Soloprogramm

Liebeswirren im Schlosshof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 30.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Jagdschloss Grunewald | Dahlem. Eine Liebeskomödie nach Anton Tschechow ist am Sonnabend, 5. August. 18.30 Uhr auf dem Hof des Jagdschlosses Grunewald, Hüttenweg 100, zu erleben. „Das wahre Leben ist doch anders“ heißt das Solostück, dargeboten von der Schauspielerin Cornelia Gutermann-Bauer vom Turmalintheater. Sie übernimmt in einer Doppelrolle die Parts von Mann und Frau im Kampf der Geschlechter. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt zwölf Euro,...

1 Bild

Letzte Chance für die Macht in der Truhe: Spielzeitpause bei Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 20.04.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Das Spandauer Volkstheater Varianta verabschiedet sich mit zwei Vorstellungen in die Spielzeitpause.Wer die komödiantische Gegenwartsdiagnose „In der Truhe liegt die Macht oder … wo bitte geht der nächste Zug nach Spindlersfeld?“ noch nicht gesehen hat, hat dazu bei der Dernière am Sonnabend, 29. April, um 20 Uhr die letzte Gelegenheit. Dann treiben noch einmal der handwerkende Lateinlehrer Hajo, seine Ehefrau Moni...

3 Bilder

Mehr Macht aus der Truhe: Erweitertes Programm im Spandauer Volkstheater Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 21.02.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Das Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59, verlängert erstmals seine Spielzeit bis Ende Mai. Dazu will es sich auch als Kulturinstitution der Zitadellenstadt vergrößern.In der Truhe liegt nicht nur die Macht, sondern auch manche Möglichkeit. Das aktuelle kabarettistisch-literarische Programm von Heinz Klever, das seit dem Herbst die Spandauer und ihre Gäste erheitert, hat Potential zu Größerem....

1 Bild

Typenkabarett: Ein Panoptikum kurioser Gestalten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.03.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Vom 30. März bis 2. April gastiert der Münchener Kabarettist Helmut Schleich in der ufaFabrik. Ein „höchst vergnügliches Panoptikum aus kuriosen Gestalten“ in einer Person ist angekündigt. „Ehrlichkeit ist ein Minenfeld – und weit und breit kein Räumkommando in Sicht“, versichert Helmut Schleich und sagt, was Sache ist. In seinem sechsten Soloprogramm präsentiert der Satiriker „top-exklusiv und absolut ehrlich...