Spaziergang

Frühstücken, putzen, diskutieren, feiern: Stadtteiltag der SPD in Reinickendorf

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Reinickendorf | vor 3 Tagen | 37 mal gelesen

Reinickendorf. Am Freitag, 7. Juli, findet der erste Stadtteiltag der Abgeordneten Bettina König (SPD) in Reinickendorf-Ost statt.Geplant sind verschiedene Aktionen direkt im Kiez. Mit dabei sind unter anderem Thorsten Karge, Bundestagskandidat der SPD Reinickendorf, Stefan Valentin, baupolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in Reinickendorf und Gilbert Collé, baupolitischer Sprecher der Reinickendorfer SPD-Fraktion.Los geht...

Spaziergang über Frohnaus Alleen

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 23.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kunsthandwerkermarkt Ludolfingerplatz | Frohnau. Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung lädt das Gartenbauamt zum Spaziergang „Frohnauer Alleen“ am Sonnabend, 1. Juli. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Balustrade am Ludolfingerplatz. Von dort geht es zwei Stunden lang über den Sigismundkorso, die Welfenallee und die Wiltinger Straße. Die Teilnahme ist kostenlos. CS

Entdeckungen in der Stadtnatur

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Natur und Tiere zum Anfassen: Zur Entdeckungstour durch den Landschaftspark Herzberge lädt am Sonntag, 25. Juni, von 10.30 bis 12.30 Uhr der Verein Agarbörse Deutschland Ost alle Familien und Freunde ein. Start ist am Parkeingang an der Herzbergstraße. Infos zum Angebot gibt es unter www.jugendkulturservice.de. bm

Spaziergang durch Frohnau

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 17.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Frohnau | Frohnau. Wer den zweistündigen Spaziergang „Frohnaus Blaue Augen und Frohnaus Gärten und Häuser“ am 17. Juni verpasst hat, kann die gleiche Veranstaltung am Sonnabend, 24. Juni, nachholen. Der vom Bürgerverein Frohnau veranstaltete Spaziergang beginnt um 15 Uhr an der Brücke des S-Bahnhofs Frohnau. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Spaziergänge gehören zum Rahmenprogramm der Internationalen Gartenausstellung Berlin. CS

1 Bild

Warum heißt der Bullengraben, Bullengraben ?

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 14.06.2017 | 24 mal gelesen

Im Bezirk Spandau, vom alten Dorfkern Staaken bis zur Havel verläuft der „Bullengraben“. Der zirka 6 Kilometer lange Grünstreifen war bereits im 7. Jahrhundert ein kultivierter Wassergraben im Berliner Urstromtal. Heute ist der Bullengraben, der zirka 21 Hektar Natur- und Erholungsflächen bietet, besonders beliebt bei Spaziergängern, Radfahrern oder Skatern, die einen mittlerweile angelegten asphaltierten Wanderweg in...

Spaziergang durch Frohnau

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 08.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Frohnau | Frohnau. Der Bürgerverein Frohnau lädt am Sonnabend, 17. Juni, zu einem zweistündigen Spaziergang mit dem Motto „Frohnaus blaue Augen und Frohnaus Gärten und Häuser“ ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Brücke am S-Bahnhof Frohnau. Die Teilnahme ist kostenlos. CS

Spaziergang an der Panke

Silvia Möller
Silvia Möller | Gesundbrunnen | am 08.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Das Netzwerk „Aktiv im Alter in Gesundbrunnen“ lädt ältere Menschen zum Spaziergang an der Panke ein. Start ist am 27. Juni um 14 Uhr an der Bibliothek am Luisenbad in der Travemünder Straße. Dort gibt es eine Führung durch die Bibliothek. Danach geht es zu Fuß an der Panke entlang bis zum Haus Bottrop in der Schönwalder Straße, wo bei Kaffee und Kuchen die Eindrücke des Spaziergangs ausgetauscht werden können....

Kiezerkundung mit Tino Schopf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Arnswalder Platz | Prenzlauer Berg. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) veranstaltet in den nächsten Monaten mehrere Kiezspaziergänge durch seinen Wahlkreis. Am 17. Juni geht es durch die Grüne Stadt. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf Fragen wie: Gibt es noch Hinterlassenschaften von der einstigen Protokollstrecke oder vom ehemaligen prähistorischen Flussbett? Warum gibt es die Straßenbahngleise in der Kniprodestraße? Treffpunkt für die...

Geschichte einer Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.06.2017 | 6 mal gelesen

Pankow. Am 14. Juni können Interessierte mehr über die Geschichte der Wollankstraße erfahren. Treffpunkt für die Führung ist um 10 Uhr vor der Alten Bäckerei in der Wollankstraße 130. Michael Hinze wird die Teilnehmer über diese geschichtsträchtige Straße führen und über „Gärtner, Bäcker und Mönche“ informieren. Veranstalter ist die Spaziergangsgruppe „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“. Weitere Informationen und...

Dorfkirchen und Industriegleise: Dritte Historische Woche der Wittenauer CDU

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 05.06.2017 | 75 mal gelesen

Wittenau. Noch bis zum 12. Juni können sich Interessierte zu kostenlosen Veranstaltungen im Rahmen der dritten Historischen Woche der CDU Wittenau anmelden.Am 28. Juni von 15 bis 16.30 Uhr steht der Besuch der Ausstellung „Schlicht protestantisch. Die sechs Dorfkirchen im Bezirk Reinickendorf“ mit der Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, an. Die Kuratorin Christiane Borgelt...

Spaziergang über Frohnaus Alleen

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 03.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Ludolfinger Platz | Frohnau. Das Gartenbauamt Reinickendorf lädt am 10. Juni von 15 bis 17 Uhr zu einem Spaziergang über Frohnaus Alleen ein. Treffpunkt ist die Balustrade am Ludolfinger Platz. Die Teilnahme ist kostenlos. CS

Spaziergang ausgebucht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 02.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Yachtclub | Wannsee. Der Spaziergang mit Wolfgang Immenhausen von der Mutter Fourage durch die Villenkolonie Alsen am Donnerstag, 8. Juni, ist bereits ausgebucht. Wer sich für die zweistündige Führung zu Plätzen und noblen Häusern in der Nachbarschaft von Max Liebermann interessiert, hat die Möglichkeit, sich frühzeitig für einen von zwei weiteren Terminen anzumelden: am 27. Juli und am 17. August, jeweils um 16 Uhr. Start ist in der...

Im Südosten der Stadt unterwegs

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 28.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. „Von Köpenick nach Friedrichshagen“ ist das Thema des nächsten „Berliner Spaziergangs“ der Zukunftswerkstatt Heinersdorf. Treffpunkt für die Exkursion ist am 6. Juni um 9 Uhr vor der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112. Von dort aus geht es dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den Südosten der Stadt. Geleitet wird der Ausflug von Ulrike Gujjula. Um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro wird gebeten....

Einladung zum Spaziergang

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 24.05.2017 | 4 mal gelesen

Gropiusstadt. Wie kann die Gropiusstadt grüner und schöner werden? Braucht es mehr Bänke, Grillplätze, Abfallkörbe? Könnte eine Fläche als öffentlicher Garten genutzt werden? Um das herauszufinden, lädt das Quartiersbüro alle Interessierten am Donnerstag, 1. Juni, zu einem etwa eineinhalbstündigen Spaziergang ein. Treff ist um 16.30 Uhr am stillgelegten Brunnen gegenüber dem U-Bahnhof Lipschitzallee. Am Ende werden die...

Wissenswertes zur Reformation

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 21.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Gotisches Haus | Spandau. „Auf den Spuren der Reformation in Spandau“ lautet der Titel einer Stadtführung am Sonnabend, 10. Juni, um 12 Uhr. Anlass ist der 500. Jahrestag der ersten Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther. Im Jahr 1539 hielt die Reformation auch in der Mark Brandenburg Einzug – und zwar in der Nikolai-Kirche in Spandau. Der Stadtspaziergang führt zu einzelnen Stationen in Spandau, die einen Bezug zur protestantischen...

Vom Blitzschlag der Reformation: Museumstag im Spandovia Sacra am 21. Mai

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 15.05.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Museum „Spandovia Sacra“ | Spandau. Das Museum der evangelischen Nikolaigemeinde Spandovia Sacra, Reformationsplatz 12, lädt am Internationalen Museumstag, 21. Mai, von 11.30 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.Dabei wird die neue Ausstellung „Nicht nur auf Sand gebaut. Geschichte(n) von Kirche und Stadt“ zum diesjährigen Reformationsjubiläum eröffnet. Sie stellt Gemeindeglieder aus allen Epochen vor, die in ihrem säkularen Umfeld Verantwortung...

Armes Neukölln – reiches Essen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.05.2017 | 8 mal gelesen

Neukölln. Migrantische Esskultur aus Frauenhand: Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad organisieren die Führung „Armes Neukölln – reiches Essen“, bei der es zwischendurch etwas zu Schnabulieren gibt. Treffpunkt ist am Donnerstag, 25. Mai, um 14 Uhr auf dem Karl-Marx-Platz. Für die kulinarischen Kostproben sind 16 Euro zu bezahlen. Der Rundgang dauert rund zwei Stunden. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  68 05 93 87...

Kinder erkunden die Natur

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost | Hellersdorf. Der Verein „Mittendrin leben“ lädt am Montag, 22. Mai, zu einem Spaziergang für Kinder zum Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Straße 11 A, ein. Auf dem Naturlehrpfad des Zentrums gibt es eine rund zweistündige Führung zum Thema „Der Natur auf der Spur“. Treffpunkt ist um 14.15 Uhr am Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58. Die Veranstaltung endet gegen 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist...

Spaziergang mit Dirk Jordan: Aktuelles und Zeitgeschichte

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 14.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Schlachtensee | Nikolassee. Der Regionalhistoriker Dirk Jordan lädt am Sonntag, 21. Mai, 11 Uhr zu einem zeitgeschichtlichen Spaziergang in Schlachtensee ein. Die Route führt anderem an den Schlachtensee, an dem die umstrittene Hunderegelung gilt, zum Wohnhaus von Willy Brandt, zum Zwangsarbeiterlager der Firma Fischer, zu den Stoplersteinen für die Familie Casparius und zu den ältesten Häusern der Laubenkolonie Schlachtensee. Unter anderem...

Mit Kinderwagen durch den Forst

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 09.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Waldschule Zehlendorf | Wannsee. Zum Waldspaziergang mit Babys lädt die Waldschule Zehlendorf, Stahnsdorfer Damm 3, am Freitag, 19. Mai, von 10.30 bis 14 Uhr ein. Die kinderwagenfreundliche Route führt in den Düppeler Forst. Eine Försterin begleitet die Teilnehmer und informiert über die Besonderheiten der Berliner Wälder und ihrer Bewohner. Die Kosten betragen sechs, ermäßigt fünf Euro. Anmeldung und weitere Infos unter  80 49 51 80 und per Mail an...

1 Bild

Erinnerung an jüdische Mediziner: Spaziergang in der Altstadt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 08.05.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Adler-Apotheke | Spandau. Die Arbeitsgemeinschaft Christen und Juden im Kirchenkreis Spandau gedenkt am Montag, 15. Mai, von den Nationalsozialisten verfolgten jüdischen Ärzten und Apothekern mit einem Stadtspaziergang.Treffpunkt ist um 16 Uhr die Adlerapotheke an der Ecke Carl-Schurz-Straße und Moritzstraße, wo einst der Apotheker Dr. Julius Siegmann wirkte. Von dort geht es gegen 16.10 Uhr in die Räume des Vereins casa (1. Obergeschoss,...

Stunde der Gartenvögel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 08.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Unter dem Motto „Stunde der Gartenvögel“ lädt die Naturwacht Berlin am 14. Mai von 8 bis 10 Uhr zu einer vogelkundlichen Wanderung unter Führung des Ornithologen Lothar Gelbicke durch den Naturschutzpark Marienfelde ein. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Diedersdorfer Weg 3-5. Die Teilnahme für Erwachsene kostet fünf Euro, für Kinder 3,50 und für Familien zwölf Euro. Weitere Infos:  75 77 47 66. HDK

Gebaute Politik Ost

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Weberwiese | Friedrichshain. Ein Spaziergang zur Geschichte des Wohnens und der Wohnpolitik in Berlin führt am Sonntag, 21. Mai, durch die Karl-Marx-Allee. Unter dem Titel "Vom Zuckerbäckerstil zum funktionalen Bauen" geht es ebenso um die repräsentativen Arbeiterpaläste entlang dieser Straße wie um spätere Plattengebäude. Zusammen ergeben sie eine "gebaute Politik Ost" in unterschiedlichen Epochen. Die Veranstaltung findet in Kooperation...

Waldspaziergang um vier Uhr früh

Christian Schindler
Christian Schindler | Hakenfelde | am 05.05.2017 | 9 mal gelesen

Hakenfelde. Das Umwelt- und Naturschutzamt und die Waldschule Spandau laden am Sonntag, 14. Mai, zu einem sehr frühen Spaziergang ein. Los geht es um 4 Uhr in Begleitung einer Tierspurexpertin und eines Vogelstimmen-Fachmanns. Die Veranstaltung endet gegen 8.30 Uhr und ist geeignet für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Die Teilnahme kostet für Kinder 2,50 Euro, für Erwachsene fünf Euro und für Familien zehn Euro. Der...

Kulturtour des Bürgermeisters

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 05.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Tuchollaplatz | Rummelsburg. Wie es mit der Kultur in Lichtenberg steht, darüber informiert der Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) interessierte Bürger am Sonnabend, 13. Mai, bei einem Kiezspaziergang. Los geht es um 10 Uhr auf dem Tuchollaplatz. Die weiteren Stationen sind das Museum Lichtenberg in die Türrschmidtstraße 24 und die Ateliers im Kaskelkiez bis hin zur Frankfurter Allee Süd. Eine Anmeldung zum Spaziergang ist nicht...