Sparen

1 Bild

Besichtigung Solarstromanlage am SolarKlack Musterhaus Mahlsdorf

SolarKlack
SolarKlack | Mahlsdorf | am 11.04.2017

Berlin: Musterhaus SolarKlack | Wir laden Sie ein, unsere Muster-Solaranlage in Berlin - Mahlsdorf zu besichtigen. Sie können sich vor Ort über Solarstromanlagen informieren und die Technik im Haus anschauen. Wir beraten Sie gerne zu Solarstromanlagen, Selbstbausätzen und Einsatzmöglichkeiten. Für den kleinen Hunger zwischendurch werfen wir den Grill an. Also kommen Sie einfach mal vorbei!

1 Bild

Spandau feiert!

denn's Biomarkt
denn's Biomarkt | Spandau | am 22.03.2017

Berlin: denn's Biomarkt Spandau Arcaden | denn’s Biomarkt in den Spandau Arcaden feiert vom 07. bis 09. April sein 5-jähriges Jubiläum! Als Dankeschön für alle Kunden gibt es ein Glücksrad mit tollen Sofortgewinnen, viele leckere Produkte zu probieren und 10 Prozent Rabatt auf den Einkauf an allen drei Tagen. Aber auch sonst lohnt sich ein Besuch bei denn’s. Das Sortiment umfasst über 5.000 Produkte in Bio-Qualität. Breite Gänge und schnell erkennbare...

Energieberater auf Hausbesuch

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.03.2017 | 24 mal gelesen

Charlottenburg. Mit welchen Lampen lässt sich wie viel Strom sparen? Wie viel Saft brauchen Kühlschrank, Waschmaschine und Fernseher wirklich? Und wie heizt man am günstigsten? Solche Frage können sich Anwohner im Klausenerplatz-Kiez jetzt wieder von Energieberatern beantworten lassen. Bis Ende Juni entsenden die Verbraucherzentrale und der BUND Fachleute in die Haushalte, um dort Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die...

Begleitdienst tritt kürzer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.02.2017 | 6 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach einem Einschnitt 2015 ist der Begleitdienst „Gelbe Engel“ des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg nun erneut von einer Kürzung betroffen. Der Service für Menschen mit Behinderung, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen wollen, leidet an Nachwuchsmangel und muss seine Einsatzzeiten verringern. Das Servicebüro der „Gelben Engel“ ist Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr unter  34 64 99 40 zu erreichen....

1 Bild

Für einen frischen Start ins neue Jahr

denn's Biomarkt
denn's Biomarkt | Reinickendorf | am 02.01.2017

Berlin: denn's Biomarkt | denn’s Biomarkt und Proviant schenken Ihnen beim Kauf eines Proviant Smoothies einen zweiten dazu! Vom 09. bis 27. Januar im denn’s Biomarkt Hauptstraße 11 (Schöneberg) und Rheinstraße 60 (Friedenau). Die Smoothies werden in Berlin frisch gemixt und enthalten 100 Prozent Natur, d.h. frisch gepresste oder pürierte Früchte und Gemüse. Natürlich in Bio Qualität. Lassen Sie sich 2017 schmecken!

1 Bild

Notbremse zu Neujahr: 2017 beginnt mit einer Haushaltssperre

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 297 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es ist das härteste Mittel, das kommunalen Haushaltsexperten zur Verfügung steht. Nun verhängte der City-West-Bezirk wieder eine Haushaltssperre und spart sich alle neu anfallenden Ausgaben – genau wie 2014 und 2012.Fast könnte man meinen, es sei ein feststehender Zyklus, in dem das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf seinen Rotstift zückt. Zwischen Weihnachten und Silvester war sie plötzlich...

70 Prozent sparen bei Zahnbehandlung in Ungarn bei pauschal 249 Euro Flug- und Hotelkosten

Das Thema Dentaltourismus/Zahnbehandlungen im Ausland beschäftigt immer mehr Bundesbürgerinnen und -bürger, vor allem seit die deutschen Krankenkassen ihre Festzuschüsse zu Zahnbehandlungen gesenkt haben und dadurch die Eigenanteile der Patienten gestiegen sind. Die Patienten müssen nun selbst nach möglichst günstigen, aber dennoch qualitativ hochwertigen Behandlungsmöglichkeiten Ausschau halten. Dieser scheinbare Widerspruch...

Der Familienpass ist wieder da

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.12.2015 | 72 mal gelesen

Berlin. Damit das Stadtleben mit Nachwuchs erschwinglich bleibt, empfiehlt sich die Anschaffung des neuen Familienpasses. Er ist ab sofort berlinweit an 200 Verkaufsstellen – zum Beispiel in Bürgerämtern und Bibliotheken – erhältlich und bietet eine Reihe von Vergünstigungen in den Bereichen Kultur, Freizeit, Sport und Familienleben. Beim Besuch des Zoos bietet das Taschenbuch zum Beispiel einen Preisvorteil von bis zu 12...

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Adlershof | am 28.05.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: Caritas | Treptow-Köpenick. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Nipkowstraße 15-19, 12489 Berlin, 67 77 69 02, per Mail an stromsparhilfe-treptow@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Marienfelde | am 28.05.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Caritas | Tempelhof-Schöneberg. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Malteser Straße 170/172, 12277 Berlin, 66 63 35 95, stromsparhil fe-tph@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wilmersdorf | am 28.05.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Caritas | Steglitz-Zehlendorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aachener Straße 12, 10713 Berlin, 86 00 94 27, E-Mail stromsparhilfe-steg litz@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Hakenfelde | am 28.05.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Caritas | Spandau. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Cautiusstraße 6/12, 13587 Berlin, 33 30 88 97, E-Mail stromsparhilfe-span dau@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Borsigwalde | am 28.05.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Caritas | Reinickendorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Residenzstraße 90, 666 33 12 69, stromsparhilfe-rei@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Prenzlauer Berg | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Pankow. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Schönhauser Allee 141, 66 63 38 22, E-Mail stromsparhilfe-pankow@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Neukölln | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Neukölln. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aronsstraße 128, 12057 Berlin, 66 63 40 40, stromsparhilfe-nkl@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 28.05.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Caritas | Mitte. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Große Hamburger Straße 18, 10115 Berlin, 66 63 34 54, stromsparhil fe-mitte@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Marzahn | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Marzahn-Hellersdorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Helene-Weigel-Platz 10, 12681 Berlin, 28 70 37 10, stromsparhil fe-mzh@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Kreuzberg | am 28.05.2015 | 23 mal gelesen

Berlin: Caritas | Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes können sich Haushalte mit geringem Einkommen über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Graefestraße 35, 10967 Berlin, 27 49 82 13, E-Mail stromsparhilfe-kreuzberg@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wilmersdorf | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Charlottenburg-Wilmersdorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aachener Straße 12, 10713 Berlin, 86 00 94 47, E-Mail stromsparhilfe-chw@caritas-berlin.de. /

Haushaltsbuch hilft beim Sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 37 mal gelesen

Wer Geld sparen will, sollte sein Konsumverhalten überprüfen. Dabei kann ein Haushaltsbuch helfen, erklärt die Verbraucher Initiative in Berlin.So bekommen Verbraucher eine gute Übersicht über Einnahmen und Ausgaben. Vermieden werden sollte, das Konto dauerhaft zu überziehen - so lassen sich teure Dispozinsen sparen. Vor jedem Kauf lohnt sich die selbstkritische Frage: Ist das wirklich nötig? Das gelte nicht nur für...

All-in-one-Rechner sparen Strom

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 64 mal gelesen

Bei All-in-one-PCs steckt die gesamte Technik im Display. Während ein klassischer Desktop-PC samt separatem Monitor etwa 120 Watt Leistung aufnimmt, begnügen sich All-in-one-PCs im Schnitt mit der Hälfte.Moderne All-in-one-PCs mit Touchscreen bieten ein breites Einsatzspektrum. Die Displays vieler Geräte lassen sich fast flach nach hinten kippen, was die Touchscreen-Bedienung komfortabler macht. Das hat die "Computerbild" in...

Bei der Kur Steuern sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 73 mal gelesen

Früher war es üblich, dass Patienten regelmäßig in Kur gingen - auf Kassenkosten. Diese Zeiten sind lang vorbei, heute zahlen vier von fünf Kurgästen ihren Aufenthalt selbst. Das hat der Deutsche Heilbäderverband in Berlin ermittelt. Wer seiner Gesundheit zuliebe tief in die Tasche greift, kann einen Teil der Kosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.Vorher steht aber noch ein anderer Schritt: Zunächst...