Schusswaffe

Raub in Spielcasino

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 17.08.2017 | 5 mal gelesen

Kreuzberg. Am 16. August gegen 5.30 Uhr ist in Kreuzberg ein Spielcasino überfallen worden. Aussagen zufolge war eine 52-jährige Angestellte von einem maskierten Täter überrascht worden. Dieser habe sich in der Kreuzbergstraße über ein geöffnetes Fenster Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft. Dort habe er das Opfer mit einer Schusswaffe bedroht und die Frau zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Im Anschluss flüchtete die...

Überfall auf Spielcasino

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 01.08.2017 | 26 mal gelesen

Charlottenburg. Schon wieder ein bewaffneter Raubüberfall in Charlottenburg. Nach der Modeboutique am Kurfürstendamm vor etwa zwei Wochen suchten sich in der Nacht zum 31. Juli zwei maskierte, mit einer Schusswaffe und einer Machete bewaffnete Unbekannte ein Automatencasino in der Uhlandstraße aus. Nach Angaben der Polizei stürmten die beiden gegen 2.20 Uhr durch eine zum Hof offen stehende Tür in das Casino und forderten die...

Mit Schusswaffe bedroht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.07.2017 | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) nahm am späten Abend des 4. Juli in der Pettenkoferstraße einen 39-Jährigen vorläufig fest. Er soll zuvor zwei Männer mit einer Waffe bedroht haben. Nach Polizeiangaben hielten sich diese beiden Personen zunächst in der Wohnung einer Bekannten auf. Als die Frau mit dem Schusswaffenträger zurückkehrte, verließen die Männer das Appartement und gingen einen Treppenabsatz nach...

Räuber überfielen Hotel

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.07.2017 | 7 mal gelesen

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am 1. Juli gegen 20.30 Uhr die Rezeptionistin eines Hotels an der Markgrafenstraße mit einer Schusswaffe und einem Messer und forderten die Herausgabe des Kasseninhalts. Als die Frau die Schublade öffnete, griff einer der Räuber das Bargeld. Anschließend flüchtete das Trio über die Markgrafenstraße. tf

Raubüberfall auf Lottoladen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.06.2017 | 10 mal gelesen

Plänterwald. Die Angestellte eines Lottoladens in der Köpenicker Landstraße ist am 26. Juni Opfer eines Überfalls geworden. Zwei bisher unbekannte Jugendliche waren gegen 17.30 Uhr in den Laden gekommen, hatten eine Schusswaffe gezückt und Geld gefordert. Mit der Beute flüchteten die Ganoven dann in Richtung Plänterwald, die Mitarbeiterin blieb unverletzt. RD

Wechselstube überfallen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 06.06.2017 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Durch Zersägen der Gitterstäbe an einem Fenster hat sich ein Räuber öffenbar am 3. Juni Zugang zu einer Wechselstube in der Friedrichstraße verschafft. In den Räumen traf er gegen 14.15 Uhr auf eine Angestellte, die der maskierte Unbekannte nach deren Angaben mit einer Schusswaffe bedrohte und Geld forderte. Danach flüchtete er mit der Beute. tf

Bei Überfall verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.05.2017 | 11 mal gelesen

Kreuzberg. Zwei unbekannte Täter überfielen am 23. Mai, kurz nach Mitternacht, eine Pizzeria an der Grimmstraße. Nach Angaben des Inhabers haben ihn die Räuber mit einer Schusswaffe ins Gesicht geschlagen und seien danach mit dem erbeuteten Geld und auf Fahrrädern in Richtung Kottbusser Tor geflüchtet. Der Besitzer wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

Polizist schießt auf Frau

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.04.2017 | 22 mal gelesen

Friedrichshain. Bei einem Polizeieinsatz am 8. April wurde eine Frau auf der Stralauer Allee durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten verletzt. Ein Mann hatte die Einsatzkräfte gegen Mittag in die Wohnung der 32-Jährigen alarmiert, weil die Nachbarin gedroht habe, sich umzubringen. Als die Polizisten dort ankamen, habe die Frau mit einer Schusswaffe in der Hand auf dem Sofa gesessen. Statt wie aufgefordert, die...

Cousin droht Cousin mit Waffe: Polizei durchsucht Wohnung in Marzahn

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 06.04.2017 | 82 mal gelesen

Märkisches Viertel. Ein 32-jähriger Mann aus dem Märkischen Viertel ist am 4. April in seiner Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht worden – von seinem eigenen Cousin.Nach Polizeiangaben war der 35-Jährige gegen 6.10 Uhr an der Wohnung des 32-Jährigen erschienen. Durch den Türspion sah der Reinickendorfer, dass sein Cousin eine Schusswaffe in der Hand hielt. Er alarmierte die Polizei. Den Beamten erzählte er, sein Verwandter...

Überfall auf Tankstelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 13.02.2017 | 27 mal gelesen

Kladow. Drei Räuber haben am 11. Februar am Kladower Damm kurz nach 19 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle betreten und bedrohten den 40-jährigen Pächter mit einer Schusswaffe sowie zwei Messern. Sie zwangen den Mann, die Kasse zu öffnen, aus der sich das Trio Geld nahm. Anschließend raubten die Täter mehrere Tabakdosen und flüchteten aus dem Verkaufsraum in unbekannte Richtung. CS

Spätkauf überfallen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 28.12.2016 | 15 mal gelesen

Wilhelmstadt. Mehrere Täter haben einen Spätkauf an der Wilhelmstraße überfallen. Sie waren mit Messer und Reizgas bewaffnet. Der Überfall ereignete sich am frühen Morgen des 27. Dezember. Vier Maskierte bedrohten Mitarbeiter und Kunden und forderten ihre Handys. Einer der Täter, der mit einem Messer bewaffnet war, zerrte den Verkäufer zum Tresen und verlangte das Geld aus der Kasse, was der junge Mann jedoch verweigerte. Die...

Überfall mit Schusswaffe

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.12.2016 | 18 mal gelesen

Neukölln. Am 18. Dezember gegen 23.20 Uhr betrat ein unbekannter Mann eine Spielhalle an der Hasenheide, bedrohte die Angestellte und einen Gast mit einer Schusswaffe und raubte Geld aus der Kassen. Dananch flüchtete er Richtung Wissmannstraße. Verletzt wurde niemand. sus

Mit Schusswaffe bedroht

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 21.11.2016 | 16 mal gelesen

Lankwitz. Drei maskierte Männer haben in der Nacht zum 18. November Mitarbeiter eines Supermarkts in Lankwitz überfallen. Als die drei Angestellten das Geschäft in der Brieger Straße gegen 22.10 Uhr verließen, sprangen die drei maskierten Männer mit einer Schusswaffe und einem Messer bewaffnet aus einem Gebüsch. Nach Angaben der Polizei zwangen sie die Angestellten zurück in die Filiale und zur Herausgabe der Tageseinnahmen...

Räuber droht mit Schusswaffe

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 25.10.2016 | 34 mal gelesen

Konradshöhe. Ein Lebensmitteldiscounter in der Habichtstraße war am Abend des 19. Oktober Ziel eines Überfalls. Nach Angaben der Polizei hatte ein Unbekannter kurz vor Ladenschluss gegen 19.50 Uhr das Geschäft betreten, Süßigkeiten aus einem Regal genommen und sich damit zur Kasse begeben. Dort soll er zwei angestellte Frauen mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert haben. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute....

Räuberisches Duo

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 22.09.2016 | 5 mal gelesen

Wilhelmstadt. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum 22. September einen Spätkauf an der Wilhelmstraße überfallen. Die Männer waren maskiert und bedrohten den Mitarbeiter laut Polizei mit einer Pistole. Einer der Täter raubte Zigaretten aus der Ablage und Geld aus der Kasse. Bei dem Versuch, sein Handy zu retten, wurde der Angestellte mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verletzt. Anschließend flüchtete das räuberische...

Überfall auf Geschäft

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 19.09.2016 | 18 mal gelesen

Staaken. Zwei Unbekannte haben am Abend des 15. September einen Lebensmitteldiscounter an der Heerstraße überfallen. Laut Polizei hatten die maskierten Männer die Filiale kurz vor Geschäftsschluss betreten und den Angestellten mit einem Elektroschockgerät und einer Pistole bedroht. Damit erpressten sie Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde...

Polizei in Kreuzberg wird mit "Taser" ausgerüstet

Lutz Mey
Lutz Mey | Kreuzberg | am 05.09.2016 | 40 mal gelesen

Kreuzberg. Kurz vor den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus hat Innensenator Frank Henkel scheinbar noch schnell die Einführung der Waffen angeordnet. Die als Schusswaffe klassifizierten Distanz-Elektroimpulsgeräte, im Volksmund "Taser", waren bisher dem Berliner SEK vorbehalten. Nun wurde entschieden, dass die Taser probeweise auf zwei Polizeiabschnitten eingesetzt werden. Wie die Polizei bestätigte, wird der Taser auf...

Angriff mit Kettenschloss: Polizei sucht Zeugen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 31.08.2016 | 29 mal gelesen

Hellersdorf. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorkommnisses mit Schusswaffengebrauch am Sonnabend, 20. August, nahe U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße.Ein dunkelhäutiger Mann, wahrscheinlich afrikanischer Herkunft, hatte gegen 22.15 Uhr Passanten mit einem Motorradkettenschloss bedroht. Einem Mopedfahrer versuchte er, mit der Kette zu treffen. Passanten alarmierten die Polizei. Nach deren Eintreffen gab eine Polizistin einen Schuss...

Überfall auf Tankstelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Hakenfelde | am 29.08.2016 | 14 mal gelesen

Hakenfelde. Drei Unbekannte haben am 25. August eine Tankstelle an der Streitstraße überfallen. Kurz nach 21 Uhr gingen die drei Maskierten in den Verkaufsraum. Einer der Täter bedrohte den 28-jährigen Mitarbeiter mit einer Pistole, sein Komplize drohte derweil mit einem Elektroschockgerät. Die Täter zwangen nun den Angestellten, die Kasse zu öffnen. Zwei der Räuber nahmen das Geld an sich, ihr Komplize raubte in der Zeit...

Mann droht mit Waffengebrauch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Karow | am 17.08.2016 | 7 mal gelesen

Karow. Spezialeinsatzkräfte und Beamte des Staatsschutzes haben am frühen Morgen des 11. August eine Wohnung an der Forkenzeile durchsucht. Der Bewohner, ein 31-jähriger Mann, hatte zuvor mit seinem Handy auf Facebook gepostet, er wolle eine geladene Schusswaffe benutzen. Die Ermittler fanden das betreffende Mobiltelefon und 16 verbotene pyrotechnische Gegenstände. Ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz...

Wildwest am Stadtrand: Mieter schoss auf Vermieter

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 08.08.2016 | 49 mal gelesen

Lichtenrade. Der Mieter eines Einfamilienhauses in der Dossestraße löste am Vormittag des 6. August einen größeren Polizeieinsatz aus. Der Mann war bewaffnet und wurde festgenommen, auch deshalb, weil schon ein Haftbefehl wegen eines anderen Delikts vorlag.Bisherige Ermittlungen ergaben, dass der Vermieter des Hauses wohl einen angekündigten Termin mit dem 53 Jahre alten Mieter zum Begehen des Grundstücks in der Dossestraße...

Dealer durch Zufall entdeckt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 15.07.2016 | 18 mal gelesen

Kreuzberg. Ein Auto, das sich auffällig im Straßenverkehr bewegte, führte am 12. Juli zur Festnahme eines mutmaßlichen Drogenhändlers. Polizisten war der Wagen in der Ritterstraße aufgefallen. Als sie ihn anhielten, trafen sie dort auf einen Beifahrer, bei dem sich Betäubungsmittel sowie eine fünfstellige Geldsumme und eine scharfe Schusswaffe fanden. Außerdem lag gegen den Mann ein Haftbefehl vor. Auch in der Wohnung des...

Mit Waffe bedroht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 01.06.2016 | 22 mal gelesen

Karlshorst. Zu einem Überfall kam es in der Nacht zum 31. Mai in der Nähe des S-Bahnhofs Karlshorst. Ein 18-Jähriger kam gegen 0.35 Uhr von der S-Bahn, als ihm an der Ecke Rheinsteinstraße zur Drachenfelsstraße drei Männer den Weg versperrten. Sie waren ihm gefolgt. Einer der Männer bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und ließ sich Geldbörse und Handy aushändigen. Auf Bitten bekam der 18-Jährige die Geldbörse mit seinem...

Pizzabote in Falle gelockt

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 25.05.2016 | 7 mal gelesen

Wittenau. Zwei Unbekannte haben am 24. Mai einen Pizzaboten ausgeraubt. Sie hatten sich Essen in den Flötnerweg liefern lassen. Als der 44-Jährige die vermeintliche Kundenadresse gegen 22.40 Uhr erreichte, stürmten seinen Aussagen zufolge zwei Räuber aus einem dunklen Verbindungsweg auf ihn zu, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe seines Portemonnaies. Nachdem die Unbekannten die Beute erhalten...

Streit mit Schusswaffe: Körperverletzung und Unfallflucht

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 02.05.2016 | 36 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Mit Schusswaffen, Reizgas und Baseballschlägern sind am 30. April zwei Gruppen auf der Zeppelinstraße aufeinander losgegangen.Anwohner hatten Schussgeräusche gehört und auf der Straße eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen bemerkt, woraufhin sie die Polizei alarmierten. Nach den bisherigen Ermittlungen und Vernehmungen kam es nach vorangegangenen Streitigkeiten gegen 22.45 Uhr zu dem...