Siemensbahn

Zuhause in Siemensstadt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 15.08.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbüro Siemensstadt | Siemensstadt. „Zuhause in Siemensstadt“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe des Stadtteilzentrums Siemensstadt. Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich Spandauer, die im Ortsteil geboren sind oder dort schon viele Jahre leben, um bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen und alte Fotos auszutauschen. Welche Ereignisse waren für den Einzelnen prägend? Wie war das Zusammenleben mit den Alliierten in Siemensstadt, und wer kennt...

S-Bahn oder Straßenbahn?

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 08.08.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Neue S-Bahn, neue Radwege oder lieber eine Straßenbahn? Um diese und andere Fragen zur Mobilität in Spandau geht es am 16. August bei einem Diskussionsabend mit Verkehrsexperten. Dazu lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz ab 18.30 Uhr in sein Bürgerbüro am Quellweg 10 ein. Zur Debatte stehen auch die S-Bahn-Verlängerung nach Nauen und die Reaktivierung der alten Siemens-Bahn. Als Verkehrsexperten...

Autoreifen und Kühlschränke: Bahn räumt Müllberge an Siemensbahn

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 21.05.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Metzer Platz | Siemensstadt. Die stillgelegte Siemensbahn wird von Umweltsündern gern als Müllkippe benutzt. Jetzt will die Bahn die Abfallberge wegräumen.Hausmüll, Autoreifen und komplette Kühlschränke: Die Gleise der alten Siemensbahn sind von Müll übersät. Besonders betroffen ist das Gelände vom Popitzweg über den Jungfernheideweg bis zum Quellweg. Anwohner hatten unlängst den daneben liegenden Fußweg „Schwarzer Weg“ beim Kiez-Putz...

Zukunft für die Siemensbahn?

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 24.01.2016 | 281 mal gelesen

Siemensstadt. Für die stillgelegte Siemensbahn könnte es mittelfristig eine Lösung geben. Zumindest hat Andreas Geisel (SPD) das Thema auf der Agenda. Das sagte der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt am 15. Januar bei einem Abendgespräch im Bürgerbüro des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Seit 35 Jahren rollt kein Zug über die 1929 eröffnete S-Bahn-Trasse zwischen den Bahnhöfen Jungfernheide und Gartenfeld. Es sei...

1 Bild

Nachdenken über Siemensbahn: Kleine Chance mit der Tegel-Nachnutzung

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 15.12.2015 | 402 mal gelesen

Siemensstadt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz will die Bahn dazu bewegen, die vor 35 Jahren stillgelegte Siemensbahn wieder in irgendeiner Form zu nutzen.Endzeitstimmung und der Berliner Alltag kommen sich am S-Bahnhof Wernerwerkdamm sehr nahe. Auf der einen Seite siedeln sich auf dem Siemens Technopark Unternehmen unterschiedlicher Branchen an, auf der anderen Seite sind die Großsiedlungen von Charlottenburg-Nord...

3 Bilder

High Line statt Ruinen: Alte Trasse der Siemensbahn könnte zum Park werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 22.07.2015 | 1204 mal gelesen

Siemensstadt. Seit 35 Jahren ist die Siemensbahn stillgelegt. Ideen zur Nachnutzung gibt es viele. So könnte etwa die High Line in New York prominentes Vorbild sein, schlägt ein junger Stadthistoriker vor. An den S-Bahnhöfen Siemensdamm und Wernerwerk fährt schon lange keine Bahn mehr. Gleisanlagen und Unterbauten bröckeln vor sich hin. Bohlen sind herausgerissen, Schienen verbogen, Müll liegt herum und überall wuchert das...