Stadtentwicklung

3 Bilder

Ganz in Violett: Gemeinde „Heilige Familie“ baut für Kinder und Studenten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 10 Stunden, 59 Minuten | 3 mal gelesen

Prenzlauer Berg. An der Schivelbeiner Straße 29 wurde kürzlich Grundsteinlegung gefeiert.In der Baulücke entstehen die neue Kita St. Augustinus und studentische Appartements. Gebaut wird das neue Haus von der katholischen Kirchengemeinde „Heilige Familie“. In dieser engagieren sich auch viele junge Familien. Vor allem für deren Nachwuchs sollen neue Kita-Räume entstehen.Vorgesehen ist, dass die bisherige Kita aus der...

1 Bild

CDU und FDP kritisieren Programm der rot-grünen Allianz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 164 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Milieuschutz, radfahrerfreundliche Verkehrspolitik, Weichenstellung für den Westkreuz-Park – das sind im Programm für eine neue rot-grüne Zählgemeinschaft mit Duldung der Linken wichtige Fixpunkte. Und die Oppositionsfraktionen? Sie deuten den Willen der Bürger völlig anders.Wo hört die Vision auf? Wo beginnt Ideologie? In den nächsten fünf Jahre wird sich die linksorientierte Zählgemeinschaft von...

1 Bild

„Shore“-Projekt im historischen Woga-Komplex gestoppt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 4 Tagen | 153 mal gelesen

Berlin: Woga-Komplex | Wilmersdorf. „Richtig und vertretbar“ nannte Marc Schulte die Nachverdichtung im historischen Woga-Komplex des Architekten Erich Mendelsohn. Nun ist der SPD-Baustadtrat aus dem Amt geschieden. Und zeitgleich platzte der Bau von 40 Luxuswohnungen wegen planerischer Bedenken.Ein dickes Schloss hängt am Tor. Dahinter sprießen auf dem Areal der Tennisplätze am Kurfürstendamm, seit 2007 außer Betrieb, junge Kiefern. Nun ist nach...

Wie soll sich der Kiez entwickeln?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.11.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Was soll denn hier noch alles gebaut werden“ findet am 6. Dezember eine Anwohnerversammlung im Kiez am Teutoburger Platz statt. Dazu sind Anwohner um 18.30 Uhr im Aktionsraum des Stadtteilzentrums in der Fehrbelliner Straße 92 willkommen. Seit Anfang des Jahres wird auf dem Grundstück der ehemaligen Kaufhalle an der Ecke Templiner und Fehrbelliner Straße ein Neubau vom Unternehmen Bewecon...

3 Bilder

Neues Konzept von Greenpeace für den Bundesplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.11.2016 | 297 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. Wer nur durch die Windschutzscheibe auf ihn blickt, wird am Bundesplatz wenig auszusetzen haben. Und die Interessen von Fußgängern oder Radfahrern? Sie gilt es endlich durchzusetzen, glaubt man bei der Umweltorganisation Greenpeace. Jetzt zeigt sie ein radikales Konzept. Ein Kunstgalerie könnte im Fußgängertunnel eröffnen. Über der Erde: Raum für einen Wochenmarkt und Kaffeetrinken an der frischen Luft....

3 Bilder

Ein halbes Jahr Quartiersmanagement im Auguste-Viktoria-Kiez – viele Initiativen gestartet

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 13.11.2016 | 120 mal gelesen

Reinickendorf. Es ist dicht besiedelt, rar an Grünflächen, Jugendclubs fehlen auch; das Hickhack um den Flughafen Tegel zerrt an den Nerven der Bewohner und sorgt für eine starke Fluktuation: Nicht ohne Grund gibt’s das Quartiersmanagement-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee. Seit April bekommt der Stadtteil vom Senat Geld für Projekte, die die Lebensverhältnisse verbessern sollen. Rund 20.000 Menschen leben im 78 Hektar großen...

Wie geht es im Quartier weiter?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 11.11.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Künstlerhof Buch | Buch. Das nächste Bucher Bürgerforum findet am 22. November um 18 Uhr statt. Im Mittelpunkt steht das Thema „Wohnen mit Zukunft im Ludwig-Hoffmann-Quartier Buch“. Zu Gast ist Projektentwickler Andreas Dahlke. Er konzipierte die Umgestaltung des einstigen Krankenhauses an der Wiltbergstraße zu einem neuen Wohnquartier mit Schulen, Kindergarten und sozialen Einrichtungen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bürgerverein Buch...

3 Bilder

Drama in den Reemtsma-Hallen: Filmschauspielschule zieht in die Zigarettenfabrik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.11.2016 | 161 mal gelesen

Berlin: Reemtsma-Zigarettenfabrik | Schmargendorf. Neustart am Industrie-Standort: Als ein Verbleib der Filmschauspielschule Berlin an ihrem Stammsitz unmöglich war, fand sie im früheren Reemtsma-Werk ein neues Quartier, an dem man eines nie mehr fürchten muss: Mangel an Platz.Es war einmal eine riesige leere Schachtel. Und eine kreative Truppe auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Dass die Filmschauspielschule Berlin ins brachliegende Reemtsma-Zigarettenwerk...

1 Bild

Bürgerinitiative zieht sich aus der Beteiligungswerkstatt zur Elisabethaue zurück

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 04.11.2016 | 284 mal gelesen

Berlin: Elisabethaue | Französisch Buchholz. Die Bürgerinitiative Elisabeth-Aue kündigt die Zusammenarbeit bei der Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (Isek) für die vorgesehene Baufläche Elisabethaue und die angrenzenden Gebiete auf.Diesen Entschluss teilte Oskar Tschörner, der Sprecher der Bürgerinitiative (BI), nach der zweiten Beteiligungswerkstatt im Rahmen der Isek-Erarbeitung mit. Die Vertreter der BI wollen nicht an einer...

5 Bilder

Der Preis des City West-Booms: McDonald’s zu, Gloria Palast droht der Abriss

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.10.2016 | 490 mal gelesen

Charlottenburg. Mehr Handelsfläche, weniger Tradition: Zwei neue Einkaufszentren drücken feste Instanzen ins Abseits: Die „Mall of Ku'damm“ lässt Karstadt-Mitarbeiter zittern. Und eine Einkaufspassage bedroht den Gloria-Palast und verdrängt McDonald’s in „Mampes Guter Stube“.Die Burger sind gegessen, die Pappbecher geleert. Junge Leute verspeisten Schnellgerichte, wo schon ihre Großeltern in „Mampes Guter Stube“...

1 Bild

Masterplan für Ateliers soll Vertreibung von Künstlern verhindern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Mitte | am 30.10.2016 | 364 mal gelesen

Berlin: Tacheles-Quartier | Mitte. Das Tacheles an der Oranienburger Straße gibt es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Das Atelierhaus musste dem Wohnungsbau weichen. Und trotzdem kommen immer noch Touristen, die sich für die Arbeiten der Künstler interessierenDas Tacheles ist ein Beispiel dafür, dass durch den Neubau von Wohnungen in der Innenstadt sowie steigende Mieten für Ateliers und Galerien viele Künstler verdrängt werden. Sie suchen oft neue...

7 Bilder

Drei Bundesministerien fördern die Hausmodernisierung in der Sredzkistraße 44

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.10.2016 | 139 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Haus ist eingerüstet, im Hausflur sind die Wände frisch gemauert, in den Wohnungen die gröbsten Bauarbeiten erledigt. Das ist der richtige Zeitpunkt, um bei Neubauten ein Richtfest zu feiern. Anders in der Sredzkistraße 44.Für dieses Gebäude wurde ein Baustellenfest gefeiert. Denn das Haus ist kein Neubau. Es hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel. Doch nun werden die Wohnungen von Grund auf...

1 Bild

Werden die Linken Naumann tolerieren? Bei Verhandlungen zu Rot-Rot-Grün geht es vor allem ums Bauressort

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.10.2016 | 218 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Stärkste Fraktion und doch ein Spielball der Wahlverlierer: Die SPD will ihren Bürgermeister Reinhard Naumann gegen den Machtwillen der CDU verteidigen. Die würde einen Grünen-Rathauschef mitwählen. Naumann wiederum baut auf Rot-Rot-Grün. Aber wollen das die Linken?Ein Monat und eine Woche nach der Berlin-Wahl herrscht im Rathaus mehr Ungewissheit als am Wahlabend selbst. Und das liegt an...

3 Bilder

Räumungsklage: Ku'damm-Bühnen verlieren vor Gericht – kämpfen aber weiter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 24.10.2016 | 119 mal gelesen

Berlin: Ku'damm-Karree | Charlottenburg. Unbeirrt trotz schmerzlichem Urteil: Martin Woelffer und seine beiden Theater im Ku'damm-Karree sollen laut Urteil des Landgerichts sofort ausziehen. Doch das Verfahren gegen den Eigentümer geht in die nächsthöhere Instanz. Eigentlich hieße es jetzt Kisten packen. Denn nach dem Erfolg der Räumungsklage von Mars PropCo 1, der Eigentümerfirma des Ku'damm Karrees, müsste im Theater und in der Komödie am...

1 Bild

Drachenburg mit Seeblick: Bauprojekt von Primus Immobilien im Kiez am Lietzensee

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.10.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Drachenburg Lietzensee | Charlottenburg. Martialischer Name – friedliche Absicht: „Drachenburg Lietzensee“ nennt sich ein Neubau von Primus Immobilien, mit dem man in gediegener Lage zusätzlichen Wohnraum schafft. Wo seit dem Zweiten Weltkrieg eine Lücke klaffte, fahren jetzt Umzugswagen vor. Denn das Grundstück an der Dernburgstraße 58 ist nicht länger einer offene Kriegswunde, sondern Standort eines „neuen Solitärs innerhalb eines...

2 Bilder

Wohnen mit Charme: Immobilien-Profi Dirk Germandi errichtet das „Derff22Quartier“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 21.10.2016 | 138 mal gelesen

Berlin: Derff22-Quartier | Tiergarten. Bekannt geworden ist Dirk Germandi vor allem durch die Sanierung des historischen Haus Cumberland am Kurfürstendamm. Jetzt setzt der aus Bayern stammende Berliner Industriekaufmann und Immobilien-Profi mit dem Projekt „Derff22Quartier“ in Tiergarten einen weiteren Akzent.Eine Platte würde er nicht sanieren wollen, hatte Germandi 2015 gegenüber dem Berlin Journal gesagt. „Das hat zu wenig Charme.“ Ganz anders sieht...

2 Bilder

Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh legt den Grundstein für zwei Gartenhäuser

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 19.10.2016 | 94 mal gelesen

Wilhelmsruh. Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh erweitert ihren Bestand um zwei Gartenhäuser. Diese entstehen auf dem Grundstück an der Ecke Fontane- und Goethestraße. „In unserer Genossenschaft sind größere Zwei-Raum-Wohnungen zurzeit sehr gefragt. Deshalb entschlossen wir uns, zwei Gartenhäuser mit jeweils vier Zwei-Raum-Wohnungen zwischen 69 und 75 Quadratmeter neu zu bauen“, erklärt Hans Schott, kaufmännischer...

2 Bilder

Auf Finnländischem Grund entstehen jetzt 194 Wohnungen in neun Häusern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.10.2016 | 391 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Es ist eine der wichtigsten Bauflächen des Ortsteils: der Finnländischen Grund im sogenannten Nordischen Viertel. Dieser Tage beginnen dort die Arbeiten für den Bau von 194 neuen Wohnungen.Eigentlich hatte schon keiner mehr ernsthaft daran glaubte, dass im Karree Bornholmer, Malmöer und Finnländische Straße tatsächlich noch Wohnungen entstehen. Denn bereits 1993 gab es die ersten Ideen, die Fläche unweit der...

Senat, Bezirk und Investor einigen sich auf Rahmenvertrag für Rangierbahnhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.10.2016 | 225 mal gelesen

Pankow. Für das Gelände des früheren Rangierbahnhofs Pankow sind die Weichen für künftige Entwicklungen gestellt.Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die Abteilung Stadtentwicklung des Bezirksamtes und die Krieger Grundstücksgesellschaft haben die Verhandlungen zum städtebaulichen Rahmenvertrag zur Nachnutzung des Rangierbahnhofs abgeschlossen. Mit dem Rahmenvertrag wird die Entwicklung dieser Fläche zwischen den...

Künstler werden verdrängt: Masterplan soll dabei helfen, Ateliers und Galerien in der Stadt zu erhalten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 06.10.2016 | 61 mal gelesen

Lichtenberg. Die Berliner Kunst- und Kultur-Szene macht die Stadt interessant und zieht sowohl Touristen als auch neue Einwohner an. Aber durch Wohnungssanierung und -neubau werden viele Künstler gentrifiziert.Die Mieten für Ateliers und Galerien werden immer teurer. Der Atelierbeauftragte für Berlin Florian Schmidt will dem Trend entgegenwirken, dass immer mehr Ateliers dem Wohnungsbau geopfert werden. Er hat einen...

Verordnete fordern eine Prioritätenliste für die Planung neuer Wohnungsbaugebiete

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.10.2016 | 183 mal gelesen

Pankow. Damit im Bezirk rasch möglichst viele neue Wohnungen gebaut werden können, soll die Bearbeitung von Bebauungsplänen nach einer Prioritätenliste erfolgen.Diesen Auftrag erteilten die Bezirksverordneten auf der letzten Sitzung der auslaufenden Legislaturperiode dem Bezirksamt. Prognosen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gehen für Pankow von einem Bevölkerungswachstum um 62.000 Menschen bis zum Jahr 2030 aus....

1 Bild

Jetzt beschäftigt sich die Bezirkspolitik mit dem Vorhaben einer neuen Tankstelle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 03.10.2016 | 157 mal gelesen

Französisch Buchholz. Die Buchholzer machen gegen den Bau einer Tankstelle und einer Autowaschanlage in der Hauptstraße 70-70a, Ecke Chamissostraße, mobil.Die Proteste gegen das Vorhaben haben jetzt auch die Bezirkspolitik erreicht. Die Verordneten müssen sich mit einem Antrag des Bürgervereins Französisch Buchholz und der Schulkonferenz der Jeanne-Barez-Schule befassen. In diesem Antrag wird das Bezirksamt aufgefordert, sich...

5 Bilder

Groth präsentiert endgültigen Entwurf für 940 Wohnungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 29.09.2016 | 764 mal gelesen

Berlin: Maximilians Quartier | Schmargendorf. Wohnraum auf 68.000 Quadratmeter: Das neue Stadtquartier der Groth-Gruppe in der früheren Westhälfte der Kleingartenkolonie Oeynhausen hat nun einen Namen und ein Gesicht.„Maximilans Quartier“ – so tauft die Groth-Gruppe ihr jüngstes Bauvorhaben. Und nach Abschluss des Werkstattverfahrens mit vier Architekturbüros zeigt das Unternehmen nun erstmals Simulationsbilder des neuen Schmargendorfer Viertels mit Blick...

1 Bild

Werkbundstadt an der Spree: Pläne für neues Quartier werden konkreter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 247 mal gelesen

Berlin: Werkbundstadt | Charlottenburg. Heute Tanklager, morgen Wohnort: Neben dem Vattenfall-Kraftwerk auf der Mierendorff-Insel entwerfen 33 Werkbund-Architekten einen ganzen Kiez. Es wäre das größte Mietwohnungsbauvorhaben im gesamten Bezirk.Diesmal soll alles anders werden. Inmitten eines Bezirks voller Immobilienprojekte im gehobenen Preissegment soll das größte auch eines der sozialsten sein. 30 Prozent, also 330 von 1100 Wohnungen auf dem...

1 Bild

Wahlsieger erwartet Arbeit: Plätze sanieren, Mieten stabilisieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 95 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach der Wahl ist vor der Arbeit. Sobald im Bezirksamt die Posten vergeben sind, warten altbekannte Themen: Wichtige Plätze brauchend dringend Erneuerung. Und das Angebot an Wohnungen wird der Nachfrage nicht annähernd gerecht. Der Aufschwung in der City West, er lässt sich in Höhenmetern nachempfinden. 119 Meter misst das Zoofenster-Hochhaus, 119 Meter das Upper West. Dass der Entwurf für einen...