Sperrung

Verbesserung auf der M1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 370 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die auf der Fahrbahn markierte Sperrfläche zugunsten der Straßenbahn vor der Kreuzung Schönhauser Allee/Eberswalder Straße soll mindestens bis zur Einmündung Cantianstraße verlängert werden. Das beschloss die BVV. Das Bezirksamt soll sich dem Beschluss zufolge mit dem Senat und der Verkehrslenkung Berlin über eine Änderung verständigen. Die bestehende markierte Sperrfläche ist bisher offenbar zu kurz. Vor...

Sprengungen im Grunewald

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 19.03.2018 | 24 mal gelesen

Grunewald. Auf dem Sprengplatz Grunewald wird die Polizei in den kommenden Wochen Sprengungen zur Munitionsvernichtung durchführen. Die jeweils mittwochs gegen 10 Uhr geplanten Großsprengungen sind an folgenden Tagen angesetzt: 21. März, 11. April, 18. April und 25. April. Aufgrund der Sprengungen muss auch die AVUS (BAB A 115) zwischen den Anschlussstellen Hüttenweg und Nikolassee an diesen Tagen kurzzeitig für beide...

Wasserleitung wird erneuert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 19.03.2018 | 71 mal gelesen

Karow. Unter der S-Bahnbrücke Karow wird bis Mai 2018 die Fahrbahn zwischen Pankgrafenstraße 26 und Hubertusdamm gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe. Diese finden im Zusammenhang mit der bevorstehenden Baumaßnahme des Straßen- und Grünflächenamtes Pankow und der Deutschen Bahn AG Netze zur Erneuerung der Straße und der Bahnüberführung Pankgrafenstraße am S-Bahnhof Karow statt. Bis Mai erneuern die...

Autobahnauffahrt gesperrt

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 16.03.2018 | 133 mal gelesen

Berlin: Autobahnauffahrt Schulzendorfer Straße | Heiligensee. Noch bis Anfang April ist die Autobahnauffahrt Schulzendorfer Straße zur A 111 stadteinwärts gesperrt. Grund sind Steinsetzarbeiten an den Seitenstreifen der Auffahrt. CS

Essenreste stoppten Züge

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 28.02.2018 | 52 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Spandau | Spandau. Wegen eines verdächtigen Gegenstandes hat die Bundespolizei den Bahnhof Spandau am 28. Februar vormittags komplett gesperrt. Eine Frau soll aus einer S-Bahn ausgestiegen, den Gegenstand abgelegt und wieder in den Zug gestiegen sein. Die Überprüfung ergab, dass es sich um eine Box mit Essensresten handelte. Der Zugverkehr war rund eine Stunde unterbrochen. CS

2 Bilder

Teilweise Durchgang an der Rigaer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.02.2018 | 128 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße | Das Tauziehen um eine temporäre Öffnung der Rigaer Straße scheint beendet. Seit 19. Februar ist die Passage für Fußgänger und Radfahrer zeitweise möglich. Und zwar an den Werktagen zwischen 17 und 6 Uhr sowie durchgehend an Sonn- und Feiertagen. So nachzulesen in einer Mitteilung des Bezirksamtes vom 20. Februar. Vor Ort stellte sich die Situation in den ersten Tagen teilweise etwas anders dar. Zwar öffnete sich Punkt 17...

3 Bilder

Überschwemmt, vereist, gefährlich: Schilder warnen am Uferweg vor Gefahrenstellen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 16.02.2018 | 100 mal gelesen

Die BimA hat am Ernst-Liesegang-Ufer jetzt Warnschilder aufgestellt. Dauerhaft sperren will die Bundesbehörde den Weg aber doch nicht. Seit Mitte Februar warnen Schilder am Ernst-Liesegang-Ufer vor dem „Betreten auf eigene Gefahr“. Denn der Uferweg an der Havel ist an vielen Stellen vereist, überschwemmt und somit nicht ungefährlich. Gesperrt wird der Weg aber erst einmal nicht. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben...

Schleuse teilweise gesperrt

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 09.02.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Mühlendammschleuse | Mitte. Bis voraussichtlich 31. August bleibt die Südkammer der Schleuse Mühlendamm wegen einer Havarie gesperrt. Da sich ein Torflügel nicht mehr bewegen lässt, ist die Schleusenkammer für die Schifffahrt nicht nutzbar. Die lange Sperrzeit erklärt sich aus der Lage der Kammer, die nur auf dem Wasserweg erreichbar ist. Auch ein Großteil der Reparaturarbeiten können nur mit speziellen Wasserfahrzeugen ausgeführt werden. ReF

6 Bilder

Bauschwerpunkt Bahnhof Karlshorst: Einschränkungen für Autofahrer und S-Bahnkunden

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 07.02.2018 | 2210 mal gelesen

Dauerstau, Parkplatznot, lange Umwege: Die Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) rund um den S-Bahnhof Karlshorst sorgen für eine Menge Unannehmlichkeiten bei Anwohnern und Autofahrern. Und auch auf die S-Bahnkunden kommen in absehbarer Zeit größere Einschränkungen zu. Die Visualisierung des beauftragten Ingenieurbüros zeigt eine vierspurige Treskowallee mit einem schmalen grünen Mittelstreifen, Tram-Haltestellen...

Steffel fordert Öffnung der Wilhemlstraße vor Britischer Botschaft

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.01.2018 | 38 mal gelesen

Berlin: Britische Botschaft | Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Frank Steffel (CDU) will mit einem alten Mitte-Thema politische Aufmerksamkeit erregen. Lange war es ruhig geworden um die Diskussionen zur gesperrten Wilhelmstraße vor der Botschaft Großbritanniens. Der Abschnitt zwischen Behrenstraße und Unter den Linden ist seit 15 Jahren für Autos nicht zu passieren. Nur Radfahrer und Fußgänger dürfen dort lang. Die Straße wurde nach einem...

1 Bild

Öffentlichkeit bleibt draußen: Bund will Ernst-Liesegang-Ufer jetzt doch sperren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 02.01.2018 | 221 mal gelesen

Anlieger des Ernst-Liesegang-Ufers haben Post vom Bund bekommen. Der will den Wanderweg an der Havel nun offenbar doch sperren und zwar dauerhaft. Schon im September hatte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümerin angekündigt, das Ernst-Liesegang-Ufer aus Sicherheitsgründen sperren zu wollen. Denn der beliebte Wanderweg an der Havel ist an vielen Stellen nicht mehr verkehrssicher. Das Pflaster ist...

Die Moltkebrücke bleibt für Autos offen – aber nur in einer Richtung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 14.12.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Botanischer Garten | von Karla Rabe Die Moltkestraßenbrücke soll ab 2021 abgerissen und neu gebaut werden. Das Bauwerk ist jedoch so marode, dass es wohl schon vor Weihnachten teilweise gesperrt wird. Fußgänger und Autofahrer können die Brücke dann nur noch eingeschränkt benutzen. Noch am 1. Dezember jubelten die Mitstreiter der Bürgerinitiative Moltkestraßenbrücke auf ihrer Homepage: „Geschafft! Die Brücke bleibt offen!“. Da hieß es...

1 Bild

Steg in den Tiefwerder Wiesen muss saniert werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 30.11.2017 | 104 mal gelesen

Gesperrt ist der „Nord-Süd-Steg“ in den Tiefwerder Wiesen schon länger. Nun sollen die baufälligen Holzbohlen saniert werden. Los geht es damit aber erst im nächsten Herbst. Laut Bezirksamt reichen die Reparaturen nicht mehr aus. Denn mittlerweile weist auch die Holzunterkonstruktion über mehrere Abschnitte so gravierende Mängel auf, dass der Steg vorsorglich gesperrt werden musste, um Unfälle zu vermeiden. Das teilt...

1 Bild

Sperre in der Rigaer Straße: Noch eine Chance für die Diagonale?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.11.2017 | 375 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Schon mehrfach war eine baldige Lösung angekündigt worden. Die ist aber anscheinend nicht so einfach umzusetzen. Und so geht der Ärger über den gesperrten Streckenabschnitt der Rigaer Straße zwischen Samariter- und Voigtstraße weiter. Es ist inzwischen sogar eher unwahrscheinlich, dass die Passage sehr schnell wieder zumindest freigegeben wird. Zumindest deutet die jüngste Stellungnahme von Baustadtrat Florian Schmidt...

Trams fahren nicht durch

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.11.2017 | 25 mal gelesen

Lichtenberg. Nach dem Wasserrohrbruch in der Fanningerstraße am 16. November bleiben die Straßenbahnlinien 21 und 37 noch voraussichtlich bis Mitte Dezember verkürzt, teilen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit. Beide Linien enden schon am Betriebshof Lichtenberg in der Siegfriedstraße, statt wie üblich in der Gudrunstraße nahe dem Bahnhof Lichtenberg. Für Fahrten vom und zum S- und U-Bahnhof können Fahrgäste alternativ...

2 Bilder

Zahl der Feste auf dem 17. Juni beschränken: Entscheidung liegt beim Land Berlin

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.10.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Straße des 17. Juni | Tiergarten. Schon wieder gesperrt! Viele Autofahrer kennen den Ärger beim Anblick der rot-weißen Verkehrsbaken und der Gitter, die am Großen Stern oder am Brandenburger Tor eine Weiterfahrt über die Straße des 17. Juni verhindern. Es sind längst nicht nur Traditionsveranstaltungen wie das Deutschlandfest am 3. Oktober, der Berlin-Marathon, die Modemesse Fashion Week und die Fanmeilen zu Fußballwelt- und...

Sanierung der Simmelstraße

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 19.10.2017 | 7 mal gelesen

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert bis zum 17. November 2017 die Fahrbahn der Simmelstraße von der Wendekehre bis zur Gedonstraße. Individualverkehr ist in dieser Zeit dort nicht möglich. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte wird gewährleistet. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von rund 1950 Quadratmetern rund 200.000 Euro und werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der...

Schnellere Nord-Süd-Strecke: Neue Abbiegespuren entstehen an zwei Kreuzungen

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 14.10.2017 | 191 mal gelesen

Frohnau/Hermsdorf. Das in den vergangenen Jahren erheblich gestiegene Verkehrsaufkommen auf der Bundesstraße 96 soll bis ins kommende Jahr mit dem Umbau zweier Kreuzungen zumindest im Bereich der Berliner Straße besser bewältigt werden. Im Auftrag des Bezirksamts wurde jetzt damit begonnen, die beiden Kreuzungen Berliner Straße und Hermsdorfer Damm sowie Berliner Straße/Burgfrauenstraße/Veltheimstraße zu erweitern. Die...

Park wieder komplett geöffnet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 28.09.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Niederschönhausen. Nach Unwetterschäden im Juli und der dadurch notwendig gewordenen kompletten Sperrung des Schlossparks Schönhausen ist dieser nun wieder vollständig zugänglich. Umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste sind entfernt. Weiterhin wurden Baumpflegearbeiten durchgeführt, damit die Verkehrssicherheit im Park gewährleistet ist. Nach dem Unwetter mussten in den vergangenen Wochen rund 200 000 Euro vom Bezirksamt...

2 Bilder

Ernst-Liesegang-Ufer bleibt offen: Eigentümer sind Sanierungskosten zu hoch

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 26.09.2017 | 176 mal gelesen

Kladow. Das Ernst-Liesegang-Ufer an der Havel wird doch nicht gesperrt. Dem Eigentümer ist die Sanierung zu teuer. Das Ernst-Liesegang-Ufer ist einer der beliebtesten Wanderwege an der Havel. Wegen „erheblicher Gefährdung“ der Spaziergänger sollte die Uferpromenade im September gesperrt werden. Denn an vielen Stellen ist der Weg nicht mehr verkehrssicher. Besonders deutlich sind die Schäden zwischen dem Restaurant...

Drei Buslinien eingeschränkt

Georg Wolf
Georg Wolf | Märkisches Viertel | am 21.09.2017 | 82 mal gelesen

Märkisches Viertel. Auf Grund von Bauarbeiten zwischen den Ecken Wilhelmsruher Damm und Treuenbrietzener Straße und Schorfheidestraße und Eichhorster Weg kommt es auf den Buslinien X21, M21 und 124 zu Einschränkungen. Die Haltestelle Königshorster Straße ist ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Märkisches Zentrum wird um knapp 200 Meter vorverlegt. Die Baumaßnahmen dauern vom 28. September, 0 Uhr, bis 1. Oktober, 20 Uhr. gw

Bus X33, N8: Baumaßnahmen

Georg Wolf
Georg Wolf | Märkisches Viertel | am 21.09.2017 | 28 mal gelesen

Märkisches Viertel. Auf Grund von Bauarbeiten vom 28. September, 0 Uhr, bis 1. Oktober, 20 Uhr, kommt es auf den Buslinien X33 und N8 zu Beeinträchtigungen. Die Linien werden zwischen Schorfheidestraße/Eichhorster Weg und Wilhelmsruher Damm umgeleitet. In Richtung Wilhelmsruher Damm über Schorfheidestraße und Dannenwalder Weg. Die Haltestellen Märkisches Zentrum und Wilhelmsruher Damm/Treuenbrietzener Straße sind aufgehoben....

Veränderte Linienführung

Georg Wolf
Georg Wolf | Hakenfelde | am 21.09.2017 | 34 mal gelesen

Hakenfelde. Auf Grund einer Veranstaltung im Bereich Mertensstraße von Sonnabend, 30. September, 4 Uhr, bis Sonntag, 1. Oktober, 2 Uhr, erfolgt eine veränderte Linienführung auf den Buslinien 136 und 139. Die Haltestelle Werderstraße der Linie 136 ist in Richtung Gatower Straße/Heerstraße ersatzlos aufgehoben. Die Linie 139 wird zwischen Werderstraße und Mertensstraße eingestellt. Ab Goltzstraße/Rauchstraße besteht ein...

Ratten auf Spielplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 20.09.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Rostocker Straße | Moabit. Der Spielplatz an der Rostockerstraße 44 ist von Ratten befallen. Eine vom Bezirksamt beauftragte Fachfirma geht nun gegen die Nager vor. Bis voraussichtlich 20. Oktober bleiben Bereiche des Spielplatzes gesperrt. KEN

Straßenbau wegen Pepitahöfe

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 16.09.2017 | 85 mal gelesen

Hakenfelde. Anwohner der Mertensstraße und der Goltzstraße müssen ab Ende September mit Straßenbauarbeiten wegen der "Pepitahöfe" rechnen. So sollen die südliche Fahrbahn der Mertensstraße verbreitert und Stellplätze und der Gehweg angepasst werden. Hin zur Wohnanlage werden Gehwegüberfahrten gebaut. Auch der öffentliche Fußweg in der Goltzstraße wird instand gesetzt. Die Baumaßnahme läuft über mehrere Abschnitte und dauert...