Sicherheit

Sicherheit für Senioren

Silvia Möller
Silvia Möller | Friedrichshagen | am 11.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus am Myliusgarten | Friedrichshagen. Am 20. Oktober 14 bis 16 Uhr lädt der Pflegestützpunkt Myliusgarten zum zweiten Thementag 2017 in den KiezKlub Vital, Myliusgarten 20, ein. Thema ist Seniorensicherheit. Dabei sollen Fragen wie „Welche Arten von Betrügereien gibt es an der Haustür bzw. am Telefon?“ und „Wie kann ich mich davor schützen?“ im Mittelpunkt stehen. Das Team für Seniorensicherheit der Berliner Polizei wird über Präventionsmaßnahmen...

Aktion am Melanchthon-Gymnasium zum Fahrradhelm zeigt Wirkung

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.10.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Melanchthon-Gymnasium | Hellersdorf. Immer mehr Schüler des Melanchthon-Gymansium nutzen beim Fahrradfahren einen Helm. Das ist ein Erfolg der Aktion „Mit Helm - aber sicher!“ Der Aktionstag wurde Ende September am Melanchthon-Gymnasium, Adele-Sandrock-Straße 73-75, zum zweiten Mal durchgeführt. Schüler machten sich an zahlreichen Stationen mit den Vorteilen des Helms beim Fahrradfahren vertraut. Hierzu gehörten unter anderem ein Fahrradparcours,...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 649 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Weg sicherer machen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 03.10.2017 | 30 mal gelesen

Tiergarten. Kurz nach dem Mord an der 60 Jahre alten Susanne F. hatte ein Mitarbeiter des Biergartens „Schleusenkrug“ gegenüber der Presse gesagt, der Weg von der beliebten Gaststätte am Landwehrkanal zum Hardenbergplatz sei ziemlich düster. Wahrscheinlich ist das der Berliner Kunsthistorikerin zum Verhängnis geworden. Der Weg, der zwischen Bahndamm und Zoo entlangführt, ist schlecht beleuchtet. Büsche und Sträucher sind...

Polizei codiert Fahrräder

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 28.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Polizeiwache Wilhelmstadt | Wilhelmstadt. Beamte des Polizeiabschnitts 23 codieren wieder Fahrräder. Wer an der Aktion teilnehmen will, kommt am Dienstag, 10. Oktober, von 14 bis 16 Uhr auf den Parkplatz der Polizeiwache an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27. Ein Eigentumsnachweis für das Fahrrad sollte mitgebracht werden, sofern er vorhanden ist. Außerdem will die Polizei einen Personalausweis oder Pass sehen, bevor sie das Fahrrad kennzeichnet. Das...

Videokameras an 50 Orten? CDU sammelt Unterschriften für Volksbegehren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.09.2017 | 57 mal gelesen

Spandau. Die CDU Spandau sammelt Unterschriften für das Volksbegehren „Videoaufklärung & Datenschutz“. Dafür will die CDU bis Dezember mit Infoständen in den Kiezen vor Ort sein. Unterschriften können aber auch jederzeit in der Geschäftsstelle am Hoher Steinweg 4 abgegeben werden. Hinter dem Volksbegehren steht eine berlinweite Initiative, die von der Deutschen Polizeigewerkschaft und der Berliner CDU unterstützt wird. Das...

1 Bild

Zukunft für das Hafenfest: Bezirksamt lädt zu einer Diskussion

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 25.09.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Das Tegeler Hafenfest ist Thema einer vom Bezirksamt veranstalteten Diskussion am Mittwoch, 4. Oktober, ab 18.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Das in diesem Jahr erstmals auf zehn Tage verlängerte Tegeler Hafenfest vom 14. bis 23. Juli hatte schon im Vorfeld für heftige Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Verwaltung sowie innerhalb der Politik gesorgt. Anlass der Verlängerung war eine...

1 Bild

Vortrag Seniorensicherheit in Wilmersdorf

Berlin: Park Alterssitz City | Gerade ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Straftaten wie Betrug und Diebstahl. Wie man sich davor schützen kann, darüber wird in dem Vortrag „Seniorensicherheit“ im Park Alterssitz City informiert. Am Mittwoch, 20. September 2017, um 17.30 Uhr gibt Kriminalhauptkommissar Hans Hoffmann vom Landeskriminalamt Berlin in der Wilmersdorfer Meinekestraße 14 wichtige Ratschläge und Tipps. Der Eintritt ist frei,...

3 Bilder

Dauerbrenner Bahnunterführung: Zustand weiter Streitthema im Ausschuss 1

Georg Wolf
Georg Wolf | Spandau | am 18.09.2017 | 200 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Die Unterführung der Eisenbahnbrücke an der Klosterstraße ist weder hübsch, noch vermittelt sie nachts Sicherheit. Der Bezirk möchte dies gerne ändern. Entsprechende Pläne gibt es bereits. Doch die Deutsche Bahn lässt sich mit einer Entscheidung viel Zeit. Auf Wunsch der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wurde die Unterführung auf die Tagesordnung des Stadtentwicklungsausschusses gesetzt....

1 Bild

Wiesn 2017: Désirée Nick zapft und feiert auf dem Oktoberfest!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 17.09.2017 | 224 mal gelesen

BERLIN / MÜNCHEN - Das 184. Oktoberfest hat in München eröffnet. Traditionell tummeln sich am ersten Wochenende auch Promis in den Bierzelten. Aus Berlin gesichtet: Désirée Nick. Die 60-Jährige feierte in zünftiger Tracht. Einige Anwohner wehren sich gegen die Party auf den Wiesn. Auch die Berliner Society darf bei den diesjährigen Wiesn in München nicht fehlen. Entertainerin Désirée Nick kommentierte ihren Besuch mit den...

Mehr Licht für Fußwege: ADO tauscht Laternenköpfe aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 15.09.2017 | 39 mal gelesen

Staaken. Die Hochhaussiedlung Heerstraße Nord soll mehr Licht bekommen. In einigen Straßen will das dortige Wohnungsunternehmen ADO die Laternenköpfe austauschen. Zu dunkel, zu gefährlich: Die Bewohner des Seniorenwohnhauses an der Maulbeerallee 23 beklagen die mangelnde Beleuchtung der Gehwege schon länger. Das soll sich jetzt ändern. Das Wohnungsunternehmen ADO Immobilien Management GmbH hat angekündigt, die Beleuchtung...

3 Bilder

Historische Pergola wird ersetzt: Wegen Holzfäule nicht mehr sicher

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.09.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Charlottenburg. Lange wurde über das Parkpflegewerk Lietzenseepark und "Runde Tische" die Erneuerung der Pergola am Dernburgplatz angestrebt, jetzt ist es soweit: Ende Oktober wird sie nach historischem Vorbild wieder errichtet. Die vorhandene Pergola wurde 1987 errichtet, ist aber nicht das Original. Aufgrund von Holzfäule war sie baufällig geworden, stellte eine Gefahr für die Verkehrssicherheit dar und wird deshalb in...

1 Bild

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex 2

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 07.09.2017 | 210 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der...

Wie sicher sind wir in Berlin?

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 27.08.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: karus Stadtteilzentrum | Karlshorst. „Alles auf Terror – und wie ist Berlin aufgestellt bei Einbrüchen, Diebstahl und Alltagsgewalt“? Um dieses Thema geht es in einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 6. September, um 19 Uhr im iKARUS stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13. Den Fragen der Gäste stellen sich: Benedikt Lux, Abgeordneter und innenpolitischer Sprecher der Grünen, Oliver von Dobrowolski, stellvertretender Bundesvorsitzender von PolizeiGrün und...

Kiezspaziergang mit Innensenator Andreas Geisel in der Rollberg-Siedlung

SPD Reinickendorf
SPD Reinickendorf | Lübars | am 25.08.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Rollberg-Siedlung | „Wie geht es weiter in der Rollberg-Siedlung?“ Kiezspaziergang und Diskussion mit Innensenator Andreas Geisel am 29. August um 16:00 Uhr Als Direktkandidat der Reinickendorfer SPD für die Bundestagswahlen am 24. September ist Thorsten Karge in diesen Wochen viel im Bezirk unterwegs, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Denn im persönlichen Gespräch erfährt man am besten von den The-men, die den Menschen...

CDU lädt zur Borsigwalder Woche: Veranstaltungen in Kultur & Wirtschaft

Georg Wolf
Georg Wolf | Borsigwalde | am 25.08.2017 | 17 mal gelesen

Borsigwalde. Im Rahmen der ersten „Borsigwalder Woche“ vom 4. bis 10. September lädt die örtliche CDU zu diversen Veranstaltungen ein.Am Dienstag, 5. September, 14 Uhr, steht ein Besuch bei der Borsigwalder Pizza-Manufaktur GiaPIZZA, Holzhauser Str. 140a, auf dem Programm. Am Mittwoch, 6. September, 18 Uhr, informiert unter dem Motto: „Wie sichere ich meine Wohnung?“ ein Fachmann des Schlüsseldienstes Kunz. Am Donnerstag, 7....

Pfiffige Staakenerin legt Betrügerin rein: Der Enkeltrick scheiterte in diesem Fall

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 21.08.2017 | 82 mal gelesen

Staaken. Eine aufmerksame Staakenerin sorgte am 18. August für die Festnahme einer mutmaßlichen Betrügerin.Die 59-jährige Frau erhielt in ihrem Haus am Billstedter Pfad einen Anruf von einem unbekannten Mann, der sich am Telefon als ihr Sohn ausgab. Der vermeintliche Sohn gab vor, für eine besondere Anschaffung eine große Geldsumme zu benötigen. Die Angerufene erkannte den Schwindel und täuschte dem Mann vor, darauf...

Taschenverbot in der Mercedes-Benz-Arena

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshain | am 14.08.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Mercedes-Benz-Arena | Friedrichshain. Wer die Mercedes-Benz-Arena am Ostbahnhof besucht, sollte künftig darauf achten, nur das Nötigste mitzunehmen. Ab dem 1. September gilt dort ein striktes Taschenverbot. Das betrifft alle Gepäckstücke, deren längste Seite größer als das DIN-A4-Format (21 x 29,7 cm) ist. Es handele sich dabei um eine reine Sicherheitsmaßnahme, die zusätzlich zur Metalldetektor-Kontrolle eingeführt wird, teilt Arena-Sprecher...

Gefährlicher Ort: Bezirkspolitiker wollen Radfahrer am Schönhauser Tor besser schützen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.08.2017 | 120 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Für Fahrradfahrer soll es an der Kreuzung Schönhauser Tor sicherer werden.Einen entsprechenden Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Radwege der Schönhauser Allee zählen zu den meistbenutzten in der Stadt. Vor allem im morgendlichen Berufsverkehr sind Heerscharen von Radfahrern in Richtung Stadtmitte unterwegs. Und nachmittags, nach Feierabend spielt sich gleiches in umgekehrter...

Sichere Räder dank Codierung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 04.08.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Metzer Platz | Wilhelmstadt. Wer sein Fahrrad codieren lassen will, hat dazu am 23. August wieder die Chance. Die Polizei steht hierfür von 10 bis 12 Uhr auf dem Metzer Platz. Ein Eigentumsnachweis für das Rad sollte, wenn vorhanden, mitgebracht werden. Auch ein Personaldokument wollen die Beamten des Polizeiabschnitts 23 sehen. Das Codieren dient dem Diebstahlschutz. Sollte das Rad gestohlen werden, kann es die Polizei leicht...

Schlechte Sicherheitslage

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.08.2017 | 72 mal gelesen

Moabit. Die am Förderprojekt „Aktives Zentrum Turmstraße“ beteiligten Büros und weitere Verantwortliche erstellen zurzeit ein „Handlungskonzept zur Sicherheit im öffentlichen Raum“. Das ist notwendig geworden, weil sich die Situation in dem polizeilich als „kriminalitätsbelasteter Ort“ eingestuften Kleinen Tiergarten verschlechtert hat. Kriminelle pöbeln, dealen und rauben jetzt nicht mehr am Tag sondern nachts. Das sind...

Autofahrer sehen rot: Markierung in der Kolonnenstraße soll Radler schützen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.07.2017 | 53 mal gelesen

Schöneberg. Die Kolonnenstraße birgt für Radler Gefahren. Eine rote Markierung des Fahrstreifens soll sie bannen.Eine „Sicherheitsspur“ werde das Radfahren auf der Kolonnenstraße sicherer machen. Davon sind die Bündnisgrünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) überzeugt. Ihre Fraktionsmitglieder Rainer Penk, Bertram von Boxberg und Astrid Bialluch-Liu hatten daher das Aufbringen einer durchgehend rot markierten...

Polizeibeamte beraten Bürger

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 27.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Bürgerzentrum Christophorus | Lichtenrade. Beamte des Polizeiabschnitts 47 informieren und beraten wieder Bürger zu Fragen rund um ihre Sicherheit. Sie stehen am 3. August von 12 bis 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade, "Edith-Stein-Bibliothek", Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6, für Fragen bereit. Weitere Informationen unter   902 77 82 86. HDK

1 Bild

Unsitte „Elterntaxi“: Wie kann der Schulweg der Kinder sicherer werden?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 23.07.2017 | 245 mal gelesen

Berlin: Grundschule an den Buchen | Niederschönhausen. Lässt sich die Schulwegsicherheit in der Wilhelm-Wolff-Straße durch den Bau einer Gehwegvorstreckung erhöhen? Oder sollten andere Maßnahmen eingeleitet werden?Das soll das Bezirksamt in den nächsten Wochen prüfen. Einen entsprechenden Auftrag erhielt es von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach einem Antrag des Verordneten René Feige (Bündnis 90/Die Grünen). Dieser stellte ihn im Namen von Eltern aus...

Ausweisung als Fahrradstraße

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.07.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Anhaltiner Straße | Zehlendorf. Die Anhaltiner Straße zwischen Königstraße und Postplatz soll als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag von CDU, AfD und SPD beschlossen. Radfahrer sollen dadurch sicherer fahren können. Vor allem Schüler des Schadow-Gymnasiums, die mit dem Rad über die Anhaltiner Straße auf den Schulhof gelangen, würden davon profitieren. Derzeit werde die Straße kaum von Autos...