Straßen- und Grünflächenamt

8 Bilder

Holztiere warten auf die Jüngsten: Spielplatz-Ensemble am Hönower Weg komplett

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | vor 20 Stunden, 26 Minuten | 10 mal gelesen

Wenn die Temperaturen endlich wieder nach draußen locken, darf sich der Nachwuchs im Mellenseekiez auf einen nagelneuen Spielplatz freuen. Am Hönower Weg ist in den vergangenen Monaten eine hübsche Kleinkind-Anlage entstanden. Eine Riesenbiene rastet oben auf dem Kletterstamm, gegenüber krabbelt ein übergroßer Holzkäfer kopfüber hinunter. Weiter hinten im Sand ruhen sich Mutter Reh und ihr Kitz aus, ein bunter...

Spielplatzbau dauert länger

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | vor 2 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Uferpark | Grünau. Die Sanierung des Spielplatzes im Uferpark an der Dahme dauert ein paar Wochen länger. Die eigentlich für Ende 2017 geplante Fertigstellung musste verschoben werden. Die Auszubildenden des Straßen- und Grünflächenamts, in deren Händen der Neubau liegt, waren in den letzten Wochen zur Beseitigung der Sturmschäden vom Herbst eingesetzt. Mehrere Hundert umgestürzte oder beschädigte Bäume in Grünanlagen und Straßenrändern...

Mehrere Bäume müssen weg

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 11.01.2018 | 6 mal gelesen

Altglienicke. In der Germanenstraße müssen in diesen Tagen drei Bäume gefällt werden. Die rund 16 Meter hohen Linden sind am Absterben. In der Mühlbergstraße in Johannisthal werden sechs Linden gefällt. Die inzwischen schon 13 Meter hohen Bäume waren vor Jahren zu eng gepflanzt worden. Mit der Fällung soll den verbleibenden Bäumen mehr Platz geschaffen werden, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. RD

Straßenbäume werden gefällt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 30.12.2017 | 9 mal gelesen

Lichterfelde. Bis zum 5. Januar müssen auf dem Mittelstreifen des Hindenburgdamms sieben Straßenbäume gefällt werden. Die Ahornbäume sterben in Folge von Salzschäden ab und hatten im letzten Sommer kaum noch Laub, begründet das Straßen- und Grünflächenamt die Maßnahme. Mit der Fällung werde das Risiko umstürzender Bäume verringert, heißt es in einer Pressemitteilung. KaR

1 Bild

Lassen wir die Spiele beginnen: „Ring frei“ heißt es auf den „neuen-alten“ Spielplätzen

Mia Bavandi
Mia Bavandi | Spandau | am 20.12.2017 | 58 mal gelesen

Spaßige Elemente für kreatives Spielen, eine neue Drehscheibe oder Zirkus-Stimmung: Dem Spielen und Toben sind nach etlichen Renovierungsarbeiten keine Grenzen mehr gesetzt.  „Manege frei“ lautet das Motto auf dem Spielplatz Neuhausweg im Grünzug der Georg-Ramin-Siedlung. In der vergangenen Woche wurde der Spielplatz seiner Bestimmung, jungen Zirkusartisten und jenen, die sich darin ab sofort üben wollen, übergeben. Die...

Sieben Bäume müssen weg

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 14.12.2017 | 5 mal gelesen

Rahnsdorf. In den nächsten Tagen müssen aus Sicherheitsgründen mehrere Bäume gefällt werden. Allein am Alten Fischerweg kommen zwei Ahorne, zwei Birken und eine Eiche unter die Motorsäge. Die Bäume sind zum Teil bereits abgestorben oder es besteht durch Morschungen Bruchgefahr. Außerdem teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit, dass weitere Bäume in der Lindenstraße und der Langfuhrer Allee gefällt werden. Die 20 Meter hohe...

1 Bild

Sperre in der Rigaer Straße: Noch eine Chance für die Diagonale?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.11.2017 | 335 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Schon mehrfach war eine baldige Lösung angekündigt worden. Die ist aber anscheinend nicht so einfach umzusetzen. Und so geht der Ärger über den gesperrten Streckenabschnitt der Rigaer Straße zwischen Samariter- und Voigtstraße weiter. Es ist inzwischen sogar eher unwahrscheinlich, dass die Passage sehr schnell wieder zumindest freigegeben wird. Zumindest deutet die jüngste Stellungnahme von Baustadtrat Florian Schmidt...

Spechte ruinieren alte Eiche

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.11.2017 | 15 mal gelesen

Rahnsdorf. Eine 18 Meter hohe Eiche am Alten Fischerweg muss jetzt gefällt werden. Der Baum weist viele Spechtlöcher mit Morschungen auf, außerdem besteht Kronenbruchgefahr. Nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks kommt aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. RD

Drei Bäume werden gefällt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.11.2017 | 12 mal gelesen

Altglienicke. In den nächsten Tagen müssen im Ortsteil drei Bäume gefällt werden, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. Ein 15 Meter hoher Ahorn ist bereits abgestorben, ebenso eine Birke im Park an der Semmelweisstraße. Eine Linde am Spielplatz Weidenweg weist bereits Stammfußmorschungen, auch hier kommt nur die sofortige Fällung in Betracht. RD

3 Bilder

Uralte Buche am Buschower Weg bleibt stehen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 24.11.2017 | 74 mal gelesen

Die stattliche Buche am Buschower Weg bleibt stehen. Mit der Sanierung ihrer Wohnstraße hatten Anwohner zunächst befürchtet, dass der Baum gefällt werden muss. Über Monate haben Erika Etzold, Andrea Gappa und Kerstin Stahl gebangt. Sie haben Unterschriften gesammelt und Plakate aufgehängt. Vor wenigen Tagen kam nun die gute Nachricht. Die 200 Jahre alte Blutbuche am Buschower, Ecke Querweg kann doch stehen bleiben. „Wir...

Nicht nur die Blätter fallen: Der Herbst ist auch die Zeit der Baumfällungen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 03.11.2017 | 39 mal gelesen

Lichtenberg. Das Grünflächenamt lässt den Schmutzwasserkanal in der Mellenseestraße instand setzen – im Zuge der Arbeiten müssen elf Bäume weichen. Und auch andernorts im Bezirk wird dieser Tage kräftig gefällt. Allerdings gibt es auch Ersatz. Auf dem Gelände der Bernhard-Grzimek-Grundschule in der Sewanstraße 184 pflanzt das Grünflächenamt zwölf neue Ahorn-Bäume – als Ausgleich für die Fällungen am Schmutzwasserkanal in...

1 Bild

Kastanien in der Levetzowstraße: Gutachten vor jeder Fällung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 30.10.2017 | 142 mal gelesen

Moabit. Nach Kritik der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das Bezirksamt Mitte die 145 großen alten Kastanien in der Levetzowstraße nun doch nicht ohne weiteres aufgeben. „Offensichtlich sieht man die Kastanienallee auf der Levetzowstraße im Bezirksamt jetzt wesentlich differenzierter“, meint der FDP-Fraktionsvorsitzende Felix J. Hemmer. „Man will jeden Baum für sich prüfen und nur dann fällen, wenn die...

Geld für Sportplatz

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.10.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Virchowstraße | Friedrichshain. Noch in diesem Jahr soll es zur Reparatur des Sportplatzes an der Virchowstraße kommen. Wie berichtet ist die Anlage wegen Wurzelbefall durch Pappeln seit Monaten gesperrt. Das Geld für diese "Teilsanierung", genannt wurden 120 000 Euro, war zunächst nicht aufzutreiben. Jetzt scheint es eine Lösung zu geben. Eingesetzt werden sollen hier Bauunterhaltungsmittel aus den Bereichen Straßen- und Grünflächenamt...

3 Bilder

Spiel mit besonderen Regeln: Neue Sporthalle gefährdet Bestand des Tennisclubs Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.10.2017 | 257 mal gelesen

Berlin: TC Friedrichshain | Friedrichshain. Tennismatches gehen manchmal über mehrere Stunden. Wer diesen Sport betreibt, muss Ausdauer haben. Das gilt auch für die Mitglieder des Tennsiclubs (TC) Friedrichshain. Ihr seit inzwischen fast vier Jahre andauernder Kampf ist allerdings selbst mit einem Fünf-Satz-Spiel inklusive Tie-Break nicht mehr zu vergleichen. Schon weil er außerhalb des Platzes ausgefochten wird. Es geht um die Flächen und letzten...

5 Bilder

Schmuckes Piratenparadies: Zwei Spielplätze an der Kiefholzstraße erneuert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 29.09.2017 | 124 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Kiefholzstraße | Baumschulenweg. Im Rahmen des Spielplatzsanierungsprogramms des Senats konnte das Straßen- und Grünflächenamt zwei Plätze in der Kiefholzstraße erneuern. Jetzt wurde auch der Piratenspielplatz am Neuköllner Verbindungskanal fertig. Entstanden ist dort ein Spielparadies für junge "Piraten" bis zwölf Jahre: eine Kletterlandschaft im Stil einer Pirateninsel, Netze, eine kleine Seilbahn für Buddelsand. Dazu gibt es...

Vier Bäume werden gefällt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 28.09.2017 | 5 mal gelesen

Johannisthal. In den nächsten Tagen müssen aus Sicherheitsgründen vier Bäume gefällt werden. Eine Linde am Eisenhutweg und eine weitere Linde in der Mühlbergstraße sind bereits teilweise abgestorben. Zwei zwölf Meter hohe Baumhaseln in der Gartenanlage Köllnische Straße im Ortsteil Niederschöneweide müssen ebenfalls aus Sicherheitsgründen gefällt werden, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. RD

3 Bilder

Großstadt-Dschungel in der Wilhelmstadt 4

Jörg Zindler
Jörg Zindler | Wilhelmstadt | am 26.09.2017 | 321 mal gelesen

An der Häusern in der Jordanstraße 28 und 30 in der Wilhelmstadt, nah am Südpark, wächst inzwischen ein Wildbiotop auf dem Bürgersteig. Für Anwohner mit Rollator ist der Weg nicht mehr passierbar. Betroffene Anwohner müssen auf die Fahrbahn der wenig befahrenen Jordanstraße ausweichen, was auf der einspurigen Straße natürlich zu gefährlichen Konflickten mit Kraftfahrzeugen führen kann. Vor wenigen Wochen wurde durch...

1 Bild

Diagonale als schräge Lösung: Sperre in der Rigaer Straße soll aufgehoben werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.09.2017 | 197 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße | Friedrichshain. Seit Ende Juli ist die Rigaer Straße zwischen Samariter- und Voigtstraße gesperrt. Aber vielleicht nicht mehr lange. Denn Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) hat in der BVV am 20. September bekannt gegeben, "dass wir beabsichtigen, die Sondernutzung zu widerrufen". Das Passieren in diesem Abschnitt soll dann durch eine "Diagonaldurchwegung" wieder möglich sein. Sie ermögliche einen gefahrlosen...

2 Bilder

Rucksack-Reiniger gegen Kaugummis

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.09.2017 | 102 mal gelesen

Mitte. Die Reinigungsfirma Kärcher aus Winnenden hat dem Bezirk ein neues Reinigungsgerät vorgestellt, das im Kampf gegen Kaugummis auf Mittes Plätzen punkten soll. Das zuständige Straßen- und Grünflächenamt (SGA) ist gespannt, ob die Neuentwicklung etwas bringt. Anlässlich der Internationalen Reinigungsfachmesse CMS in Berlin haben die Reinigungsspezialisten der Firma Kärcher das Mosaikpflaster um den Neptunbrunnen...

1 Bild

Platzbenennung geplatzt: Rathausvorplatz bekommt keinen neuen Namen 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.09.2017 | 326 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Leopoldplatz | Wedding. Einen Elise-und-Otto-Hampel-Platz wird es trotz aller Beschlüsse der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte nicht geben. Doch die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) will noch nicht aufgeben. Straßen- oder Platznamen sind immer ein Politikum. Besonders bei den jahrelangen Diskussionen um die Umbenennung von Straßen im Afrikanischen Viertel kann man das beobachten. Nachdem Kulturstadträtin Sabine...

Umfangreiche Baumaßnahmen

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 14.09.2017 | 67 mal gelesen

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf wird bis zum 27. Oktober die Fahrbahn im Huttwiler Weg von Thurgauer Straße bis Walliser Straße und die Gehwege von Ragazer Straße bis Walliser Straße beidseitig erneuern. In der Walliser Straße wird die Fahrbahn von Huttwiler Weg bis Wendekehre instand gesetzt. Im gleichen Bereich der Walliser Straße wird der östliche Gehweg ebenfalls instand...

4 Bilder

Straßenbau dauert an: viele Einschränkungen an der Kreuzung vorm Ring-Center

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.09.2017 | 358 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee | Lichtenberg. Die neue Fahrbahn in der Möllendorfstraße ist zwar fertig – an der Kreuzung vorm Ring-Center wird aber immer noch kräftig gebaut, und zwar noch eine ganze Weile. Voraussichtlich dauern die Arbeiten bis weit in den Herbst hinein. Am Verkehrsknotenpunkt seien nun umfangreiche Tiefbaumaßnahmen notwendig, erläutert der für Straßen und Grünflächen zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU. „Erforderlich sind ein...

Einen in der Krone

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kleiner Tiergarten | Moabit. An einem Silberahorn im Kleinen Tiergarten mussten Mitarbeiter das Straßen- und Grünflächenamts die Baumkrone kürzen. Teile der Krone drohten herabzufallen. Die „Verkehrssicherheit“ war nicht gegeben. Zuvor wurde der Baum mit der Nummer 30 und einem Stammumfang von rund 2,45 Metern daraufhin überprüft, ob er Lebensraum für Tiere bietet. KEN

Lkw zerstören Bremsschwellen: Plastikbarrieren in der Gartenstraße sind kaputt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.09.2017 | 76 mal gelesen

Mitte. Keine drei Jahre haben die schwarzen Bremsschwellen aus Kunststoff auf der Gartenstraße gehalten. Jetzt wurden die demolierten Plastikreste abgeräumt. Das Straßenamt will im kommenden Jahr vier neue aus Granitsteinen aufmauern. Dübel in die Straße, Plastikschwelle rauf und festgeschraubt: Das sollte dauerhaft halten, glaubte die Senatsbauverwaltung im Spätsommer 2014. Sie ließ die vier Kunststoffbarrieren aufdübeln,...

4 Bilder

Bald ohne Schlaglöcher: Fahrbahn in der Werneuchener Straße wird saniert

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 17.08.2017 | 147 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Sommerzeit ist Straßenbauzeit. Weil dann weit weniger Autos unterwegs sind, stehen in den Ferien Fahrbahnsanierungen an. Aktuell bekommt ein Teil der Werneuchener Straße neuen Asphalt.Die Anwohner der Freienwalder- und Genslerstraße müssen dieser Tage nicht nur mit dem üblichen Reisebusverkehr von und zur Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen klar kommen. Auch deutlich mehr PkW als sonst und die Busse der...