Seegefelder Weg

Zweite Bauphasebeginnt 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 23.10.2017 | 52 mal gelesen

Staaken. Auf dem Seegefelder Weg haben die Bauarbeiten für den zweiten Bauabschnitt begonnen. Zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg erneuern die Berliner Wasserbetriebe die Regenwasserkanalisation und die Trinkwasserleitung und zwar fortgesetzt auf der Südseite der Straße. Dort beginnen dann auch die Arbeiten an Fahrbahn und Gehwegen. Mit der Nordseite geht es im Anschluss weiter. Nach Abschluss aller Bauarbeiten...

2 Bilder

Baustopp beendet: Auf dem Seegefelder Weg geht es endlich weiter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 09.03.2017 | 123 mal gelesen

Staaken. Auf dem Seegefelder Weg wird weitergebaut. Zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße sollen die Arbeiten bis November beendet sein.Nach längerem Baustopp gehen die Straßenbauarbeiten und die Maßnahmen der Berliner Wasserbetriebe auf dem Seegefelder Weg weiter. Das teilte Baustadtrat Frank Bewig (CDU) jetzt mit. Angepackt wird der Abschnitt zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße. Dort sollen bis November die...

Temporeduzierung auf Spandauer Straßen aufgrund von Straßenschäden

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 03.02.2017 | 87 mal gelesen

Auf nachfolgenden Spandauer Straßen ist eine Temporeduzierung aufgrund von Straßenschäden angeordnet: 1. "Alle unbefestigten Straßen in West-Staaken" 2. Selbitzer Straße (Nr. 75 bis Zingerleweg) 3. Niederneuendorfer Allee (Teufelsseekanal bis Abzweig Bürgerablage) 4. Seegefelder Weg (Hamburger Straße und Landesgrenze) 5. Seegefelder Weg (Finkenkruger Weg bis Hamburger Straße) 6. Gatower Straße (Nr. 241 bis...

Neustart am Seegefelder Weg: Bezirk schreibt Bauvorhaben neu aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 17.12.2016 | 268 mal gelesen

Staaken. Das Bezirksamt plant einen Neustart beim Straßenbau am Seegefelder Weg. Das Bauvorhaben soll neu ausgeschrieben werden, damit es nach dem Winter zügig weitergehen kann.Der Straßenbau am Seegefelder Weg stockt seit Monaten. Anwohner sind genervt, weil sich nichts tut. Jetzt hat der neue Stadtrat für das Straßen- und Grünflächenamt Frank Bewig (CDU) die Reißleine gezogen und den Bauvertrag mit dem Bauunternehmer „wegen...

Kein Baufortschritt am Seegefelder Weg: CDU-Politiker schreibt Brandbrief

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 30.11.2016 | 121 mal gelesen

Staaken. Mit einem Brandbrief will der CDU-Abgeordnete Heiko Melzer den Baufortschritt am Seegefelder Weg auf den Weg bringen. Anwohner hatten wiederholt moniert, dass die Straßensanierung nicht vorangeht. Seinem Ärger und dem vieler Anlieger, Anrainer und Stausteher hat Heiko Melzer jetzt in einem Brandbrief an die Baufirma Luft gemacht. Zahlreiche Spandauer hatten den Wahlkreisabgeordneten für Staaken und das Spektefeld...

5 Bilder

Stolperfalle am Seegefelder Weg: Gehweg liegt zwölf Zentimeter zu hoch

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 06.09.2016 | 285 mal gelesen

Staaken. Anwohner am Seegefelder Weg sind irritiert. Ihr Bürgersteig ist viel zu hoch. Die Stolperfalle soll darum wieder weg. Alles rechtens, meint jedoch der Baustadtrat.Der Ärger ist groß am Seegefelder Weg. „Sehen Sie, wie hoch die Kante ist.“ Ronald Etzold zeigt auf die Stufe zwischen seinem Gartentor und dem Bürgersteig. „Das ist eine Stolperfalle. Hier kann sich jeder verletzen und ich wäre haftbar, wenn das auf meinem...

Baustelle auf Seegefelder Weg: Arbeiten beginnen am 22. September

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.09.2015 | 989 mal gelesen

Spandau. Auf dem Seegefelder Weg müssen Autofahrer mit eingeschränktem Verkehr rechnen. Ab dem 22. September wird die Straße teilweise saniert.Der Bezirk bekommt eine neue Baustelle. Der Seegefelder Weg wird ab dem 22. September zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße saniert. Auch die Berliner Wasserbetriebe planen dort Bauarbeiten. Der Straßenabschnitt bekommt eine geschlossene Regenwasserkanalisation, Radverkehrsstreifen,...

Mordtat offenbar bereits aufgeklärt

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 17.07.2015 | 341 mal gelesen

Berlin: Seegefelder Weg | Staaken. Als Polizeibeamte am 16. Juli gegen 16.50 Uhr die Wohnung einer 59-Jährigen am Seegefelder Weg öffnete, entdeckten sie den Leichnam der Bewohnerin. Kollegen der Frau hatten Alarm geschlagen, nachdem die 59-Jährige am Morgen nicht auf ihrer Arbeitsstelle erschienen war. Bereits am Morgen hatten Passanten vor dem Haus einen 36 Jahre alten Mann mit schweren Schnitt- und Stichverletzungen aufgefunden. Er wurde in eine...