Schutz

1 Bild

Arbeit an den Prozessen: Stadtrat Sebastian Maack zieht erste Bilanz

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.04.2017 | 102 mal gelesen

Reinickendorf. Seit dem 1. Dezember 2016 leitet der Diplom-Wirtschaftsingenieur Sebastian Maack die Abteilung Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten des Bezirksamtes. Nach gut 100 Tagen zieht er eine erste Bilanz.Nominiert von der AfD, ist das Stadtratsamt das erste größere politische Amt für den 47-jährigen Sebastian Maack. In jungen Jahren stand er mal der Schüler-Union in Wilmersdorf vor, wo er auch aufgewachsen ist....

Schutz vor Verbrechen: Polizei informiert

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 06.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Britzer Gemeinde der Stadtmission | Britz. Wie schütze ich mich gegen Diebe, Einbrecher oder Abzocker? Darum geht es am 15. März um 18.30 Uhr in der Stadtmission, Malchiner Straße 73.Zu dem Präventionskurs lädt die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer ein. Vor Ort sind Beamte des Landeskriminalamts, die informieren und Tipps für mehr Sicherheit geben. Dabei soll es um Taschendiebstahl im Supermarkt, Hauseinbruch in der Ferienzeit, den „Enkeltrick“ und...

Naturschutz für zwei Pfuhle

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 26.02.2017 | 16 mal gelesen

Neukölln. Zwei Pfuhle in Britz und Rudow sollen als Naturdenkmale unter Schutz gestellt werden. Das teilte nun der zuständige Stadtrat Bernward Eberenz (AfD) mit. Das betrifft den Großen Eckerpfuhl, der hinter der Alfred-Nobel-Schule nahe dem Buckower Damm liegt, und den Kalte-Grund-Pfuhl zwischen Seeadler- und Fischadlerweg. sus

Stadtrat empfiehlt Grippeschutz

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 05.02.2017 | 3 mal gelesen

Reinickendorf. Die Grippezeit ist noch längst nicht vorüber – Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) rät den Reinickendorfern, die Gefahren der Viruserkrankung nicht zu unterschätzen. „Insbesondere chronisch kranke, ältere Menschen und schwangere Frauen sollten sich impfen lassen“, so der Stadtrat. Bei der genannten Personengruppe sei das Risiko für schwerwiegende Folgen nach einer Grippe erhöht. Schutz biete die...

Ökowerk sucht Froschretter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.02.2017 | 7 mal gelesen

Grunewald. Bevor die Frösche im Frühjahr ihre Wanderschaft beginnen, baut das Naturschutzzentrum Ökowerk vor. Am Donnerstag, 9. Februar, von 15 bis 17 Uhr beraten die Helfer darüber, wie sie eine Amphibienschutzanlage entlang der Havelchaussee wieder in Schuss bringen können. Unterstützer werden dringend gesucht und können sich anmelden unter info@oekowerk.de. tsc

Sozialpädagogen nicht zu sprechen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.01.2017 | 9 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufgrund eines personellen Notstands muss der Sozialpädagogische Dienst eine Woche lang alle Sprechstunden absagen. Dies gilt von Montag, 9., bis einschließlich Freitag, 13. Januar 2017, und betrifft alle fünf Bezirksregionen. Wer einen Notfall melden will, kann das Kinderschutz-Krisentelefon in Anspruch nehmen:  90 29 155 55. tsc

Polizei berät zum Einbruchschutz

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 06.10.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 63 | Kaulsdorf. In der dunklen Jahreszeit ist die Einbruchsgefahr besonders groß. Wie können Häuser und Wohnungen also wirksam vor Einbrechern geschützt werden? Antworten auf diese Fragen gibt es am Donnerstag, 13. Oktober, von 18 bis 20 Uhr im Polizeiabschnitt 63, Heinrich-Grüber-Straße 35. Fachkräfte des Landeskriminalamtes, Kriminalisten des Einbruchskommissariats und andere Mitarbeiter des Polizeiabschnitts 63 vermitteln im...

2 Bilder

Schweine auf Fresstour: Besonders viele Wildtiere besuchen derzeit Spandauer Gärten

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 03.10.2016 | 124 mal gelesen

Spandau. Hans-Joachim Schwarzer und seine Nachbarn bekommen immer wieder Besuch. Die Reihenhaussiedlung an der Werderstraße in Hakenfelde ist regelmäßig nächtliches Ziel von Wildschweinrotten. Die gepflegten Gärten sehen dann am Morgen so aus, als ob schwere Ackergeräte den Boden umgegraben hätten. „So schlimm wie jetzt war es selten“, sagt Anwohnerin Sabine Seelhof. Doch die Hakenfelder Hausbesitzer sind nicht die einzigen,...

2 Bilder

Härtere Zeiten für Spielhallen-Betreiber: Neue Konzessionen und höhere Bußgelder

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 20.04.2016 | 247 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Bezirk gibt es 64 genehmigte Spielhallen. Damit ist er einer der Spitzenreiter der Stadt. Doch Änderung ist in Sicht: Am 31. Juli erlöschen alle Betriebserlaubnisse. Die Betreiber müssen neue Anträge stellen, um ihr Geschäft weiterführen zu dürfen.Sie können fast jede Miete zahlen, denn das Geld wird im wahrsten Sinn des Wortes automatisch in die Kassen gespült. Ein paar Spielgeräte, ein halbes...

2 Bilder

Gegen häusliche Gewalt: In Spandau wurde ein Netzwerk gegründet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.02.2016 | 185 mal gelesen

Spandau. Im Bezirk hat sich jetzt ein Netzwerk gegen häusliche Gewalt gegründet. So sollen Betroffene, die einen Ausweg aus schwierigen häuslichen Verhältnissen suchen, ein weitreichendes Beratungsangebot finden.Der Anlass ist traurig: In Spandau werden immer wieder Fälle von häuslicher Gewalt gemeldet. Kinder, Frauen, aber auch Männer sind in ihren eigenen vier Wänden nicht sicher, müssen physische und auch psychische Gewalt...

Polizei berät: So sichert man die Wohnung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 01.02.2016 | 124 mal gelesen

Berlin: Erwin-von-Witzleben-Grundschule | Charlottenburg-Nord. Wie man seine Wohnräume am besten vor Einbruch schützt, erklärt die Polizei am Dienstag, 9. Februar, ab 18 Uhr in der Erwin-von-Witzleben-Grundschule am Halemweg 34. Praktische Hinweise geben dann die Experten der Beratungsstelle Einbruchschutz des Landeskriminalamtes, des zuständigen Kriminalkommissariats der Polizeidirektion 2 und des Polizeiabschnitts 22. Informieren kann man sich auch bei der...

1 Bild

Robert-Koch-Institut: immer mehr FSME-Risikogebiete in Deutschland

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 29.09.2015 | 151 mal gelesen

Auch 2015 besteht in Teilen Deutschlands eine hohe Gefahr, an der von Zecken übertragenen Hirnhautentzündung FSME zu erkranken. Dem Berliner Robert-Koch-Institut zufolge kamen zu den bestehenden Risikogebieten im letzten Jahr drei weitere hinzu. Ein Zeckenbiss kann in Deutschland schwerwiegende Folgen haben. Vor allem in Bayern, Baden-Württemberg, Südhessen und im südöstlichen Thüringen droht die Gefahr, sich mit dem Erreger...

Sicherer Computer: Datendieben das Leben schwer machen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 125 mal gelesen

Auf Computern lagern viele sensible Daten. Von persönlichen E-Mails bis hin zur Steuererklärung. Und die sollten Computer- und Internetnutzer vor Angriffen schützen. Wie das geht, zeigen einige Tipps des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI):• Sichere Passwörter: Nur wer seine Passwörter regelmäßig ändert, ist gut gegen Angriffe mit gestohlenen Zugangsdaten geschützt. Um die Folgen einer Ausspähung zu...

1 Bild

Disco hinterm Visier: Risiken durch Lärm im Motorradhelm

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.06.2015 | 174 mal gelesen

Ein Motorradhelm bietet Schutz vor Verletzungen bei Unfällen. Auf Dauer kann er am Gehör seines Trägers aber Schäden anrichten. Unter manchem Kopfschutz kann schon bei entspanntem Landstraßentempo ein Lärmpegel wie in einer Disco herrschen. Viel Lärm bedeutet Stress, der Fahrer schlapp und unkonzentriert machen kann. Der Lautstärkepegel innerhalb des Helmes ergibt sich unter anderem aus der Form, den Polstern und der...

Infos rund ums Radfahren

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 11.05.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Verkehrsschule Zehlendorf | Zehlendorf. Am Montag, 18. Mai, 14 bis 16 Uhr, geht es in der Verkehrsschule Zehlendorf, Brittendorfer Weg 16a, um den "Rat fürs Rad". Das Team der Verkehrssicherheitsberatung der Direktion 4 bietet umfassende Informationen rund um das Thema Fahrrad. Dazu gehören Tipps, wie das Rad am besten vor Diebstahl geschützt werden kann, zum Beispiel mit einer Codierung. Die Berater weisen auch darauf hin, wie wichtig ein...

Polizei bietet Sprechstunde an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 23.04.2015 | 57 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. Der Polizeiabschnitt 13 bietet eine Bürgersprechstunde im Amtshaus Buchholz, Berliner Straße 24, an. Am 6. Mai von 16 bis 17 Uhr ist jedermann willkommen. Beratungsschwerpunkt sind die Themen Einbruchsschutz und mehr Sicherheit im Wohngebiet. Ein Präventionsbeamter beantwortet Fragen und gibt Tipps, wie man sein Eigentum besser schützen kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bernd Wähner / BW

Sichere Sitzbänke

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.03.2015 | 24 mal gelesen

Friedrichshain. Die Sitzbänke am Hundeauslaufplatz im Volkspark Friedrichshain sollten besser vor Vandalismus geschützt werden. Das forderte bereits im Jahr 2013 ein Antrag der SPD-Fraktion in der BVV. Jetzt gibt es dazu endlich die Antwort des Bezirksamts. Sie kommt zu dem Schluss, dass ein völliger Schutz nicht möglich ist. Das gelte auch für Metall- oder Steinmodelle. Deren Sitzqualität sei außerdem als ungünstiger...

Blutspender unfallversichert

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 10.07.2014 | 11 mal gelesen

Geht bei der Blutspende etwas schief, steht der Spender unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Darauf weisen der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen hin. Passiert bei der Spende selbst oder bei vorbereitenden Untersuchungen ein Unfall, bezahlt die gesetzliche Unfallversicherung die medizinisch notwendigen Heil- und Rehabilitationsmaßnahmen. Versichert sind auch...

1 Bild

Neues Paragrafenwerk schützt das Tempelhofer Feld

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 07.07.2014 | 24 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Am 25. Mai hat das Volk über die Zukunft des ehemaligen Tempelhofer Flugfeldes entschieden. Vier Wochen später, am 24. Juni, wurde das "Gesetz zum Erhalt des Tempelhofer Feldes" im Berliner Gesetz- und Verordnungsblatt abgedruckt. Am 25. Juni trat es in Kraft.Mit insgesamt vier Paragrafen und mehreren Artikeln werden die Ziele dieses von der Mehrheit der wahlberechtigten Berliner Bevölkerung per Volksentscheid...

Schützen Sie Ihre Augen!

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Kaulsdorf | am 03.07.2014

Berlin: Optiker Dittmer | Das Team von Optiker Dittmar hat sich für Sie zum Sommer wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Ab sofort erhalten Sie 1 Paar Sonnenbrillengläser in Ihrer Glasstärke ab 56 Euro. Gerade in der Sommerzeit ist dem Schutz der Augen besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Dafür bietet Ihnen Optiker Dittmar eine große Auswahl an Sonnenbrillen für die unterschiedlichsten Anwendungen. Ob Urlaub am Strand oder im Gebirge: Wenn die...

Polizei erklärt beim Kiezrundgang, wie man sich vor Einbrüchen schützt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 23.06.2014 | 77 mal gelesen

Gesundbrunnen. In der Woche vom 23. bis 27. Juni wollen Abschnittspolizisten und Kripoexperten bei "moderierten Rundgängen" veranschaulichen, wie man sich mit überschaubarem Aufwand vor Dieben und Einbrechern schützen und öffentliche Orte, Häuser oder Wohnungen sicherer machen kann. Ein Kiezrundgang startet am 26. Juni um 10 Uhr vorm Polizeiabschnitt 36 in der Pankstraße 29. Offen stehende Hoftore, schlecht gesicherte Türen,...

1 Bild

2013 gab es 3381 Diebstähle im Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.04.2014 | 28 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk ist das Fahrrad ein beliebtes Fortbewegungsmittel und eine häufige Beute von Dieben.2013 wurden in Friedrichshain-Kreuzberg insgesamt 3381 Fahrräder gestohlen. Nur in Pankow (3883) waren es noch mehr. Unterteilt nach Altbezirken kamen mit 2122 die meisten Fahrräder in Prenzlauer Berg abhanden. Es folgt Kreuzberg, wo es 1953 waren. Friedrichshain liegt mit 1428 auf Platz fünf der...

Einbruchschutz Schirrmacher Sicherheitstechnik

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Bohnsdorf | am 16.04.2014

Verdeckt liegende Fensterbeschläge, auch bekannt als Pilzkopfverriegelungen, ist der bundesweit am häufigsten von Sicherheitsexperten empfohlene und montierte mechanische Einbruchschutz. Diese Verriegelungen montieren wir seit 25 Jahren nachträglich in nahezu alle Holz- Kunststoff- und Aluminiumfenster. Dabei setzen wir neben einem geprüften, abschließbaren Griff auch immer die höchstmögliche Anzahl an Pilzverriegelungen...