Sonderprogramm

1 Bild

Geldspritze für Feuerwachen

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 16.07.2016 | 63 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Berliner Senat hat ein Sonderprogramm für die Sanierung und Renovierung von Wachen der Freiwilligen Feuerwehren aufgelegt. Auch die Feuerwehren im Bezirk profitieren davon. Insgesamt macht der Senat vier Millionen Euro locker. Marzahn-Hellersdorf erhält allein für seine Feuerwachen in Biesdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf 450 000 Euro verteilt auf die Jahre 2016 und 2017. Die Mittel aus dem...

1 Bild

Finanzspritze für Freiwillige Feuerwehren

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 14.06.2016 | 300 mal gelesen

Berlin: Freiwillige Feuerwehr Staaken | Staaken. Die Tour von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zu den Freiwilligen Feuerwehren des Bezirks startete am 10. Mai in Staaken. Am 27. Mai gab es dann aus dem Abgeordnetenhaus gerade für die Süd-Feuerwehren gute Nachrichten.Verglichen mit der Summe, um die es bei Kleebanks Besuch am 10. Mai ging, wurde am 27. Mai geradezu ein Geldregen verkündet. Aus dem Sondersanierungsprogramm Freiwillige Feuerwehr des Senats gehen...

1 Bild

Sicheres Zuhause fürs Löschboot: Freiwillige Feuerwehren bekommen Geld

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 09.06.2016 | 135 mal gelesen

Konradshöhe/Wittenau. Der Senat hat ein Sonderprogramm für die Freiwilligen Feuerwehren aufgelegt. Davon profitieren in Reinickendorf die Wachen in Wittenau und Tegelort. Der Tegeler CDU-Abgeordnete Tim Zeelen und die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus setzten sich für die Freiwilligen Feuerwehren ein. Nun wurde ein entsprechendes Sonderprogramm um weitere vier Millionen Euro aufgestockt. In diesem Jahr bekommt die...

Bordsteine werden dank Sondermittel abgesenkt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 25.05.2016 | 73 mal gelesen

Pankow. Sie sind für Menschen mit Handicap äußerst ärgerliche Barrieren: zu hohe Bordsteinkanten an Straßenkreuzungen.Der Bezirk Pankow hat sich auf die Fahne geschrieben, diese sukzessive zu beseitigen. Doch das dauert seine Zeit. Mit der Bordsteinabsenkung allein ist es oft nicht getan. Gehwege müssen angepasst, manchmal sogar unterirdische Leitungen verlegt werden. Das alles kostet viel Geld. Deshalb nimmt das zuständige...

Neue Mittelinsel im Bau

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.04.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Alt-Tempelhof/Stolbergstraße | Tempelhof. Das Bezirksamt lässt an der Straße Alt-Tempelhof Ecke Stolbergstraße zurzeit eine Mittelinsel als Querungshilfe errichten. Die Arbeiten werden aus dem „Querungshilfen-Programm“ der Senatsverwaltung finanziert. Gleichzeitig werden aus Mitteln des „Sonderprogramms Straßensanierung“ der Senatsverwaltung angrenzende Fahrbahnflächen saniert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 27. Mai. Der Fahrzeug- und...

SIWA-Mittel aufgestockt: Bezirk kann jetzt auch die Siemens-Sporthalle kaufen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 27.04.2015 | 219 mal gelesen

Spandau. Jetzt steht es fest: Drei Schulen profitieren von SIWA. Auch der Kauf der Siemens-Sporthalle kann über den Sonderfonds finanziert werden. Denn intern wurde noch einmal hart nachverhandelt.Bei den Schulen und Sporthallen hat sich auch in Spandau über die Jahre ein hoher Sanierungsbedarf angehäuft. Jetzt gibt es aus dem neuen Sonderfonds für die wachsende Stadt (SIWA) einen ordentlichen Nachschlag. Denn statt der...

1 Bild

Im Haus der Jugend Albert Schweitzer eröffnet im Sommer eine Kunstschule

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 13.04.2015 | 271 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend "Albert Schweitzer" | Steglitz. Im Südwesten Berlins gibt es bisher keine Jugendkunstschule. Das soll sich nun ändern. Im Sommer wird in Steglitz eine solche Einrichtung in Betrieb gehen. Als Standort wurde das Haus der Jugend Albert Schweitzer ausgesucht.Als sie feststellte, dass Steglitz-Zehlendorf der einzige Berliner Bezirk ohne Jugendkunstschule ist, war für Jugendstadträtin Christa Markl-Vieto (Grüne) klar, dass dies nicht so bleiben darf....

Bezirksamt beschließt millionenschwere Schulsanierung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 13.04.2015 | 82 mal gelesen

Mariendorf. Die Johanna-Eck-Schule an der Ringstraße, ehemals Dag-Hammarskjöld-Schule und zwischenzeitliche 7. ISS (Integrierte Sekundarschule), soll für rund zweieinhalb Millionen Euro einen Mensaneubau mit Freizeiträumen bekommen.Kurz vor Ostern und kurz vor Verhängung der Haushaltssperre (die Berliner Woche berichtete) hat das Bezirksamt eine Investition von zunächst insgesamt knapp sechs Millionen Euro für die schulische...

Sieben Millionen extra: Vor allem Schulen profitieren vom Sonderprogramm des Senats

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.04.2015 | 165 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Dass in Berlin viele öffentliche Gebäude, Straßen oder Sportanlagen marode sind, hat sich mittlerweile bis zur Landesebene herumgesprochen. Etwas Besserung soll jetzt "Siwa" bringen.Die Abkürzung steht für "Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt" und hat insgesamt einen Umfang von 108 Millionen Euro. 70 Prozent des Geldes werden direkt an die Bezirke vergeben, bei den restlichen 30 Prozent...

Bezirk sanierte Kitas und Spielplätze

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 09.03.2015 | 108 mal gelesen

Neukölln. Das Abgeordnetenhaus hat ein Sonderprogramm für die Sanierung von Kindergärten und Spielplätzen beschlossen. Für die beiden Jahre 2014 und 2015 stehen damit für alle zwölf Bezirke 20 Millionen Euro zur Verfügung.Der Bezirk Neukölln hat aus diesem Programm im vergangenen Jahr rund 812.000 Euro bekommen. Dieses Jahr gibt es sogar noch mehr: 450.000 Euro für Kitasanierung und 422.200 Euro für die Sanierung von...

Bezirk erzielt Haushaltsüberschuss und profitiert vom Sonderprogramm des Senats 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 19.02.2015 | 126 mal gelesen

Lichtenberg. Rund zwölf Millionen Euro Überschuss erwirtschaftete der Bezirk im vergangenen Jahr. Doch damit hat der Geldregen erst eingesetzt. Der Senat hat beschlossen, den neu ins Leben gerufenen Investitionsfonds um 100 Millionen Euro zu erhöhen.Davon profitieren die Berliner Bezirke. Ihnen stehen künftig mehr Mittel aus dem Sondervermögen "Infrastruktur wachsende Stadt" zur Verfügung. Dieser Geldtopf wird von 52 auf 120...

Bezirk startet Pilotprojekt "Runder Tisch - Urbane Mitte"

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.02.2015 | 176 mal gelesen

Mitte. Damit Bürgerinitiativen ihre Schlagkraft erhöhen, fördert das Bezirksamt die Vernetzung der lokalen Akteure.Mieterbeiräte, Stadtteilinitiativen, lokale Foren: Es gibt viele Initiativen, die sich für ihren Kiez engagieren. Jetzt will man sie Gruppen bündeln, wie Petra Patz-Drüke vom Bezirksamt sagt. Ein Runder Tisch soll entstehen, bei dem sich Vertreter der Bürgerinitiativen treffen und gemeinsame Projekte bearbeiten....

1 Bild

Eine Million Euro sollen für die Sanierung von Schultoiletten eingesetzt werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.02.2015 | 158 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk will die vom Senat zur Verfügung gestellte Summe von einer Million Euro für die Sanierung von Schultoiletten jetzt doch in Anspruch nehmen. Es werde derzeit noch überlegt, wie das Programm organisatorisch und personell umgesetzt werden kann, hieß es aus dem Bezirksamt. Aber die ursprüngliche Ablehnung sei vom Tisch.Wie berichtet, hatte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne)...

Vier Schulen im Bezirk im neuen Schultoiletten-Programm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 02.02.2015 | 94 mal gelesen

Mitte. Der Senat hat ein weiteres Programm zur Sanierung von Schultoiletten aufgelegt. In Mitte sollen davon vier Schulen profitieren.Freuen können sich auf neue Klos in Tiergarten das Gymnasium an der Altonaer Straße und die Allegro-Grundschule in der Lützowstraße, in Gesundbrunnen die Humboldthain-Grundschule und in Mitte die Guths-Muths-Grundschule in der Singerstraße. Der Sanierungsstau bei den Schul-WCs im Bezirk ist...

Geld für löchrige Straßen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Reinickendorf | am 28.01.2015 | 62 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bezirk kann in diesem Jahr wieder mit rund 2,3 Millionen Euro aus dem Schlagloch-Sonderprogramm des Senats rechnen. Die Liste löchriger Straße wird gerade erstellt, wie Stadtentwicklungsstadtrat Martin Lambert (CDU) jetzt mitteilte. Massiv geschädigt ist beispielsweise die Blankenfelder Chaussee in Lübars. Weshalb es dort ein Tempolimit gibt. Streckenweise dürfen Autofahrer nicht mehr als zehn Kilometer...

Für fast zehn Millionen Euro Schulen saniert

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 22.01.2015 | 78 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im vergangenen Jahr gab das Bezirksamt Treptow-Köpenick 9,994 Millionen Euro für die Instandsetzung und Sanierung von Schulen im Bezirk aus.Dazu gehören 4,1 Millionen Euro vom Senat aus dem Schul- und Sportanlagensanierungsprogramm, die vollständig verausgabt wurden. Zu den größten Einzelmaßnahmen gehörten der Neubau der Sporthalle bei der Grundschule an den Püttbergen mit fast 1,5 Millionen Euro sowie der...

Politik will Ehrenamt attraktiver machen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.01.2015 | 54 mal gelesen

Spandau. Der Feuerwehrdienst muss attraktiver werden. Darauf haben sich jetzt die Regierungsfraktionen SPD und CDU verständigt. Von dem Maßnahmenpaket profitieren auch die freiwilligen Feuerwehren in Spandau.SPD und CDU haben jetzt im Abgeordnetenhaus ein Maßnahmenpaket beschlossen. Es trägt den Titel "Ehrenamtliches Engagement stärker würdigen" und soll konkret den Feuerwehrdienst attraktiver machen. Damit das gelingt,...

Motto: Pettersson und Findus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 29.09.2014 | 385 mal gelesen

Charlottenburg. Die schlechte Nachricht: Ein paar Monate lang müssen die Kinder auf ihren Spielplatz auf dem Klausenerplatz verzichten. Die gute: Danach soll er umso schöner werden.Denn angesagt sind nicht ein paar Reparaturen und Aufhübschungen, sondern eine komplette Erneuerung. Möglich macht dies ein Sonderprogramm für Spielplätze und Kitas, das der Senat für die Jahre 2014/15 beschlossen hat. Die Arbeiten beginnen...

Der Senat unterstützt zwei private Kita-Träger mit je 380 000 Euro

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.04.2014 | 60 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt kann außerplanmäßig zwei Kitas sanieren. den Geldregen hat es einem Sonderprogramm des Berliner Senats zu verdanken.Insgesamt rund 760 000 Euro stehen Marzahn-Hellersdorf aus dem Programm im kommenden Jahr zur Verfügung. In den Genuss der Gebäudesanierung sollen Kitas kommen, deren Träger derzeit nicht in der Lage sind, diese selbst zu finanzieren. Bedingung ist, dass die Kita-Gebäude auf...