Spaziergang

Spaziergang durch die Gärten der Welt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Gärten der Welt | Marzahn. Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ lädt am Sonntag, 28. Januar, um 11 Uhr zu einem Winterspaziergang durch die Gärten der Welt ein. Es ist die erste Führung des Vereins nach dem Ende der IGA 2017. Die Erweiterungsanlagen der Gärten, die in Vorbereitung der IGA entstanden, werden ein Schwerpunkt des Spaziergangs sein. Treffpunkt ist der Eingang Eisenacher Straße 99. Die Teilnahme kostet, inklusive des Eintritts...

Knospenschuppe und Blattnarbe

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Knospenschuppen und -stellungen, Blattnarben und Borke: Das sind die Merkmale, anhand derer sich Bäume auch im Winter bestimmen lassen. Wer mehr wissen möchte: am Sonntag, 28. Januar, erklärt Beate Schönefeld zunächst die theoretischen Grundlagen. Dann geht es in den Britzer Garten, um das Gelernte gleich anzuwenden. Treff ist um 11.30 Uhr im Freilandlabor, Sangerhauser Weg 1. Die Teilnahmegebühr beträgt drei, ermäßigt...

Kieztour mit dem Rathauschef

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 02.01.2018 | 19 mal gelesen

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) bittet am Sonnabend, 13. Januar, ab 14 Uhr zum mittlerweile 192. Kiezspaziergang. Er führt vom Novotel am S-Bahnhof Tiergarten bis zur Königlichen Porzellan-Manufaktur. Naumann: "Wir gehen durch einen kleinen, relativ neu erschlossenen Teil Charlottenburgs, wo im Moment sehr viel passiert. Vom Novotel am S-Bahnhof Tiergarten spazieren wir am Flohmarkt entlang Richtung...

Mierendorff-Kiez wird erkundet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 30.12.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg. Der Verein DorfwerkStadt lädt am Sonnabend, 6. Januar, zu einer Wanderung über den Kiez Mierendorff-Insel ein. Vorausgesetzt es ist trocken, startet der 5,5 Kilometer lange Spaziergang um 11 Uhr an der Schlossbrücke am Bonhoeffer Ufer, Ecke Mierendorffstraße. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein geplant. maz

Vom Kirchhof zur Silberlaube

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 30.12.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: St. Annen-Kirche | Dahlem. Vom Grab Rudi Dutschkes, Wortführer der Studentenbewegung, bis zur Rost- und Silberlaube der Freien Universität Berlin geht es am Sonnabend, 6. Januar, 14 Uhr, mit Stadtführer Ulrich Thom. Treffpunkt ist am Eingang des St. Annen-Kirchhofs, Königin-Luise-Straße 55. Die Teilnahme am Spaziergang kostet zehn Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos unter 305 57 96. uma

Mit Zeichenstift gegen Gewalt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 04.12.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Hansabibliothek | Hansaviertel. Kunst und Kultur im Hansaviertel auf einem Spaziergang in der Abenddämmerung kennenlernen: Der Verein Jugend im Museum lädt Jung und Alt am 8. Dezember zu einem „Skizzenspaziergang“ ein. Mit hellem Stift auf dunklem Papier soll die blaue Stunde rund um den Hansaplatz zeichnerisch eingefangen werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Zeichenmaterial wird gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist...

Ideen sammeln fürs Wohngebiet: Der Freiraum im Ernst-Thälmann-Park soll aufgewertet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.12.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Ernst-Thälmann-Park | Für den Ernst-Thälmann-Park soll ein Freiraumkonzept erstellt werden. Das Bezirksamt beauftragte damit die bgmr Landschaftsarchitekten GmbH. Bis zum Sommer soll es vorliegen und danach sukzessive umgesetzt werden. Mit diesem Konzept soll vor allem auf die Wünsche von Anwohnern und Nutzern der Grün- und Freizeitanlagen reagiert werden. Deshalb ist auch eine umfangreiche Bürgerbeteiligung vorgesehen. Bereits im September...

Seit 20 Jahren Stillstand: Nun soll ein Rahmenplan für den Ortskern Heinersdorf erarbeitet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 01.12.2017 | 104 mal gelesen

Der Heinersdorfer Ortskern soll nach und nach attraktiver werden. Damit die entsprechenden Schritte festgelegt werden können, hat das Bezirksamt eine Rahmenplanung in Auftrag gegeben. Diese wird von der Firma Zebralog erarbeitet. Zebralog hat nun ein Bürgerbeteiligungsverfahren angeschoben. Ende November fand zum Auftakt ein inklusiver Stadtspaziergang statt. Ziel war es, gemeinsam Stärken und Schwächen im Ortskern zu...

Wie Tiere sich warm halten

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Um Wärmestrategien der Tiere geht es bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark Herzberge am Freitag, 24. November, von 11 bis 13 Uhr. Kältestarre, Winterschlaf, Winterruhe – welche Tiere sichern sich wie ihr Überleben? Forschend und spielerisch geht die Gruppe dieser Frage auf den Grund. Geeignet ist das Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Eine Anmeldung ist...

Führung über Waldfriedhof

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 18.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Heerstraße | Westend. Stadtführer Ulrich Thom lädt am Sonntag, 26. November, zu einem Spaziergang über den Waldfriedhof Heerstraße, Trakehner Allee 1, ein. Hier ruhen viele prominente Persönlichkeiten: Bildhauer, Maler, Musiker, Politiker, Schauspieler und Schriftsteller. Beginn der Führung ist um 11 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter  305 57 96. maz

Winterquartier im Britzer Garten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 15.11.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Auch hierzulande ist es im Winter kalt, aber gastlicher als im hohen Norden. Deshalb ziehen einige Vogelarten, zum Beispiel die Wacholder- und Rotdrossel, gen Süden und verbringen den Winter bei uns. Bernd Steinbrecher hofft, diese und andere Wintergäste im Britzer Garten zeigen zu können. Los geht es Sonntag, 19. November. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Eingang Buckower Damm. Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro....

Spaziergang zu den Schafen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 04.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Rund um das „Nutztier Schaf“ dreht sich ein informativer Spaziergang durch den Landschaftspark Herzberge am Dienstag, 14. November, von 11 bis 13 Uhr. Beim engen Kontakt mit den kleinen Wiederkäuern können die Teilnehmer inmitten der Herde viel über Nahrungsaufnahme, Fortpflanzung, Lebensweise und Nutzung der Tiere erfahren – manche der zutraulichen Wollträger lassen sich auch streicheln. Das Angebot eignet sich...

Berlin-Bummel für Senioren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.11.2017 | 20 mal gelesen

Neukölln. Senioren ab 65 Jahren können sich ab sofort jeden Mittwoch einer Spaziergruppe anschließen, teilt das Bezirksamt mit. Es geht zu unterschiedlichen Zielen in ganz Berlin und Umgebung. Um Anmeldung wird mindestens eine Woche vor dem Termin gebeten. Am 22. November steht das Deutsch-Russische Museum in Karlshorst auf dem Programm, am 21. November der Weihnachtsmarkt in Potsdam. Treff ist immer um 10 Uhr am Zielort. Wer...

Flanieren und wandern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 31.10.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: S- und U-Bahnhof Westhafen | Moabit. „Frohen Herzens philosophieren, mit allen Sinnen erkunden, lernen in der Begegnung“, so beschreibt die Friedrichshainer Flaneurin Kirstin ihren Ausflug am 5. November, der um 10 Uhr am S- und U-Bahnhof Westhafen auf der Putlitzbrücke beginnt. Die sieben Kilometer weite Strecke über Fritz-Schloß-Park, Kleiner Tiergarten, Café Andrea, Ottopark und Unionpark kann vier oder sechs Stunden in Anspruch nehmen. „Wir lassen...

Vom Planetarium zum Ostseeplatz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.10.2017 | 9 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zu einem Spaziergang unter dem Motto „Prenzlauer Berg High tech“ lädt Bernd S. Meyer am 7. November ein. Der Stadtgänger führt vom Zeiss-Großplanetarium über das Radialsystem Nr. 11, das Welterbe „Wohnstadt Carl Legien“ bis zum Ostseeplatz. Meyer führt seit vielen Jahren durch Prenzlauer Berg und kennt auch die Ecken, die nicht so im Fokus von Touristen stehen. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Halle des...

Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Aerodynamischen Park

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Adlershof | am 23.10.2017 | 110 mal gelesen

Berlin: Newtonstraße | Adlershof. Ein riesiges stehendes Ei, eine ebenso gewaltige Röhre, die sich um ein Haus legt. Dazu noch zwei hohe Zylinder, die ein Zwischenbau verbindet. Mitten in der Wissenschaftsstadt Adlershof stößt man auf diese Ansammlung surreal wirkender Baukörper. Zwei elegante Werkstatt- und Laborgebäude am heutigen Forum Adlershof sind schon vor dem Ersten Weltkrieg entstanden. Am Rande des ältesten deutschen Flughafens...

Kiezspaziergang zum Lindenhof

Silvia Möller
Silvia Möller | Tempelhof | am 16.10.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Lindenhof | Schöneberg. Beim nächsten Kiezspaziergang mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) wird am 21. Oktober die Wohnsiedlung Lindenhof erkundet. Seit der Fertigstellung 1919 lebt es sich im genossenschaftlich verwalteten Lindenhof wie auf einer Insel inmitten der Großstadt. Aktuell wohnen hier zirka 1500 GeWoSüd-Mitglieder mit ihren Familien. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Friedhofs Eythstraße. De Teilnahme ist...

8 Bilder

Auf den Spuren von Theodor Fontane

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 05.10.2017 | 99 mal gelesen

Fontane und Schinkel sind Neuruppins bekannteste Söhne Neben dem reizvollen Ruppiner See, der die Stadt Neuruppin umspült, sind es vor allem die bekannten Söhne der Stadt Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel, die die Besucher anziehen. Die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin liegt zirka 60 Kilometer nordwestlich von Berlin, wird zwar Fontanestadt genannt, hat aber eine viel längere Geschichte als der...

Infos zur Revolution 1917

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichsfelde | am 05.10.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Anlässlich des 100. Jahrestags der russischen Oktoberrevolution und deren Auswirkungen in Deutschland wird es am 8. Oktober um 14 Uhr einen Spaziergang über den Zentralfreidhof in Friedrichsfelde geben. Professor Jürgen Hofmann erklärt dabei, wie durch dieses Ereignis 1917 das Ende des ersten Weltkriegs in greifbare Nähe kam. Die Teilnahme kostet vier, ermäßigt zwei Euro. Für Schüler bis 14 Jahre ist sie...

Spaziergang durch Siemensstadt

Olaf Löschke
Olaf Löschke | Siemensstadt | am 04.10.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Siemensstadt | Gemeinsam mit Herrn Bienek, einem Kenner der Siemensstadt, gehen wir mit Ihnen auf die Reise durch die Industrie- und Architekturgeschichte, erfahren etwas über historische Persönlichkeiten. Lernen Sie den historischen, innovativen und kreativen Ortsteil Spandaus kennen. Siemensstadt als Sinnbild für Kreativität und Schaffenskraft des Menschen. Es erwarten Sie fachkundige Erklärungen und spannende Anekdoten rund um...

Von der Kirche zur Kirche

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Alte Pfarrkirche | Pankow. Am 11. Oktober können Interessierte unter dem Motto „Protokollstrecke vom lieben Gott“ mehr über Pankower Geschichte erfahren. Maili Hochhuth führt im Rahmen des Projektes „Spaziergänge durch Pankow“ die Teilnehmer von der Alten Pfarrkirche auf dem Anger durch den Schlosspark zur Friedenskirche Niederschönhausen. Diese kann dann auch besichtigt werden. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Eingang der Alten Pfarrkirche....

Spaziergang in Rummelsburg

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 27.09.2017 | 16 mal gelesen

Rummelsburg. Zu einem Spaziergang in Rummelsburg lädt der Autor und Herausgeber der Bücher „Verliebt in Rummelsburg und Stralau“ und „Verliebt in Karlshorst“ Günter Toepfer am Sonnabend, 7. Oktober, alle Interessierten ein. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden und führt durch den Bereich der ehemaligen Flussbadeanstalt zur Perlongeburtsstätte, vorbei am ehemaligen Gefängnis und Waisenhaus. Eine telefonische Anmeldung...

Ein Spaziergang durch den Kiez

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.09.2017 | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zu einer Stadtführung lädt der Autor Rolf Gänsrich am 1. Oktober all jene ein, die den Kiez rund um den Kollwitzplatz näher kennenlernen wollen. Treffpunkt ist vor dem Restaurant Simla in der Knaackstraße 99, Ecke Danziger Straße. Von dort geht es unter anderem zur Kulturbrauerei, Husemannstraße, zum Kollwitzplatz und Wasserturm. Nach etwa anderthalb Stunden endet die Tour am Senefelderplatz. Eine Anmeldung...

Spaziergang durch den Kiez

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 22.09.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Wildmeisterdamm | Gropiusstadt. Zu „grünen Orten“ geht es beim Stadtteilspaziergang, der am Donnerstag, 28. September, in der Gropiusstadt stattfindet. Treff ist um 17 Uhr an der Ecke Wildmeisterdamm und Lipschitzallee. Ziel der eineinhalbstündigen Tour ist es herauszufinden, wie Erholungsflächen attraktiver für Senioren, Eltern, Kinder und Jugendliche gemacht werden können. Nach dem Rundgang werden Vorschläge bei Snacks und Erfrischungen...

1 Bild

Bewegt und beraten - für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft

Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. | Lichterfelde | am 20.09.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: . Ev. Seniorenpflegeheime Schönow und Haus Luther | Zu einem Spaziergang von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen mit anschließendem Kaffeetrinken und der Möglichkeit, sich über Unterstützungsangebote beraten zu lassen, lädt der Verbund für Altenhilfe und Gerontopsychiatrie in Steglitz-Zehlendorf ein. Und zwar am Mittwoch, den 27.09.2017 von 14:30 bis 16:30 Uhr an drei Startpunkten in Steglitz-Zehlendorf: 1. Reha-Steglitz gGmbH Tagespflege, Steglitz, Selerweg,...