Starkregen

Marienhöhe gesperrt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 04.10.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Marienhöhe | Tempelhof. Der Zugang zur Kuppe mit dem „Denkmal zur Erinnerung an die Opfer von Krieg und Unterdrückung“ in der Grünanlage Marienhöhe an der Röblingstraße ist zurzeit nicht möglich. Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamts hatten nach den Starkregen der letzten Monate Ausspülungen in den steilen Wegebereichen der Grünanlage festgestellt, sodass die Wege nicht mehr gefahrlos begangen werden können und aus...

1 Bild

Kleingärten vor Starkregen schützen: Wasserbetriebe sollen für Regen zuständig werden

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 08.09.2017 | 116 mal gelesen

Reinickendorf. Der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter will sich dafür einsetzen, dass das Land Berlin das Regenwassermanagement an die Berliner Wasserbetriebe abtritt.Hintergrund sind die Überflutungen nach Starkregen in den vergangenen Monaten. Bisher sind die Berliner Wasserbetreibe für Frisch- und Abwasser zuständig. Der Abgeordnete Stroedter hatte sich am 30. August zusammen mit dem...

1 Bild

Entwässerungsgräben funktionieren: Im Notfall braucht das THW offiziellen Auftrag

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 27.08.2017 | 277 mal gelesen

Heiligensee. Im Anstieg des Grundwassers infolge der starken Regenfälle sieht die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die hauptsächliche Gefahr für die Häuser der Heiligenseer. Dies ist das Ergebnis einer Antwort auf eine schriftliche Anfrage des Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt (CDU).In der Anfrage hatte sich Schmidt umfassend nach der Funktion der Entwässerungsgräben in Heiligensee erkundigt. „Zunächst...

4 Bilder

Erste Schritte zur Trockenlegung: Runder Tisch zu den Mäckeritzwiesen 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 12.08.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: Siedling Mäckeritzwiesen | Tegel. Für die von Überflutungen geplagten Bewohner der Mäckeritzwiesen zeichnen sich erste Schritte zur Lösung des Abwasserproblems ab.Nach den heftigen Überflutungen im Bereich der Mäckeritzwiesen hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel am 4. August zu einem Runden Tisch mit Anwohnern und Behörden geladen. Erste Konsequenz: Das Bezirksamt stellt zwei große Container an den Mäckeritzgraben, der dann wiederum von...

Wegsperrung im Erpetal

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.08.2017 | 48 mal gelesen

Friedrichshagen. Der Sturm und der Starkregen der vergangenen Wochen haben auch im Erpetal zu Schäden geführt. Weil dabei auch Bäume umgestürzt sind, mussten einige Wege gesperrt werden. Das betrifft vor allem den Bereich von der Straße Hinter dem Kurpark bis zur Kleingartenanlage Wiesengrund. Im Interesse der Sicherheit von Spaziergängern und Wanderern sind die Absperrungen zu respektieren. RD

1 Bild

Zu viel Regen für Wasserbüffel: Tiere wurden ins Trockene gebracht

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 10.08.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Tegeler Fließ | Hermsdorf. Der Starkregen der vergangenen Wochen war sogar den Wasserbüffeln im Tegeler Fließ zu viel – die zehn Tiere sind jetzt zurück im Brandenburger Heimathof.Sie heißen zwar Wasserbüffel, doch zu viel Regen mögen auch sie nicht – vor allem, wenn er dauerhaft den Boden aufweicht. Die ursprünglich aus Asien stammenden Tiere gelten mittlerweile als ideale Landschaftspfleger. Erst im Mai dieses Jahres waren zehn Tiere auf...

2 Bilder

Astbruch im Müggelwald: Revierförsterin ließ Uferweg an der Dahme sperren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 05.08.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: Uferweg am Langen See | Köpenick. Die Sturmböen der vergangenen Tage haben auch in den Müggelbergen für Opfer gesorgt – unter den Bäumen.Vor allem im Uferbereich der Dahme war der Sturm Anfang August so stark, dass große Äste abgebrochen und mehrere Bäume umgestürzt sind.  "Allein im Bereich zwischen den früheren Restaurants ,Marienlust' und ,Schmetterlingshorst' sind durch den Sturm acht über 100 Jahre alte Eichen umgestürzt. Die Bäume sind mit dem...

Hilfe für die Mäckeritzwiesen: Politik wird langsam wach

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 05.08.2017 | 180 mal gelesen

Berlin: Siedling Mäckeritzwiesen | Tegel. Das Beinahe-Absaufen der Häuser in den Mäckeritzwiesen hat die Politik wachgerüttelt – nachdem sie zuvor versagt hatte: Nur informelle Kontakte hatten dem Technischen Hilfswerk ermöglicht, Schlimmeres zu verhindern.Wenn sich in den vergangenen Wochen Berliner über geflutete Keller und kaum passierbare Straßen ärgerten, so war das noch wenig im Vergleich zu dem, was die Bewohner der Häuser in den Mäckeritzwiesen...

Keine saubere Sache: Lageso erlässt Badeverbot für Kleine Badewiese

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 03.08.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Kleine Badewiese | Gatow. Weil der Starkregen der vergangenen Wochen die Berliner Kanalisation zum Überlaufen brachte, gilt an den Badestellen „Kleine Badewiese“ und „Breitehorn“ Badeverbot.Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) hat für vier Badestellen an der Unterhavel ein Badeverbot erteilt. In Spandau sind die Kleine Badewiese und Breitehorn betroffen. Grund ist der Starkregen, der die Mischwasserkanalisation im Stadtgebiet...

2 Bilder

Parksiedlung Lichtenrade: bei Regen Land unter

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 02.08.2017 | 182 mal gelesen

Berlin: Parksiedlung Lichtenrade | Lichtenrade. In letzter Zeit erreichten uns einige Briefe von Anwohnern der Pechsteinstraße in der Parksiedlung Lichtenrade. Darin werden schwere Vorwürfe gegen die Wohnungsgesellschaft Degewo erhoben. Danach soll bei Regen regelmäßig quasi die halbe Siedlung unter Wasser stehen, weil die Abflussrohre ständig verstopft seien.Dann sei „für alte und behinderte Menschen, zumal noch mit Rollator, ein Zugang zu ihren Wohnungen...

Schlosspark musste gesperrt werden: Große Schäden an den Bäumen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.08.2017 | 527 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Niederschönhausen. Der gesamte Schlosspark Schönhausen müsse bis auf Weiteres aus Sicherheitsgründen für Besucher gesperrt bleiben, teilt das Bezirksamt mit.Im Park besteht akute Lebensgefahr. Entsprechende Hinweisschilder wurden bereits angebracht. Starke Regenfälle und Wind haben im Schlosspark zu großen Schäden am Altbaumbestand geführt. Bäume und große Äste sind einfach abgebrochen. In den vergangenen Tagen mussten daher...

1 Bild

Berlin trotzt der Regenflut: Regenwasser soll verstärkt vor Ort versickert werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.07.2017 | 265 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit Ende Mai hat es in Berlin mehrere Großregenereignisse gegeben, wie das von den Fachleuten bei den Berliner Wasserbetrieben genannt wird. In einigen Ortsteilen des Bezirks ist man schon gut darauf eingestellt.An der Schnellerstraße hat sich in diesen Tagen ein Gewässer gebildet. Die Regenwassermulde neben den neu errichteten Märkten am Bahnhof Schöneweide ist gut gefüllt. Hier wird das Regenwasser nicht...

Fußgänger schwer verletzt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 03.07.2017 | 17 mal gelesen

Tempelhof. Am 29. Juli, dem Tag der stadtweiten Regenflut, wurde kurz nach 22 Uhr ein Fußgänger in der Friedrich-Karl-Straße schwer verletzt. Der 34-jährige Mann wollte die Straße überqueren, trat zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn und übersah im Regen vermutlich ein herannahendes Auto. Es kam zu einem Unfall, bei dem der Fußgänger schwere Kopfverletzungen erlitt. Nach einer medizinischen Notarztversorgung wurde...

3 Bilder

Abschied vom Wunderland: Ein Beispiel für das Geschäftesterben in Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.04.2017 | 1375 mal gelesen

Berlin: Driss im Wunderland | Friedrichshain. Das Kindercafé "Driss im Wunderland" ist auch an diesem Sonntag gut besucht. Viele Familien sind zum traditionellen Brunch gekommen. Im großen Spielzimmer haben die Kleinen Spaß beim Klettern, Krabbeln oder Seil schwingen.Das alles sieht nach Idylle aus, aber der Eindruck täuscht. Denn es war einer der letzten Tage für das Wunderland in der Sonntagstraße 26. Ende März war Schluss. Der Mietvertrag wurde nicht...

5 Bilder

Klarensee im Alten Park völlig verdreckt / Wasserqualität soll verbessert werden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 04.08.2016 | 162 mal gelesen

Berlin: Alter Park Klarensee | Tempelhof. Unzählige Fische unterschiedlicher Art, regelrechte Schwärme, zappeln an der Wasseroberfläche, schnappen nach Luft. Die meisten verenden nach kurzer Zeit: Ende letzten Monats ist der Klarensee im Alten Park gegenüber vom Rathaus Tempelhof quasi „umgekippt“. Stadtrat Daniel Krüger (CDU) erklärt warum, und welche Maßnahmen nun getroffen werden.Das Massensterben der Fische hielt Tagelang an. Nun stinkt es bestialisch...

1 Bild

Tempo raus: Wie Autofahrer sicher durchs Unwetter kommen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.02.2016 | 61 mal gelesen

Auf einen Wetterumschwung sollte man stets gefasst sein und überlegt reagieren. Vor allem, wenn man mit dem Auto unterwegs ist."Ein plötzlicher Starkregen kann in Sekunden zu Aquaplaning führen und das Auto aufschwimmen lassen", warnt der Meteorologe Meeno Schrader vom Wetterdienst WetterWelt. Dann hilft nach Angaben des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) nur noch: Lenkrad gerade, Kupplung raus. Dann fährt das Auto...