälte auf einem Charlottenburger Polizeiabschnitt gestellt.Gegen 3.30 Uhr trat einer der Jugendlichen auf dem Bahnsteig mutwillig gegen eine Glaswerbetafel, die durch den Tritt beschädigt wurde. Der 52-jährige sprach daraufhin den...

1 Bild

Spekulationen um Krise im Heim Fehrbelliner Platz: Gibt es einen Flüchtlingsaufstand?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 30.05.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wilmersdorf | Wilmersdorf. Eine Schlägerei wegen dürftigem Essen, Klagen über sinkendes Niveau, Fehler bei der Abrechnung – über Flüchtlinge und Helfer im früheren Rathaus Wilmersdorf kursieren üble Geschichten. Einige sind offenbar erfunden, andere werden geprüft.Es war das Haus, in dem Bundespräsident Joachim Gauck am Höhepunkt der Fluchtwelle des letzten Jahres die Willkommenskultur beschwor. Hollywoodstars wie George Clooney und Ben...

Schlägerei an der Scharnweberstraße: Drei Personen festgenommen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 25.05.2016 | 27 mal gelesen

Reinickendorf. Zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen ist es am 23. Mai an der Scharnweberstraße gekommen.Eine Zivilstreife bemerkte gegen 19.30 Uhr in der Scharnweberstraße eine Gruppe, aus der heraus auf einen am Boden liegenden 32-jährigen Mann eingeschlagen und eingetreten wurde. Ein Teleskopschlagstock soll auch in dem Handgemenge benutzt worden sein. Als die Polizisten dazwischen gingen, flüchteten mehrere...

Schlägerei in Notunterkunft

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.05.2016 | 13 mal gelesen

Lichterfelde. Zehn Bewohner der Notunterkunft in der Wupperstraße sind in der Nacht zum Mittwoch, 25. Mai, mit Fäusten, Besenstielen und Kleiderbügeln aufeinander losgegangen. Als Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes kurz nach ein Uhr morgens auf die Schlägerei aufmerksam wurden und schlichten wollten, sollen auch sie nach ersten Ermittlungen von den Männern attackiert worden sein. Ein 36 Jahre alter Sicherheitsmitarbeiter...

Messerstecherei vor der Disko

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 18.05.2016 | 39 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Zu einer Messerstecherei und einer Schlägerei kam es vor einer Diskothek in der Ribnitzer Straße. Der Vorfall ereignete sich am Morgen des 15. Mai. Der 34-jährige Türsteher schilderte den Polizisten, dass er gegen 2 Uhr vier Männern den Zutritt zum Club verwehrt hatte. Die Vier zogen zwar ab, kamen aber gegen 3.30 Uhr wieder. Erneut wurden sie von dem Türsteher abgewiesen. Da zog einer der Vier ein...

Einsatz in Shisha-Bar

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.05.2016 | 60 mal gelesen

Spandau. Polizei und Feuerwehr mussten in der Nacht zum 15. Mai zu einer Shisha-Bar ausrücken. Dort waren sechs Männer in Streit geraten. Ein Mann erlitt dabei eine Stichverletzung im Rücken, ein anderer eine Platzwunde im Gesicht. Vier Unbekannte flüchteten danach mit einem Auto über die Schönwalder Straße stadtauswärts. Die beiden Verletzten mussten ins Krankenhaus. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen gefährlicher...

Fausthiebe und Beleidigungen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.05.2016 | 4 mal gelesen

Fennpfuhl. Zu einer gewalttätigen, womöglich rassistischen Auseinandersetzung kam es am 29. April am Weißenseer Weg. Die Polizisten wurden gegen 23 Uhr von Passanten gerufen. Die Beamten trafen vor Ort auf zwei Männer, von denen einer verletzt war. Der Verletzte gab an, dass ihm der 52-jährige Tatverdächtige zuerst die Flasche auf den Hinterkopf geschlagen und ihm anschließend einen Kopfstoß und einen Fausthieb versetzt...

Aufs Bahngleis gestürzt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.05.2016 | 12 mal gelesen

Charlottenburg. Eine Auseinandersetzung zwischen Fußballfans am 23. April nahm einen lebensgefährlichen Ausgang. Am S-Bahngleis des Bahnhofs Charlottenburg kam es in den Abendstunden zu einer Schlägerei in einer Gruppe aus mindestens zehn Personen. Dabei wurde ein Mann, der den Streit schlichten wollte, selbst zum Ziel des Angriffs und stürzte auf die Gleise. Eine herannahende S-Bahn kam nach einer Notbremsung noch...

Diskussion: "Kippt der Kotti?"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.03.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Kreuzberg. Zunehmender Drogenhandel, Diebstahl oder Schlägereien – die Gegend um das Kottbusser Tor hat sich zu einem Kriminalitätsschwerpunkt entwickelt. Zu den Problemen und möglichen Lösungen findet am Donnerstag, 10. März, unter dem Titel "Kippt der Kotti?" im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, eine Podiumsdiskussion statt. Teilnehmen werden unter anderem Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne), Tanja...