Selbsthilfegruppe

Wege aus Angst und Depression

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Die Selbsthilfegruppe „Neue Wege“ zu den Themen Angst, Panik, Depression hat noch Plätze für Betroffene und Angehörige frei. Sie trifft sich jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 18 bs 20 Uhr im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Kontakt über Thomas Kroschel,  0177/33 32 12. sim

Selbsthilfegruppe für Essstörung

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | vor 5 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. Eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit der Essstörung Bulimie soll im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf, Eichhorster Weg 32, gegründet werden. Die Treffen werden voraussichtlich 14-tägig donnerstags von 16 bis 18 Uhr stattfinden. Weitere Infos und Anmeldung unter  416 48 42. CS

Wege aus der Depression

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 18.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. Im Selbsthilfe- und Stadteilzentrum Reinickendorf, Eichhorster Weg 32, ist die neue Selbsthilfegruppe „Wege aus der Depression“ in Planung. Das Gründungstreffen ist für Freitag, 31. März, um 16 Uhr geplant. Dafür sind noch Plätze frei. Eingeladen sind Menschen mit Depressionen, die Lust auf einen Erfahrungsaustausch in vertraulichem Rahmen, gegenseitige Unterstützung und vielleicht gemeinsame...

Selbsthilfe bei einer Essstörung

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 04.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf des Unionhilfswerks | Märkisches Viertel. Eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter der Essstörung Bulimie leiden, gründet sich aktuell im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum des Unionhilfswerks am Eichhorster Weg 32. Die Treffen finden voraussichtlich im 14-tägigen Rhythmus donnerstags von 16 bis 18 Uhr statt. Nähere Infos gibt es unter  416 48 42. bm

Alkoholismus bei Fußballfans

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-, Kontakt-und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Alkohol und Fußball soll das Thema einer neuen Selbsthilfegruppe sein. Die Selbsthilfe-, Beratungs- und Kontaktstelle des Bezirks, Alt-Marzahn 59 A, will eine solche Gruppe aufbauen. Nicht wenige Fans trinken beim Fußballschauen mehr als sie eigentlich wollen. Die neue Selbsthilfegruppe soll solchen Fußballfans eine Möglichkeit bieten, über diese Probleme zu sprechen und einander zu helfen. Mehr Informationen gibt es...

Herausforderung für Freiwillige

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. „Vereinsarbeit – eine Herausforderung für Ehrenamtliche“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der die Pankower Kontaktstelle für Selbsthilfe (KIS) am 11. März einlädt. Die Arbeit in Vereinen und Regionalgruppen von Selbsthilfeorganisationen wird in der Regel von Ehrenamtlichen organisiert. Die vielfältigen Aufgaben sind für die Freiwilligen eine große Herausforderung. Wie ist diese zu meistern? Um diese Frage geht es...

Unklare Beschwerden

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 13.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze | Spandau. Für Menschen mit chronischen Körperbeschwerden unklaren Ursprungs beginnt am Sonnabend, 25. Februar, von 11 bis 12.30 Uhr eine Gruppe im Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze, Mauerstraße 6. Sie soll einen Einblick vermitteln in das Zusammenspiel von Körper und Psyche. Mittels Elementen aus der Körperwahrnehmungs- und Physiotherapie erlernen Betroffene einen konstruktiven Umgang mit ihrem Körper. Geleitet wird die Gruppe...

Spielegruppe soll entstehen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 03.02.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze | Spandau. In der Kontaktstelle Pflegeengagement im Selbsthilfetreff Mauerstraße 6 befindet sich eine Spielegruppe für Gesellschaftsspiele in Gründung. Sie soll offen sein für alle, die Lust am Spielen haben, aber auch für von Spielsucht Betroffene. Als Termin ist jeweils der erste Donnerstag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr angedacht. Anmeldung und weitere Information unter  367 82 00. CS

Mit chronischen Schmerzen leben

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 25.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof ist eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischen Schmerzen in Gründung. Eingeladen sind Betroffene, die trotz Schmerzen ihre Lebensqualität verbessern möchten. Es handelt sich um eine offene Gruppe. Das zweite Treffen in der „Kate“, dem Nebengebäude im Hof der Villa Mittelhof, findet am Mittwoch, 1. Februar, 17 bis 19 Uhr statt. Neue Interesssenten sind willkommen,...

Schmerzen ohne Ursache

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 18.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze | Spandau. Im Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze, Mauerstraße 6, befindet sich eine Gruppe für Menschen mit chronischen Körperbeschwerden unklaren Ursprungs in Gründung. Geleitet wird die Gruppe vom Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychosomatik und Physiotherapie Dominik Hoff. Geplant sind zunächst sechs Termine an jedem zweiten und vierten Sonnabend im Monat, jeweils von 11 bis 12.30 Uhr. Beginn nach Vereinbarung. Weitere...

Selbsthilfegruppe für Frauen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 13.01.2017 | 7 mal gelesen

Gatow. Der Verein „El Faro“ zur Hilfe und Unterstützung von Opfern sexuellen Missbrauchs und Gewalt bietet regelmäßig Selbsthilfegruppen und Selbstverteidigungskurse an. So trifft sich jeden 2. Dienstag (ungerade Woche) um 16 Uhr die Selbsthilfegruppe Frauen zum Thema sexueller Missbrauch und Gewalt. Selbstverteidigung und Aggressionsbewältigung speziell für traumatisierte Frauen stehen jeden 2. Dienstag (ebenfalls ungerade...

Trauercafé ab Anfang März

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 13.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Der Verlust eines geliebten Menschen gehört zu den schmerzlichsten Erfahrungen im Leben. Der Austausch mit anderen Trauernden kann hilfreich und lindernd sein. Im Trauercafé im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70, gibt es dazu Gelegenheit. Die Gruppe wird von einer Seelsorgerin und Sozialpädagogin begleitet. Sie trifft sich in unregelmäßigen Abständen ab dem 6. März jeweils 16.30 Uhr. Die...

Mit Ängsten umgehen lernen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.01.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Alkoholfreies-Begegnungs-Centrum | Marzahn. Menschen mit Angststörungen treffen sich das nächste Mal am Donnerstag, 12. Januar, um 18 Uhr im Alkoholfreien-Begegnungs-Centrum, Alt-Marzahn 54, Raum 2. Die Teilnehmer wollen Erfahrungen mit Ängsten austauschen und miteinander Kraft gewinnen, um vorhandene Ängste zu bewältigen. Wenn der Schutzmechanismus Angst außer Kontrolle gerät, kann er zu Depressionen führen. Die Selbsthilfegruppe Angststörung trifft sich in...

Selbsthilfe bei Ohrgeräuschen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 20.12.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kiezspinne FAS e.V. | Lichtenberg. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Tinnitus und/oder einem Hörsturz leiden, hat sich in diesem Jahr in Lichtenberg gegründet. Sie trifft sich an jedem ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Orangerie der Kiezspinne, Schulze-Boysen-Straße 38. Erster Termin im neuen Jahr ist der 4. Januar. Hintergrund: Rund drei Millionen Menschen im Land leiden unter Tinnitus – also...

Das Leben nach der Trennung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 18.12.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd | Gropiusstadt. Wer sich gerade von seinem Partner getrennt hat und Unterstützung sucht, kann Teil einer neuen Selbsthilfegruppe werden. Sie trifft sich jeden ersten und driitten Donnerstag im Monat zwischen 19 und 21 Uhr am Löwensteinring 13a. Es geht um den emotionalen Umgang mit der Trennung, um die Bewältigung des neuen Alltags, um Regelungen für die Kinder und Rechtsfragen. Informationen gibt es Selbsthilfezentrum-Süd...

Selbsthilfe bei Epilepsie

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 16.12.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Die Selbsthilfegruppe für Epilepsie trifft sich nun schon seit einem Jahr regelmäßig im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Hier wird über die Krankheit gesprochen, über Probleme und Lösungsmöglichkeiten. Bei Bedarf kommt jemand vom Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg dazu. Aber immer noch gibt es Menschen mit zu vielen Ängsten oder Hilflosigkeit, sodass sie es nicht schaffen, sich...

Infotag zu Hautkrebs

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 06.12.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Kaiser-Friedrich-Haus | Mitte. Das Hautturmorcentrum der Charité, die Berliner Selbsthilfegruppe Hautkrebs und die Berliner Krebsgesellschaft e. V. lädt Patienten und Angehörige für 16. Dezember, 15 Uhr, zu einem Infotag in das Kaiser-Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz 7, ein. Vorgestellt werden neue Forschungsergebnisse sowie Unterstützungsangebote der Selbsthilfegruppe, es gibt Tipps zur Hautpflege und zur Ernährung für Krebspatienten. ReF

Yoga gegen Osteoporose

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 26.11.2016 | 6 mal gelesen

Gropiusstadt. Die Selbsthilfegruppe „Osteoporose III“ im Selbsthilfe- und Stadtteilezentrum Neukölln Süd (SHZ) sucht neue Teilnehmer. Ziel der Frauen und Männer ab 50 Jahren ist es, durch gezielte Bewegung und leichte Yogaübungen wieder beweglicher werden. Die Gruppe mit fachlicher Anleitung trifft sich jeden Montag von 16 bis 17 Uhr im Löwensteinring 13 A. Wer mitmachen möchte, kann sich anmelden im SHZ in der Lipschitzallee...

Wege aus der Depression

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 25.11.2016 | 26 mal gelesen

Märkisches Viertel. Gemeinsam Wege aus der Depression suchen und finden – ob im Gespräch, beim Sport oder gemeinsamen Ausflügen: Eine neue Selbsthilfegruppe für Betroffene gründet sich gerade im Günter-Zemla-Haus am Eichhorster Weg 32. Die Treffen sind für jeden zweiten und vierten Freitag von 16 bis 18 Uhr geplant. Informationen und Kontakt unter  416 48 42. bm

Selbsthilfegruppe gründet sich

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Mosaik | Marzahn. Schwerhörige Menschen und Menschen ohne Gehör treffen sich am Mittwoch, 30. November, um 17 Uhr im Stadtteilzentrum Mosaik, Altlandsberger Platz 2. Das Treffen unter der Regie der Selbsthilfe-, Kontakt und Beratungsstelle Marzahn-Hellesdorf dient der Gründung einer Selbsthilfegruppe. Zum Einstieg hält Hans Brotzmann vom Schwerhörigenverband Berlin einen Vortrag. Anmeldung erbeten unter  542 51 03. hari

Selbsthilfegruppe für Senioren 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 04.11.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze | Spandau. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Spandau organisiert die Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für angehende und "frische" Rentner. Gemeinsam wollen sie der Frage nachgehen, ob man glücklich älter werden kann. Ort der Treffen wird der Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze, Mauerstraße 6, sein. Die Zeit richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmer. Weitere Information unter  93 62 23 80. CS

Lesung: Aus eigener Kraft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 27.10.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle in Berlin Mitte | Moabit. Mitglieder bestehender Depression-Selbsthilfegruppen lesen am 3. November, 18 Uhr, in der Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Mitte, Perleberger Straße 44, aus einer Broschüre, zu deren Autoren sie selbst gehören. „Aus eigener Kraft“ versammelt Texte, die auf sehr persönliche Art und Weise, Erfahrungen mit und besonders auch Wege aus der Depression beschreiben. Die Lesung wird von kurzen Interviews mit den...

2 Bilder

Erste Selbsthilfegruppe für türkischstämmige pflegende Angehörige gestartet

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 20.10.2016 | 146 mal gelesen

Berlin: Gesobau Nachbarschaftsetage | Märkisches Viertel. „Yalniz Değilsin“ ist Türkisch, bedeutet übersetzt „Du bist nicht allein“ und bringt ein neues Projekt der Kontaktstelle PflegeEngagement auf den Punkt: die erste türkischsprachige Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige.Gruppentreffen für Betroffene und Familienmitglieder, Besuchsdienste, Freizeitangebote, vor allem aber jede Menge an Information, Hilfe und Beistand – für all dies sorgt die...

Eigenes Potential entfalten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 27.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord | Neukölln. Die neugegründete Selbsthilfegruppe „Selbstentwicklungspotential wiedererlangen“ im Selbsthilfezentrum (SHZ) Neukölln Nord sucht noch Mitstreiter. Bei den Treffen, die jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr in der Hertzbergstraße 22 stattfinden, entwickeln die Mitglieder gemeinsam ihren persönlichen Erfolgsweg, um aus der Handlungsstarre herauszukommen und das eigene Selbstentfaltungspotential zu aktivieren. Infos unter...

Selbsthilfe bei Depression

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 05.09.2016 | 29 mal gelesen

Frohnau. In Frohnau hat sich durch Vermittlung des Selbsthilfezentrums Reinickendorf eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die von Depressionen und Tremor betroffen sind (kein Parkinson), gegründet. Die Mitglieder werden sich in vertraulichem Rahmen austauschen, und eventuell gemeinsame Unternehmungen machen. Angehörige sind willkommen. Die Gruppe trifft sich vierzehntägig donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr, der Ort ist...