Siegel

Gesunde Belegschaft

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Tagen | 7 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Vor- und Fürsorge für seine Mitarbeiter scheint dem Bezirksamt wichtig zu sein. Zumindest das "Corporate Health Network" kam zu dieser Ansicht und verlieh dafür das Siegel "Gesunde Belegschaft". Gewürdigt wurde unter anderem das umfangreiche Angebot an Sport- und Entspannungskursen für die Beschäftigten. Ebenso wie die Suchtprävention und regelmäßige Veranstaltungen, etwa die jährlich...

Was sind korrekte Klamotten?

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Kreuzberg. Wie erkennt der Kunde, ob Textilien möglichst nachhaltig und fair hergestellt wurden? Das ist unter anderem Thema bei einer Podiumsdiskussion am Montag, 26. Juni, im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a. Dabei geht es auch um die Frage, was hinter verschiedenen Gütesiegeln steckt und ob sie halten, was sie versprechen. Die Veranstaltung wird von der Steuerungsgruppe "Friedrichshain-Kreuzberg wird...

Bessere Chancen für Jugendliche

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.05.2017 | 13 mal gelesen

Neukölln. Die gemeinnützige Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) hat das Spendensiegel des unabhängigen Analysehauses „Phineo“ bekommen – und zwar für die beiden Projekte „Neukölln-Aktiv“ und „Wild-Aktiv“. Mit dem Siegel wird die erfolgreiche Arbeit gewürdigt, jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die GSJ bietet Lerngruppen an, Sportpädagogik und Praktika für Jugendliche, die in...

Per Internet in Europa unterwegs: Zwei Schulen erhalten Qualitätssiegel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.11.2016 | 20 mal gelesen

Neukölln. Erfolg für Neukölln: Zwei Schulen haben das eTwinning-Qualitätssiegel 2016 erhalten.Europaweit sind über 160 000 Schulen bei eTwinning angemeldet und kommunizieren über diese Internetplattform. Das Siegel wird jedes Jahr vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz verliehen. Es ist mit Sachpreisen und Urkunden verbundenDie Britzer Herman-Nohl-Schule an der Hannemann überzeugte die Jury mit ihrem...

Eine Bewerbung Pankows für das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ist möglich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 06.07.2016 | 32 mal gelesen

Pankow. Der Bezirk kann sich um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bewerben. Das ergab eine Prüfung der Voraussetzungen und der nötigen Schritte, um dieses Siegel zu erhalten.Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, welche Möglichkeiten der Bewerbung Pankows es gibt. Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ orientiere sich an den Qualitätsstandards zur Umsetzung der Kinderrechte der...