Spaziergang

Konzert der Nachtigallen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Westend | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Messe Süd | Westend. Nachtigall; schon ihr Name sagt es: Die kleinen Meistersänger trällern überwiegend des Nachts. Deshalb startet die kleine Tour des Naturschutzzentrums Ökowerk am 29. April um 19 Uhr. Bis 20.30 Uhr verrät Dr. Ernst Paul Dörfler einige Geheimnisse um den Vogel, der als der vielseitigste gefiederte Sänger in Mitteleuropa gilt. Er beherrscht zwischen 120 und 260 unterschiedliche Strophentypen, die meistens zwei bis vier...

Geheimnisse der Glühlampenstadt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Warschauer Straße | Friedrichshain. Martin Wiebel, ehemaliger Vorsitzender des KulturRaums Zwingli-Kirche, lädt für Sonnabend, 29. April, zu einem Spaziergang durch die Oberbaum-City ein. Dabei wird er Stadtgeschichte mit Sozial- und Familiengeschichten verbinden. Martin Wiebels Urgroßvater Maximilian Koch hat große Teile des Quartiers Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem U-Bahnhof Warschauer Straße. Die Teilnahme...

Weltreise im Miniformat

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.04.2017 | 7 mal gelesen

Pankow. „Pankow-West bis Pankow-Mitte“ ist der Titel einer Stadtführung, die Bernd S. Meyer am 15. April veranstaltet. Der Kulturwissenschaftler und Journalist unternimmt mit den Teilnehmern „eine halbe Weltreise im Miniformat“: mit Luther, den Franziskanern, Hugenotten, Berlins imposantester Schule und vielen Kontrasten links und rechts der inzwischen 140-jährigen Nordbahn. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Wollank- und...

Waldspaziergang mit Förster

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 10.04.2017 | 25 mal gelesen

Konradshöhe. Auf einen Waldspaziergang mit Förster Frank Mosch begibt sich am Sonnabend, 29. April, um 11 Uhr der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt – und lädt alle Interessierten dazu ein. Der Revierförster will den Teilnehmern zeigen, wo und welche Pflegemaßnahmen und Baumfällungen im Wald bei Konradshöhe vorgenommen wurden. Damit die geführte Gruppe nicht zu groß wird, bittet Stephan Schmidt um Anmeldung unter  496 12 46 oder...

Den Ortsteil zu Fuß erkunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 05.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. In seiner Reihe „Spaziergänge durch Pankower Straßen“ lädt das Stadtteilzentrum Pankow zu einer nächsten Veranstaltung ein. Am 12. April führt Horst Krause durch den alten Dorfkern von Französisch Buchholz. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24. Der Spaziergang ist so gestaltet, dass ihn auch Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl mitmachen können. Weitere Informationen...

Spaziergang für Menschen mit COPD

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 31.03.2017 | 106 mal gelesen

Berlin: Gasthof Paulsborn | Dahlem. Ein Erfolgsprojekt aus 2016 wird wiederholt. Das Unternehmen Berlin-Chemie lädt erneut zu „Mein Atem, mein Weg“ ein. Mitmachen können Menschen mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) richtet. COPD-Betroffene vermeiden oft körperliche Bewegung, da sie Atemnot befürchten. Dabei ist Bewegung wichtig: sie steigert die Leistungsfähigkeit und hilft, den Alltag leichter zu bewältigen. Mit dem Projekt will...

3 Bilder

Mein Atem, mein Weg - Bewegungsinitiative für Menschen mit COPD

Berlin: Gasthof Paulsborn | Gemeinsam im Berliner Grunewald spazieren: In Bewegung bleiben trotz COPD ist wichtig und gemeinsam macht es mehr Spaß. Der Spaziergang wird von Trainern und Ärzten begleitet. Jeder Teilnehmer wählt für sich eine Strecke aus, die er gut bewältigen kann: 1, 3 und 5 Kilometer stehen zur Auswahl. Zwischendurch lernen die Spaziergänger atemerleichternde Übungen kennen und haben Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. An...

Vögel beobachten am Faulen See

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 19.03.2017 | 10 mal gelesen

Weißensee. Zu einer Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet „Fauler See“ lädt das Umweltbüro am 28. März ein. Treffpunkt für diesen Spaziergang ist um 11 Uhr am Eingang Stadion Buschallee an der Suermondtstraße. Wer ein Fernglas besitzt, bringt dieses mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung unter  92 09 04 80. BW

Tour zu Naturdenkmalen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 14.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Nöldnerplatz | Rummelsburg. Besondere Naturdenkmale und die Geschichte der Kieze in Rummelsburg und Friedrichsfelde sind Schwerpunkt der Entdeckungstour am Sonntag, 26. März. Dazu lädt das Umweltbüro Lichtenberg von 14 bis 17 Uhr ein. Die Büroleiterin Doreen Hantuschke nimmt die Teilnehmer auf einen fünf Kilometer langen Spaziergang vom S-Bahnhof Nöldnerplatz zum Tierpark Berlin mit. Um eine Anmeldung bis zum 22. März wird gebeten unter...

Multikulti auf der Kantstraße

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater des Westens | Charlottenburg. Warum die Kantstraße als Boulevard der Einwanderer gilt, erfahren Teilnehmer eines Spaziergangs mit der Historikerin Birgit Jochens. Am Sonnabend, 18. März, führt sie ab 14 Uhr Neugierige zu den Orten, die multikulturelle Einflüsse am deutlichsten spürbar werden lassen. Treffpunkt für die kiezige Entdeckungsreise ist das Theater des Westens in der Kantstraße 12. Anmeldung unter  90 29 241 06. tsc

Kiezspaziergang: Museum als Ziel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Amtsgerichtsplatz | Charlottenburg. Welche Überraschungen das Viertel rund um den Amtsgerichtsplatz bereithält, erfahren Teilnehmer des nächsten Kiezspaziergangs mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Am Sonnabend, 11. März, führt die Route vom Amtsgerichtsplatz über das ehemalige NS-Frauengefängnis in der Kantstraße 79 und den Karl-August-Platz zum Verborgenen Museum in der Schlüterstraße 70. Ab 14 Uhr setzen sich die Spaziergänger mit...

Stolpersteine und Gedenkorte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.02.2017 | 6 mal gelesen

Pankow. Am 8. März können Interessierte Stolpersteine und Gedenkorte in Pankow kennenlernen, die an frühere jüdische Mitbürger erinnern. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Breiten Straße 29b, gegenüber dem Rathaus-Center. Veranstalter ist das Projekt „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“. Maili Hochhuth von der Stolpersteingruppe Pankow wird diesen Rundgang leiten. Weitere Informationen und Anmeldung unter...

Ein Spaziergang durch die Stadt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 25.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Die Oberbaumbrücke und die Rummelsburger Bucht stehen bei den nächsten „Berliner Spaziergängen“ der Zukunftswerkstatt Heinersdorf auf dem Programm. Treffpunkt für die Exkursion ist am 7. März um 9 Uhr vor der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112. Von dort aus geht es dann zur Oberbaumbrücke. Geleitet wird der Ausflug von Ulrike Gujjula. Um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro wird gebeten. Außerdem ist...

Kiezspaziergang mit Naumann

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Charlottenburg. Im Zeichen des Terroranschlags vom 19. Dezember dürfte der Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) stehen. Er startet am Sonnabend, 11. Februar, um 14 Uhr auf dem Breitscheidplatz vor der Gedächtniskirche und führt zum nahe gelegenen Joachimsthaler Platz. Auf der kurzen Wegstrecke macht der Tross der Spaziergänger an markanten Orten Halt. tsc

Ein Spaziergang durch die Stadt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 30.01.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. „Vom Hauptbahnhof zum Treptower Park“ führt die nächste Exkursion der „Berliner Spaziergänge“ des Bürgervereins Zukunftswerkstatt Heinersdorf. Die Teilnehmer sind eingeladen, an einem Ausflug quer durch die Stadt teilzunehmen. Treffpunkt ist am 7. Februar um 9 Uhr vor der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112. Geleitet wird der Ausflug von Ulrike Gujjula. Um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro wird...

Flechten, Farne und Moose

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 22.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Um Flechten, Moose und wintergrüne Farne geht es am Sonntag, 29. Januar, im Britzer Garten – sofern kein Schnee liegt. Beate Schönefeld lädt zum Rundgang ein und erläutert die Lebensweise und Fortpflanzung der Pflanzen. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Garten, am Karl-Foerster-Pavillon. Zu bezahlen sind drei, ermäßigt zwei Euro. Informationen unter  703 30 20. sus

Mit dem Förster im Winterwald

Silvia Möller
Silvia Möller | Baumschulenweg | am 21.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Waldschule Plänterwald | Plänterwald. Am 28. Januar lädt die Waldschule Plänterwald, Dammweg 1B, zur ersten Sonderveranstaltung des Jahres ein. Um 14.30 Uhr beginnt eine winterliche Entdeckungstour, um solche Fragen zu beantworten: Wer lief denn dort im Schnee? Welcher Baum wächst hier? Von 14 bis 17 Uhr können kleine Bestimmungshefte, Futterhilfen für die Vögel und andere Winterbasteleien angefertigt werden.Der Eintritt ist frei; es entstehen aber...

Tierspuren suchen und Meisenkekse selber machen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Ein Angebot für die ganze Familie: Am Sonnabend, 21. Januar, sind Groß und Klein eingeladen, mit Kathrin Scheurich vom Freilandlabor auf Spurensuche zu gehen. Aufgespürt werden Fußabdrücke, Fraßspuren und Federn der tierischen Parkbewohner. Danach geht’s an den Basteltisch: Meisenkekse zum Mitnehmen entstehen unter Anleitung. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Verwaltungsgebäude des Britzer Gartens am Sangershauser Weg 1....

Spaziergang im Spreebogen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.01.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Helmholtzstraße | Charlottenburg. Auch im neuen Jahr finden die Kiezspaziergänge mit dem Bürgermeister statt. Am Sonnabend, 14. Januar, bricht Reinhard Naumann (SPD) auf zu einer Tour durch den Spreebogen. Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr an der östlichen Seite der Bushaltestelle Helmholtzstraße, wo die Linien 101 und 245 halten, und läuft, bis der Spaziergang an der Marchbrücke endet. tsc

Merkmale der Bäume im Winter

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 08.01.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Auch ohne Laub unterscheiden sich Eiche, Buche, Ulme & Co. Sie haben beispielsweise unterschiedliche Borken, Kronen und Knospen. Zur Baumbestimmung im Winter lädt Beate Schönefeld vom Freilandlabor Britz am Sonntag, 15. Januar, ein. Treff ist um 14 Uhr am Karl-Foerster-Pavillon im Britzer Garten. Für die Teilnahme am Spaziergang sind drei, ermäßigt zwei Euro zu bezahlen. Infos unter  703 30 20. sus

Kreuz und quer durch Kreuzkölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Café Klötze und Schinken | Neukölln. Wer Kreuzkölln, also den Kiez zwischen Sonnenallee und Landwehrkanal, besser kennenlernen möchte, kann sich am Sonnabend, 14. Januar, der Führung von Reinhold Steinle anschließen. Treff ist um 14 Uhr im Café Klötze und Schinken, Bürknerstraße 12. Die Tour dauert gute anderthalb Stunden und kostet zehn, ermäßigt sieben Euro. Bitte anmelden unter  85 73 23 61 oder reinhold_steinle@gmx.de. sus

Zum Neujahr ein Spaziergang

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 30.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Die Frische der Natur im neuen Jahr zu erleben, dazu lädt der Verein Naturschutz Berlin-Malchow am 15. Januar ein. Von 14 bis 17 Uhr geht es bei dem stimmungsvollen Spaziergang durch die Wartenberger Feldmark, ihre Wiesen und Felder. Die Teilnahme ist kostenlos, Treffpunkt ist der Naturhof Malchow in der Dorfstraße 35. Weitere Informationen gibt es unter  92 79 98 30 oder auf www.naturschutz-malchow.de. KW

Zu Grabstätten von Prominenten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 21.12.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Zehlendorf | Zehlendorf. Stadtführer Ulrich Thom lädt am Mittwoch, 28. Dezember, 11 Uhr, zu einem Spaziergang über den Waldfriedhof Zehlendorf ein. Es geht zu Grabstätten von Prominenten wie Rut und Willy Brandt, Hildegard Knef, Walter Scheel oder Günter Pfitzmann. Treffpunkt ist am Friedhofseingang im Wasgensteig 30. Die Teilnahme kostet zehn Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos unter  305 57 96. uma

Stadtgang an Heiligabend

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 20.12.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wannsee | Wannsee. Wer sich vor Bescherung und Festessen noch die Beine vertreten will, kann an Heiligabend, 14 Uhr, an einem Spaziergang mit Stadtführerin Jenny Schon teilnehmen. Das Motto lautet: „Kleist und die Villen am Wannsee – Vom Literarischen Colloquium zum Kleistgrab“. Treffpunkt ist in der Vorhalle des S-Bahnhofs Wannsee. Die Teilnahme kostet zehn Euro und ist nur nach Anmeldung unter  892 13 38 möglich. uma

Rund um den Richardplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.12.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche am Richardplatz | Neukölln. In Rixdorf gibt es viel zu entdecken, besonders wenn Stadtführer Reinhold Steinle einen Rundgang anbietet. Am Sonnabend, 23. Dezember, lautet das Motto „Damals und heute am Richardplatz“. Los geht es um 14 Uhr an der Dorfkirche, Richardplatz 22. Der Spaziergang wird gute anderthalb Stunden dauern. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro, ALG-II-Empfänger und Studenten zahlen sieben Euro. Sonderführungen für Gruppen...