Sparen

70 Prozent sparen bei Zahnbehandlung in Ungarn bei pauschal 249 Euro Flug- und Hotelkosten

Das Thema Dentaltourismus/Zahnbehandlungen im Ausland beschäftigt immer mehr Bundesbürgerinnen und -bürger, vor allem seit die deutschen Krankenkassen ihre Festzuschüsse zu Zahnbehandlungen gesenkt haben und dadurch die Eigenanteile der Patienten gestiegen sind. Die Patienten müssen nun selbst nach möglichst günstigen, aber dennoch qualitativ hochwertigen Behandlungsmöglichkeiten Ausschau halten. Dieser scheinbare Widerspruch...

Der Familienpass ist wieder da

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.12.2015 | 72 mal gelesen

Berlin. Damit das Stadtleben mit Nachwuchs erschwinglich bleibt, empfiehlt sich die Anschaffung des neuen Familienpasses. Er ist ab sofort berlinweit an 200 Verkaufsstellen – zum Beispiel in Bürgerämtern und Bibliotheken – erhältlich und bietet eine Reihe von Vergünstigungen in den Bereichen Kultur, Freizeit, Sport und Familienleben. Beim Besuch des Zoos bietet das Taschenbuch zum Beispiel einen Preisvorteil von bis zu 12...

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Adlershof | am 28.05.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Caritas | Treptow-Köpenick. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Nipkowstraße 15-19, 12489 Berlin, 67 77 69 02, per Mail an stromsparhilfe-treptow@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Marienfelde | am 28.05.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Caritas | Tempelhof-Schöneberg. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Malteser Straße 170/172, 12277 Berlin, 66 63 35 95, stromsparhil fe-tph@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wilmersdorf | am 28.05.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Caritas | Steglitz-Zehlendorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aachener Straße 12, 10713 Berlin, 86 00 94 27, E-Mail stromsparhilfe-steg litz@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Hakenfelde | am 28.05.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Caritas | Spandau. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Cautiusstraße 6/12, 13587 Berlin, 33 30 88 97, E-Mail stromsparhilfe-span dau@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Borsigwalde | am 28.05.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Caritas | Reinickendorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Residenzstraße 90, 666 33 12 69, stromsparhilfe-rei@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Prenzlauer Berg | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Pankow. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Schönhauser Allee 141, 66 63 38 22, E-Mail stromsparhilfe-pankow@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Neukölln | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Neukölln. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aronsstraße 128, 12057 Berlin, 66 63 40 40, stromsparhilfe-nkl@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 28.05.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Caritas | Mitte. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Große Hamburger Straße 18, 10115 Berlin, 66 63 34 54, stromsparhil fe-mitte@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Marzahn | am 28.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Caritas | Marzahn-Hellersdorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Helene-Weigel-Platz 10, 12681 Berlin, 28 70 37 10, stromsparhil fe-mzh@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Kreuzberg | am 28.05.2015 | 22 mal gelesen

Berlin: Caritas | Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes können sich Haushalte mit geringem Einkommen über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Graefestraße 35, 10967 Berlin, 27 49 82 13, E-Mail stromsparhilfe-kreuzberg@caritas-berlin.de. /

Hilfe beim Stromsparen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wilmersdorf | am 28.05.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Caritas | Charlottenburg-Wilmersdorf. Haushalte mit geringem Einkommen können sich jetzt im Rahmen des Projekts "Stromspar-Check" des Caritasverbandes über einen bewussteren Umgang mit Energie informieren. Wer sich von Stromsparhelfern kostenlos beraten lassen möchte, wendet sich an die Caritas, Aachener Straße 12, 10713 Berlin, 86 00 94 47, E-Mail stromsparhilfe-chw@caritas-berlin.de. /

Haushaltsbuch hilft beim Sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 37 mal gelesen

Wer Geld sparen will, sollte sein Konsumverhalten überprüfen. Dabei kann ein Haushaltsbuch helfen, erklärt die Verbraucher Initiative in Berlin.So bekommen Verbraucher eine gute Übersicht über Einnahmen und Ausgaben. Vermieden werden sollte, das Konto dauerhaft zu überziehen - so lassen sich teure Dispozinsen sparen. Vor jedem Kauf lohnt sich die selbstkritische Frage: Ist das wirklich nötig? Das gelte nicht nur für...

All-in-one-Rechner sparen Strom

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 62 mal gelesen

Bei All-in-one-PCs steckt die gesamte Technik im Display. Während ein klassischer Desktop-PC samt separatem Monitor etwa 120 Watt Leistung aufnimmt, begnügen sich All-in-one-PCs im Schnitt mit der Hälfte.Moderne All-in-one-PCs mit Touchscreen bieten ein breites Einsatzspektrum. Die Displays vieler Geräte lassen sich fast flach nach hinten kippen, was die Touchscreen-Bedienung komfortabler macht. Das hat die "Computerbild" in...

Bei der Kur Steuern sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 71 mal gelesen

Früher war es üblich, dass Patienten regelmäßig in Kur gingen - auf Kassenkosten. Diese Zeiten sind lang vorbei, heute zahlen vier von fünf Kurgästen ihren Aufenthalt selbst. Das hat der Deutsche Heilbäderverband in Berlin ermittelt. Wer seiner Gesundheit zuliebe tief in die Tasche greift, kann einen Teil der Kosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.Vorher steht aber noch ein anderer Schritt: Zunächst...