Serie

1 Bild

Zu Besuch bei Heinz Jürgen Ostermann in der Buchhandlung Leporello

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 29.10.2016 | 93 mal gelesen

Berlin: Alt-Rudow | Rudow. Im dritten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um Alt Rudow“ stellt die Berliner Woche den Buchhändler Heinz Jürgen Ostermann vor. Seine 2007 eröffnete Buchhandlung ist mittlerweile eine kulturelle Anlaufstelle im Kiez.Wer Bücher mag und rund um Alt-Rudow wohnt, kommt um den Buchladen „Leporello“ in der Krokusstraße 91 kaum herum. Täglich ist Heinz Jürgen Ostermann dort, immer ansprechbar, auch für ungewöhnliche...

3 Bilder

Mario Landsmann ist Drehscheibe und Anlaufstelle im Kiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 25.05.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: Internationale Spirituosen und Weine Mario Landsmann | Neukölln. Mario Landsmann, seit 2013 mit seinem Geschäft am Herrfurthplatz ansässig, hat weit mehr mit dem Schillerkiez zu tun, als auf den ersten Blick erkennbar. Warum er mit diesem Quartier so verbunden ist, verrät er im vierten Teil der Serie der Berliner Woche „Unser Kiez – Rund um die Schillerpromenade“.Wer das Spirituosen- und Weingeschäft am Herrfurthplatz 11 betritt, fühlt sich hier auf Anhieb wohl. Anders, als in...

2 Bilder

Rückschlag für „menschengerechten Stadt“ am Bundesplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 16.12.2015 | 295 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. Sie inspirierten Stadtplaner über Jahre hinweg mit Einfällen und Taten, sie begeisterten bei einer „Paradies“-Aktion Mitbürger von ihren Ideen. Doch jetzt bekamen die Vordenker der Initiative Bundesplatz einen Dämpfer. Das neueste Gutachten durchkreuzt die Vision einer grünen Perle im verlärmten Viertel. Sechster und letzter Teil der Serie „Unser Kiez“.Zwischen dem perfekten Tag und dem Datum der totalen...

1 Bild

"Meine Heimat": Unsere neue Serie von und für Leser

Anne Langert
Anne Langert | Friedrichshain | am 06.10.2015 | 516 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Unsere Leserin Rosemarie Klug beteiligte sich mit ihrem Beitrag an der Berliner-Woche-Serie "Meine Heimat". In ihrer Geschichte erinnert sie an ihre Flucht im März 1945 von Swinemünde über Dänemark nach Berlin. Ihr Herz hängt bis heute an ihrem Zuhause. In Alt-Hohenschönhausen aber hat sie eine zweite Heimat gefunden. Mehr Geschichten von unseren Lesern und Reportern lesen Sie hier.

2 Bilder

Geschenke, Dekoideen und mehr in Ihrem Elektronikmarkt

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Zehlendorf | am 01.12.2014

Am 28. November besuchten einige Mitglieder der 13-köpfigen Familie Wollny, bekannt aus der RTL2-Serie "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie", den SATURN in der Clayallee 330 und gaben eine Autogrammstunde. Gleichzeitig präsentierte Mutter Silvia Wollny ihre neue CD. "Zahlreiche Fans kamen und freuten sich, ihre TV-Lieblinge hautnah erleben zu dürfen", so Marco Deja, der Geschäftsführer von SATURN in der Zehlendorfer...

1 Bild

Berlinserie über die "Generation Y" spielt in Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.06.2014 | 88 mal gelesen

Neukölln. Schauplatz Neukölln: Tom, Emma und Vincent stehen an der Schwelle zu dem, was man wohl "Erwachsensein" nennt - zwischen Nachtleben, komplizierten Beziehungen und unterbezahlten Jobs. Die neue Berlinserie "Ecke Weserstraße" erzählt vom Leben der Mittzwanziger. Die Pilotfolge wird am 8. Juli im Fernsehen ausgestrahlt.Warum hat sich bisher noch kein Film oder keine Serie der neuen Bohème angenommen, die ihre Zeit...