Schulen

2 Bilder

Geld für Rathäuser statt für Schulen?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 40 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Eine Äußerung der CDU-Stadträtin hat SPD und Grüne auf den Plan gerufen. Jutta Kaddatz hatte gegenüber einer Tageszeitung behauptet, Senatsmittel für den baulichen Unterhalt von Schulgebäuden seien auch für die Sanierung von Rathäusern verwendet worden.Dass Berlins Schulen marode sind, ist keine Neuigkeit. Neu ist allerdings, dass der Senat die Verantwortung für Schulsanierung und -neubau von den...

"Wir haben klare Prioritäten gesetzt": Neukölln investiert in seine Schulen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 3 Tagen | 22 mal gelesen

Neukölln. Die Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat kürzlich einigen Bezirken vorgeworfen, sie würden sehenden Auges ihre Schulen verfallen lassen. Nun stellt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) klar: In Neukölln trifft das nicht zu.„Alle zur Verfügung stehenden Gelder zur Instandsetzung und Sanierung von Schulen wurden hier ausgegeben – ohne Ausnahme“, sagt sie. In den letzten zehn Jahren habe Neukölln rund 230...

2 Bilder

Um die Wette buddeln: Bezirk lobt für Kitas und Schulen Garten-Wettbewerb aus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 17 mal gelesen

Lichtenberg. Ein Wettbewerb will kreatives Gärtnern mit Kindern und Jugendlichen fördern. Bildungs- und Freizeiteinrichtungen können sich noch bis zum 27. Januar anmelden.Jedes Jahr eifern Kita-Kinder und Schüler mit ihren selbst angelegten Gärten um die Wette. Seit dem Jahr 2014 gibt es den Wettbewerb "Gärtnern ist Zukunft!", der auch in diesem Jahr vom Arbeitskreis Umwelt und Bildung Berlin-Lichtenberg ausgerufen wurde....

1 Bild

Das kommt 2017 auf Spandau zu: Helmut Kleebank über Schulbau und neue Stadtteile

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.01.2017 | 335 mal gelesen

Was wird 2017 relevant in Spandau? Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) spricht im Jahresinterview mit Spandauer-Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert über die wichtigsten Vorhaben.Welche Aufgaben werden 2017 maßgeblich?Helmut Kleebank: Parallel zu den bereits laufenden Baumaßnahmen müssen für zahlreiche große Projekte die Planungen vorangetrieben und konkretisiert werden. Dazu gehören die Altstadt Spandau, das Postgelände, die...

2017 ist das Jahr der Schulen in Steglitz-Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.01.2017 | 102 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In 2017 beginnen zahlreiche Bauvorhaben oder werden fertig gestellt. Die umfangreichsten Maßnahmen betreffen Schulen und Straßen.Eines der größten Projekte ist der Umbau und die Erweiterung der Kopernikus-Oberschule in Steglitz. Die Arbeiten sollen 2017 abgeschlossen werden. Der Bezirk investiert 14,5 Millionen Euro. Darin enthalten ist auch das Geld für eine neue Sporthalle, deren Bau in diesem Jahr...

Kunstbastion gibt Programm bekannt: 78 Werkstätten für junge Leute

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 01.01.2017 | 15 mal gelesen

Spandau. Das neue Programm der Jugendkunstschule Spandau, der Kunstbastion, ist ab Montag, 9. Januar, in den Schulen, beim Pförtner der Zitadelle, in den Bürgerämtern und im Gotischen Haus, Breite Straße 32, erhältlich.Anmeldeschluss für die kostenlosen Kurse ist am Donnerstag, 2. Februar. Seit mehr als zwanzig Jahren können in der Kunstbastion, die eng mit den Spandauer Schulen zusammenarbeitet, Kinder und Jugendliche ihre...

1 Bild

"Der Bezirk wird immer anziehender": Interview mit Dagmar Pohle (Die Linke), Bürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 30.12.2016 | 235 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Dagmar Pohle (Die Linke) ist im November erneut zur Bürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf gewählt worden. Sie kennt den Bezirk wie kaum jemand anderes. Mit ihr sprach zum Jahreswechsel Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Frau Pohle, Sie sind nach fünf Jahren Pause wieder Bürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf. Wie fühlt sich das an?Dagmar Pohle: Gut! Das ist für mich die Herausforderung, gemeinsam...

1 Bild

Förderverfahren kann starten: ISEK zum Stadtumbau-West-Gebiet Staaken ist beschlossen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 19.12.2016 | 306 mal gelesen

Staaken. Der erste Schritt für das neue Stadtumbau-West-Fördergebiet Brunsbütteler Damm und Heerstraße ist getan. Das Bezirksamt hat das städtebauliche Entwicklungskonzept beschlossen.Rund 335 Hektar umfasst das neue Stadtumbau-West-Gebiet in Staaken, das in den nächsten zehn Jahren Fördermittel aus Landes-, Bundes- und EU-Töpfen bekommt. Das Fördergebiet reicht vom Brunsbütteler Damm im Norden über die...

Geld für Kunstprojekte

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.12.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Kulturamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Künstler und Kulturschaffende und ihre Partner aus Kitas, Schulen sowie Einrichtungen der Bildungs- und Jugendarbeit können sich um Mittel aus dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung bewerben. Die maximale Förderung für ein Projekt beträgt 3000 Euro. Im Jahr 2017 stehen insgesamt 30 000 Euro zur Verfügung. Einsendeschluss für Anträge ist Mittwoch, 1. Februar 2017. Mehr Infos beim Fachbereich Kultur...

Erste öffentliche Einrichtungen haben freies WLAN

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.12.2016 | 72 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf.Der Ausbau des WLAN im Bezirk geht voran. An einigen Einrichtungen ist der drahtlose Zugang zum Internet bereits frei und kostenlos zugänglich. Die Bibliotheken, die Musikschule und die Volkshochschule sowie einige Jugendfreizeiteinrichtungen haben bereits freien WLAN-Zugriff. Insgesamt hat das Bezirksamt über 50 bezirkseigene Objekte angemeldet. Sollten noch Kapazitäten in Berlin frei werden, könnten auch...

Per Internet in Europa unterwegs: Zwei Schulen erhalten Qualitätssiegel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.11.2016 | 20 mal gelesen

Neukölln. Erfolg für Neukölln: Zwei Schulen haben das eTwinning-Qualitätssiegel 2016 erhalten.Europaweit sind über 160 000 Schulen bei eTwinning angemeldet und kommunizieren über diese Internetplattform. Das Siegel wird jedes Jahr vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz verliehen. Es ist mit Sachpreisen und Urkunden verbundenDie Britzer Herman-Nohl-Schule an der Hannemann überzeugte die Jury mit ihrem...

1 Bild

Hochsaison beim Spielmannszug: Derzeit führen die Musiker etliche Laternenumzüge an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.11.2016 | 42 mal gelesen

Pankow. Viel zu tun hat dieser Tage der Spielmannszug Pankow. Immer wieder führt er Lampionumzüge von Kitas und Schulen an.Das nächste Mal kann man ihn am 10. November erleben. Dann wird er ab 17 Uhr einen Lampionumzug der Jeanne-Barez-Grundschule in der Hauptstraße 66 durch Französisch Buchholz anführen.Viele Pankower haben die Truppe in den preußischblauen Uniformen in ihr Herz geschlossen. Immer wieder sorgen die Musiker...

Markt der Berufe

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 02.11.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Biesalski-Schule | Dahlem. Am Mittwoch, 9. November, ab 9 Uhr findet in der Biesalski-Schule, Hüttenweg 40, der „Tag der Berufsorientierung – Markt der Berufe“ statt. Bis 13 Uhr werden 15 Betriebe und zehn Institutionen insgesamt 22 Berufe vorstellen. Dazu gehören auch praktische Übungen, um einen Eindruck des jeweiligen Berufsbildes zu vermitteln. Erwartet werden rund 200 Jugendliche und Lehrkräfte aus 15 Schulen des Bezirks. Die...

Schule ohne Rassismus

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 14.10.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Hannah-Arendt-Gymnasium | Rudow. Mit dem Hannah-Arendt-Gymnasium hat der Bezirk eine weitere Schule, die sich im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ aktiv mit dem Thema Rassismus auseinandersetzt. Der Titel wurde der Schule am 12. Oktober im Rahmen eines Schulfestes verliehen. Das Projekt des Vereins Aktion Courage von und für Schüler bietet viele Möglichkeiten, das Klima an Schulen mitzugestalten und bürgerschaftliches...

Bezirk liegt bei Gewaltvorfällen in Berlin an der Spitze

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 29.09.2016 | 238 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk weist hinsichtlich der Gewalt von Kindern und Jugendlichen traurige Spitzenwerte auf. Von hier wurden im Berliner Vergleich auch mit Abstand die meisten Gewaltvorfälle an Schulen gemeldet. Laut einem Bericht der Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention des Senats aus dem Jahr 2014 wurden fast dreimal so viele Vorfälle aus den Schulen in Marzahn-Hellersdorf gemeldet wie im Berliner Durchschnitt. Die...

2 Bilder

Alba Berlin rockt Kitas und Schulen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.09.2016 | 118 mal gelesen

Marzahn.Alba Berlin verstärkt sein Engagement am östlichen Standtrand. Der Basketball-Profiklub unterschrieb eine Kooperationsvereinbarung mit Schulen sowie Kitas. Ziel ist es, dass Kinder durch Spiel und Sport sich mehr bewegen und gesünder aufwachsen. Am sportbetonten Bildungsverbund Alba-Wuhletal beteiligen sich neben den „Albatrossen“ sechs Schulen, vier Kindergärten, die Senatsbildungsverwaltung, das Schul- und Sportamt,...

1 Bild

Bürgernetzwerk sucht mehr als 90 Lesepaten für Kinder in Kitas und Schulen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 15.09.2016 | 101 mal gelesen

Neukölln. Für die Kitas und Schulen im Bezirk werden Paten gesucht, die mit den Kindern in Büchern blättern und mit ihnen Lesen und Schreiben üben. Die Kinder sollen erfahren, dass zwischen zwei Buchdeckeln mehr steckt als ein Haufen Papier voller Buchstaben, nämlich eine Welt voller Abenteuer, spannender oder lustiger Geschichten. Ziel ist es, sie frühzeitig an Literatur heranzuführen. Denn: „Wir haben die Erfahrung gemacht,...

7 Bilder

Themen und Probleme im Bezirk, die auch nach dem 18. September aktuell bleiben

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.09.2016 | 47 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch wenn der 18. September einen Einschnitt bedeutet, viele Fragen und Aufreger bleiben auch danach auf der Tagesordnung.Wohnungsbau: Dass auch in Friedrichshain-Kreuzberg weitere Wohnungen entstehen müssen, ist Konsens. Wie, wo und in welchem Umfang, da gehen die Meinungen auseinander. Während sich vor allem die SPD für forciertes Bauen einsetzt, zeigen sich Grüne und Linke an manchen Stellen...

Sprechstunde für Kinder

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 11.08.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Tim-Christopher Zeelen | Tegel. Der Tegeler CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen lädt am 24. August von 13 bis 14 Uhr zur Kindersprechstunde in sein Bürgerbüro, Brunowstraße 51, ein. Schwerpunkt der Sprechstunde ist der Zustand der Schulen. Andere Themen können auch angesprochen werden. Alle Kinder, ihre Eltern oder Großeltern sind zur Sprechstunde eingeladen. Es wird um Anmeldung gebeten unter info@tim-zeelen.de oder  43 77 86 48. CS

2 Bilder

B wie Bauen: Bürgermeister Kleebank besichtigt Schulbaustellen in Hakenfelde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.08.2016 | 123 mal gelesen

Hakenfelde. Bauen, reparieren, sanieren: Das sind die wichtigsten Vokabeln beim Thema Schulen im Bezirk. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hat die Sommerzeit genutzt, um sich vor Ort über die Arbeiten zu informieren.Seine zweite „Baustellentour“ führte Helmut Kleebank diesmal nach Hakenfelde. Katharina Behrens und Erek Hilgendorf von der Liegenschaftsverwaltung (Facility Management) begleiteten ihn dabei. Erste Station war...

Bildungsstadträtin klagt an: „Schulen wurden kaputt gespart"

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.07.2016 | 66 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Um den maroden Zustand der Schulen stritten sich die Parteien auf der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor der Sommerpause. In einer Großen Anfrage sprach die CDU-Fraktion von einem „rot/roten Sparwahnsinn“.Der berlinweite Gebäude-Scan der Schulen ergab einen Sanierungsbedarf in Höhe von über fünf Milliarden Euro. Für die 58 Schulen in Steglitz-Zehlendorf wären Investitionen in Höhe von 457...

2 Bilder

Bürgermeisterin und Bildungsstadtrat empfingen Spitzenabiturienten im Rathaus

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 17.07.2016 | 134 mal gelesen

Neukölln. Schon seit Jahren werden die besten Abiturienten im Rathaus geehrt. Auch Franziska Giffey und Jan-Christopher Rämer (beide SPD) setzen diese Tradition fort. In diesem Jahr schafften es 23 Schüler, die Traumnoten eins und 1,1 zu erreichen.Fast 30.000 Schüler besuchen die 60 öffentlichen Schulen in Neukölln. Davon bestanden in diesem Jahr 1099 junge Männer und Frauen das Abitur. Mit einem Notendurchschnitt von 2,5 bis...

Stau bei den Schulen: Spandau braucht Millionen plant aber zu langsam

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.07.2016 | 113 mal gelesen

Spandau. Mehr als fünf Milliarden Euro soll Berlin bis 2026 investieren, um Schulen zu sanieren, zu erweitern oder neu zu bauen. Diesen ehrgeizigen Plan präsentierte jetzt die Landes-SPD. In Spandau haben 43 Schulen Bedarf.Investitionen in Schulen haben die Bezirke bitter nötig. Nicht nur in Wahlkampfzeiten. Spandau muss einen über Jahrzehnte angehäuften Sanierungsstau von etwa 90 Millionen Euro abarbeiten und braucht weitere...

4 Bilder

Energieteams von Schulen wurden für ihre Beiträge zum Klimaschutz geehrt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.07.2016 | 131 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wo brennt unnötig Licht? Muss die Heizung auf höchster Stufe laufen? Mit solchen Fragen beschäftigten sich Energieteams von acht Schulen im Bezirk im zurückliegenden Schuljahr. Und fanden kreative Lösungen. Im Rathaus Zehlendorf wurden sie dafür ausgezeichnet.Die Bröndby-Oberschule in Lankwitz entwickelte zum Beispiel eine solarbetriebene Aufladestation für Handys und entwarf Beschriftungen für...

Wie teuer wird die Sanierung der Schulen?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.07.2016 | 47 mal gelesen

Pankow. Der Sanierungsbedarf für die 70 Schulstandorte im Bezirk liegt bei 427 Millionen Euro. Dieser Bedarf wurde nach Aufforderung durch den Senat bei einem sogenannten Gebäudescan ermittelt. „In diesem Betrag sind der Sanierungsbedarf für Gebäude als auch für Schulaußenflächen, Schulhöfe und ungedeckte Schulsportflächen enthalten“, erklärt Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD). Allein der Sanierungsbedarf für die...