Skandal

1 Bild

Das Emirat Katar verhüllt nackte Frau

Georg Wolf
Georg Wolf | Zehlendorf | am 26.06.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Villa Calé | Zehlendorf. Das Emirat Katar hat die Skulptur der barbusigen Frau an der Villa Calé verhüllen lassen. Was als Zeichen der Völkerfreundschaft zwischen dem Emirat Katar und der Bundesrepublik verstanden werden sollte, sorgt jetzt für Missverständnisse.Bereits 1997 hatte der Golfstaat die Villa in der Schützallee 27–9/Ecke Riemeisterstraße erworben und wollte daraus seine Botschaft machen. Jedoch verzögerten sich die...

8 Bilder

Das Weltkulturerbe, die Hufeisensiedliung, schreit nach Frau Giffey wegen Müll-Platz-Skandal

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 22.05.2017 | 104 mal gelesen

Es ist hier unerträglich für die Anwohnerinnen und Anwohner ihren Hausmüll zum Müllplatz zu bringen. Der Grund stinkt zum Himmel: Die Containervorrichtungen, in denen die Müllcontainer festverschlossen sind, wurden schon wider mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Der Müll fliegt nun durch die gesamte Stavenhagener Str. und die zuständige Deutsche Wohnen scheint das allgegenwärtige Problem zu ignorieren. Wann greift die...

2 Bilder

Blutskandal in Berlin

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Opfer des größten Medizinskandals Deutschlands kämpfen in Berlin für Aufmerksamkeit & Gerechtigkeit, damit die Stiftung Humanitäre Hilfe nicht geschlossen werden muss weil Pharmaindustrie & DRK ihre Zahlungen beendeten. Hunderte Existenzen sind abhängig von den Entschädigungszahlungen & sehen sich mit existenzieller Angst konfrontiert. Nicht mit uns! Contergan macht es vor: Eine humane Lösung IST möglich! Betroffene &...

1 Bild

Blutskandal-Opfer kämpfen in Berlin 1

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 88 mal gelesen

Berlin: Café Ulrichs | Der Blutskandal aus den 80er Jahren ist der größte Medizinskandal Deutschlands & forderte bis in heute Tausende Hepatitis C- & HIV-Todesopfer durch verseuchte Medikamente. Nun droht der Stiftung Humanitäre Hilfe das Geld für die Entschädigung auszugehen weil Pharmaindustrie & DRK ihre Zahlung beendeten. Im Politcafé zum Thema Blutskandal heute sprechen - Betroffene, - die Deutsche Aidshilfe sowie Vertreter der - CDU /...

3 Bilder

Skandal auf Parkweg vor Bruno-Taut-Grundschule

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 07.03.2017 | 60 mal gelesen

Eine richtig herrliche Idylle entsteht, wenn man hier lang spaziert. Man kommt vorbei an Wohnhäusern auf der einen Seite und am Haupteingang der genannten Grundschule auf der anderen Seite. Diese entstandene Idylle wird jedoch sofort erstickt. Durch das schreckliche Hackenkreuz das an der Laterne zu sehen ist. Diese steht auch nur wenige Schritte weit weg entfernt vom Schulhaupteingang. So wird auch zusätzlich der...

Skandalöse Zustände im Horrorhaus bleiben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.07.2015 | 106 mal gelesen

Berlin: Horrorhaus Schöneberg | Schöneberg. Was haben Bezirksamt und Polizei im Fall des „Horrorhauses“ in der Grunewaldstraße 87 bisher gemacht? Viele sind von Amts wegen mit dem Haus befasst. Ändern können sie an den unhaltbaren Zuständen nichts. Das Bezirksamt weiß nicht einmal wer und wie lange jemand in der Grunewaldstraße 87 gewohnt hat. Der Eigentümer behauptet jetzt sogar, er habe gar keine Wohnungen an Roma vermietet. Das habe der mittlerweile...