Solidarität

Jusos für Andrej Holm 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.02.2017 | 55 mal gelesen

Lichtenberg. Die Jusos Lichtenberg sehen mit dem "erzwungenen Rücktritt" des Staatssekretärs für Wohnen, Andrej Holm, die Glaubwürdigkeit von Rot-Rot-Grün beschädigt. Holms hatte sein Amt wegen Falschangaben zu seiner Stasi-Vergangenheit niederlegen müssen. In einer Mitteilung vom 26. Januar zeigen sich die Jusos solidarisch mit den Studierenden, die nach Holms Rücktritt das Institut für Sozialwissenschaften besetzten "und...

Verein SolidariGee verlost Kunst für guten Zweck

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Neukölln | am 16.01.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Werkstatt der Kulturen | Neukölln. Der Verein zur Unterstützung geflüchteter junger Menschen feiert sein mehr als einjähriges Bestehen mit der Veranstaltung "Durch Kunst eine Stimme verschaffen" in der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, in Neukölln: am 25. Januar um 18:30 Uhr. Höhepunkt des Abends ist eine Kunstverlosung, die dem Verein zugutekommt, sowie ein Solikonzert von La caravane du Maghreb um 21 Uhr. Lose kosten je 100 Euro. Die...

1 Bild

Wie ein Karlshorster zum Retter in der Not wurde

Michael Kahle
Michael Kahle | Karlshorst | am 05.05.2016 | 146 mal gelesen

Karlshorst. Vor elf Jahren klingelte in der Lehndorffstraße das Telefon. Eine Mitarbeiterin der litauischen Botschaft bat Günter Toepfer um medizinische Unterstützung für einen schwer kranken Jungen aus Vilnius.Der damals einjährige Ainoras Kuliesas litt unter Tumoren im Kopf und Hals. Seine Situation erschien aussichtslos. Den Medizinern in Vilnius fehlte das Knowhow. Nun klammerten sich Ainoras‘ Eltern an eine mögliche...

Mit Kaffee und Kuchen helfen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.01.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Neue Nachbarschaft | Moabit. Die Initiative „Neue Nachbarschaft“ veranstaltet am Sonntag, 17. Januar, ab 12 Uhr in der Beusselstraße 26 ihr „Sonntagscafé der Solidarität“. Mit Kauf und Verzehr selbstgemachter Kuchen, Kaffee und Tee unterstützen Besucher soziale Projekte. Weitere Informationen auf neuenachbarschaft.de/kalender. KEN

Sonntagscafé der Solidarität

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.12.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Neue Nachbarschaft | Moabit. Kaffee und hausgemachte Limonade trinken, Kuchen genießen und dabei eine siebenköpfige Familie im Kirchenasyl unterstützen, das kann man am 27. Dezember ab 12 Uhr im Sonntagscafé der Solidarität, das die Initiative „Neue Nachbarschaft“ im November in der Beusselstraße 26 ins Leben gerufen hat;. Weitere Informationen unter http://asurl.de/12rt. KEN

Gegendemonstranten bekundeten Solidarität mit Flüchtlingen

Michael Kahle
Michael Kahle | Weißensee | am 14.08.2014 | 180 mal gelesen

Weißensee. Lautstarke Pfiffe und Buhrufe begleiteten eine Kundgebung der NPD Pankow gegen das geplante Flüchtlingsheim in der Rennbahnstraße 87/88 am 9. August. Trotz des kurzfristigen Aufrufs kamen 130 Gegendemonstranten, um ihre Solidarität mit Flüchtlingen zu bekunden. Ihnen gegenüber standen knapp 20 NPD-Anhänger.Zur Gegendemonstration hatten Linkspartei, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Piratenpartei und weitere Gruppen und...

Senioren am Hansa-Ufer kämpfen für den Verbleib in ihren Wohnungen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 14.07.2014 | 190 mal gelesen

Moabit. "Unglaublich gut" sei das Straßenfest an der Spree gewesen, sagte am Ende eine der Organisatorinnen. Was so fröhlich klingt, hat aber einen sehr ernsten Hintergrund.Mit der Veranstaltung vor dem ehemaligen städtischen Seniorenwohnhaus protestierten 62 betagte Mieter gegen die geplante Modernisierung und damit einhergehende drastische Mieterhöhungen. 40 bis 60 Prozent sind es, bis zu 880 Euro für 42 Quadratmeter. Für...

1 Bild

Friedrichshainer solidarisieren sich mit Hussein Badiny

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.06.2014 | 49 mal gelesen

Friedrichshain. Der vermutlich rechtsradikale Anschlag auf das Lokal "Costallino" in der Koppenstraße hat viele Menschen aufgeschreckt und erschüttert.Inzwischen hat sich ein Unterstützerkreis gebildet, dem über die sozialen Netzwerke bereits mehrere hundert Personen beigetreten sind. Am 7. Juni gab es eine spontane Solidaritätsveranstaltung vor der Gaststätte. Auch mit weiteren Aktionen soll Betreiber Hussein Badiny ganz...