Stadt und Land

2 Bilder

78 Wohnungen für Flüchtlinge: Stadt und Land baut an der Späthstraße

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 20.05.2017 | 398 mal gelesen

Baumschulenweg. Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften wurden durch das Land Berlin beauftragt, Wohnraum für geflüchtete Menschen zu schaffen. Unter anderem errichtet Stadt und Land in der Späthstraße einen entsprechenden Neubau.Dort wird an der Einmündung der Chris-Gueffroy-Allee jetzt eine Brache gegenüber des Späth-Arboretums der Humboldt-Universität bebaut. Die Baugenehmigung wurde am 20. Mai erteilt, am 29. Mai sollen...

1 Bild

Neuer Standort für Denkmal: Mauerkreuz an Neudecker Weg versetzt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 21.04.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Mauerkreuz | Rudow. Das Neuköllner Denkmal zu Ehren der Mauertoten ist umgezogen. Seit Anfang April steht es nicht mehr an der Köpenicker Straße Höhe Straße 18s.Notwendig wurde die Umsetzung, weil der bisherige Standort für die Arbeiten am Neubau der Clay-Sekundarschule am Neudecker Weg 14-22 gebraucht wird. Das Holzkreuz wurde bereits in der ersten Aprilwoche versetzt und hat jetzt am Neudecker Weg 7 einen neuen Standort erhalten, nur...

1 Bild

Stadt und Land plant Bau von 308 Wohnungen in Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.04.2017 | 254 mal gelesen

Hellersdorf. Die Stadt und Land investiert weiter in den Neubau von Wohnungen. Eines der nächsten Projekte will das Unternehmen zwischen der Louis-Lewin-Straße, der Schwarzheider Straße und der Forster Straße realisieren. Die rund 13 000 Quadratmeter große, unbebaute Fläche grenzt am östlichen Rand an die Gemeinde Hoppegarten im Land Brandburg. Ab September will die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hier drei...

Schlusslicht in Sachen Neubau: In Neukölln entstehen kaum neue Wohnungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 18.02.2017 | 182 mal gelesen

Neukölln. In Berlin sind Wohnungen knapp, deshalb wird in der ganzen Stadt gebaut. Doch Neukölln ist das Schlusslicht unter den Bezirken. Der Immobilienfinanzierer „Berlin Hyp“ hat in seinem Wohnmarktreport 2017 untersucht, wie viele Neubauprojekte im vergangenen Jahr begonnen wurden. Stadtweit sind es 32 240 Wohnungen, etwa 10 000 mehr als 2015. Schwerpunkt sind das Berliner Zentrum und der Osten. In Neukölln gibt es nur...

Keine Mieterhöhungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 83 mal gelesen

Mitte. Die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften (degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadt und Land, WBM) haben in einer gemeinsamen Erklärung versichert, dass sie bis zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Senat und den Wohnungsbaugesellschaften keine weiteren Mieterhöhungen verlangen werden. Bei den Gesprächen mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) und Finanzsenator Matthias...

Kooperationsvereinbarung zum barrierearmen Bad

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 23.11.2016 | 70 mal gelesen

In Berlin haben die sechs kommunalen Wohnungsunternehmen degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM mit Unterstützung des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. eine Vereinbarung mit der AOK Nordost unterschrieben, um gemeinsam ältere oder mobilitätseingeschränkte Mieter zu unterstützen, die ein barrierearmes Badezimmer benötigen (Quelle: https://bbu.de/nachricht/41143). Die...

Festival der Riesendrachen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 02.09.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Neukölln. Am Sonnabend, 10. September, findet ab 11 Uhr zum fünften Mal das Festival der Riesendrachen auf dem Tempelhofer Feld statt. Drachenflieger aus ganz Europa kommen zusammen und zeigen ihre bis zu 20 Meter hohen und rund 50 Meter langen Drachen. Das Fest wird von der Wohnungsgesellschaft Stadt und Land organisiert und ist inzwischen eine feste Größe im Berliner Eventkalender. Vor einem Jahr wurden knapp 75.000...

2 Bilder

An der Ortolfstraße entstehen 400 kommunale Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 27.08.2016 | 379 mal gelesen

Berlin: Wohnungsbau Stadt und Land | Altglienicke. Seit Jahrzehnten gibt es die rund fünf Hektar große Brache zwischen Ortolfstraße und Schönefelder Chaussee.Jetzt soll das Areal bebaut werden. Das kommunale Wohnungsunternehmen Stadt und Land will 400 Wohnungen errichten. Bevor das Projekt realisiert werden kann, muss ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt werden. Im Rahmen des Verfahrens können Nachbarn und Anlieger Hinweise und Einwendungen...

5 Bilder

Berliner Bildhauer stattete Wohnkomplex von 1938 mit Kunst aus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 24.08.2016 | 111 mal gelesen

Berlin: Stadt und Land | Plänterwald. Im Bezirk gibt es rund 350 Kunstwerke im öffentlichen Raum, die jetzt auch in einem Katalog aufgeführt wurden. Eine Auswahl stellen wir in loser Folge vor.Die Köpenicker Landstraße ist ein solcher Kunstort. Der riesige Wohnkomplex der Wohnungsgesellschaft Stadt und Land mit den Hausnummern 78 bis 148 ist mit acht Putten aus rotem Sandstein und zwei Figurengruppen versehen. Sie zeigen Motive im Heimatstil, die...

Erstes Lichtenberger Neubauprojekt der "Stadt und Land"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Karlshorst | am 28.07.2016 | 222 mal gelesen

Karlshorst. Der Dachstuhl des Rohbaus in der Tannhäuserstraße 97–104 wurde vor wenigen Tagen mit dem Richtkranz gekrönt. Im neuen „Wagnerkarree“ ließ die städtische Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land 147 Wohnungen errichten.Es entstehen zwei Gebäude mit fünf Geschossen. Die Wohnungen haben zwei bis vier Zimmer, einen Balkon oder eine Terrasse. Die Miete liegt zwischen 6,50 und 9,50 Miete pro Quadratmeter. Ende kommenden...

Baustart für Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 27.05.2016 | 44 mal gelesen

Adlershof. Am Büchnerweg 71 hat der Neubau von 23 Mietwohnungen begonnen. In dem Viergeschosser errichtet das kommunale Wohnungsunternehmen Stadt und Land Zwei- und Dreizimmerwohnungen. Mitte 2017 sollen sie bezugsfertig sein. RD

Lückenbau mit 27 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.05.2016 | 81 mal gelesen

Köpenick. An der Wendenschloßstraße 131 entstehen in einer Baulücke 27 neue Mietwohnungen. Für das Vorhaben des kommunalen Wohnungsunternehmens Stadt und Land war jetzt Baubeginn. Bis zum zweiten Quartal 2017 sollen die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen bezugsfertig sein. RD

1 Bild

Schnitzeljagd am Te-Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 15.05.2016 | 85 mal gelesen

Tempelhof. Bei einer Art Schnitzeljagd können Kunden am Tempelhofer Damm vom 23. Mai bis 4. Juni geldwerte Stempelabdrücke, „Trophäen“ genannt, sammeln. Insgesamt sind 18 Trophäen die Voraussetzung für einen möglichen Gewinn. Die Trophäenjäger müssen einfach nur alle 18 teilnehmenden, über die gesamte Länge der Einkaufstraße verteilten Geschäfte besuchen und ihre Sammelkarte abstempeln lassen. Als Preise winken zwei Karten...

Sozialberatung für Mieter

Silvia Möller
Silvia Möller | Müggelheim | am 27.04.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Alfred-Randt-Straße | Köpenick. SOPHIA ist ein Tochterunternehmen der Wohnungsunternehmen degewo und Stadt und Land. Im Auftrag des Kundenzentrums Köpenick der degewo bietet es seit drei Monaten eine kostenlose Sozialsprechstunde für die Mieter des Quartiers Allende-Viertel an. Diese offene Sprechstunde können alle Mieter besuchen, die eine Unterstützung oder Beratung rund um verschiedene Themen, wie zum Beispiel die Korrespondenz mit Ämtern oder...

2 Bilder

Das Gelbe Viertel ist jetzt Berliner Problem-Kiez

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.04.2016 | 2182 mal gelesen

Hellersdorf. Das Gelbe Viertel ist bei Sozialmonitoring des Senats abgerutscht. Es zählt ab sofort zu den Stadtvierteln, die unter besonderer Beobachtung stehen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung lässt alle zwei Jahre die Berliner Stadtviertel auf ihre Sozialdaten durchleuchten. Hieraus entsteht ein Atlas, in dem Berlin in gute und schlechte Stadtviertel aufgeteilt wird. Erstmals taucht darin das Gelbe Viertel als...

3 Bilder

Grundsteinlegung bei Stadt und Land

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 16.12.2015 | 192 mal gelesen

Berlin: Stadt und Land | Adlershof. Kurz vor Weihnachten gab es noch ein „Geschenk“ an die ambitionierte Berliner Wohnungsbaupolitik. In Adlershof wurde der Grundstein für 62 kommunale Wohnungen gelegt.Bauherr für das Projekt an der Katharina-Boll-Dornberger-Straße ist das Wohnungsunternehmen Stadt und Land. Wie fast immer, wenn kommunale Unternehmen bauen, ist Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (SPD) von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung...

4 Bilder

Stadt und Land baut 284 Mietwohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 18.11.2015 | 243 mal gelesen

Niederschöneweide. In einem Jahr kommen die Möbelwagen. Bis dahin sollen am Bruno-Bürgel-Weg 284 Wohnungen fertig sein. Jetzt wurde Richtfest gefeiert.Bei der offiziellen Feier wurden dann sogar gleich zwei Richtkränze hochgezogen. Denn das kommunale Wohnungsunternehmen Stadt und Land baut auf einem Teil des Wassergrundstücks selbst 124 Mietwohnungen. Gleich nebenan errichtet die Laborgh Investment GmbH weitere 160...

1 Bild

Stadt und Land GmbH kauft derzeit Wohnungen eher außerhalb des Bezirks

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.08.2015 | 246 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land will künftig durch einen Mix preiswerte Wohnungen in Marzahn-Hellersdorf anbieten. Noch setzt die Geschäftsführung die Schwerpunkte allerdings woanders in Berlin. Die meisten aktuellen Bauvorhaben setzt die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH in anderen Berliner Bezirken um. Auch beim Ankauf von Wohnungen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf hält sich die Stadt und...

Actionkomödie beim Balkonkino

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.08.2015 | 16 mal gelesen

Berlin: Cecilienplatz | Hellersdorf. Beim Balkonkino auf dem Cecilienplatz zeigt die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land am Freitag, 7. August, ab gegen 21.15 Uhr den Film „Wie in alten Zeiten“. Bei der Actionkomödie mit Pierce Brosnan und Emma Thomson aus dem Jahr 2014 macht sich ein geschiedenes Paar auf, um das Geld aus seiner privaten Altersvorsorge einem betrügerischen Investor wieder abzunehmen. Schon ab 19 Uhr gibt es auf dem Cecilienplatz...