Spurensuche

1 Bild

Auf Spurensuche: Dritter Band mit Pankower Frauenporträts erschienen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.10.2017 | 51 mal gelesen

Pankow. Der dritte Band „Spurensuche – Frauen in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ ist erschienen. Herausgegeben wurde auch dieser von der Pankower Gleichstellungsbeauftragten Heike Gerstenberger. Vorgestellt werden Frauen, die etwas bewirkten. Nach etlichen von ihnen sind Straßen oder Plätze im Bezirk benannt. Andere sind in den zurückliegenden Jahren mit Gedenktafeln an Häusern geehrt worden. „Ich bin ein...

Engagierte Pankowerinnen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Pankow | am 06.09.2017 | 15 mal gelesen

Pankow. Der dritte Band „SpurenSuche – Frauen in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ ist erschienen. In dem Buch werden 19 Frauen aus dem Bezirk vorgestellt, die als Lehrerin, Ärztin, Architektin, Sozialpolitikerin, Pfarrersfrau oder Arbeiterin tätig waren. Dabei steht ihr Engagement für sozial Schwächere, politisch Verfolgte, gegen Ausgrenzung, Krieg und Faschismus im Mittelpunkt. Alle Frauen zeigten Zivilcourage. Zu den...

4 Bilder

Alliierten-Museum stellt zwei neue Angebote zur Geschichte der Amerikaner im Südwesten vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 18.07.2017 | 108 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Wo stand das erste AFN-Funkhaus? Was ist aus der Truman Plaza geworden? Wer sich für die Geschichte der amerikanischen Streitkräfte im Südwesten interessiert, kann jetzt selbständig, ohne Führung, auf Spurensuche gehen. Das Alliierten-Museum hat zwei neue Produkte erarbeitet: eine mobile Website fürs Smartphone und ein handliches Büchlein für die Hosentasche. Die beiden Angebote wurden jetzt vorgestellt.Die mobile...

Mädchen gehen auf Spurensuche

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 22.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Johann-Sebastian-Bach Kirchengemeinde | Lankwitz. Mädchen im Alter ab sechs Jahren verspricht die evangelische Johann-Sebastian-Bach-Kirchengemeinde, Luzerner Straße 10-12, am 6., 13. und 17. Juli, jeweils von 15.30 bis 18 Uhr ein Abenteuer. Aus Anlass des Luther-Jahres folgen die Mädchen den Spuren von Katharina von Bora, der Ehefrau Luthers, auf ihren Lebensweg. Sie gehen Fragen nach, wie es war, ein adliges Kind zu sein, später im Kloster zu leben und wie die...

4 Bilder

Mit dem Historiker Stefan Zollhauser auf unterhaltsamer Gaunertour durch Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.04.2017 | 165 mal gelesen

Moabit. Stefan Zollhauser bietet historische Stadtführungen an. Eine führt zu den Gaunern in Moabit. Man trifft sich vor dem „neuen“ Kriminalgericht an der Turmstraße, 1902 bis 1906 errichtet; eine „Wilhelminische Einschüchterungsarchitektur“, wie Stadtführer Stefan Zollhauser meint. Gemeinsam mit zwei Kollegen bietet der Historiker und Medienpädagoge unter dem Motto „Berliner Spurensuche“ historische Stadtrundgänge in Berlin...

Führung durchs Städtchen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.04.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. „Der Majakowskiring – das Regierungsstädtchen in Berlin-Pankow“ ist der Titel einer Führung am 23. April. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Schloss Schönhausen in der Tschaikowskistraße 1. Der Autor Hans-Michael Schulze begibt sich mit den Teilnehmern auf Spurensuche. Im Schloss und am Majakowskiring residierte fast zwei Jahrzehnte die DDR-Staatsführung. Das Gebiet war abgeschirmt. Erst 1973 wurde die Abriegelung...

Die Pankowerin Emma Reich setzte sich ihr Leben lang für Hörgeschädigte ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.02.2017 | 22 mal gelesen

Pankow. Sie zählte zu den engagiertesten Frauen, die in Pankow lebten: Emma Reich. In diesem Jahr jährt sich ihr 160. Geburtstag.Ein gleichberechtigtes Leben für taubstumme Kinder war Ziel der pädagogischen Arbeit der jüdischen Familie Reich. Bereits 1873 begann sie mit sieben Schülern das pädagogische Familienprojekt. Zeitweise bis zu 50 Kindern unterrichtete die Familie Reich in ihrer Schule. Besonders Emma Reich engagierte...

Projekt stellt Ergebnisse vor

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Reinickendorf | am 15.04.2014 | 7 mal gelesen

Reinickendorf.. Mit Stift, Papier, Kamera und Lupe waren Kinder und Jugendliche in den Osterferien rund um das Kinderzentrum Pankower Allee 51 auf Spurensuche. Sie erforschten alte Gebäude, zeichneten Schatzkarten, schrieben einen Krimi, besuchten das Berliner Verkehrsmuseum und folgten den Spuren des ehemaligen Straßenbahndepots. Was sie dabei alles entdeckten, präsentieren die kleinen Forscher am 25. April ab 13 Uhr im...