Stadtentwicklungsausschuss

Wildwest in Schöneberg: SEK stürmt "Horrorhaus" in der Grunewaldstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.06.2015 | 153 mal gelesen

Berlin: Horrorhaus | Schöneberg. Mit einem SEK-Einsatz in der Nacht zum 16. Juni ist es im „Horrorhaus“ in der Grunewaldstraße zu einer weiteren Eskalation gekommen. Jetzt beschäftigte sich auch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit dem Fall. Spezialeinsatzkräfte (SEK) der Polizei hatten das Haus gestürmt, in dem sich Bewohner mit Messern und Pistole attackierten. In dem völlig verwahrlosten Gründerzeithaus leben nach Angaben von...

Gleditschstraße: Linke scheitert mit Antrag auf Veränderung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.04.2015 | 169 mal gelesen

Schöneberg. Sanierung, Modernisierung und Aufstockung der Wohnhäuser in der Gleditschstraße werden wohl kommen, wie vom Eigentümer geplant.In einem Antrag hatte die Gruppe der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung gefordert, ein Bebauungsplanverfahren für die Grundstücke Gleditschstraße 49-53, 57-63 und 67-69 einzuleiten. Der Antrag wurde gegen die Stimmen von Linken und Piraten zurückgewiesen. Er hatte bereits in der...

Parkplätze statt Wohnungen? Erster Einwohnerantrag trifft bei Verordneten auf wenig Verständnis

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.04.2015 | 117 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Premiere in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV): Zum ersten Mal wurde ein Einwohnerantrag zugelassen. Normalerweise können nur Verordnete Anträge in der BVV stellen. Manche Bürger nutzen deshalb die Möglichkeit, für ihre Anliegen Verordnete zu gewinnen, die dann für sie Anträge einreichen. Laut Bezirksverwaltungsgesetz gibt es aber noch eine andere Möglichkeit. Einwohner können auch unmittelbar einen...

Wohnraum: AG statt Analyse

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.03.2015 | 45 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Streit darüber, ob der Bezirk eine Wohnraumpotenzial-Analyse durchführen soll, haben die Fraktionen im Stadtentwicklungsausschuss einen Kompromiss erzielt. Statt Personal und Geld für einen "Datenfriedhof" mit fraglichem Nutzen zu opfern, soll sich zunächst eine Arbeitsgruppe mit dem Thema befassen. Sie ist besetzt mit Vertretern der Fraktionen, die gemeinsam mit der Verwaltung prüfen, welche...

Bezirksverordnete fordern Programm zu Hofbegrünung in Moabit und Wedding

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 15.12.2014 | 51 mal gelesen

Mitte. Mehr Grün in Höfen und an Hausfassaden fordern die Bündnisgrünen. Ihrem Antrag auf ein Hofbegrünungsprogramm stimmten jetzt der Stadtentwicklungsausschuss und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geschlossen zu.Viele Innenhöfe seien versiegelt und würden daher von den Hausbewohnern kaum genutzt. Raum werde damit sinnlos verschenkt. Mit einem Hofbegrünungsprogramm könnten mehrere Ziele erreicht werden: neue...

1 Bild

Pankower Tor: Verkehrsgutachten, Planverfahren in Arbeit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.04.2014 | 271 mal gelesen

Pankow. Pankow. Es ist ruhig geworden um das Projekt Pankower Tor. Seit Wochen hör man nichts mehr davon. Doch der Schein trügt.Das machte Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) im Stadtentwicklungsausschuss deutlich. "Wir treffen uns alle zwei Wochen mit Vertretern der KGG Krieger Grundstücksgesellschaft und bereiten die nächsten Schritte vor", berichtet Kirchner. Am 10. Januar war das Werkstattverfahren...