Staatsanwaltschaft

Engagement gegen Hass

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.10.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Kreuzberg. Seit 30 Jahren ist Irmela Mensah-Schramm unterwegs, um rechtsradikale Hasspropaganda im öffentlichen Raum zu entfernen. Um diesen Einsatz, den die 70-Jährige auch in Workshops mit Schülergruppen dokumentiert, geht es bei einer Fotoausstellung, die am Montag, 31. Oktober um 17 Uhr im Rathaus Kreuzberg, Yorkstraße 4-11, eröffnet wird. Sie läuft bis 17. November und ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr zu sehen....

Prozess gegen U-Bahn-Schubser

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.08.2016 | 15 mal gelesen

Charlottenburg. Als ein 28-Jähriger im Januar offenbar ohne Anlass eine junge Frau ins Gleisbett vor eine einfahrende U-Bahn stieß, herrschte tagelang Entsetzen und Anteilnahme. Der Mordprozess soll am 15. September beginnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Mord aus Heimtücke vor. Bevor die Tat am Ernst-Reuter-Platz geschah, war er aus Hamburg gekommen, wo er in psychiatrischer Behandlung war. tsc

Überfall auf 74 Jährigen in der Emdener Str. - vermutliche Täter festgenommen

Lutz Mey
Lutz Mey | Moabit | am 04.07.2016 | 54 mal gelesen

Moabit. 14 und 16 Jahre sollen die vermutlichen Täter zur Tatzeit gewesen sein. Heute früh konnten sie verhaftet werden Überfall auf 74 Jährigen Am 28.Oktober 2015 wurde gegen 23 Uhr ein 74 Jähriger in seiner Wohnung, in der Emdener Strasse, überfallen. Der Täter ging mit extremer Brutalität vor. Zahlreiche Schläge in das Gesicht des Senioren führten zu mehrfachen Brüchen im Gesicht. Der Mann kam sofort in eine...

Einbruchsserie in Tempelhof gestoppt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.05.2016 | 44 mal gelesen

Tempelhof. Nur wenige Stunden nach einem Einbruch in ein Tabakwarengroßlager in der Gottlieb-Dunkel-Straße im Tempelhofer Gewerbegebiet, klickten Anfang der vergangenen Woche im Nachbarbezirk Neukölln die Handschellen. Der Polizei scheinen ein paar „dicke Fische“ ins Netz gegangen zu sein. Nach monatelangen Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft in Zusammenhang mit einer die Polizei in Atem haltenden...

2 Bilder

Narrenfreiheit für Parksünder am Buckower Ring?

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 07.04.2016 | 99 mal gelesen

Biesdorf. Die Verkehrssituation vor vielen Kitas und Schulen ist morgens und nachmittags häufig genug chaotisch. Ein extremes Beispiel bietet sich in der Garzauer Straße. Im Wohngebiet zwischen Cecilienstraße und Buckower Ring befindet sich eine Kita. Davor steht ein Parkverbotsschild. Eltern können also halten und ihre Kinder in der Einrichtung abgeben. Mehr aber nicht. Nicht wenige Autos stehen jedoch in der falschen...

Auf der Flucht erschossen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.03.2016 | 29 mal gelesen

Marzahn. Bei einem Polizeieinsatz am Mittwoch, 2. März, in der Rhinstraße hat ein Zivilfahnder einen mutmaßlichen Einbrecher erschossen. Die Polizei hatte eine Gruppe mutmaßlicher Diebe und Einbrecher beobachtet und von Berlin bis Brandenburg und wieder zurück nach Berlin verfolgt. In der Rhinstraße entschlossen sie sich zum Zugriff. Mit mehreren Autos versuchten sie die verdächtigen Männer zu stoppen und festzunehmen. Dabei...

Dealerbande geschnappt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.02.2016 | 20 mal gelesen

Kreuzberg. Die Polizei hat am 9. Februar vier Männer wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen. Sie sollen zu einer wahrscheinlich achtköpfigen Bande gehören, die im U-Bahnhof Moritzplatz und dessen Umgebung ihren Geschäften nachging. Hinweise von Anwohnern führten zu monatelangen Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft. Drei der mutmaßlichen Dealer wurden an ihrem "Arbeitsplatz" auf dem Bahnsteig...

10 000 Euro Belohnung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.12.2015 | 41 mal gelesen

Kreuzberg. Für Hinweise zur Aufklärung des Mordes an dem 28-Jährigen Alejandro G. am 7. November auf dem Oranienplatz hat die Staatsanwaltschaft jetzt eine Belohnung von bis zu 10 000 Euro ausgesetzt. Wie berichtet war das Opfer gegen 0.45 Uhr unvermittelt von einem Unbekannten niedergestochen und tödlich verletzt worden. Die Polizei sucht vor allem einen wichtigen Zeugen. Der etwa 40 bis 50 Jahre alte Mann war vor der Tat...

Drogenhändler verhaftet

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 26.11.2015 | 54 mal gelesen

Neukölln. Wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln wurden am Morgen des 24. November ab 6.30 Uhr sechs Wohnungen in Rudow, Buckow, Gropiusstadt und Tempelhof von Beamten des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft durchsucht. Vier der sechs Beschuldigten – drei Männer im Alter von 26, 29 und 30 Jahren sowie eine 26-jährige Frau – wurden festgenommen und einem Richter vorgeführt. Bei der Durchsuchung wurden...

Golfclub unter Verdacht

Michael Kahle
Michael Kahle | Wannsee | am 14.10.2015 | 254 mal gelesen

Berlin: Golf- und land-Club Berlin-Wannsee | Wannsee. Der Golfclub Wannsee macht wieder einmal Negativschlagzeilen. Aktuell wird gegen den Vorstand und ehemalige Funktionäre wegen Steuerhinterziehung ermittelt. Zudem gibt es einen clubinternen Streit um die Gemeinnützigkeit.Nach Angaben ihres Pressesprechers, Martin Stetner, geht die Berliner Staatsanwaltschaft davon aus, dass die als Spenden deklarierten Gelder in Wirklichkeit eine zusätzliche Eintrittsgebühr des...

Drogenfund im Gefängnis: Personalmangel im Justizvollzugsdienst

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 29.07.2015 | 104 mal gelesen

Berlin: Justzivollzugsanstalt Tegel | Tegel. Die Strafvollzugsanstalt Tegel, Seidelstraße 39, ist in den vergangenen Wochen wieder ins Gerede gekommen – als Umschlagplatz für Drogen.Ende Juni fanden Ermittler in dem Gefängnis etwas, was dort gar nichts zu suchen hat: Drogen, Alkohol und Mobiltelefone. Für einen so gesicherten Bereich wie eine Strafvollzugsanstalt war die Ausbeute der Durchsuchung ansehnlich: 500 Gramm Haschisch, 70 Gramm Heroin, elf Handys und...

1 Bild

Staatsanwaltschaft untersucht weiterhin Brückensturz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 06.05.2015 | 254 mal gelesen

Berlin: Lange Brücke | Köpenick. Der schwere Unfall, bei dem ein Pkw mit vier jungen Leuten Anfang Dezember 2014 in die Dahme gestürzt war, hat ganz Berlin bewegt. Das Todesermittlungsverfahren wurde inzwischen eingestellt."Der Unfallverursacher ist tot, sein Verhalten kann nicht mehr geahndet werden. Deshalb wurde dieses Ermittlungsverfahren inzwischen eingestellt", erläutert Martin Steltner, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Das Verfahren...

Strafanzeige wegen Untreue gegen Schulstadträtin Kerstin Beurich gestellt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 29.04.2015 | 748 mal gelesen

Lichtenberg. Die Staatsanwaltschaft geht dem Verdacht der Untreue und des Betrugs im Bezirksamt Lichtenberg nach. Es geht um eine angeblich "zweckwidrige Verwendung von öffentlichen Mitteln" für ein Schulgebäude.Im Januar sei Strafanzeige gegen Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD) gestellt worden, bestätigt Martin Steltner, Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft. Noch liege kein Ermittlungsergebnis vor. Ob sich die...

Horst-Wessel-Lied im Unterricht war nicht strafbar

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 24.04.2015 | 281 mal gelesen

Berlin: Emmy-Noether-Gymnasium | Köpenick. Das Verfahren gegen eine Musiklehrerin, die am Emmy-Noether-Gymnasium das Horst-Wessel-Lied aus der Nazizeit behandelt hatte, wurde eingestellt."Am 21. April habe ich die Nachricht erhalten. Da ist von unserer Schule eine Last abgefallen", erzählt Schulleiter Jürgen Vinzelberg. Das Emmy-Noether-Gymnasium, eine der angesehensten Oberschulen des Bezirks, stand zwei Wochen im Fokus der Presse. Das "Neue Deutschland"...

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Nazilied im Unterricht 2

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 16.04.2015 | 313 mal gelesen

Berlin: Emmy-Noether-Gymnasium | Köpenick. Am Emmy-Noether-Gymnasium im Allende-Viertel hat es einen Vorfall mit Musik aus der NS-Zeit gegeben. Jetzt prüft die Schulaufsicht den Fall. Auch die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen.Der Vorfall, so die Zeitung Neues Deutschland, hatte bereits Mitte März in einer 11. Klasse stattgefunden. Im Musikunterricht hätten Schüler das Horst-Wessel-Lied gesungen und wären dazu marschiert. Wenige Tage später...

Kiosk-Mord: Fahnder suchen weiter nach Zeugen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.12.2014 | 132 mal gelesen

Steglitz. Ein 17-Jähriger steht unter dringendem Tatverdacht, im Februar dieses Jahres einen Kioskbesitzer in der Kniephofstraße überfallen und ermordet zu haben. Polizeibeamte haben ihn am 8. Dezember festgenommen.Der im Februar noch 16-Jährige soll nach derzeitigem Erkenntnisstand das 50-jährige Opfer zwischen 17.45 Uhr und 18.45 Uhr mit mehreren Stichen in den Oberkörper niedergestreckt und anschließend Geld und Zigaretten...

Steglitzer Kreisel: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter der BIM

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.11.2014 | 117 mal gelesen

Steglitz. Der Steglitzer Kreisel kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht heraus. Jetzt soll die Staatsanwaltschaft gegen die landeseigene Berliner Immobilien Management GmbH (BIM) ermitteln. Die Gesellschaft und Baufirmen sind in Korruptionsverdacht geraten.Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen Vergabereferenten der BIM sowie gegen Baufirmem ein Ermittlungsverfahren wegen möglicher Korruption eingeleitet. Laut...

Angriff aus dem Schrank: Mann tötete neuen Liebhaber seiner Ex-Freundin

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 21.08.2014 | 224 mal gelesen

Märkisches Viertel. Für einen heimtückischen Mord muss sich seit dem 19. August ein 34-jähriger Mann vor Gericht verantworten. Er soll in der Nacht zum 9. November 2013 den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin getötet haben.Das Szenario könnte aus einem sehr schlechten Krimi stammen, das sich an diesem Tag im achten Stock eines Hauses am Senftenberger Ring abspielte. Nach 3 Uhr morgens kommt ein Pärchen nach Hause und...

Cannabisplantage ausgehoben

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 14.08.2014 | 42 mal gelesen

Marienfelde. Die Polizei hat am 12. August in einer Lagerhalle auf einem Gewerbegelände an der Buckower Chaussee eine Cannabisplantage entdeckt und ausgehoben.Es handelte sich um eine professionell angelegte Plantage, die sich über zwei Etagen der zum Gewächshaus umfunktionierten Halle erstreckte. Insgesamt wurden knapp 1000 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sowie über 600 Setzlinge in Anzuchtkästen...

Firma versuchte, Leistungen zu erschleichen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.07.2014 | 32 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Ein Schöneberger Pflegedienst hat versucht, Leistungen zu erschleichen. Betrügereien dieser Art seien nicht selten, sagt Sozialstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne).Den Fall hatte Enthüllungsjournalist Günter Wallraff im Mai aufgedeckt. Er tarnte sich als "russischer Rentner Waldembar B.". Mit dabei seine "Tochter". Der Pflegedienst zeigte ihm, wie man einen Schlaganfall-Patienten vortäuscht, um...