Selbsthilfe

Workshop für Meditation

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Gropiusstadt. Meditation ist ein Weg, um zu mehr Gelassenheit und Ruhe zu kommen. Wer verschiedene Methoden kennenlernen möchte, kann an einem Workshop des Selbsthilfezentrums Neukölln-Süd teilnehmen. Er findet statt am Sonnabend, 25. November, von 11 bis 16 Uhr im Haus am Löwensteinring 13 a. Warme Socken und bequeme Kleidung sind mitzubringen. Die Gebühren betragen zwölf Euro. Anmeldungen nimmt die Meditationslehrerin Nives...

Mütter und Töchter im Glück

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 5 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfekontaktstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Die Selbsthilfegruppe „Mütter & Töchter“ gründet sich gerade in der Kontakt- und Beratungsstelle Horizont, Ahrenshooper Straße 5. Die Gruppe sucht noch interessierte Frauen, die zu einer glücklichen Tochter-Mutter-Beziehung finden möchten. Weitere Informationen gibt es unter  962 10 33 und auf www.selbsthilfe-lichtenberg.de. bm

Kostenlose Sozialberatungen

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 12.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfekontaktstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Kostenlose allgemeine Sozialberatungen in russischer und vietnamesischer Sprache bietet die Selbsthilfekontaktstelle Horizont in der Ahrenshooper Straße 5 an: mittwochs von 13 bis 16.30 Uhr (russisch) und montags von 14 bis 17 Uhr (vietnamesisch). Anmeldung und ausführliche Informationen unter  962 10 33 sowie auf www.selbsthilfe-lichtenberg.de. bm

Line Dance für Fortgeschrittene

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 06.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfekontaktstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Die nächsten Line-Dance-Kurse für Tänzer mit Vorkenntnissen leitet Peter Loski am 14. und 28. November, jeweils von 17 bis 18 Uhr in der Horizont Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle, Ahrenshooper Straße 5. Die Teilnahme kostet pro Termin vier Euro, Anmeldung und Infos unter  962 10 33 oder an info@selbshilfe-lichtenberg.de. bm

Umgang mit Demenz: Gesprächsrunde für Angehörige

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 04.10.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Vor-Ort-Büro Lichtenrade | Lichtenrade. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Tempelhof-Schöneberg bietet ab 18. Oktober in Lichtenrade eine neue Gesprächsgruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Die Teilnahme ist kostenlos. „Viele Angehörige sind in dieser Situation häufig isoliert und haben wenig Zeit für sich und ihr eigenes Wohlergehen“, sagt Julia Giese von der Kontaktstelle und fügt hinzu, dass es manchem zudem schwerfällt, „zuzugeben, dass...

Line Dance für Fortgeschrittene

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 21.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfekontaktstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Line Dance für Tänzerinnen und Tänzer mit Vorkenntnissen hat die Selbsthilfekontaktstelle Horizont in der Ahrenshooper Straße 5 im Angebot. Nächster Termin ist Dienstag, 26. September, von 17 bis 18.30 Uhr. Interessenten sollten sich anmelden unter  962 10 33. bm

30 Jahre Selbsthilfetreffs

Christian Schindler
Christian Schindler | Siemensstadt | am 12.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Siemensstadt | Siemensstadt. Die Spandauer Selbsthilfetreffpunkte feiern ihr 30-jähriges Bestehen sowie den siebten Geburtstag der Kontaktstelle PflegeEngagement am Freitag, 15. September, von 14.30 bis 20 Uhr im Stadtteilzentrum Siemensstadt, Wattstraße 13. Zu der Feier gehören Gruppenpräsentationen und ein Kulturprogramm. Der Eintritt ist frei. CS

Gesprächsgruppe für berufstätige pflegende Pflegende

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 08.09.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: SEKIS | Charlottenburg. Wer einen Angehörigen pflegt und berufstätig ist, muss sich nicht nur mit Behörden und Pflegeinstitutionen auseinandersetzen; auch der Stress ist enorm. In der Gesprächsgruppe für berufstätige pflegende Angehörige kann man Sorgen und Probleme ansprechen und auf Unterstützung hoffen. Treffen finden jeden 2. Montag im Monat, 17.30 bis 19 Uhr bei SEKIS, Bismarckstraße 101, Eingang Weimarer Straße, statt. Das...

Spielsucht bekämpfen

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 28.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfekontakstelle | Neu-Hohenschönhausen. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Spielsucht leiden, trifft sich an jedem Montag um 18 Uhr in der Selbsthilfekontaktstelle in der Ahrenshooper Straße 5. Angehörige von Betroffenen sind an jedem vierten Treffen im Monat willkommen. Infos gibt es unter  962 10 33 oder per E-Mai an info@selbsthilfe-lichtenberg.de. bm

Gemeinsam gegen Ängste

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 25.08.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Für die Gruppe in Gründung „Angst isst Seele auf“ in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, werden noch Teilnehmer gesucht. Angesprochen sind Menschen, deren Leben durch Ängste dominiert wird. In der Gruppe geht es um Bewältigungsstrategien, Hilfsmöglichkeiten und den gegenseitigen Austausch. Die Treffen finden ab 13. September jeden zweiten und vierten Mittwoch von 18 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahme kostet...

Was tun bei Depressionen?

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.08.2017 | 10 mal gelesen

Adlershof. Im Selbsthilfezentrum „Eigeninitiative“ soll eine Selbsthilfegruppe für Betroffene von Depressionen aufgebaut werden. Gedacht ist das Angebot für Menschen von 20 bis 40 Jahren. Gemeinsam wollen die Teilnehmer den Gründen für ihre Situation und möglichen Schritten zur Bekämpfung der Depressionen auf den Grund gehen. Nähere Informationen unter  631 09 85. RD

Wenn Angehörige zu viel trinken

Christian Schindler
Christian Schindler | Wedding | am 31.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: DRK Kliniken Berlin Mitte | Wedding. Die weltweit tätige Gemeinschaft Al-Anon für Angehörige von Problemtrinkern und Alkoholkranken lädt anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens zu einem Informationstreffen am Sonnabend, 9. September, von 13 bis 17 Uhr in den Hörsaal der DRK Kliniken Mitte, Drontheimer Straße 39-40. Unter anderem berichten Angehörige von Alkoholkranken und ein Alkoholiker selbst von ihren Erfahrungen. Der Eintritt ist frei. Weitere...

Probleme von Angehörigen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-, Kontakt-und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Angehörige von psychisch kranken Menschen treffen sich am Montag, 7. August, von 17 bis 18.30 Uhr in der Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle, Alt- Marzahn 59 a. Die Angehörigen können sich über Probleme und Schwierigkeiten beim Umgang mit solchen Erkrankungen austauschen und Mut sowie Kraft schöpfen. Es wird über Überforderung, Schuldgefühle und Verantwortung gesprochen. Die Treffen finden jeden ersten Montag...

1 Bild

Infoabend zur psychodynamischen Gruppentherapie

Berlin: Praxis Katja Rose | Schnupperabend für Interessierte Am Infoabend über dieses effektive Verfahren zur Behandlung verschiedener Problembereiche stellt die Psychotherapeutin und Gruppenleiterin Dr. phil. Katja Rose die Gruppenarbeit vor und beantwortet gern Fragen. Sie erzählt vom lebendigen und kreativen Prozess der Gruppenarbeit, in dem alte Verhaltensmuster wiederbelebt und verändert werden können. Der Infoabend ist ein Angebot für alle, die...

Straßenfest für die ganze Familie: Berliner Selbsthilfe lädt ein

Simone Gogol
Simone Gogol | Mitte | am 24.06.2017 | 62 mal gelesen

Mitte. Dass Selbsthilfe auch und vor allem Spaß bringen kann, beweist das Straßenfest der Berliner Selbsthilfe, das am Sonnabend, 1. Juli, ab 14 Uhr am Rolandufer in der Nähe der Jannowitzbrücke gefeiert wird. Veranstalter sind die vier großen Selbsthilfe-Dachverbände Berlin – die Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin, die Landesstelle Berlin für Suchtfragen, Sekis und der Paritätische Berlin. Die Besucher erwartet ein...

Tinnitus? Selbsthilfegruppe im "Horizont" in der Ahrenshooper Straße

Deutsche Tinnitus-Liga e.V.
Deutsche Tinnitus-Liga e.V. | Malchow | am 15.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Berlin | Am Dienstag den 20.06.2017 treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr in der Selbsthilfegruppe Berlin-Lichtenberg in der Ahrenshooper Straße 5 in 13051 Berlin. Betroffene von Tinnitus, Hörsturz und Schwerhörigkeit können uns gerne besuchen. Wir werden von der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. mit Informationen unterstützt, sind aber eine offene Gruppe für jedermann. Eine Verpflichtung zu einer Mitgliedschaft besteht nicht, der Besuch...

Tinnitus? Selbsthilfegruppe im Kreativhaus in der Fischerinsel

Deutsche Tinnitus-Liga e.V.
Deutsche Tinnitus-Liga e.V. | Mitte | am 15.06.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Berlin | Am Mittwoch den 21.06.2017 treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr in der Selbsthilfegruppe Berlin-Mitte in der Fischerinsel 3 in 10179 Berlin. Betroffene von Tinnitus, Hörsturz und Schwerhörigkeit können uns gerne besuchen. Wir werden von der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. mit Informationen unterstützt, sind aber eine offene Gruppe für jedermann. Eine Verpflichtung zu einer Mitgliedschaft besteht nicht, der Besuch ist kostenlos.

Vortrag über Heilmethoden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 30.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Rücken- oder Gelenkschmerzen sind für viele Menschen an der Tagesordnung. Wie hier Chinesische Medizin in Form von Salben oder Akupressur Linderung verschaffen kann, darüber referiert am 20. Juni die Heilpraktikerin Stefanie May von 18.30 bis 20 Uhr in der „Horizont“-Selbsthilfe- und Kontaktstelle in der Ahrenshooper Straße 5. Die Teilnahme kostet drei Euro. Weitere Informationen gibt es unter...

Zehn Jahre gute Nachbarschaft

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 27.05.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Gesobau Nachbarschaftsetage | Märkisches Viertel. Die Gesobau-Nachbarschaftsetage, Wilhelmsruher Damm 124, hat am 24. Mai ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. In Kooperation mit der Pegasus GmbH für Soziale und Gesundheitliche Innovation und der gemeinnützigen Albatros GmbH bietet der Treffpunkt Beratung, Freizeitaktivitäten und Selbsthilfe an. Von der Eröffnung im Mai 2007 bis zum heutigen Zeitpunkt wurden rund 28.000 Anträge ausgefüllt, 20.000 Briefe...

Fest an der Hertzbergstraße

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord | Neukölln. Das Selbsthilfezentrum an der Hertzbergstraße 22 veranstaltet am Freitag, 19. Mai, ein Nachbarschaftsfest. Los geht es um 15.30 Uhr. Es gibt Kaffee, Kuchen und andere Leckereien. Um 16 Uhr tritt das Improvisationstheater „MutArtLabor“ auf und eine Stunde später darf beim Line Dance mitgemacht werden. Infos unter  681 60 64. sus

2 Bilder

Von Bauchtanz bis Nordic Walking: Neue Gruppen suchen Mitstreiter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 18.04.2017 | 34 mal gelesen

Buch. Es ist inzwischen ein beliebter Treff im Ortsteil: das Selbsthilfe- und Statteilzentrum im Bucher Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10.„Besonders nachgefragt sind die Selbsthilfegruppen, in denen es um die Bewältigung sozialer Ängste geht“, berichtet Brigit Richter, die gemeinsam mit Elke Beyer die Angebote koordiniert. Hier treffen sich zum Beispiel Depressions- und Burnout-Gruppen, denen weitere Interessierte...

Zeit spenden fürs Sprach-Café

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 16.04.2017 | 19 mal gelesen

Märkisches Viertel. „Deine Kultur – meine Kultur. Erzähl mir, wer du bist“ lautet das Motto eines Sprach-Cafés, das künftig im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf stattfinden soll. Willkommen sind Menschen, die in der deutschen Sprache und Kultur ankommen möchten, aber auch solche, die neugierig auf die neuen Nachbarn sind. Wichtig sind Spaß an Begegnung und Kontakten. Was im Sprach-Café geschieht, entscheiden die...

Behandlung von Fibromyalgie

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 02.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten des Fibromyalgie-Syndroms sind Thema einer Veranstaltung am 12. April im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Ab 15.30 Uhr gibt ein Experte Einblicke in die Möglichkeiten der Naturheilverfahren. Auch andere Formen von Schmerzerkrankungen werden behandelt. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Infos unter  631 09 85. sim

Wege aus Angst und Depression 2

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 23.03.2017 | 149 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Die Selbsthilfegruppe „Neue Wege“ zu den Themen Angst, Panik, Depression hat noch Plätze für Betroffene und Angehörige frei. Sie trifft sich jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Kontakt über Thomas Kroschel,  0177/33 32 122. sim

Selbsthilfe bei einer Essstörung

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 04.03.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf des Unionhilfswerks | Märkisches Viertel. Eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter der Essstörung Bulimie leiden, gründet sich aktuell im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum des Unionhilfswerks am Eichhorster Weg 32. Die Treffen finden voraussichtlich im 14-tägigen Rhythmus donnerstags von 16 bis 18 Uhr statt. Nähere Infos gibt es unter  416 48 42. bm