Spreepark

2 Bilder

Gute Ideen für den alten Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 25.11.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Seit Anfang des Jahres ist der Spreepark wieder in der Hand des Landes Berlin. Seitdem wird unter Bürgerbeteiligung an einem Konzept gearbeitet. Jetzt gab es dazu die zweite Dialogveranstaltung.Rund 150 Besucher waren dazu ins Funkhaus an der Nalepastraße gekommen. Inzwischen hat das Landschaftsplanungsbüro Latz und Partner die Federführung bei der Erarbeitung eines Konzepts übernommen. Und auch für die steht...

3 Bilder

Ideen für den Spreepark: Grün Berlin GmbH lädt ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 09.11.2016 | 157 mal gelesen

Berlin: Funkhaus Berlin | Plänterwald. Am 1. Juli gab es im Plänterwald die erste Dialogveranstaltung zur weiteren Entwicklung des Spreeparks. Rund 1100 Bürger hatten sich beteiligt. Am 18. November gibt es nun eine Fortsetzung.Ab 16 Uhr laden Grün Berlin als derzeitiger Betreiber des Spreeparks und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zum Gespräch in das Funkhaus Nalepastraße ein. Die mit der Rahmenplanung für den Spreepark...

2 Bilder

C. U. Wiesner ist tot

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 03.11.2016 | 170 mal gelesen

Plänterwald. Der Plänterwald war zwar nicht sein zweites Zuhause, jedoch kam er gern hierher. Hatte C. U. Wiesner doch mit „Spuk unterm Riesenrad“ die Vorlage für einen Fernsehfilm geliefert, der den heutigen Spreepark bekannt machte.Vermutlich am 24. Oktober ist er in seinem Haus in Wandlitzer Ortsteil Klosterfelde verstorben. Sein Leichnam wurde erst eine Woche später durch Zufall entdeckt.Claus Ulrich Wiesner, der Ende der...

3 Bilder

Neue Führungen: Der Spreepark wartet auf Besucher

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 28.07.2016 | 222 mal gelesen

Plänterwald. Es ist so weit: Im 2002 geschlossenen Spreepark können Besucher jetzt regelmäßig spazieren gehen. Denn nun bietet die Grün Berlin GmbH öffentliche Führungen an.Start war am 31. Juli. Von nun an geht es jeden 2. Sonntag ab 11 Uhr an Riesenrad, englischem Dorf und den Ruinen von Gespensterbahn und Co. vorbei. Gezeigt werden vorerst Teilbereiche des rund 30 Hektar großen Areals, die bereits gesichert sind. Bei...

5 Bilder

Rund 1000 Menschen wollten über den Spreepark mitreden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 07.07.2016 | 130 mal gelesen

Plänterwald. Der Spreepark interessiert auch rund 15 Jahre nach der Schließung viele Menschen. Zum ersten Bürgerdialog kamen rund 1000 Besucher.Viele von ihnen nutzten die Chance, zum ersten Mal nach der Schließung 2001 einen Blick auf das Riesenrad oder die Reste von Bauten und Fahrgeschäften zu werfen. Bei der Registrierung für die Rundgänge bildeten sich lange Schlangen.„Wir kommen mit einem weißen Blatt Papier. Wir...

4 Bilder

Berlin küsst den Spreepark wach

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 30.06.2016 | 143 mal gelesen

Plänterwald. Seit 15 Jahren liegt der Spreepark brach. Inzwischen steht Geld für den Umbau zu einem Bürgerpark zur Verfügung. Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel (SPD) gab den Startschuss für die neue Entwicklung.„Wir küssen den Spreepark wach“, versprach Andreas Geisel zum Auftakt eines Ortstermins für die Berliner Presse. „Wir probieren hier eine Stadtentwicklung von unten. Die Bürger werden einbezogen. Auf...

2 Bilder

Bürgerdialog zum Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 27.06.2016 | 107 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. In den nächsten Monaten soll es mit dem seit über einem Jahrzehnt brach liegenden Spreepark weitergehen (Berliner Woche berichtete). Nun lädt die Grün Berlin GmbH am 1. Juli zum Bürgerdialog ein.Deren Geschäftsführer Christoph Schmidt wird in der Veranstaltung noch einmal die planerischen und finanziellen Rahmenbedingungen vorstellen. Außerdem gibt es Werkstattgespräche zu Themen wie Kunst, Kultur,...

4 Bilder

Grün Berlin arbeitet am Masterplan für den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 26.05.2016 | 593 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Seit zwei Jahren ist der frühere Spreepark wieder in der Verfügungsgewalt des Landes Berlin. Derzeit wird aufgeräumt, es gibt Pläne für eine neue Nutzung. Ein Besuch vor Ort.Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, steuert zielgerichtet das Riesenrad an. Passend zum Termin dreht es sich kurz knarzend und quietschend im Wind. „Wir haben Kontakt zum holländischen Hersteller aufgenommen und lassen...

1 Bild

Wachsender Widerstand gegen Musikfestival

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 28.02.2016 | 158 mal gelesen

Alt-Treptow. Der Wunsch der Senatskanzlei, den Treptower Park als Ausweichstandort für das Musikfestival „Lollapalooza“ zu nutzen, scheint keine gute Idee gewesen zu sein. Vor Ort und auch im Internet regt sich Widerstand.Allein die von einer Einzelperson initiierte Onlinepetition gegen das Musikfestival im Gartendenkmal haben innerhalb einer Woche 3800 Menschen unterzeichnet. Und auch bei Anwohnern stößt die Idee auf...

1 Bild

Das Riesenrad bleibt stehen: Am 1. Januar übernimmt Grün Berlin den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 14.12.2015 | 266 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Die Ungewissheit um die Zukunft des Spreeparks ist nun beendet. Am 1. Januar übernimmt die Grün Berlin GmbH das 40 Hektar große Areal.Grün Berlin muss dann erst einmal die Verkehrssicherheit auf dem weitläufigen und ungepflegten Areal herstellen. Marode Gebäude und Reste von Fahrgeschäften müssen abgetragen und Altlasten entsorgt werden. „Das Riesenrad als markantes Symbol wird aber nicht abgerissen. Wir lassen...

1 Bild

Kleine Lösung für den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 22.10.2015 | 139 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Für den Spreepark, den vor fast 15 Jahren geschlossenen Rummelplatz, gibt es nun endlich eine Lösung. Dass machte Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) jetzt bei einem Ortstermin klar.Allerdings wird es keine der großen Lösungen, bei denen in der Vergangenheit Möchtegerninvestoren urban gärtnern oder gleich ein Stück Ägypten mit Pyramiden nachbauen wollten. Das Land Berlin stellt für die Nutzung des 20...

3 Bilder

Nichts los im Spreepark Berlin: Bisher gibt es noch kein Nutzungskonzept

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 01.10.2015 | 142 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Seit 1999 liegt der Spreepark brach. Und auch seit Rückkauf des Erbbaurechts durch das Land Berlin ist viel Wasser die Spree entlanggeflossen, ohne das sich viel getan hat.Harald Moritz, Abgeordnetenhausmitglied von Bündnis 90/Grüne aus dem Bezirk, wollte es genau wissen. Deshalb hat er bei der Senatsverwaltung für Finanzen nachgefragt, ob inzwischen ein Nutzungskonzept vorliegt und wie der Zeitplan für die...

Zur Zukunft des Spreeparks

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | am 13.09.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Harald Moritz | Alt-Treptow. Ein Kiezgespräch zu Anforderungen der Anwohner, potenziellen Nutzer und des Naturschutzes an eine künftige Nutzung von Spreepark und Eierhäuschen gibt es am 22. September im Bürgerbüro des Abgeordneten Harald Moritz (Bündnis 90/Grüne), Karl-Kunger-Straße 68. Gäste sind Sabine Liebisch (Kulturspreepark) und Klaus Mannewitz (Pro Plänterwald). Beginn ist 20 Uhr. Informationen unter  53 21 66 80. sim

Familie Krause im Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 06.09.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Der Spreepark ist seit Jahren zu, öffnet aber gelegentlich für kulturelle Zwecke die Tore. Nach dem „Spuk unterm Riesenrad“ steht am 13. September um 11 Uhr „Familie Krause“ auf dem Programm. Das Stück um eine Familie, die vor 100 Jahren im „Eierhäuschen“ Kaffee für die Berliner kocht, ist mit altberliner Gassenhauern garniert. Humor und Charme kommen garantiert nicht zu kurz. Karten zu acht, ermäßigt sechs Euro...

3 Bilder

Der Spreepark erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 12.06.2015 | 806 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Um den früheren Spreepark ist es ruhig geworden. Am Zaun warnen Schilder in drei Sprachen vor dem Betreten, um die Ecke bellen die Vierbeiner einer Hundeschule, dahinter dreht sich das Riesenrad mit Knarren im Wind. Und gleich daneben tut sich etwas. Bereits im Frühjahr wurden die Wassergräben am Amphitheater leer gepumpt und von Unrat gesäubert. In wenigen Wochen sollen hier Schauspieler vor ihr Publikum treten...

2 Bilder

Grün Berlin GmbH übernimmt den ehemaligen Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 13.05.2015 | 523 mal gelesen

Plänterwald. Derzeit ist der frühere Spreepark eine Hochsicherheitszone. Ein neuer Zaun und ein Wachschutz sorgen dafür, dass Besucher draußen bleiben. Dass könnte sich zumindest in Teilen des Parks bald ändern.Die Berliner Immobilienmanagement (BIM), die Anfang März den Liegenschaftsfonds übernommen hat, bereitet die Übertragung des Areals an die Grün Berlin GmbH vor. "Wir verhandeln zurzeit über einen entsprechenden...

1 Bild

Plakate erinnern an den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 29.04.2015 | 198 mal gelesen

Berlin: Forum Köpenick | Köpenick. Der Spreepark ist seit 2002 Geschichte. Die Ruinen des Vergnügungsparks zogen zahlreiche legale und illegale Besucher an. Eine Ausstellung im Forum Köpenick zeigt, wie sich Schüler aus dem Bezirk mit dem Thema beschäftigen."Achterbahn - der Spreepark im Wandel der Zeit" war das Thema des 6. Plakatwettbewerbs, den das Unternehmen Polyprint ausgelobt hatte. Es gab 84 Einsendungen, beteiligt hatten sich Schüler von der...

1 Bild

Film zeigt die 45-jährige Geschichte des Spreeparks

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 13.11.2014 | 104 mal gelesen

Plänterwald. Seit 2001 ist der Spreepark im Plänterwald geschlossen, und seit April gibt es auch keine Führungen mehr. Jetzt erinnert wenigstens ein Film für das Heimkino an die 45-jährige Geschichte von Kulturpark und Spreepark.Autor ist Christopher Flade, der viele Jahre Führungen anbot und ein Sachbuch über die Geschichte des Vergnügungsparks geschrieben hat. "Der Film war schon länger geplant, ich wollte damit quasi die...

1 Bild

Ausschussmitglieder treffen sich zur ersten Sitzung nach der Sommerpause

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.09.2014 | 76 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Am 3. September haben sich die Mitglieder des Ausschusses für Stadtplanung und Tiefbau nach der Sommerpause das erste Mal getroffen. Nach dem Brand im Spreepark vor wenigen Wochen informierte Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), dass derzeit das Areal gesichert wird. Das Interesse an einer Zwischennutzung sei gering. "Bei Veranstaltungen müssten die Kosten für einen Sicherheitsdienst vom Veranstalter getragen...

1 Bild

Die vier Spreepark-Brandstifter wurden schnell gefasst

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 14.08.2014 | 81 mal gelesen

Plänterwald. Es sollte eine Art jugendlicher "Spaß" werden, der endete dann in der Gefängniszelle. Vier Männer, die am 11. August Teile des Spreeparks angezündet hatten, wurden schnell gefasst.Am Montagmorgen gegen 0.45 Uhr. Mitarbeiter eines Betonwerks am anderen Ufer sehen Flammen im Spreepark und rufen die Feuerwehr. Die bemerkt schon bei der Anfahrt eine große Flammenwand und alarmiert weitere Einsatzkräfte. Im Spreepark...

Autobrandstifter zündelten im Spreepark

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.08.2014 | 27 mal gelesen

Steglitz. Zivilfahndern des Polizeiabschnitts 45 sind am 11. August vier mutmaßliche Autobrandstifter ins Netz gegangen. Später haben die vier auch die Brandstiftung im Spreepark gestanden.Gegen 3.30 Uhr fielen den Beamten die Männer in der Düppelstraße auf dem Parkplatz unter der Autobahn auf. Weil sie sich auffällig verhielten, beobachteten sie die vier. Die Verdächtigen liefen in die Robert-Lück-Straße, zündeten dort ein...

1 Bild

Der Spreepark gehört jetzt wieder dem Land Berlin

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 27.03.2014 | 42 mal gelesen

Plänterwald. Eine alte Geschichte scheint doch ein glückliches Ende zu nehmen. Der Spreepark ist wieder in der Verfügungsgewalt des Landes Berlin.Mit Familie Witte, die 1996 das Erbbaurecht für den früheren Kulturpark Plänterwald erhalten hatte, hatte es seit dem vergangenen Jahr entsprechende Gespräche gegeben. Wittes erhalten einmalig 60 000 Euro und geben dafür das Erbaurecht zurück, welches noch bis zum Jahr 2061 gelaufen...