Sowjetunion

Film spielt 1920 in Russland

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. In der Reihe „Verflimmerter Donnerstag“ läuft am Donnerstag, 23. November, um 19.30 Uhr der Film „Leuchte, mein Stern, leuchte“ im Kulturhaus in der Treskowallee 112. Filmwissenschaftlerin Irina Vogt stellt den sowjetischen Streifen des Regisseurs Aleksandr Mitta aus dem Jahr 1969 vor. Es ist die tragikomische Geschichte des Künstlers Iskremas im Russland des Jahres 1920. Der Eintritt kostet sechs Euro, Karten und...

Vortrag zur Berlin-Brigade

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Karlshorst | am 09.10.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Militärisches Karlshorst“ lädt das Deutsch-Russische Museum, Zwieseler Straße 4, am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhrzu einem Vortrag und einem Gespräch ein. Dabei geht es um die Berlin-Brigade der Sowjetarmee. Diese zog 1965 in ihre neue Kaserne in der Wuhlheide ein. Ihre Aufgabe war die Bewachung der sowjetischen Ehrenmale in Berlin und des alliierten...

Besondere Toilette

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.09.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Deutsches Technikmuseum | Kreuzberg. Als Objekt des Monats zeigt das Deutsche Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, im September die Toilette eines Sojus-Raumschiffs. Wenig bekannt ist wahrscheinlich, dass in den ersten Jahren der bemannten Weltraumfahrt die Klo-Frage nur ungenügend gelöst war. Selbst die amerikanischen Apollo-Besatzungen, die zum Mond flogen, mussten sich mit Windeln und Urinbeuteln behelfen. Die Sowjetunion entwickelte dagegen ab 1968...

1 Bild

Verdienstorden für Eberhard Radczuweit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.05.2017 | 117 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Eberhard Radczuweit ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) überreichte ihn. Radczuweit ist Gründer des Vereins „Kontakte – KOHTAKTbI“. Seit 25 Jahren setzt er sich ein, um das Verhältnis zwischen Deutschland und den Nachfolgestaaten der Sowjetunion zu verbessern, etwa durch die deutsch-russisch-belorussische Partnerschaft für...

6 Bilder

Erinnerung an das Kriegsende 1945

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 09.05.2017 | 145 mal gelesen

Berlin: Treptower Ehrenmal | Russen feierten "Tag des Sieges" in Treptow

1 Bild

Open-Air-Ausstellung am Potsdamer Platz erinnert an den Krieg gegen die Sowjetunion

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 05.07.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Tiergarten. „Wir hoffen, dass diese Ausstellung dazu beiträgt, dass dieser furchtbare Krieg in unserer Erinnerungskultur dauerhaft einen würdigen Platz einnimmt.“Das sagte Günter Morsch, diesjähriger Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum und Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, über das Ziel der Open-Air-Ausstellung „Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion...

Die Post kam nie an: Wenn Briefe Geschichte schreiben

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 29.06.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Das Deutsch-Russische Museum Karlshorst beschäftigt sich mit der Geschichte der Rotarmisten einer ukrainischen Stadt nach dem deutschen Überfall am 22. Juni 1941.Vor 75 Jahren markierte der deutsche Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 den Beginn eines brutalen Vernichtungskrieges. Die Rotarmisten und Einwohner der westukrainischen Stadt Kamenez-Podolsk haben die Grausamkeiten des Krieges an der Front...

Zwei Ausstellungen zeigen Fotografien von Sowjetsoldaten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.06.2014 | 23 mal gelesen

Lichtenberg. Am 20. Juni eröffnen gleich zwei Ausstellungen im Stadthaus Lichtenberg, die vom Leben sowjetischer Soldaten erzählen. Erstmals gibt es die Bilder des Fotografen Rudolf Jünke zu sehen, die er von sowjetischen Soldaten im heutigen Hohenschönhausen in den Jahren 1945 bis 1948 anfertigte.In der Ausstellung "Die unbekannten Sieger" im Stadthaus-Café in der Türrschmidtstraße 24 werden die Fotos aus dem Nachlass des...